ÖW Marketingkampagne 2013 Japan

Click here to load reader

  • date post

    30-May-2015
  • Category

    Business

  • view

    239
  • download

    2

Embed Size (px)

description

Die Zukunft der Tourismuserbung heißt Gemeinsamkeit. Im Frühjahr 2013 startet die reichweitenstärkste Werbekampagne, die die Österreich Werbung jemals initiiert hat. Erstmals wird die weltweite Marktbearbeitung in einer kreativen, über modernste Kommunikationskanäle gestreuten Marketingkampagne gebündelt – und damit eine starke Urlaubsbotschaft an die Zielgruppen in insgesamt 17 Märkten gesendet.

Transcript of ÖW Marketingkampagne 2013 Japan

  • 1. Ankommen und aufleben.Sommerglcksmomente in sterreich.Markt Japan 2013Die W Marketingkampagne am Markt [email protected]

2. Die neue W Marketingkampagnesterreich sendet 2013 in 17 Mrkten eine mchtige Urlaubsbotschaftaus: Ankommen und aufleben. Sommerglcksmomente in sterreich.Diese Botschaft wird in der bis dato grten Marketingkampagne dersterreich Werbung zielgruppengerecht und kreativ ber diemodernsten Kommunikationskanle kommuniziert.Ein paar Eckpunkte zur internationalen Reichweite der Kampagne ber 8,7 Mio. Leser des Sommerglcksmomente Magazins ber 100 Mio. Sichtkontakte in relevanten Online-Medien ber 45 Mio. Sichtkontakte in Social Media ber 2 Mio. qualitativ hochwertige Besucher der Kampagnenseiten insgesamt ber 160 Mio. Sichtkontakte mit der passenden,urlaubsinteressierten Zielgruppe 3. Gemeinsam Marktdruck erhhenund Marktwirksamkeit steigern durch die Teilnahme an der grten Marketingkampagne dersterreich Werbung: Intelligenter Cross-Marketing-Mix und Vorteile durch hhereMarktdurchdringung mittels Budgetbndelung Kommunikation Ihrer Themenschwerpunkte und Inhalte Ausgezeichnete Marktkontakte und gnstige Konditionen Prominente Bewerbung Ihrer buchbaren Angebote in modernstenmultimedialen Kommunikationskanlen Kostenlose persnliche Urlaubsberatung durch kompetente undsprachkundige W-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Laufendes W Marketingcontrolling und Kampagnenoptimierung 4. Inhaltliche AusrichtungSommerglcksmomente 2013 in JapanDie Kampagne fokussiert auf die groeNachfrage der japanischen Gste nach Stdte-,Rund- und Themenreisen sowie etabliertenkulturellen Veranstaltungen im Bereich Musikund Kultur. sterreichs Kompetenz liegt in derKombination von Ganzjahresangeboten imBereich Kultur und Natur. Zielgruppenfokussierte und reichweiten-orientierte Kommunikation Produktschulungen bei Veranstaltern Weitere Marketinginstrumente:E-Marketing, Presse, Direct Marketing 5. Zielgruppe der Kampagne 35 - 65 Jahre verheiratet hohes Bildungsniveau undhohes Einkommen Urlaubsmotive:viel Kultur sehen und erleben ineiner relativ knapp bemessenen Zeit 6. RckblickAktivitten 2012 im Markt Japan Klassische Werbung: rund 400Millionen Sichtkontakte durchPresseartikel und TV Sendungen inhochwertigen und bekannten Magazinen,Tageszeitungen und Reisesendungen Online Werbung: ber 5 MillionenSichtkontakte mit den Angeboten undber 200.000 Zugriffe auf dieKampagnensite Presse: bislang ca. 10 MillionenKontakte durch Presseartikel inZeitungen wie Asahi Shimbun undYomiuri Shimbun 7. Marketingmix und ReichweiteJapan, Februar 2013 Dezember 2013VFPresse 15% 25% Online25% Klassische Werbung 30%DM5%MarketingmixKlassische Werbung 30%Anzeigen in bekannten und zielgruppenaffinen PrintmedienOnline Werbung 25%Anzeigen in qualitativ hochwertigen und zielgruppenaffinen Online-MedienPresse 25%Presseveranstaltung, Presseaussendungen, B2B NewsletterVerkaufsfrderung15%Bewerbung in Kooperation mit ReiseveranstalternDirect Marketing 5% Mailings direkt an ZielgruppeGesamtreichweiteca. 