München und Region Wiesn 2013

download München und Region Wiesn 2013

of 60

  • date post

    15-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    235
  • download

    17

Embed Size (px)

description

 

Transcript of München und Region Wiesn 2013

  • 1MNCHENund Region 4 Sept. 2

    013

    Aus

    gab

    e

    Wiesndie

  • Veranstaltungstermine 2013/14der Mnchner Marktkaufleute und Schausteller21. September bis 6. Oktober 2013203 Jahre Mnchner Oktoberfest auf der Theresienwiese

    Ozapft is mit diesem Ausruf des Mnchner Oberbrgermeisters beim Anstich des ersten Fasses Festbier beginnt das grte Volksfest der Welt.

    19. bis 27. Oktober 2013Auer Dult (Kirchweihdult) am Mariahilfplatz.Die Kirchweihdult beendet die Mnchner Dultsaison.

    25. November bis 24. Dezember 2013Mnchner Christkindlmarkt auf dem Marienplatz Der Christkindlmarkt im Herzen der Landeshauptstadt Mnchen. Weitere Weihnachtsmrkte finden im gesamten Stadtgebiet statt, wie z. B. am Sendlinger Tor, Weienburger Platz, usw

    2. bis 4. Mrz 2014Mnchen NARRISCH, Faschingstreiben in der Fugngerzone und am Viktualienmarkt.

    25. April bis 11. Mai 2014Mnchner FrhlingsfestDie Mnchner Volksfestsaison beginnt mit dem Frhlingsfest auf der Theresienwiese.

    26. April bis 4. Mai 2014Auer Dult (Maidult) am Mariahilfplatz Mit der Maidult beginnt der traditionsreiche Markt mit Volksfestcharakter, der bereits im Mittelalter urkundlich belegt ist.

    14. Juni bis 15. Juni 2014Stadtgrndungsfest in der Mnchner InnenstadtDen Jahrestag der Stadtgrndung Mnchens, der im Augsburger Schied von Kaiser Friedrich Barbarossa am 14. Juni 1158 urkundlich belegt ist, feiert die Landeshauptstadt alljhrlich mit einem groen Fest in der Stadtmitte.

    12. Juli bis 20. Juli 2014Magdalenenfest im HirschgartenEin Geheimtipp unter den Mnchner Volksfesten ist das Magdalenenfest, das alljhrlich im Juli im Hirschgarten stattfindet. Idyllisch im Park und direkt neben dem grten Biergarten der Welt gelegen bietet das kleine Volksfest mit Marktteil fr Gro und Klein was das Herz begehrt.

    26. Juli bis 3. August 2014Auer Dult (Jakobidult) am MariahilfplatzDie Jakobidult mit vielen Highlights, unter anderem wieder mit der langen Dultnacht.

    31. Juli bis 24. August 2014impark SommerfestivalFun und Action gibt es beim beliebten Sommerfest auf dem Coubertinplatz im Olympiapark. Fi-scherstechen auf dem Olympiasee, Familientage, Live Acts von Rock- und Jazzgruppen aus der Mnchner Musikszene im Theatron, eine Vielzahl von Schaustellergeschften und einen groen Marktbereich und Feuerwerk.

    20. September bis 5. Oktober 2014204 Jahre Mnchner Oktoberfest auf der Theresienwiese

    Ozapft is mit diesem Ausruf des Mnchner Oberbrgermeisters beim Anstich des ersten Fasses Festbier beginnt das grte Volksfest der Welt.

    18. Oktober bis 26. Oktober 2014 Auer Dult (Kirchweihdult) am Mariahilfplatz.Die Kirchweihdult beendet die Mnchner Dultsaison.

    28. November bis 24. Dezember 2014Mnchner Christkindlmarkt auf dem Marienplatz Der Christkindlmarkt im Herzen der Landeshauptstadt Mnchen. Weitere Weihnachtsmrkte finden im gesamten Stadtgebiet statt, wie z. B. am Sendlinger Tor, Weienburger Platz, usw

    info@blv-muenchen.de www.veranstaltungen-bezirksstelle-muenchen.de

    Bezirksstelle Mnchen im BLV e. V.

  • 3Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 21. September um 12:00 Uhr verkndet der Oberbrgermeister wieder O Zapft is und erffnet damit zum 180. mal das grte Volksfest der Welt.

