Nأ¤he und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya Gerhard Richter Pablo Picasso Francisco...

download Nأ¤he und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya Gerhard Richter Pablo Picasso Francisco de

If you can't read please download the document

  • date post

    14-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Nأ¤he und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya Gerhard Richter Pablo Picasso Francisco...

  • © R

    A A

    B E

    20 19

    II/FA/22

    Farbe/Malerei

    Nähe und Distanz

    in Werken von Richter, Picasso und Goya

    Sarah Annette Ahlmer

    Wie gelingt es Richter, Picasso und Goya, eine Bindung zwischen Bild und Betrachter zu schaffen?

    Durch welche künstlerischen Mittel wecken sie ein Gefühl von Nähe oder Distanz? Diese Fragen

    beantwortet die vorliegende Unterrichtseinheit. Ausgehend von ihrer eigenen Wahrnehmung und

    Empfindung bei der Begegnung mit ausgewählten Gemälden betrachten die Schülerinnen und

    Schüler die Begriffe „Nähe“ und „Distanz“ im Kontext der Kunst und analysieren und vergleichen

    eine exemplarische Auswahl an Werken.

    KOMPETENZPROFIL

    Klassenstufe: 11–13

    Dauer: 6–8 Unterrichtsstunden

    Kompetenzen: Kunstgeschichtliche Epochen und Künstler kennen; Kunstwerke

    analysieren können; kommunizieren und kooperieren können

    Thematische Bereiche: Werkanalyse; Malerei; ausgewählte Werke von Pablo Picasso,

    Gerhard Richter, Francisco de Goya

    Medien: Bilder, Arbeitsblätter, Rollenkarten

    Zusatzmaterialien: Farbfolie

    © Gerhard Richter © Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2019

    zur Vollversion

    VO RS

    CH AU

    https://www.netzwerk-lernen.de/::26590.html

  • 4 von 20 S II  Farbe/Malerei  Beitrag 22  Nähe und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya

    65 RAAbits Kunst Dezember 2019

    © R

    A A

    B E

    20 19

    Auf einen Blick

    1. Stunde

    Thema: Einstieg in die Thematik und Annäherung an die Werke

    M 1 (Ab/Af) Ich im Bild / Annäherung an ausgewählte Werke über Standbilder

    Benötigt:  M 1 (Rollenkarten ausgeschnitten und gefaltet bzw. gerollt)

     die behandelten Werke ausgedruckt (DIN-A4-Format) oder digital

     (Handy-)Kamera

    2. Stunde

    Thema: Nähe und Distanz im Kontext der Kunst

    M 2 (Af) Mindmaps / Gedankensammlung zu Nähe, Distanz und künstlerischen Mitteln

    M 3 (F/Af) Richter, Picasso, Goya / Betrachtung von Werken unter dem Aspekt von

    Nähe und Distanz

    Benötigt:  weiteres Bildmaterial (Bildbände, Lexika, PC, Tablet o. Ä. mit Internetzugang)

     großformatiges Papier für 3 Plakate sowie dicke Filzstifte

    3./4. Stunde

    Thema: Nähe und Distanz in den Werken von Richter, Picasso und Goya

    M 3 (F/Af) Richter, Picasso, Goya / werkimmanente Analyse

    Benötigt:  M 3 jeweils in der Anzahl der Gruppenmitglieder

     großformatiges Papier für 3 Plakate sowie dicke Filzstifte

     Transparentpapier für die Analyseskizzen

    5. Stunde

    Thema: Richter, Picasso und Goya – die Künstler und ihre Werke

    M 4 (Af) Who is who? / Recherche zu den Künstlern und werkexterne Analyse

    M 5 (Tx) Suchen, klicken, inden / Links für die Recherche (Hilfe/Differenzierung)

    Benötigt:  M 4 im Klassensatz

     M 5 nach Bedarf

     PC, Tablet o. Ä. mit Internetzugang

    6. Stunde

    Thema: Vergleich der Œuvres unter dem Aspekt von Nähe und Distanz

    M 6 (Ab) Nähe und Distanz / Anwendung des Erarbeiteten beim Vergleich der Werke

    Ab: Arbeitsblatt – Af: Aufgabenstellung – Bd: bildliche Darstellung – F: Folie – Tx: Text

    zur Vollversion

    VO RS

    CH AU

    https://www.netzwerk-lernen.de/::26590.html

  • S II  Farbe/Malerei  Beitrag 22  Nähe und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya 11 von 20

