pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist...

24
PHOTOBOOTH HANDBUCH Für DSLR Remote Pro 3.6.1 und NK Remote 3.5 Stand 12/2016 www.silverlab-solutions.de

Transcript of pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist...

Page 1: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

PHOTOBOOTHHANDBUCH

Für DSLR Remote Pro 3.6.1 und NK Remote 3.5

Stand 12/2016Stand 12/2016

www.silverlab-solutions.de

Page 2: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

1. Gut zu wissen Auflistung aller unterstützten Kameramodelle | Seite 2 Desktop Icons und Ordner | Seite 3 Erklärung einiger Begriffe | Seite 4

2. Die Software Die PHOTOBOOTH Software von A-Z | Seite 5-10

3. Die Profile Die Profile – eine kurze Erklärung | Seite 11-12 Profil bearbeiten | Seite 13 Erstellen eines neuen Profils | Seite 14-19

4. Der QR-Code QR-Code aktivieren und postionieren | Seite 20

5. Vorgaben Bilddateien Maße Overlay- und | Seite 21 Greenscreen Background-Dateien

6. Hilfstool für "Ready-Dateien" Automatisierte Bearbeitung der "Ready-Dateien" | Seite 21-22 mit einem Hilfstool (GUI)

Inhalt

1

Page 3: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

Auflistung der unterstützten Kameramodelle

Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View:

Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D X Mark II, Canon EOS-1D C, Canon EOS-

1Ds Mark III, Canon EOS-1D Mark IV, Canon EOS-1D Mark III, Canon EOS

5DS, Canon EOS 5DS R, Canon EOS 5D Mark IV, Canon EOS 5D Mark III,

Canon EOS 5D Mark II, Canon EOS 6D, Canon EOS 7D Mark II, Canon EOS

7D, Canon EOS 40D, Canon EOS 50D, Canon EOS 60D, Canon EOS 70D,

Canon EOS 80D, Canon EOS 100D/Rebel SL1, Canon EOS 760D/Rebel T6s,

Canon EOS 750D/Rebel T6i, Canon EOS 700D/Rebel T5i, Canon EOS 650D/

Rebel T4i, Canon EOS 600D/Rebel T3i, Canon EOS 550D/Rebel T2i, Canon

EOS 500D/Rebel T1i, Canon EOS 450D/Rebel XSi, Canon EOS 1100D/Rebel

T3, Canon EOS 1000D/Rebel XS.

Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle ohne Live View:

Canon EOS-1Ds Mark II, Canon EOS-1D Mark II, Canon EOS-1D Mark II N,

Canon EOS 5D, Canon EOS 30D, Canon EOS 20D, Canon EOS 10D, Canon

EOS 400D, Canon EOS 350D, Canon EOS 300D, Canon EOS Digital Rebel

XTi, Canon EOS Digital Rebel XT, Canon EOS Digital Rebel, Canon EOS D60,

Canon EOS D30

Dies sind alle unterstützten Nikon-Modelle:

Nikon D810, Nikon D800, Nikon D800E, Nikon D750, Nikon D610, Nikon

D600, Nikon D4s, Nikon D4, Nikon D7200, Nikon D7100, Nikon D7000,

Nikon D90, Nikon D5500, Nikon D5300, Nikon D5200, Nikon D5100,

Nikon D5000, Nikon D300, Nikon D300s, Nikon D700, Nikon D3X, Nikon

D3s, Nikon D3

INFOEine vollständige Liste aller Canon- Modelle finden Sie auf der Website des Programmierers: www.breezesys.com/DSLRRemotePro

1. Gut zu wissen

2

In dieser Anleitung werden die Ordnerstrukturen, Begrifflichkeiten und

wichtigsten Einstellmöglichkeiten der DSLR Remote Pro in der Version 3.6.1

erklärt. Diese Anleitung ist ebenso für Nutzer der NK Remote Software 3.5

(Nikon), allerdings mit Einschränkungen und geringerem Funktionsumfang.

Page 4: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die PHOTOBOOTH Software

Desktop Icons und Ordner

> DSLR Remote Pro / NK Remote IconHierüber starten Sie die PHOTOBOOTH Software

> Fling DateiübertragungDieses Programm lädt die Bilder auf einen FTP-Server damit diese via QR-Code abgerufen und heruntergeladen werden können (Internetverbindung zwingend erforderlich).

> eGalaxTouchMit diesem Programm können Sie den Touch-Bildschirm kalibrieren. Nur not-wendig, wenn der Touch ungenau werden sollte.

