NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004

Click here to load reader

download NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004

of 23

  • date post

    19-Jan-2016
  • Category

    Documents

  • view

    31
  • download

    0

Embed Size (px)

description

NetUSE AG NUBIT 2004 Grundlagen Direktmarketing. NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004. Agenda. Was ist Direktmarketing? Warum Direktmarketing? Wer hilft mir?. NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004. Zeitungsinserate Anzeigen in Zeitschriften Kataloge - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004

  • NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004NetUSE AG

    NUBIT 2004

    Grundlagen Direktmarketing

  • NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004Was ist Direktmarketing?

    Warum Direktmarketing?

    Wer hilft mir?

    Agenda

  • Marketing-InstrumenteKinowerbungLitfass-SulenWerbung auf VerkehrsmittelnWerbeimpulse an EinkaufsstttenLichtwerbungenBandenwerbungTrikotwerbungMund-zu-Mund-WerbungVerkufer usw.ZeitungsinserateAnzeigen in ZeitschriftenKatalogeProspektePersonalisierter Werbebrief (Mailing)WurfsendungenRadiowerbungFernsehwerbung

  • Direktmarketing = DialogmarketingNicht nur klassische Ziele -mehr das Verkaufsgesprch

    Direktmarketing sind alle Marketingaktivitten mit der Absicht eine interaktive Beziehung zu einer Zielperson herzustellen, um sie zu einer individuellen, mebaren Reaktion zu veranlassen.

  • = Verhalten auslsenMehr Erfolg mit Direktmarketing Klassische Werbung + integriertes Direktmarketing= Einstellung ndernz.B. = nicht nur klassische Ziele= mehr Verkaufs-Gesprch (Vertrieb Kunde)

  • Ziele im Direktmarketing Das Hauptziel einer Direktmarketing-Aktion= messbare Reaktionen

  • Welche Kunden lassen sich mit Direktmarketing erreichen?

  • Werbung und visuelle WahrnehmungWas sehen Sie?

  • Werbung und visuelle WahrnehmungUnd jetzt?

  • Werbung und visuelle WahrnehmungAlso noch Mal:

  • LeselinieFirma Muster GmbH Mustterstr. 2 99999 MusterstadtLOGO06.02.2004Freuen Sie sich auf.........!Sehr geehrter Herr Muster,

    ----------------------------------------------------------------------------------------------Ihr Vorteil-----------------------------------------------------------------------------------------

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Sparen Sie-------------------------------------------------------------------------------------------

    ----------------------------------Ihre Chance-----------------------------------------------------------------------------------Freundliche Gre

    Jutta Schmidt

    PS. Nutzen Sie dieses gnstige Angebot!

    LeselinieIm Durchschnitt sollen 10 Fixationen (Haltepunkte fr das Auge) pro DIN A 4-Seite vorhanden seinPro Fixation verharrt das Auge ca. 2/10 Sek., d.h. pro DIN A 4-Seite 2 Sek.Vorteile mssen vom Betrachter in 2 Sekunden aufgenommen werdenFixationen sollen dem Kunden einen Nutzen und eine positive Botschaft vermittelnFilter und Verstrker: Wichtig: Der richtige Name!

    Der Blickverlauf (unbelehrbares Verhalten)

  • Herzlich Willkommen !

  • KundeStellt Adressen bereitKonzipiert MailingsWhlt Mailingoptionen (Versand per Brief, Postkarte, eMail)Produziert Mailing (Druck, Kuvertierung, Freimachg. und Postauflieferung)Abrechnung mit MFVisualisiert Mailing (Probedruck)Erstellt PDF-Datei und DruckspezifikationenVergibt DruckauftrgeMAILINGFACTORYBegleicht Rechnung an Mailingfactory12354(Druck-)DienstleisterMAILINGFACTORY ein zuverlssiges SystemQualittskontrolleErstellung der Kundenrechung (Druck, Porto, Adressleistungen)

  • Einfache Bedienung Ohne groen ZeitaufwandKosten-transparenzHchstma an SicherheitAnforderung der Kunden an die MAILINGFACTORYBedrfnisse der Anwender

  • Zusatzkosten der Mailingerstellung

    Suche nach geeigneten Dienstleistern

    Motivation der Mitarbeiter

    Ausschussproduktion

    Verzgerung im Druck, der Kuvertierung, der Auflieferung

    Ersatzlsung bei Ausfall des Druckers, der Arbeitskraft, des Fahrzeugs

    Betreuung des Mailingprojektes

    qualitativer Mehrwert

    digitaler Vierfarb-Druck in 600-dpi-Qualitt

    Verarbeitungsgeschwindigkeit (Einlieferung, Druck, Auf-lieferung am gleichen Tag mglich)

    Produktionssicherheit (Back-Up-System)

    Freisetzung von Ressourcen (Arbeitszeit, Arbeitskraft, Drucker) Direkte Kosten der Mailingerstellung Papiere bzw. Karten bei Postkartenmailings

    Kuverts bei Briefsendungen

    Toner

    Drucker

    Arbeitskrfte

    Postauflieferung/ Fahrzeuge Eine betriebswirtschaftliche Betrachtung...

  • Preisbeispiel Schwarz-Wei-DruckMAILINGFACTORY BriefAusfhrliche Preisinformationen unter www.mailingfactory.deDurch Portooptimierung immer die gnstigste Tarifklasse!

  • Bestseller Mail Ihr erfolgreicherEinstieg ins Direktmarketing.Bestseller MailDirektmarketing

  • Direkt Mailing ein komplexer WorkflowPostversandWerbeagentur:Analyse, Idee, Konzeption,Text, GrafikNachbearbeitung: Response-Bearbeitung,AdresspflegeProduktion:Druckereien,LettershopsAdress-Anbieter:Zielgruppen-Selektion

  • Fullservice Bestseller Mail alle Leistungen aus einer Hand

  • Baukasten Bestseller MailPostkartenBasis-ElementeKlassische MailingsSelfmailerMailing PackagesStandardMailing PackagesKompaktMailing PackagesGro

  • Das Beste:Bestseller Mail gibts zumgarantierten Festpreis. Und der ist gnstiger, als Sie denken!Sie wissen von Anfang an, was Ihre Direktmarketing-Aktion kostet. Mit dem Festpreis-Angebot der Deutschen Post sind alle Erstellungskosten abgedeckt. Zum Schluss kommen nur noch die Portokosten oben drauf.

  • 44HamburgBremenHannoverDortmundDsseldorfKlnFrankfurtStuttgartLeipzigNrnbergPotsdamBraunschweigKielMnsterBielefeldEssenKoblenzSiegenMannheimSaarbrckenAachenKasselErfurtWrzburgKarlsruheFreiburgRavensburgLandshutAugsburg16GB V NORDGB V SDGB V WESTMnchen30 DM-Center gewhrleistenoptimale Erreichbarkeit fr SieRcksicht auf regionale BesonderheitenDM-Center

  • Direkt Marketing Center KielPostfach 70 2024170 KielGeschftszeiten:Montag bis Donnerstag 08.00 - 18.00Freitag 08.00 - 15.00Sie erreichen uns unter:Tel. (04 31) 6 63 28 - 20Fax (04 31) 6 63 28 - 29email: [email protected]: www.dpwn.de/direktmarketingSo erreichen Sie uns:Deliusstrae 1624114 Kiel

  • NUBIT 2004; Steigenberger Conti Hansa Kiel; 06.02.2004Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit.

    23422241