    65 RAAbits Kunst Dezember 2019

    © R

    A A

    B E

    20 19

    Richter, Picasso, Goya – Werke zu Nähe und Distanz M 3

    Gerhard Richter Pablo Picasso Francisco de Goya

    1024 Farben, 1973; Lack auf Lein- wand, 96 cm x 96 cm

    Kind mit Taube, 1901; Öl auf Leinwand, 73 cm x 54 cm

    Die Familie Karls IV., 1800–1801; Öl auf Leinwand, 280 cm x 336 cm

    S. mit Kind, 1995; Öl auf Leinwand, 36 cm x 41 cm

    Weinende Frau, 1937; Öl auf Leinwand, 60 cm x 49 cm

    Die Erschießung der Aufständischen, 1814; Öl auf Leinwand, 268 cm x 347 cm

    Betty, 1988; Öl auf Leinwand, 102 cm x 72 cm

    Portrait Dora Maar, 1937; Öl auf Leinwand, 92 cm x 65 cm

    Mayas auf einem Balkon, 1805–1810; Öl auf Leinwand, 194 cm x 125 cm

    A b

    b . lin

    ke S

    p a

    lt e

    © G

    er h

    a rd

    R ic

    h te

    r A

    b b

    . M

    it te

    © S

    u cc

    es si

    o n

    P ic

    a ss

    o /V

    G B

    ild -K

    u n

    st , B

    o n

    n 2

    0 1 9

    zur Vollversion

    VO RS

    CH AU

    https://www.netzwerk-lernen.de/::26590.html

  • 12 von 20 S II  Farbe/Malerei  Beitrag 22  Nähe und Distanz in Werken von Richter, Picasso und Goya

    65 RAAbits Kunst Dezember 2019

    © R

    A A

    B E

    20 19

    M 3 Aufgabe zu: Richter, Picasso, Goya – Werke zu Nähe und Distanz Nehmt eine werkimmanente Analyse vor unter der Fragestellung: Durch welche künstlerischen

    Mittel wird der Eindruck von Nähe bzw. Distanz transportiert?

    1. Teilt euch in drei Gruppen auf. Jede Gruppe analysiert eines der abgebildeten Werke von

    _________________________________________________ (Künstler) unter folgenden

    Aspekten:

    • Bildinhalt/Motiv

    • Abstraktionsgrad

    • Komposition

    • Richtungsverläufe/Bewegungsrichtungen

    • Farbe

    • Formen

    • Licht und Schatten

    Fertigt zur Veranschaulichung pro Werk mindestens drei Analyseskizzen an.

    2. Stellt euch gegenseitig eure Analyseergebnisse vor. Fasst eure Ergebnisse zusammen und

    haltet die wichtigsten Aspekte auf einem Plakat o. Ä. fest.

    Hinweise (M 3; 3./4. Stunde)

    Präsentieren Sie die Kunstwerke in M 3 und stellen Sie sie den Schülern zusätzlich als Ausdruck zur

    Verfügung. Kopieren und verteilen Sie die zugehörige Aufgabe im Klassensatz. Die Schüler ergänzen

    sie durch den jeweiligen Künstler, mit dessen Werken Sie sich befassen.

    Um eine präzise Werkanalyse vornehmen zu können, sollte den Schülern die Vorgehensweise be-

    kannt sein. Zur Differenzierung dienen die Ergebnisse der vorangegangenen Stunde (vgl. M 2).

    Als Hilfe für die Analyseskizzen kann Transparentpapier genutzt werden, das die Schüler auf die

    Bilder legen. Alternativ können Sie die Abbildungen sehr schwach kopieren (Intensität 30 %) und

    die Schüler zeichnen die Skizze direkt in die Kopie.

    Je nach Kenntnisstand der Schüler besprechen Sie vorab im Plenum, wie eine Analyseskizze angefer-

    tigt wird, und erarbeiten Sie u. U. gemeinsam ein Beispiel (vgl. Erwartungshorizont/Analyseskizze).

    Geben Sie dem Kurs 30–40 Minuten Zeit für die Werkanalyse.

    Erwartungshorizont (M 3)

    Ergebnisbeispiele zur Analyse der Werke von Gerhard Richter

    Nähe Distanz

    Betty

    – Frau in Schlafanzug; private Situation

    – fotorealistische Darstellung

    – zeitliche Nähe bez. Entstehung des Bildes

    – helles Licht; Darstellung gut sichtbar

    Betty

    – Frau wendet sich vom Betrachter ab

    zur Vollversion

    VO RS

    CH AU

    https://www.netzwerk-lernen.de/::26590.html