Papenburg aktuell Neu

Click here to load reader

  • date post

    28-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    245
  • download

    13

Embed Size (px)

description

Neues aus unserer heiteren stadt papenburg

Transcript of Papenburg aktuell Neu

  • I2

  • 3I

  • I4Impressum

    Papenburg aktuellFebruar 201232 Ihr aktuelles Monatsmagazin rund um die Kanalstadt Papenburg 33

    Montags Ruhetag

    7 versch. Mittagsmenszur Auswahl ab 5,50

    www.restaurant-bosporus.de

    Mittelkanal lks. 94 26871 PapenburgMittelkanal lks. 94 26871 Papenburg

    Tel.: 0 49 61 - 9 77 60Mo.-So. 17.30 - 22.00 Uhr Sa. & So. 11.30 - 14.00 Uhr

    www.hotelhilling.de

    Hotel Restaurant

    Mittelkanal lks. 94 26871 PapenburgMittelkanal lks. 94 26871 Papenburg

    Tel.: 0 49 61 - 9 77 60Mo.-So. 17.30 - 22.00 Uhr Sa. & So. 11.30 - 14.00 Uhr

    www.hotelhilling.de

    Hotel Restaurant

    Papenburg aktuell1. Kultur-& StadtmagazinHerausgeber:Eigenverlag & WerbebroBrink26871 PapenburgHauptkanal lks. 45Bro:Dechant-Schtte-Str. 62Tel: 04961 / 3673Email:[email protected]

    Druck: Druckerei Sollermann GmbH, 26789 Leer

    Satz/Layout:Eigenverlag & Werbebro BrinkDavid BrinkTel.: 04961 / 3673Email:[email protected]

    Anzeigen:Konrad Brink Tel.: 04961 / 3673David BrinkTel.:04961 / 3673Mobil: 0151 / 0176 982 05447

    Papenburg aktuell erscheint monatlich.Veranstaltungen und Termine werden kostenlos verffentlicht.Eine Haftung fr die Richtigkeit der Bekanntma-chungen sowie Terminnderungen kann nicht bernommen werden.Namentlich gekennzeichnete Beitrage stellen nicht unbedingt die Meinung des Verlages dar.

    QR CODE

    Besuchen Sie uns unter:

    www.Papenburg-aktuell.de

    oder bei Facebook

    Facebook.de/papen-burg-aktuell

  • 5IInhaltPapenburg aktuellFebruar 201232 Ihr aktuelles Monatsmagazin rund um die Kanalstadt Papenburg 33

    PolsterungSchfereiweg 25 l 26871 Papenburg

    Fon: 0 49 61 - 76 88 74

    Mbelpolsterung

    Antiquittenaufwertung

    Autopolster

    Brombelaufwertung

    Schmucknagelverarbeitung

    Kordelverarbeitung

    Ziernhte und Leisten

    Liefer- u. Verlegeservice bei Teppichen und PVC KOSTENLOS

    Groe Strae 66 26871 Aschendorf Tel.: 0 49 62 / 90 99 99

    Malerzubehr Moderne FarbmischanlageDomestic Belege Farben Tapeten Plissees

    Parkett Laminat Teppiche PVC

    Dauergast oderUntermieterWer Mitbewohner aufnimmt, muss seinen Vermieter infor-muss seinen Vermieter infor-muss seinen Vermieter informieren

    Berlin (dapd). Mieter drfen Besuch empfangen, soviel und wann immer sie wollen. Ob die Gste fter kommen oder lnger bleiben, geht niemanden etwas an. Vor-schriften und Klauseln im Mietvertrag, die Besuche in der Mietwohnung reglemen-tieren, sind ungltig, so der Deutsche Mieterbund (DMB).

    Der Empfang von Besuch gehrt zum vertragsgerech-ten Gebrauch der Wohnung, erklrt DMB-Sprecher Ulrich Ropertz. Doch die Grenzen zwischen einem lngeren Besuch und einem beginnen-den Untermietverhltnis sind

    trotzdem be-achten. Denn rechtlich macht es einen Unter-schied, ob bei-spielsweise der neue Freund nur vorbergehend in der Wohnung lebt oder aber vollstndig ein-gezogen ist.

