NAXOS-Neuheiten im Februar 2014

download NAXOS-Neuheiten im Februar 2014

of 13

Embed Size (px)

description

Neuheiten des Labels NAXOS im Februar 2014. Mehr Informationen auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Transcript of NAXOS-Neuheiten im Februar 2014

  • 1. NAXOS NEUHEITEN nderungen und Irrtmer vorbehalten. Grandioses Finale: Tianwa Yang schliet ihre SarasateReihe ab 2014 Naxos Deutschland Musik & Video VertriebsGmbH Gruber Str. 70 D85586 Poing Tel: 081212500740 Fax: 41 info@naxos.de Hndlerservice: Tel: 081212500720 Fax: 21 service@naxos.de www.naxos.de www.facebook.com/NaxosDE blog.naxos.de
  • 2. NAXOS NEUHEITEN CD Grandioses Finale: Tianwa Yang schliet SarasateReihe ab Als einer der grten Geigenvirtuosen seiner Generation inspirierte Pablo Sarasate nicht nur fhrende Komponisten jener Epoche zu Konzerten und anderen Werken fr sein Instrument, sondern bewies sein schier unglaubliches musikalisches Talent auch mit eigenen Stcken, die auf Tnzen seiner spanischen Heimat basieren. Unglaubliches Talent wird jedoch nicht nur dem Komponisten selbst bescheinigt, auch die Solistin, dieser Reihe wurde fr ihr in jeglicher Hinsicht eindrucksvolles Spiel geradezu bejubelt. Die aus China stammende und in Deutschland lebende Violinistin Tianwa Yang hat der Musik fr Violine und Klavier von Pablo Sarasate in Zusammenarbeit mit ihrem Duopartner Markus Hadulla zu groer Aufmerksamkeit und Beliebtheit bei Publikum und Presse verholfen. Wir erleben eine vor Kraft, Witz & Intelligenz nur so bersprhende Interpretin. Ein Hochgenuss. (Ensemble ber 8.570893, Sarasate, Vol. 3) ber die geigerischen Fhigkeiten der aus China stammenden Geigerin braucht man kein Wort zu verlieren. Hier passt alles. (Pizzicato) Brillante Technik, hochvirtuoses Spiel und ein enormer musikalischer Reichtum zeichnen () Tianwa Yang aus. (Deutschlandradio Feuilleton) Tianwa Yang gehrt zur kleinen Gruppe der geigerischen Weltelite. (Fono Forum) Art. Nr.: Preiscode: 8.572709 AD 1CD 79 Min. Setinhalt: Laufzeit: SARASATE, Tianwa Yang Vol. 1 SARASATE, Tianwa Yang Vol. 2 2 8.570893 8.570192 8.557767 03.02.2014 SARASATE, Tianwa Yang Vol. 3
  • 3. NAXOS NEUHEITEN CD Folge 3 der CorneliusLieder: Liebe, Abschied & Tod Peter Cornelius sah sich selbst als Dichter Musiker, als Knstler, der in Wort und Ton Ebenbrtiges schafft. Das ist ihm, wie nur wenigen, gelungen. Auch wenn die Beziehung zu Liszt und Wagner stark war, beschritt Cornelius stilistisch eigene Wege, was besonders sein Liedoeuvre belegt, das den grten Teil seines Gesamtwerkes ausmacht. Zu seinen Lebzeiten erschienen nur ein gutes Dutzend seiner Werke im Druck, wofr es unterschiedliche Grnde gegeben haben mag, wie z.B. die Unsicherheit ber die stilistische Stellung des Komponisten. Die meisten Liedtexte schrieb Cornelius also selbst, und sowohl textlich als auch musikalisch herrscht bei seinen Liedern eine gewisse konomie: Akkordische Begleitung als Sttze des Gesangs, kaum Klavierzwischenspiele, strophische Kleinform. Mit der vorliegenden dritten Folge der Serie liegen die nun modernen Aufnahmen der selten zu hrenden, melodisch hochattraktiven Duette von Peter Cornelius erstmals vollstndig vor. Thematisch stehen Liebe, Abschied und Tod im Mittelpunkt. Art. Nr.: Preiscode: 8.572558 AD 1CD 57 Min. Setinhalt: Laufzeit: CORNELIUS: Compl. Lieder 1 CORNELIUS: Compl. Lieder 2 8.572557 8.572556 03.02.2014 3
