newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus...

newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen
newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen
newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen
newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen
newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen
download newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus Ortungen

of 5

  • date post

    28-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of newsletter 9/2018 fortlaufend optimieren oder Fehler und Stأ¶rungen sicher voraussagen ... aus...

  • v

    newsletter 9/2018

    Top-Thema

    Hannover Messe 2019 mit Leitthema „Integrated Industry – Industrial Intelligence“

    Auf der Hannover Messe 2019 wird Industrie 4.0 noch stärker auf Künstliche Intelligenz (KI) treffen. KI-Systeme generieren Wissen und können heute auf Basis von Daten und Algorithmen Betriebszustände fortlaufend optimieren oder Fehler und Störungen sicher voraussagen – in Produktionsprozessen, im Stromnetz oder in der Logistik. Dafür steht 2019 das Leitthema „Integrated Industry - Industrial Intelli- gence“. Gemeint ist damit die digitale Vernetzung von Mensch und Maschine im Zeitalter der künstlichen Intelligenz.� �mehr ...

    Korn-Ferry-Studie: Gehälter in der Automobilindustrie Laut einer aktuellen Studie von Korn Ferry sind die Gehälter in der Automobilindustrie im vergan- genen Jahr nominal um 2,3 % gestiegen. Sie lie- gen damit leicht unter dem Gesamtmarkt mit ei- ner Steigerung von 2,5 %. Im Durchschnitt ver- dient ein Manager der mittleren Ebene in der Automobilindustrie 116 500 €, junge Mitarbeiter mit zwei bis drei Jahren Berufserfahrung 63 500 €. � �mehr ...

    VDMA: Auftragseingang im Maschinenbau im Juli und Produktionsprognose für 2018 und 2019 Wie der VDMA mitteilt, ist der Ordereingang im deutschen Maschinen- bau im Juli um real 3 % im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Dabei legten die Bestellungen aus dem Inland 9 % zu, die aus dem Ausland um 1 %. � �mehr ...

    Außerdem bestätigt der Branchenverband seine Prognose für 2018, nach der die Produktion im deutschen Maschinenbau um 5 % wachsen wird. Für 2019 wird mit einem geringeren Produktionszu- wachs von 2 % gerechnet. Dies wird unter anderem mit der Verunsi- cherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der zuneh- menden Zahl an politischen Risiken begründet.� �mehr ...

    Bild: Korn Ferry

    B ild

    : D

    eu ts

    ch e

    M es

    se

    ZVEI präsentiert Juli- und Halbjahreszahlen 2018 der deutschen Elektroindustrie Die deutsche Elektroindustrie hat im Juli 2018 insgesamt 3,5 % mehr Bestellungen erhalten als im Vorjahr. „Dieser jüngste Zuwachs war der höchste in den letzten sechs Monaten“, sagt ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Die Inlandsaufträge erhöhten sich im Juli um 1,7 %, die Auslandsaufträge um 4,9 %. Die Bestellungen aus der Eurozone stiegen um 5,6 %, die aus Drittländern um 4,5 %.

    Für den gesamten Zeitraum von Januar bis Juli dieses Jahres ergibt sich damit ein kumuliertes Auftragsplus von 1,5 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. � �mehr ...

    ®

    ACOPOStrak HÖCHSTE EFFEKTIVITÄT IN DER PRODUKTION

    OEEROI

    TTM

    Minimale Größe für maximale Flexibilität. Der Ultra-Kompakt-IPC C6015.

    https://www.openautomation.de/detailseite/hannover-messe-2019-mit-leitthema-integrated-industry-industrial-intelligence.html https://www.openautomation.de/detailseite/korn-ferry-studie-gehaelter-in-der-automobilindustrie.html https://www.openautomation.de/detailseite/vdma-maschinenbau-steigert-auftragseingang-im-juli-um-3.html https://www.openautomation.de/detailseite/vdma-maschinenbau-erwartet-2018-produktionsplus-um-5-2019-um-2.html https://www.openautomation.de/detailseite/elektroindustrie-startet-mit-zuwaechsen-in-die-zweite-jahreshaelfte.html http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2778&nvc=1 http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2776&nvc=1 http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2777&nvc=1

  • v

    Itelligence und Harting: Technologie- und Entwicklungskooperation

    Itelligence und Harting haben ihre Technologie- und Entwicklungskooperation auf dem IT-Kon- gress, Itelligence World, in Bielefeld bekannt gegeben. Danach werden beide Unternehmen auf Basis des Edge-Computers Mica eine inte- grierte RFID-Tracking- und Wiegelösung zur Er-

    fassung von Behältern in der Produktion entwickeln. Das SAP-Bera- tungshaus Itelligence implementiert dazu seine „it.x-connect“-Lösung auf dem Edge-Computer, während diese mittels RFID erfasste Daten aus Ortungen und Wiegeprozessen in SAP-Prozesse überführt. Eine Pilotlösung gibt es bereits: Bei Cavendish & Harvey verspricht die ge- meinsame Lösung mehr Transparenz in der Produktion; optimiert wer- den das Controlling der Herstellkosten und die Bestandsführung im Produktionsprozess.� �mehr ...