> Printer Info Mit diesem Programm können Sie den Status des Druckers, dessen Printzahl und die verbleibende Printzahl der Folie auslesen.

> 2er, 3er und 4er AuswahlMit diesen kleinen Hilfstool können Sie die "Ready-Dateien", welche während des Betriebes angezeigt werden, automatisiert erstellen. Diese sind bereits für eine 2er, 3er und 4er Auswahl vorbereitet.

> Teamviewer IconMit Hilfe des Teamviewers, können Mitarbeiter der Silverlab Solutions GmbH Ihnen Hilfestellung und Support leisten. Mit Ihrer Hilfe kann sich das Support Team auf Ihr System einwählen und Einstellungen überprüfen, Änderungen vor-nehmen oder Sie schulen.

> Ordner "GUI"Dieser Ordner ist das Programmverzeichnis des Hilfstool der 2er, 3er und 4er Auswahl.

> Ordner "PHOTOBOOTH"In diesem Verzeichnis finden Sie die Unterordner "Systemdaten" und "Bilder". Der Ordner "Systemdaten" enthält die sogenannten Profile. Mit diesen Profilen wird die PHOTOBOOTH Software gespeist. Die Profilordner enthalten die Ab-laufbilder, Greenscreen-Hintergründe und Overlays.Das Verzeichnis "Bilder" enthält die vom System aufgenommenen Originalauf-nahmen der Kamera, die Aufnahmen mit der Greenscreen-Bearbeitung und die fertigen Aufnahmen, wie sie vom System gedruckt wurden.

1. Gut zu wissen

3

Page 5: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

Erklärung einiger Begriffe

> ProfileDas Profil ist das Verzeichnis in dem die Ablaufbilder, die Sicherungsdatei (XML) der PHOTOBOOTH Software, die Greenscreen_Background.jpg und die Overlay.png enthalten ist.

> OverlayDas Overlay ist eine PNG-Datei die über den Ausdruck gelegt wird. Der Bereich in dem die Aufnahme dargestellt werden soll, muss transparent bleiben. Achten Sie hierzu auf die richtigen Dateivorgaben ("Vorgaben Bilddateien", Seite 21).

> Greenscreen BackgroundDer Greenscreen Background ist eine JPG-Datei. Diese ist der Hintergrund einer Aufnahme und wird für die Greensscreen Funktion benötigt.

> Sicherungsdatei (XML)Diese Datei enthält alle Einstellungen der PHOTOBOOTH Software. Die Datei wird mit der DSLR Remote Pro Software erstellt und editiert.

> AblaufbilderDiese Bilddateien sind in jedem Profilordner enthalten und führen die Benutzer der PHOTOBOOTH visuell durch den Ablauf. Diese sind JPG-Dateien mit den Abmessungen 1.440 x 900 Pixeln. Die exakte Benennung der Dateien ist sehr wichtig und darf nicht geändert werden, da sonst die Software eine Fehler-meldung ausgibt und die PHOTOBOOTH Software nicht gestartet werden kann.

Die Ablaufbilder können Sie jederzeit auch eigenständig "umdesignen" mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogrammes.

> BildergalerieIn der Bildergalerie können bereits bestehende Aufnahmen noch einmal ange-sehen, ausgewählt und gedruckt werden.

> BetriebsmodusDies ist der Modus, den die Benutzer der PHOTOBOOTH im laufenden Betrieb (Startbildschirm, Auswahlbildschirm, Aufnahem, Deruck usw.) sehen.

1. Gut zu wissen

4

Page 6: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die PHOTOBOOTH Software

2. Die PHOTOBOOTH Software

5

Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> ReleaseVerbindet die Kamera mit der Software neu. Ist die Kamera bereits verbunden, wird eine Testaufnahme erstellt.

> Start PHOTOBOOTHStartet den Betriebsmodus mit dem eingestellten Profil.

> Advanced SettingsIn diesem Fenster können Profile geladen, bearbeitet und gespeichert werden.

TIPPMit dem Shortcut "STRG+S" öffnen Sie

das Einstellungsfenster.

SCREENSHOT >Einstellungsfenster "Advanced Settings"

der DSLR Remote Pro bzw. NK Remote Software.

Page 7: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

2. Die PHOTOBOOTH Software

6

Fortsetzung: Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> Number of Images Hier legen Sie fest, viele Aufnahmen in einer Sequenz gemacht werden. Diese können alle auf einem Layout positioniert und ausgegeben werden.

> Delay before taking first photo Hier können Sie den Countdown in Sekunden für die erste Aufnahme einstellen.