  • 4. NAXOS NEUHEITEN CD Tintner: Aushngeschild fr deutschsterreichische Romantik Georg Tintner (* 22. Mai 1917 in Wien 2. Oktober 1999 in Halifax, Kanada) war ein sterreichischer, ab 1946 neuseelndischer Dirigent. Georg Tintner war jdischer Abstammung. Er studierte in Wien Musik, unter anderem bei Felix Weingartner und Joseph Marx, und wurde dort sowohl vom Wiener Klang der Philharmoniker als auch von deren Repertoire geprgt, insbesondere durch die Wiederentdeckung und beginnende Pflege der Originalfassungen der Sinfonien Anton Bruckners. Nach dem Anschluss musste er das Land verlassen und lebte einige Jahre zurckgezogen in Neuseeland. Ende der 1940er Jahre ging es dann mit seiner Karriere bergauf: Tintner wurde zum wahrscheinlich gefragtesten Spezialisten deutschsterreichischer Musik der Romantik in den Lndern des Commonwealth Neuseeland, Australien, Kanada, auch Schottland und Irland. Mit den dortigen Orchestern nahm er fr Naxos eine glnzende und eigenwillige Gesamtaufnahme der brucknerschen Sinfonien auf, wobei er diesen Ensembles die Prinzipien des Wiener Klanges (Bogenfhrung u. .) generell berhaupt erst beibringen musste und dabei eine hnliche Leistung vollbrachte wie Bruno Walter mit dem Columbia Symphony Orchestra. Seine Vorworte zu den verschiedenen Aufnahmen sind vom technischen und analytischen Standpunkt dementsprechend faszinierend. (Wikipedia) Art. Nr.: Preiscode: 8.501205 FC 12CD > 10 Std. Setinhalt: Laufzeit: Tintner Memorial Edition.Vol.1 Tintner Memorial Edition.Vol 10 8.557242 8.557233 03.02.2014 4
  • 5. NAXOS NEUHEITEN CD Lande mit Weinbergs Hommage an Schostakowitsch Mieczysaw Weinbergs 26 Sinfonien werden heute als wesentlich fr die Fortfhrung der russischen Tradition betrachtet. 1943 lie sich Weinberg in Moskau nieder, wo er sich als Komponist schnell einen Namen machte. Die Sinfonie Nr. 12, entstand zu Ehren von Weinbergs langjhrigen Freund Dmitri Schostakowitsch, der 1975 gestorben war. Mit den unterschwelligen stilistischen Anspielungen an Schostakowitschs Stil ist dieses Werk die lngste und weitrumigste seiner rein orchestralen Sinfonien. Vergessenes Meisterwerk mag ein inflationr verwendeter Begriff sein, aber auf Mieczysaw Weinbergs Achte Symphonie trifft er zu. Die 'Polnischen Blumen' sind gleichzeitig erschtternde und geniale Musik. (Klassik.com ber 8.572873, Weinberg, Sinfonie Nr. 8) Weinberg verarbeitet Teile von traditionellen und revolutionren Liedern zu einer feierlichen Musik, die genau wie die Symphonie vom Petersburger Orchester unter Vladimir Lande in einer tadellosen Auffhrung zu hren ist. (Pizzicato ber 8.572752, Weinberg, Sinfonie Nr. 19) Vladimir Lande bringt diesen nachhaltenden Aufruf gegen Krieg und Unterdrckung in einer virtuosen, orchestral brillanten Interpretation zum Ausdruck. (Pizzicato ber 8.572779, Weinberg, Sinfonie Nr. 6) Art. Nr.: Preiscode: 8.573085 AD 1CD 75 Min. Setinhalt: Laufzeit: WEINBERG: Sinfonie Nr.6 WEINBERG: Sinfonie Nr.19 8.572752 8.572779 03.02.2014 5