415 Millionen Sichtkontakte 8. Klassische Werbung Magazin Sommerglcksmomente Umfang: 44 Seiten inkl. Response-Element Auflage: 50.000 Exemplare Vertrieb: Anfragen, Messen,Kulturveranstaltungen, Presse-und VF-Events,ber redaktionelle Medienkooperationen Erscheinungszeitraum: ab 01.02.2013Abbildung: Magazin Sommer 2012 9. Presse Pressearbeit Ihr Sommerthema in unserenPresseaussendungen an 1000 Journalisten Beitrge im E-Pressenewsletter monatlicherVersand an rund 200 Journalisten Medienarbeit laufend: stndige B2B-Betreuungdurch unsere Marktmanagerin mit PlatzierungIhrer ThemenAbbildung: Pressenewsletter 2012 10. Online Werbung Kampagnenwebsite Gemeinsame attraktive, userfreundliche und suchmaschinenoptimierte Kampagnenwebsite mit bislang 200.000 Zugriffen Individuelle Darstellung Ihrer Inhalte unter www.austria.info/sommer Online-Bewerbung Ihre Inhalte und die Kampagnenwebsite werden in zielgruppenaffinen Online-Medien, Online-Netzwerken und Social Media effektiv und effizient beworben. iPad Magazin & iAppAbbildung: Kampagnenwebsite 2012 11. VerkaufsfrderungStrategische Partnerschaft mitReiseveranstalter:Aufbau strategischer Partnerschaften mitausgewhlten Veranstaltern die Produkte miteiner lngeren Aufenthaltsdauer entwickeln.Dazu sind im Rahmen der Kampagne folgendeAktionen angedacht:a) Newsletterb) Gewinnspielec) Studienreisend) Online-Aktionene) Special Package-AktionenAbbildung: Studienreise Japan meets Austria 12. WirtschaftskooperationWhite Day Angedacht mit starken sterreichischen Brands wie Riedel, Wien Products/Wien Cafe Swarovski und Red BullAbbildung: Cafe Landtmann Tokio 13. Direct Marketing Endkunden- und Multiplikatoren-Newsletter Integration Ihres Angebotes in die Ausgabedes austria.info-Newsletters mit 5.000AbonnentenAbbildung: B2C Newsletter 2012 14. Teilnahmepakete und Preise GoldSilberBronzeOnlineBanner inklusive Ihrem Kampagnenangebot auf bekannten und zielgruppenaffinen PlattformenIntegration in die optimierte Kampagnensitemit einem oder mehreren Angeboten2 Angebote1 Angebot 1 Angebot - -Integration iPad-MagazinIntegration iApp -Klassische WerbungAngebotsintegration in der Broschre Sommerglcksmomente 2/1 Seite 1 Seite SeiteWirtschaftskooperationmit einem lokal bekannten Unternehmen -Presse und VerkaufsfrderungPresseveranstaltung -Presseaussendungen 1 exklusive hervorgehoben - PresseaussendungProduktschulungen bei Veranstaltern1 exklusive Produktschulung - 1 Studienreise- -Studienreise 1 Akquisitionstour- -AkquisitionstourenDirect MarketingVerteilung des Sommerglck-Magazins 50.000 Empfnger B2C Newsletter an 5.000 Empfnger Preis exkl. MwSt.JPY 840.000,- JPY 525.000,- JPY 315.000,- 15. ZeitplanNovAktivitten der Kampagne Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez2012Bereitstellung der Unterlagen durchKampagnenteilnehmer bis 30.11.12Distribution Magazin diverse KanleOnline-BewerbungKampagnenwebsitePresseveranstaltung und EventsVerkaufsfrderungDirect Marketing 16. Besondere HinweiseDie Teilnehmerzahl ist beschrnkt.Die Schaltungen erfolgen in lngeren und krzeren Perioden imFebruar und Mrz 2013 - siehe Zeitplan. Die exakten Zeitpunkteexklusiver Schaltungen werden nach Absprache und Verfgbarkeitvereinbart. Teilnehmer, die grere Pakete gebucht haben, undFrhbucher werden bei der Zeitpunktwahl bevorzugt behandelt.Ihre Anmeldungper Auftragsbesttigung bis sptestens 31.10.2012.Ihre Angebote Die Angebote sollten den Wnschen und Ansprchen der Zielgruppegerecht werden (Leitfaden auf Anfrage) und auf Ihrer Website in derjeweiligen Sprache detailliert beschrieben und online buchbar sein.Ihre Unterlagen Wegen der bentigten Unterlagen melden wir uns rechtzeitig! 