Oll abschlusspr¤sentation vera

download Oll  abschlusspr¤sentation vera

of 15

  • date post

    25-Jan-2015
  • Category

    Technology

  • view

    375
  • download

    0

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Oll abschlusspr¤sentation vera

  • 1. Vera Fricke Online Lehre Lernen 2009/10Abschlussprsentation Konzeption und Umsetzung eines universitren Blended Learning Seminars

2. Gliederung

  • Bedarf
  • Mehrwert
  • Zielgruppe
  • Didaktische berlegung
    • Lernziele
    • Konzept
    • Online- Instrumente
  • Konkrete Umsetzung
  • Evaluation

3. Bedarf / Rahmenbedingungen

  • Seminar Sozialisationsprozesse im privaten Haushalt im Bachelorstudiengang Arbeitslehre, TU Berlin
  • vorgesehene Stundenzahl: 2 SWS
  • voraussichtliche Teilnehmerzahl: 25 60
  • Wahl-Pflichtveranstaltung: Grundlagen-Seminar

4. Mehrwert des Medieneinsatzes

  • Fr Studierende
  • Kennenlernen von Blended Learning / Online Untersttzung als mgliche Lehrform fr angehende Lehrende
  • Kritische praktische Auseinandersetzung mit Sozialisation und Medien
  • Selbstkoordinierung der Studierenden frdern
  • Einen Peer-Review Prozess erleichtern
  • Fr Dozentin
  • Untersttzung in der Durchfhrung des Seminars

5. Zielgruppe

  • Bachelor-Studierende (angehende Lehrmtler)
  • Studienfortschritt : erster Studienabschnitt (3. 6. Semester)
  • Heterogenitt der Teilnehmenden : (Zweitfach, Alter)
  • Lernmotivation / Interesse : praktische Interessen und Motive bei Studiumsbeginn; soziologische Themenbereiche sind oftmals neu
  • Lernhaltung : abhngig von der Seminargre, "Konsumhaltung" herrscht vor

6. Lernziele und Lerninhalte

  • berblick ber Sozialisationtheorien und -prozesse erhalten (theoretische Grundlage schaffen)
  • Anwendung der theoretischen Grundlage im Alltag: Kennenlernen der verschiedenen Sozialisationsinstanzen im eigenen Leben, Schaffung eines ersten Bewusstseins fr Sozialistionsbedeutung von Schule und Lehrenden (fr die angehenden Lehrer)
  • Sozialisation durch Medien ist ein thematischer Scherpunkt!

7. Konzept des Seminars 1.0 Prsenz III: Opt. Sprechstunde bis 10.12. Prsenz V: Klausur 15.2. Interviewfhrung / Podcast Prsenz I: Auftakt (2SWS) 15.10.

  • Strukturerklren:
  • Blended learning
  • Moodle Plattform
  • inhaltlicherKurzinput
  • mglicheThemen
  • Themenvergabe

Prsenz II : Methoden (2SWS) 15.11. Methoden-Input: - Einfhrung in Interviewleitfaden - Einfhrung in Audio / VideoerstellungOkt. Nov. Dez. Jan. Feb. Mrz. Online I : 15.10 15.11.

  • -Fragestellungzum Thema konkretisieren in Gruppe und in Moodle Posten
  • Gruppenforum : zum Austausch
  • Kommentierung der Fragestellung durch Dozenten im Gruppenforum
  • Vorbereitungstexteeinstellen (Dozent) (Sozialisation-Einfhrung und Methoden) - Archiv
  • Texte lesen

Online II: 15.11. 27.01.

  • Einheit Leitfaden-Interviews:
  • Beispiel Leitfaden ablegen (Dozent)
  • Video-Podcast (D): jeder einen Beitrag: was luft hier gut was knnte verbessert werdenin groes Forum schreiben und kommentieren
  • Vorbereitung Interview in Gruppe :
  • Hintergrundtexte einstellen (mind. 1Text pro Gruppe)
  • Austausch ber Gruppenforum nutzen und hier die aktuellen Arbeitsschritte posten
  • sptestens zum 10.12. vorlufigen Leitfaden einstellenDozent kommentiert ggf. auch pers. Sprechstunde
  • Podcast(Audio /Video) online stellen (Mitte Januar eine Woche vor Blockveranstaltung)
  • mindestens 2 Podcasts konstruktiv Kommentieren zu Sozialisationsaspekten

Online III : - Jeweils eine Slide zur Diskussion der Prsentation integrierenPrsenz IV: Prsentation 2 Tage (letztes WE Jan.) Kurzprsentationder Themen: wiss. Hintergrund& Erfahrungen Interviews, Diskussion 8. Online-Instrumente / Moodle Basis 1.0

  • Online Phase I
  • Archivierung von Texten
  • Posten der Fragestellungen zu den Themen
  • Forumsgruppen
  • Online Phase II
  • Archiv: Beispiel Leitfaden, Hintergrundtexte durch Studierende
  • Podcasts (Video und Audio):
    • vorabgestelltes Podcast kommentieren: technisch
    • Eigenes Podcast online stellen
    • Kommentieren des Podcasts zu Sozialisationsaspekten
  • Gruppenforen fr die interne Gruppen-Kommunikation
  • Einstellen der Kurz-Prsentation zum Thema
  • Online-Phase III
  • Ergnzung der Kurz-Prsentation durch Slides

9. Konzept des Seminars 2.0

  • Zunchst Anreicherungskonzept
  • Prsenz:
  • Wchentliche Veranstaltung
  • Gestaltung einer Modulbox zu bestimmten Thema, die wchentlich prsentiert werden
  • Modulbox
  • Zu einem bestimmten Thema ausgestalten
  • Fachwissenschaftliche Inhalte (z.B. Textform in Box oder Erstellung von PPT)
  • Relevante Hintergrundtexte
  • Audio- oder Video-Podcasts
  • Verlinkung zu relevanten Internetseiten
  • Z.B. Diskussionsfragen und Forum

10. Weitere Online Elemente 2.0

  • Archivierung von Texten
  • Selbstzuordnung zu Gruppen
  • Forum fr Arbeitsgruppen, Entwicklung eigener Fragestellung
  • Einstellen der Kurz-Prsentation zum Thema
  • Testklausur / Fragen als Vorbereitung fr Modulabschlussklausur (Hotpotatoe)

11. Konkretisierung

  • Die ersten Schritte.

12. Konkretisierung

  • Die ersten Schritte.

13. Konkretisierung

  • Die ersten Schritte.

14. Evaluation

  • Rckkopplung mit Studierenden und Kollegen zur Weiterentwicklung und Optimierung des Seminars
  • Fragebgen am Ende des Semesters
  • Allgemeine Feedbackrunde im offenen Gesprch

15. .. Umsetzung folgt WiSe 2010/11 Vielen Dank fr die Aufmerksamkeit, die Mglichkeit der OLL Weiterbildung, die hilfreichen, konstruktiven Diskussionen und Anregungen und die letzten Monate!