Muhammad - Das Leben des Heiligen Propheten

Click here to load reader

  • date post

    03-Jun-2015
  • Category

    Spiritual

  • view

    1.322
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of Muhammad - Das Leben des Heiligen Propheten

  • 1. MuhammadDas Leben des Heiligen ProphetenSeine Heiligkeit Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmadra

2. Muhammad - Das Leben des Heiligen Prophetenvon Seiner Heiligkeit Mirza Bashir ud-Din Mahmud AhmadraErste Auflage in Urdu erschien 29. September 1948Erste deutsche bersetzung/Auflage 1994Zweite, berarbeitete Auflage 2012Aus dem Englischen von Khadija Ahmad KoopmannVerantwortlich fr die Verffentlichung dieses Buches:Genfer Strae 11D - 60437 Frankfurt am MainMehr Informationen unter www.verlagderislam.deISBN 978-3-932244-05-6PRINTED IN GERMANY 3. InhaltsverzeichnisVorwort14Vorwort der ersten Auflage18 Muhammadsaw - Das Leben des Heiligen Propheten Erster Teil: Die Lebensgeschichte des Heiligen Propheten Muhammadsaw21 Arabien zur Zeit der Geburt des Prophetensaw23 Alkoholsucht und Glcksspiel 25 Die Geburt des Heiligen Prophetensaw29 Die Mitgliedschaft des Heiligen Prophetensaw in der Vereinigung zur Untersttzung Hilfsbedrftiger Personen30 Die Heirat des Heiligen Prophetensaw mit Hadhrat Khadijara 32 Befreiung der Sklaven33 Die Anbetung Gottes in der Hhle Hira35 Der Prophetsawerhlt seine erste Offenbarung35 Die ersten Bekehrten 37 Eine kleine Gruppe von Glubigen 39 Die Glubigen werden verfolgt40 Verfolgung der glubigen Sklaven durch die Mekkaner41 Die Verfolgung der freien Glubigen447 4. Inhaltsverzeichnis Die Verfolgung des Heiligen Prophetensaw46 Die an Abu Talib gerichtete Beschwerde der unglubigen Mekkaner und die Standhaftigkeit des Heiligen Prophetensaw50 Hadhrat Umar nimmt den Islam an ra55 Die Hindernisse bei der Verkndung des Islam nach dem Ableben von Hadhrat Khadijara und Abu Talib 59 Der Prophetsaw geht nach Taif60 Die Nachtreise68 Die Prophezeiung des rmischen Siegs69 Erstes Gelbde von Aqaba72 Die Hidjra (Auswanderung von Mekka nach Medina) 75 Suraqa verfolgt den Propheten saw 77 Der Prophetsaw erreicht Medina80 Abu Ayyub Ansari als Gastgeber des Propheten saw 83 Das Bezeugen des Charakters des Heiligen Prophetensaw durch Hadhrat Anasra84 Das Leben in Medina wird unsicher 85 Die Bruderschaft zwischen den Ansar und Muhajirin 88 Vertrag zwischen den verschiedenen Stmmen in Medina90 Die Mekkaner bereiten einen Angriff auf Medina vor94 Verteidigungsplne des Heiligen Prophetensaw94 Die Grndung der islamischen Regierung in Medina96 Die Schlacht von Badr 97 Eine groe Prophezeiung geht in Erfllung105 Die Gefangenen von Badr108 8 5. InhaltsverzeichnisDie Schlacht von Uhud110Ein Sieg wird zu einer Niederlage113Das Gebot des Alkoholverbots und ihre beispiellose Befolgung 126Der Mrtyrertod von siebzig Qur-ngelehrten132Das Gefecht mit den Banu Mustaliq135Die Schlacht am Graben 139Ein Kampf gegen eine groe bermacht 142Der Verrat der Banu Quraiza146Eine Beschreibung des Zustands der Heuchler und derGlubigen150Die Respektierung des Leichnams im Islam 153Die Angriffe der Verbndeten auf die Muslime 154Die Verbndeten fliehen156Die Banu Quraiza werden bestraft 159Sads Urteil im Einklang mit der Bibel 163Wollte der Prophet saw die Kampfhandlungen fortsetzen? 