    Weidmüller: Volker Bibelhausen wird CTO Seit dem 1. September ist Volker Bibelhausen (Bild) CTO bei Weidmüller. Er verstärkt das Vorstandsteam der Firmengruppe, dem weiterhin Jörg Timmermann (Vor- standssprecher und Finanzvorstand [CFO]) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand [CSO]) angehö- ren. Elke Eckstein (Vorstand Operations [COO]) hat das Unternehmen zum 31. August 2018 auf eigenen Wunsch verlassen. „Mit Herrn Bibelhausen gewinnen wir einen international erfahrenen Technologieexperten mit exzellenter Branchenkenntnis für unsere weltweit operierende Gruppe“, sagt Christian Gläsel, Aufsichtsrats- vorsitzender des Familienunternehmens. � �mehr ...

    SPS IPC Drives – Smarte und Digitale Automation Auf einer Pressekonferenz in Stuttgart gab die Mesago am 6. September Details rund um die SPS IPC Drives 2018 bekannt: Insgesamt wer- den vom 27. bis 29. November in Nürnberg rund 1 700 Aussteller in erstmalig 17 Hallen er- wartet, Automation und IT weiter einander an-

    genähert und ein Automation-Hackathon veranstaltet. Außerdem wur- de der Claim geändert in „SPS IPC Drives – Smarte und Digitale Auto- mation“. Hierzu Christian Wolf (rechts im Bild), Vorsitzender des Ausstellerbeirats: „Der neue Claim unterstreicht in besonderem Maße das Zusammenwachsen von Automation und IT sowie die positive Ent- wicklung der Messe im Zuge der industriellen Digitalisierung in Rich- tung ganzheitliche Automatisierung und Industrie 4.0.“� �mehr ...

    Omron eröffnet Kunden- und Technologiezentrum Im neuen Innovation Center von Omron in Stuttgart sind Kunden dazu eingeladen, Technologien praktisch auszuprobieren und gemeinsam an der Umsetzung von Verbesserungen zu arbeiten. Im Kern geht es dabei um Produktivitätsgewinne mihilfe der Automatisierung. Dafür steht ein Demonstrator mit vollständiger Automatisierungsumgebung inklusive mobiler Intralogistik zur Verfügung. Im Zuge einer klaren In- dustriestrategie hat Omron global ein Netzwerk an Technologiezent- ren aufgebaut, die Kunden und Interessenten die Funktionsweisen und Vorteile hochautomatisierter Fertigung inklusive flexibler Robotik auf praktischem Wege demonstrieren. Angelehnt am zentralen Auto- mation Technology Center in Barcelona und den Kompetenzzentren speziell für die Robotikintegration (etwa in Dortmund) sind in den letzten Jahren kunden- und branchennahe Innovation Center einge- richtet worden, in denen es um konkrete Nachweise von Machbarkeit geht.� �mehr ...

    Finder: Neuer Regionalvertriebsleiter Seit dem 1. September ist Markus Pietta neuer Regio- nalvertriebsleiter bei der Finder GmbH. In dieser Funk- tion zeichnet er für Vertriebsgebiete in Nordrhein-West- falen, Hessen und Niedersachen verantwortlich. Diese erstrecken sich von Osnabrück über Kassel, Gießen und Fulda sowie die Großräume Düsseldorf, Köln, Bonn, Aa- chen, Dortmund und Essen. Zuvor war er als Gebietsverkaufsleiter für den Geschäftsbereich Handel in Teilen von Hessen und NRW bei Finder im Einsatz und beriet den Elektro-Fachgroßhandel sowie des- sen Handwerkskunden. Diese Aufgabe übernimmt nun die Handels- vertretung Carsten Jung System Vertrieb GmbH. � �mehr ...

    Bild: Finder

    B ild

    : W

    ei dm

    ül le

    r

    Bild: VDE VERLAG

    Bild: Harting

    Schmunzelkasten Ich hatte wirklich alles: Ich war schön, reich, sexy, ...

    und dann klingelte der Wecker ...

    Mit OPC UA in PROFINET Netzwerken ist das möglich

    Einfacher Zugang zu strukturierten Maschinendaten?

    www.profinet.com/OPCUA

    Box-PCs – viel Performance auf kleinem Raum

    Mehr erfahren

    https://www.openautomation.de/detailseite/itelligence-und-harting-technologie-und-entwicklungskooperation.html https://www.openautomation.de/detailseite/weidmueller-volker-bibelhausen-wird-cto.html https://www.openautomation.de/detailseite/sps-ipc-drives-2018-smarte-und-digitale-automation.html https://www.openautomation.de/detailseite/omron-eroeffnet-kunden-und-technologiezentrum.html https://www.openautomation.de/detailseite/finder-neuer-regionalvertriebsleiter.html http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2781&nvc=1 http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2779&nvc=1 http://vdeverlag.adspirit.de/adclick.php?pid=133&wmid=2782&nvc=1

  • Copa-Data: TÜV Süd bestätigt Industrial-IT-Security-Kompetenz

    Copa-Data hat von TÜV Süd ein Konformitätszer- tifikat für den neuen Security-Standard ISA/IEC 62443-4-1 erhalten. Dieses bestätigt die sichere Gestaltung der Copa-Data-Prozesse für Soft- wareentwicklung, Qualitätssicherung und Sup- port nach aktuellen Industrial-IT-Security-Richt-

    linien. Um Industrial IT Security im Softwareentwicklungsprozess noch stärker zu etablieren, wurde das Copa-Data-Security-Manage- ment-Team erweitert und mit zusätzlichen Befugnissen ausgestattet. Mit dem neuen Zertifikat und den jährlichen Rezertifizierungen steht der gesamte Unternehmens-Security-Lifecycle permanent auf dem Prüfstand.� �mehr ...

    Vision profitiert vom IBV-Erfolg Nach Angaben des VDMA hat die deutsche Bildverarbei- tungsindustrie 2017 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. €