  • 6. NAXOS NEUHEITEN CD Moniuszko: Bindeglied zwischen Chopin & Szymanowski Der in der Nhe von Minsk geborene Stanislaw Moniuszko war der fhrende polnische Opernkomponist im 19. Jahrhundert und gilt als Brckenbauer zwischen Chopin und Szymanowski. Bis heute ist seine Musik in Polen weit bejubelt, doch im Rest der Welt ist sie kaum bekannt. Wie viele andere polnische Knstler jener Zeit richtete sich Stanisaw Moniuszko mit seinen patriotischen, hoffnungsvollen Werken primr an das eigene Volk als Reflexion auf die niederdrckende politische Situation im 19. Jahrhundert. Nach seinem Studium in Warschau und Berlin lie Moniuszko sich in Vilnius nieder, wo er heiratete und sich als Organist niederlie. Als Vater von 10 Kindern geriet er in finanzielle Schwierigkeiten, leistete aber dennoch Groartiges fr das Musikleben von Vilnius. Durch die Begegnung mit den Schriftstellern Jzef Ignacy Kraszewski und Alexander Fredro wurde Moniuszkos Interesse fr das Musikdrama geweckt und erste Opern entstanden. Auf der vorliegenden CD sind die Ouvertren zu zehn seiner Opern zu hren, u.a. auch die zur Oper Halka, mit der Moniuszko der Durchbruch gelang und die seinen Ruf als Schpfer der polnischen Nationaloper begrndete. Antoni Wit, der fr viele seiner NAXOSEinspielungen groes Kritikerlob erhielt, leitet die Warschauer Philharmoniker. Art. Nr.: Preiscode: 8.572716 AD 1CD 79 Min. Setinhalt: Laufzeit: SZYMANOWSKI. Sinfonien 1+4 CHOPIN: Klavierkonzert Nr.1 8.572335 8.570722 03.02.2014 6
  • 7. NAXOS NEUHEITEN CD Folge 4 der Reihe mit Haydns Klaviertrios Die 30 Klaviertrios, die Joseph Haydn zwischen 1784 und 1797 schrieb, spiegeln nicht nur eine groe Vernderung im Bau von Tasteninstrumenten und in der Entwicklung der Sonatenform wider, sondern sie begleiteten Haydn auch whrend groer Umbrche in seinem Privatleben. Doch eins nach dem anderen: Im spten 18. Jahrhundert wurde das Cembalo immer mehr vom Hammerklavier abgelst und war wegen seines durchdringenden Klanges lediglich als Continuo Instrument in der Oper gebruchlich. Alle Sonaten auf der vierten Folge der NAXOSReihe mit Klaviertrios von Haydn entstanden in den frheren Jahren als er noch am Hofe Esterhazy beschftigt war. Mit dem Tode von Frst Nicolaus im Jahre 1790 und mit dessen Nachfolger Anton wurde der gesamte Musikbetrieb am Hofe eingestellt und alle in diesem Bereich beschftigten Personen inklusive Haydn entlassen. Wie wir wissen, hat ihm und seiner Inspiration der an Esterhazy anschlieende LondonAufenthalt gut getan. Das BartolozziTrio mit Matthew Truscott (Violine), Richard Lester (Cello) und Simon CrawfordPhillips (Klavier) konzentriert sich beim Spiel von Haydns innovativen, lebhaften, eloquenten und technisch herausfordernden Werken auf die Redekunst der Musik und verbeugt sich gleichzeitig respektvoll vor der historischen Auffhrungspraxis, ohne sich einem bestimmten Paradigm