    Bis zum 6. Oktober strmen dann wieder um die 6 Millionen Besucher auf die Wiesn. Heuer wieder im sdlichen Teil der Theresienwiesn, die oide Wiesn. Sie musste ja im letzten Jahr pausieren.

    ber 500 Betriebe werden wieder mit Ihren vielfltigen Angeboten fr das Wohl der Gste aus aller Welt sorgen.

    Wie es begonnen hat, mit der Wiesn erfahren Sie auf den weiteren Seiten unseres Magazin. Wir berichten ber die Geschichten der Wiesn und was um sie herum passiert.

    Ich wnsche Ihnen und all unseren Gsten eine schne und friedliche Wiesn 2013.

    Mario Schmidbauer

    Editorial

  • 4B AY E R I S C H E S C H M A N K E R L

    42

    von 1978 2013

    Wie jedes Jahr wurde auch 2013 der Wiesnkrug im Hacker-Pschorr-Festzelt beim Festwirt Toni Roiderer durch eine Kabarettistin oder einen Kabarettisten den Festwirten und der Presse vorgestellt.

    Dieses Jahr hielt die Makrug-Rede Josef Brustmann. Hintersinnig, humorvoll, mit Musik und Wortakrobatik prsentierte Josef Brust-mann, Kabarettist und Multiinstrumentalist, den diesjhrigen offiziellen Oktoberfest-Makrug.

    Die Mnchner U5 Akademie in der Einsteinstrae stellt beim diesjhrigenOktoberfest-Plakatwettbewerb den Sieger. Akim Smmer, Jahrgang 1992, studiert dort Kommunikationsdesign und wird 2014 sein Studium abschlieen.

    WIESNKRGE

    18

    1

    2

    34

    5

    6

    78

    9

    Hippodrom

    Servicezentrum

    Sanittsstation

    Paulanerbru Winzerer Fndl

    TAXI

    TAXI

    TAXI

    ServicezentrumTheresienwiese mitFestleitung, Polizei, BRK,Fundbro, Kreisverwaltungsreferat, Station fr verlorene Kinder, Security Point

    Familienplatzl

    U

    U

    U

    U

    E/$

    E/$

    E/$

    E/$

    P

    P

    P

    Fischer-Vroni

    Armbrust-Schtzen-Festhalle

    Hofbruhaus-Festhalle

    HackerbruFesthalle

    SchottenhammelFesthalle

    Schtzen-Festhalle

    Kfers Wiesenschnke Weinzelt

    Lwenbru-Festhalle

    Pschorrbru-Festhalle Brurosl

    Augustinerbru-Festhalle

    Ochsenbraterei

    Matthias-Pschorr-Strae

    Strae 4

    Strae 3

    Strae 2

    Strae 1

    Schwanthalerstrae

    Wir

    tsb

    ud

    enst

    ra

    e

    Sch

    aust

    elle

    rstr

    ae

    SB

    avar

    iari

    ng

    Th

    eres

    ien

    h

    he

    Hans-Fischer-Strae

    Herzog-HeinrichStrae

    U4 / U5Theresienwiese

    U4 / U5 SchwanthalerhheBus 134

    U3 / U6 Goetheplatz

    U3 / U6 PoccistraeBus 131 / 132

    13

    14

    15

    1617

    18

    19

    20

    21

    22

    23

    24

    25

    2627

    28

    28

    29

    30

    31

    32

    33

    34

    35

    36

    37

    12

    1011

    Matthias-Pschorr-Strae

    Power Tower

    WIESNPLAN

    30/31

    MNCHNERBRUNNEN

    22DIE GESCHICHTE DES

    OKTOBERFESTES

    10

    DAS OKTOBERFEST-PLAKAT

    6

    Das Bayerische Knigshaus

    24

    Mnchner Pltze

    20

    2

    Mnchner VolksfesteVeranstaltungstermine

    2013/2014

    MNCHNER BIER-

    36

    Servicezentrum

    34

  • 5INHALT 2013

    FAHRGESCHFTE

    50

    diemacher

    44

    Impressum

    Herausgeber:Jenny SchmidbauerLillienstrae 2581669 Mnchen

    Verlag und Redaktion:sms-schmidbauer GbRLillienstrae 2581669 MnchenT 089-480 68 68-6F 089-480 68 68-7e-mail:info@sms-schmidbauer.dewww.mnchner-innenstadt.com