167Der Qur-n zu Krieg und Frieden173Verordnungen des Heiligen Prophetensaw fr den Krieg 186Der Heilige Prophetsaw bricht mit 1500 Begleitern nachMekka auf192Der Vertrag von Hudaibiya197Briefe des Propheten saw an verschiedene Knige 202Brief an Heraclius 203Der Brief an den Herrscher von Iran208Der Brief an den Negus 2129 6. Inhaltsverzeichnis Der Brief an den Herrscher von gypten 215 Der Brief an das Oberhaupt von Bahrain 218 Der Fall von Khaibar 219 Drei eigenartige Begebenheiten 222 Die Vision des Heiligen Prophetensaw geht in Erfllung 226 Erwiderung auf die Vorwrfe hinsichtlich der Mehrehe des Heiligen Prophetensaw227 Die Schlacht von Muta229 Der Heilige Prophetsaw zieht mit 10.000 Anhngern gen Mekka 236 Der Fall von Mekka 239 Der Prophetsaw zieht in Mekka ein242 Die Kaaba wird von Idolen gereinigt249 Der Prophetsaw vergibt seinen Feinden252 Ikrima wird Muslim 255 Die Schlacht von Hunain257 Der Prophet Gottes ruft euch 260 Ein eingeschworener Feind wird zum ergebenen Gefolgsmann 264 Der Prophetsaw verteilt die Kriegsbeute266 Die Rnke des Abu Amir 268 Der Feldzug von Tabuk270 Die letzte Pilgerfahrt 275 Der Prophetsawgibt Hinweise auf seinen Tod280 Die letzten Tage des Prophetensaw284 Der Prophetsaw stirbt286 10 7. InhaltsverzeichnisZweiter Teil:Der Charakter des Heiligen Propheten Muhammadsaw293Persnlichkeit und Charakter des Prophetensaw295Des Propheten Reinheit von Krper und Seele297Das einfache Leben des Propheten saw 298Missbilligung von Bue 318Sein Verhalten seinen Frauen gegenber 321Hohe moralische Eigenschaften322Seine Selbstbeherrschung 324Gerechtigkeit und Redlichkeit326Achtung fr die Armen330Der Prophetsaw schtzt die Belange der Armen 334Behandlung der Sklaven 336Die Behandlung der Frauen338Verhalten den Toten gegenber343Der Umgang mit Nachbarn343Die Behandlung von Verwandten345Gute Gesellschaft halten 349Den Glauben der Leute bewachen 350Die Fehler anderer bersehen 351Geduld im Unglck355Gegenseitige Mitwirkung356Wahrhaftigkeit358Die Neugier36011 8. Offener und ehrlicher Geschftsverkehr361 Grausamkeit den Tieren gegenber362 Toleranz in religisen Angelegenheiten363 Tapferkeit364 Rcksicht Ungebildeten gegenber365 Vertrge erfllen 365 Ehrerbietung gegenber Dienern der Menschheit 366 Das Leben des Prophetensaw ist wie ein offenes Buch 366Stichwortverzeichnis370Anmerkungen des Herausgebers 380Zum Autor38212 9. 13 10. Vorwort14 11. VorwortGibt es eine bedeutendere Persnlichkeit der Weltgeschichte alsden Propheten Muhammadsaw? Fr Muslime ist es eindeutig:Der Heilige Prophet des Islamsaw ist fr sie die heiligste Person,die jemals existierte, ein Vorbild fr jeden Glubigen, eine Per-snlichkeit, die im Koran als Barmherzigkeit fr alle Welten be-zeichnet wird. Sein Leben sei wie der Koran, heit es in einemAusspruch seiner Frau Hadhrat Aischara. Dies bedeutet, dasses keinen Widerspruch gibt zwischen der Lehre des Islam unddem Leben des Prophetensaw. Wollte man also den Islam verste-hen, so msste man das Leben des Prophetensaw studieren. SeinLeben spiegelt die wahre Essenz des Islam wider, sie gibt unseinen Zugang zum Verstndnis des tatschlichen Charakters ei-ner Weltreligion, die weltweit kontrovers diskutiert wird und,gerade hier im Westen, zur Zielscheibe heftiger Kritik gewordenist. Eine Analyse des Lebens des Heiligen Prophetensaw wrdeso manchem Missverstndnis vorbeugen. Ressentiments knn-ten abgebaut werden, denn all jene Handlungsweisen, die demIslam zugeschrieben werden, mit dem Leben und Charakter desHeiligen Propheten Muhammadsaw aber nicht zu vereinen sind,knnten