    Ist er nur ein Besucher, muss der Mieter den Vermieter nicht informieren. Der Gast kann ber mehrere Wochen bleiben. Auch wenn der Mie-ter abwesend ist, darf sich der Freund im Haus aufhalten und natrlich einen Haus-schlssel besitzen. Es stellt sich allerdings die Frage, wie lange die zulssige Besuchs-zeit bemessen ist. Da kommt es auf die konkrete Situation an, so der Deutsche

    Mieterbund. Das Amtsgericht Frankfurt/Main-Hchst geht davon aus, dass nach drei Monaten die normale Besuchszeit berschritten ist:

    Allerdings kann in bestimm-ten Fllen eine viel lngere Besuchsdauer angemessen sein. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Au-Pair-Mdchen oder ein Aus-tauschschler aufgenommen wird oder ein Freund oder Bekannter den erkrankten Mieter betreut.

    6 - 7...Kulturkreis

    8 .......Veranstaltungen

    10 - 11 ..Papenburger Tourismus Verein

    17..... Geschichten aus Papenburg

    18 - 19 ..Kirchentermine

    20 .......Kino Programm

    32 .......... Ihr Recht

    34...Tukan Gewinnspiel

    40 .....Kreuzwortrtsel

    43 ..... Apotheken

    44 - 46 ..... rztetafel

    47 - 49 ... Marienkrank- enhaus

  • I6 www.papenburg-aktuell.de/BLOG Termine und Informationen Kulturkreis Papenburg

    Samstag, 03.11.2012Stadthalle, 19.30 Uhr

    Eintritt: 10 / 12 und 14 Euro

    90 Jahre MGV Aschendorfer-moor e.V. Jubilumskonzert gemeinsam mit dem Don Kosaken Chor Wanja Hlibka90 Jahre Freude am Gesang, das will der Mnnergesangverein Aschendorf gebh-rend feiern. 52 Snger im Alter zwischen 35 und 85 Jahren pflegen in ihrer frhli-chen Gemeinschaft die Pflege alten und neuen Liedgutes.Hhepunkt im Jubilumsjahr des traditionsreichen Chores wird das gemeinsame Konzert mit dem Original Don Kosa-ken Chor Wanja Hlibka sein. Wo immer sie singen, werden sie vom begeisterten Publikum mit stehenden Ovationen gefeiert. Im unnachahmlichen Zusammenwirken ihrer kraftvollen, wunderbar timbrierten Stimmen entfaltet der Don Kosaken Chor Wanja Hlibka den ganzen Zauber der russischen Musik. Alle Mitglieder des Ensembles stammen aus groen russischen Opernhusern und verfgen ber eine akademische Stimmbildung. Wanja Hlibka sang als Jngster ber zwlf Jahre im Original Don Kosaken Chor, bevor er die Leitung des Chores bernahm.

    Sonntag, 04.11.2012Gut Altenkamp, 17.00 UhrEintritt: 17,60 Euro

    Duetto Giocondo Caterina Lichtenberg / Mirko Schrader (Mandoline und Gitarre)Das international renommierte Duetto Giocondo interpre-tiert in der seltenen, aber sehr reizvollen Kombination Gitarre und Mandoline bzw. Laute und Barockmandoline hochvirtuos Werke aus vier Jahrhunderten von Castello, Vivaldi, Gershwin und Munier Prof. Caterina Lichtenberg wurde vor einigen Jahren auf den einzigen Lehrstuhl fr Mandoline in Europa zur Professorin der Hochschule fr Musik Kln berufen. Sie studierte in Magdeburg und Kln, spielte mit vielen ange-sehenen Musikern und Orchestern und hufig auch im Duo mit ihrem Ehemann Mike Marshall, der amerikanischen Jazz-/Bluegrasslegende. Mirko Schrader ist ein beraus vielsaitiger Musiker. Er studierte Gitarre und Laute an der Folkwanghochschule Essen und der Hochschule fr Musik Kln, ist Komponist und Arrangeur und u.a. Dirigent des Jugendgitarrenorchesters Nordrhein-Westfalen.