17. AuftragsbesttigungSommerglcksmomente in sterreich. Markt Japan 2013sterreich Werbung Tokio, Ohe Bldg. 2F, 3-12-3 Motoazabu Minato-ku, Tokyo 106-0046, JapanBitte faxen Sie die firmenmig unterfertigte Auftragsbesttigung an Fax: +81 3 5474-1306 AuswahlMarktAktivitt AnzahlLeistungszeitraumWhrungPreis exkl. MwSt. JP Teilnahmepaket Gold Februar bis Dezember 2013JPY 840.000,- JP Teilnahmepaket Silber Februar bis Dezember 2013JPY 525.000,- JP Teilnahmepaket Bronze Februar bis Dezember 2013JPY 315.000,- Besondere Hinweise: Die Teilnahmepakete sind nur beschrnkt verfgbar. Die Vergabe erfolgt nach dem First come, First serve-Prinzip. Besonderer Hinweis bei Fremdwhrungen: Beim Budgetkurs von 105 (Stand 2013) entspricht die Gesamtsumme in JPY einem Richtpreis von ca. EUR 8.000.- Goldpaket, EUR 5.000 Silberpaket und EUR 3.000.- Bronzepaket. Die Verrechnung erfolgt in lokaler Whrung zum Zeitpunkt der Rechnungslegung gltigen Kassawert des Bundesministeriums fr Finanzen.(Umrechnungskurs des BMF). Preisnderungen vorbehalten.Rechnungsadresse Auftraggeber* Adresse Ansprechpartner Telefonnummer Faxnummer E-Mail Ihre ATU/UID Nr. * Bitte vollstndigen Unternehmensnamen inkl. etwaigen Zustzen wie GmbH angebenAuftragsbesttigung Seite 1 von 2 18. AuftragsbesttigungSommerglcksmomente in sterreich. Markt Japan 2013sterreich Werbung, Ohe Bldg. 2F, 3-12-3 Motoazabu Minato-ku, Tokyo 106-0046, JapanBitte faxen Sie die firmenmig unterfertigte Auftragsbesttigung an Fax: +81 3 5474-1306 Ort, Datum, Unterschrift & Firmenstempel Ort, Datum, Unterschrift & Firmenstempelsterreich Werbung AuftraggeberD i e s terrei c h W erbung freut s i c h auf di e Zus am m enarbei t ! B i t t e f axen S i e Ihre A uf t rags ert ei l ungen Ihrem A ns prec hpart ner der s t errei c h W erbung l autB egl ei ts c hrei ben. D er i n i hrem A uftrag ers tel l te Mark et i ng -V ors c hl ag i s t gei s t i ges E i gent um der s t errei c h W erbung und geni et u rheberrec ht l i c hen S c hut z.D i e urheberrec htl i c hen V erwertungs rec hte, i ns bes ondere j egl i c he V erwendung, B earbei t ung, V erv i el f l t i gung und W ei t ergabe an D ri t t e i s t nur m i taus drc k l i c her Genehm i gung der s terrei c h W erbung zul s s i g. D i e W eit ergabe des aus gearbei t et en V ors c hl ags an D ri t t e zur U m s et zun g des s el ben i s tunters agt. Im bri gen gel ten di e A l l gem ei nen Ges c hf t s bedi ngungen der s t errei c h W erbung i n der Fas s ung 18. 10. 2001 (s i ehewww.aus tri atouri s m .c om /agb ) B ei Zuwi derhandel n behl t s i c h di e s t errei c h W erbung aus drc k l i c h geri c ht l i c he S c hri t t e v or. A l l e P rei s e exk l us i v eMehrwerts teue r und ges etzl i c her A bgaben. P rei s nderungen v orbehal t en. ZV R : 075857630B ei A bs age/S torno durch den A uftraggeber nach schri ftl i cher A uftragsertei l ung erl auben wi r uns fol gende P auschal en, j ewei l s v om Gesam tvol um enberec hnet, i n R ec hnung zu s tel l en : Ab Auftragserteilung: 25,00% 60 Tage bis 30 Tage vor Leistungsbeginn : 50,00% 29 Tage und weniger: 100,00%D i e oben genannten S tornobedi ngungen bezi ehen s i c h aus s c hl i el i c h auf E i genl ei s t ungen der s t errei c h W erbung. Fr Frem dl ei s t ungen gel t e