als soziale Defizite behandelt werden, so dass die Kritikvor undifferenzierter Vereinfachung bewahrt bleibt.Fr Muslime hat der Heilige Prophetsaw das ideale Leben gelebt.Er ist in jeder Hinsicht ein Vorbild an Rechtschaffenheit, lebte einsndenbefreites, spirituelles und gottnahes Leben.Er ist der Begrnder des Islam, der letzten von Gott dem Men-schen berbrachten Religion, die alle vorherigen Religionen ver-vollkommnete. Der Islam anerkennt alle Religionen vor ihm alsim Ursprung gttlich an. Er glaubt an alle Propheten, die vor demHeiligen Propheten Muhammadsaw erschienen sind, behauptetaber gleichzeitig, dass mit dem Islam die letzte und vollkomme-15 12. Vorwortne Religion fr den nunmehr spirituell und geistig vollkomme-nen Menschen bermittelt wurde. Der Prophet Muhammadsawist der berbringer dieser Religion. Er hat von Gott den Koranoffenbart bekommen, in dem der vollkommene Wegweiser zuGott enthalten ist. Der Prophetsaw selbst hat jedes i-Tpfelchender Lehre in die Praxis umgesetzt und so die hchsten Stufender Gotteserkenntnis erreicht. Alle Ge- und Verbote, Rituale undVerhaltensanforderungen mssen unter diesem Lichte betrachtetwerden. Wenn die Muslime sich den Prophetensaw zum Vorbildnehmen, dann gilt das ganz besonders in spiritueller Hinsicht.Er ist der vollkommene Wegweiser zu Gott, er weist den Wegzu einer erquickten, erleuchteten Existenz, befreit von der Ver-strickung in materialistischen Abhngigkeiten und krperlichenLeidenschaften.Der vollkommene Charakter, den der Prophetsaw fr die Musli-me besitzt, steht in vlligem Widerspruch zu der Diffamierungund Dmonisierung des Prophetensaw, die in westlichen Breiten-graden seit jeher Tradition hat. Er wurde im Mittelalter als An-tichrist beschimpft und ist auch in den gegenwrtigen Islamde-batten immer wieder Gegenstand scharfer Kritik. Einer Kritik,die sich oftmals auf einem sehr bedenklichen Niveau bewegt,denn wenn es eine Persnlichkeit der Weltgeschichte gibt, de-ren Leben bis ins Detail rekonstruiert werden konnte, dann istes das Leben des Heiligen Propheten des Islamsaw. In zahllosenAussprchen des Prophetensaw, sogenannten Ahadith, kann derernsthaft Interessierte sich ein Bild von der Person verschaffen,die von Michael H. Hart als einflussreichste Person der Weltge-schichte bezeichnet wird.Dieses Buch hat die zahllosen Ahadith zu einer Biografie ge-knpft. Es nhert sich dem Leben des Begrnders des Islam 16 13. Vorwortdetailreich und lebensnah. Die Hintergrnde seiner Missionwerden ebenso erlutert, wie der Charakter des Prophetensawnachgezeichnet wird. Anhand der Nacherzhlung von zahlrei-chen Begebenheiten aus der Frhgeschichte des Islam lernt derLeser nicht nur den Heiligen Prophetensaw neu kennen, sondernerhlt auch einen authentischen Einblick in das wahre Wesen deram strksten diskutierten Religion unserer Zeit dem Islam.Erstmalig wurde dieses Standardwerk 1994 ins Deutsche ber-tragen. Nun liegt uns eine neu berarbeitete Version dieser ber-setzung vor. Das Buch ist nun aufgeteilt in zwei Teile. Im erstenhandelt es sich um eine klassische Biografie: Das Leben von derGeburt, ber die ersten Offenbarungen und der Begrndung desIslam, bis zu den Kriegen und der Ausbreitunug des Islam berganz Arabien wird ausgiebig berichtet. Der zweite Teil widmetsich noch einmal gesondert bestimmten Charaktermerkmalendes Prophetensaw. Eigenschaften, die jeder Muslim anzustrebenverpflichtet ist.Fr die Neuauflage ist