    Weitere Termine im November:Freitag, ,09.11.2012,Theater, 20.00 Uhr,Eintritt: 20,90 Euro, STORNO die Abrechnung --- Samstag, 24.11.2012, Theater, 19.30 Uhr Eintritt: 17,60 / 22,00 und 24,20 Euro.Das System Ponzi --- Reservierung und Vorverkauf fr diese und viele weitere Veranstaltungen: Kulturkreis Papenburg, Hauptkanal rechts 73,Tel. 04961/82-307 und 82-337.Mwww.kulturkreis-papenburg.de

  • 7Iwww.papenburg-aktuell.de/BLOG Termine und Informationen Kulturkreis Papenburg

    Dienstag, 06.11.2012Stadthalle, 19.30 Uhr Eintritt: 25,20 Euro

    Power! Percussion - Drum RoomPercussion-ShowEin wahres Feuerwerk an rhythmischem Sound, das jeden in Hrweite mitreit: Mit unbndiger Spielfreude entfhren die Musiker, die zum einen Teil aus der klassischen Musik, zum anderen aus der Pop- und Rockmusik kommen, das Publikum in die faszinierend vielseitige Welt des Rhythmus. Dieser steckt in groen Trommeln, Timbales, Toms und Snare-Drums, und er ruht im klassischen Marimba, in Kalimbas, Congas und Bongos. Pure Spielfreude trommelt den Besuchern entgegen, wenn die fnf Drummer ihre Hnde, ihre Krper und ihre Instrumente in rhythmische Energie verwandeln. Mal kraftvoll und eindringlich mit Industriefssern, mal leise und anmutig mit dem klassischen Marimbaphon, mal witzig und amsant mit dem legendren, melodischen Solo auf Aluleitern oder einer rhythmischen Jonglage mit Plastikeimern. Diese geniale Mischung der virtuosen Musiker ist es, was POWER! PERCUSSION seit Jahren so einzigartig macht. Sinn voller Pathos!Freitag, 30.11.2012 Stadthalle, 19.30 UhrEintritt: 31,80 / 28,50 und 25,20 .

    Der NussknackerKlassischer Ballett-Abend fr die ganze Familie Mrchenhaft-weihnachtliche Inszenierung in tnzerischer Perfekti-on mit dem Ballett Kharkov - Musik: Peter I. Tschaikowsky Marie ist in freudiger Erwartung des Weihnachtsabends. Neben vielen anderen Geschenken erhlt sie vom alten, geheimnisumwit-terten Onkel Drosselmeier nebst einer tanzenden, mechanischen Figur auch einen Nussknacker, der Maries kindliche Fantasie ganz besonders anspricht. Glcklich schlft sie mit dem Nussknacker im Arm unter dem Weihnachtsbaum ein. Sie hat einen seltsamen Traum. Onkel Drosselmeier lsst den Christbaum ins Unendliche wachsen, der Nussknacker wird lebendig

    Samstag, 10.11.2012Theater, 19.30 Uhr Eintritt: 10 Euro

    Akkordeon L!ve 2012Konzert des Akkordeonorchester e.V. Papen-burg

    Die etwa 20 aktiven Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von ca. 40 Jahren das jngste Mitglied ist 12, das lteste 70 Jahre alt - wird unter der Leitung des Niederlnders Jan de Vries Evergreens, Musicalmelodien, Klassik, Rock und Pop und vieles mehr spielen.

    Weitere Termine im November:Freitag, ,09.11.2012,Theater, 20.00 Uhr,Eintritt: 20,90 Euro, STORNO die Abrechnung --- Samstag, 24.11.2012, Theater, 19.30 Uhr Eintritt: 17,60 / 22,00 und 24,20 Euro.Das System Ponzi --- Reservierung und Vorverkauf fr diese und viele weitere Veranstaltungen: Kulturkreis Papenburg, Hauptkanal rechts 73,Tel. 04961/82-307 und 82-337.Mwww.kulturkreis-papenburg.de

  • I8 www.papenburg-aktuell.de/BLOG Termine und Informationen

    The Gregorian Voices am 22. November 2012 findet um 19.30 Uhr in der Nikokaikirche in Papenburgein auergewhnliches Konzert mit der Gruppe The Gregorian Voices statt.

    Das Konzert ist ein mitreiendes Musikerlebnis der besonderen Art:Die stimmgewaltigen Snger tragen die Stcke mit einer