    Gesamtherstellung und Anzeigen:sms-schmidbauer GbRNiederalmstrae 2181735 MnchenT 089-480 68 68-6F 089-480 68 68-7e-mail:info@sms-schmidbauer.de

    Gra k, Design und Foto:studio liebhartBreisacher Strae 381667 MnchenT 089-459 94 38 -19F 089-459 94 38 - 50mail@fotostudioliebhart.dewww.fotostudioliebhart.dewww.fotokunst-muenchen.de

    Fotos und Text:Landeshauptstadt-Mnchen, Stadtarchiv Mnchen,Mnchner Stadtmuseum,Haus der Bayerischen Geschichte, Herbert und Philipp Liebhart,Mnchen Tourismus,Petra Perle,Festring Mnchen e. V.Verein Mnchner Brauereien e. V.Titelbild, Foto, Herbert Liebhart

    FESTRING MNCHEN

    5 4

    MNCHNER KINDL

    58

    OKTOBERFESTBIERPROBE

    46

    Richtig Eikaffa

    Das sagen Sie:

    - Ham Sie a a frischs Gmias ?= Haben Sie auch frischesGemse ?

    - Kannt i bittschen no a Ddnham?= Knnte ich bitte noch eine Ttebekommen?

    - Hams heid wos Bsondas?= Haben Sie eine regionaleSpezialitt?

    - A Pfund war ma lieaba ois a Kilo.= Bitte nur 500 Gramm der Ware.

    - Kantn Sie mir de Sacha in aBabier eischlong?= Wre fr die Ware auch eineVerpackung mglich?

    Das sagt die Standlfrau:

    - Dua deine dreggadn Glubbalweg vo meim Sach!= Bitte die Ware nicht berhren!

    - Du aufdrahde Bixlmadam, woastwoi ned wosd mogst?= Gndige Frau, haben SieSchwierigkeit sich zu entschei-den?

    - Du gscheade Ruam, mogst Dinet schleicha!= Vielleicht probiert es die Damebesser am nchsten Stand?

    - Derfs a weng mera sei? = Darf es ein bisschen mehr sein?

    - Kenas bahaupts kocha? = Sind Sie der Kochkunst mch-tig?

    Petra Perles Bayrischkurs

    48

    Oide Wiesn

    52

  • 6

  • 7DAS OKTOBERFESTPLAKAT

    Die Mnchner U5 Akademie in der Einsteinstrae stellt beim diesjhrigen Oktoberfest-Plakatwettbewerb den Sieger. Akim Smmer, Jahrgang 1992, studiert dort Kommunikationsdesign und wird 2014 sein Studium abschlieen.Akim Smmer berzeugte die Plakatjury mit einer modernen Interpretation des Oktoberfest-Themas. Mit seinem Entwurf zeigt er, wie heiter-bunt und inspirierend die Wiesn mit allen Facetten durch einen Makrug gesehen werden kann.Der Mnchner ist derzeit als Werkstudent bei PIXEL GmbH ttig. In seiner Freizeit beschftigt er sich mit seinem Hund und bt sich in der chinesischen Kampfsportart Wu-Shu.

    Seit 1952 ldt die Landeshauptstadt Mnchen Knstlerinnen und Knstler aus den Bereichen Grafik und Design zu einem Oktoberfest-Plakatwettbewerb ein.

    Im Rahmen des diesjhrigen Wettbewerbs um das Oktoberfest-Plakat, der vom Tourismusamt der Landeshauptstadt Mn-chen veranstaltet wird, whlte die Jury unter 18 Entwrfen von neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus.

    Seit dem Jahr 2000 wird das Oktoberfest-Plakatmotiv in einem geschlossenen Wettbewerb ermittelt. Eingeladen werden die Preistrger des PlakaDiva, dem fhrenden Wettbewerb fr Out of Home-Werbung in Deutschland, der vom Fachverband Aus-senwerbung e.V. ausgeschrieben wird. Zur Nachwuchsfrderung werden auf Initiative des Tourismusamts seit 2006 zustzlich die fnf Mnchner Design-Fachschulen und -Akademien zur Teilnahme am Oktoberfest-Plakatwettbewerb aufge