> Image preview time Bestimmt die Zeit in Sekunden wie lange die Aufnahme angezeigt wird.

> Delay before taking remaining photos Hier wird der Countdown in Sekunden für jede weitere Aufnahme nach der ersten festgelegt.

> Enable live view in full screen modeMit dieser Einstellung kann sich der Benutzer der PHOTOBOOTH sehen bevor die Aufnahme gestartet wird.

> Live view heightMit diesem Wert wird die Höhe des Live Views in Pixeln angegeben. Die Breite ergibt sich automatisch durch ein Seitenverhältnis von 3:2.

> Live view left offset Bestimmt die Position des Live Views vom linken Bildschirmrand in Pixeln.

> Live view top offset Bestimmt die Position des Live Views vom oberen Bildschirmrand in Pixeln.

> Disable live view when taking photo Deaktiviert den Live View während die Aufnahme gemacht wird.

< SCREENSHOTHier finden Sie alle Einstellungen für den Live View.

Page 8: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

2. Die PHOTOBOOTH Software

7

Fortsetzung: Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> Only display live view for the first shotDer Live View ist nur bei der ersten Aufnahme aktiviert, alle weiteren Aufnahmen in einer Sequenz erfolgen ohne diesen.

> External flash modeHellt den Live View auf, damit auch bei einer hohen Blende ein heller Live View gezeigt wird.

> Mirror live view imagesSpiegelt den Live View, so dass Sie sich, wie vor einem Spiegel bewegen (ist die natürliche Bewegung; nicht entgegengesetzt).

> Disable live view when printingSchaltet den Live View während des Druckvorgangs aus.

> Only display live view in ready screenDer Live View wird nur im Auswahlbildschirm angezeigt. Wird die Aufnahme-sequenz gestartet wird dieser deaktiviert.

> Live view white balance Stellt den Weißabgleich nur für den Live View ein, diese Einstellung hat keinen Effekt auf die Aufnahme bzw. den Ausdruck selbst.

> Start optionsHier wird festgelegt auf welche Art die PHOTOBOOTH bedient wird. Wir nutzen ausschließlich Touchscreen.

> Touchscreen SettingsHier lassen sich Schaltflächen und Touch-Funktionen einstellen. Links im Drop-down Menü legen Sie die Aktionen fest, z.B. "Start PHOTOBOOTH". Rechts daneben bestimmen Sie die Position der Schaltfläche. Zum beenden drücken Sie auf "Ok". Es wird eine Warnung erscheinen, dass Schaltflächen übereinander liegen! Sie können diese Meldung jedoch in unseren Profilen ignorieren.

TIPPBei "Live view white balance" sollte die

Auswahl auf "Flash" stehen.

SCREENSHOT >Sie können neben der Touch-Funktion

auch weitere Eingabemittel verwenden.

Page 9: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

2. Die PHOTOBOOTH Software

8

Fortsetzung: Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> Left Linker Rand der Schaltfläche von links eingerückt in Pixeln.

> TopOberer Rand der Schaltfläche von oben eingerückt in Pixeln.

> RightRechter Rand der Schaltfläche von links eingerückt in Pixeln.

> BottomUnterer Rand der Schaltfläche von oben eingerückt in Pixeln.

< SCREENSHOTHier können Sie die Aktion, die Größe und Position der Touch-Funktionen bestimmen.

< SCREENSHOTHier sehen Sie, wie die Software die Positionen der Hintergründe festlegt.

Page 10: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

9

2. Die PHOTOBOOTH Software

Fortsetzung: Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> Output Im Dropdown Menü lässt sich die Ausgabeart der fertigen Aufnahme festlegen.

> Print and save JPEG copyDie Aufnahme wird gedruckt und gespeichert.

> JPEG copy onlyDie Aufnahme wird gespeichert.

> Custom layoutIst der Haken bei "Custom layout" gesetzt, wird die Schaltfläche "Print layout" aktiv. Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Print layout" öffnet sich ein neues Einstellungsfenster.

> Print layoutHier legen Sie die Größe und die Position Ihrer Aufnahme (grüner Bereich) auf dem fertigen Ausdruck (graue Fläche) fest.

SCREENSHOT >Hier stellen Sie den Sofortdruck ein.

SCREENSHOT >Im "Print layout" nehmen Sie alle

Einstellungen vor, die den fertigen Ausdruck der Aufnahme betreffen.

Page 11: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

10

2. Die PHOTOBOOTH Software

Fortsetzung: Die PHOTOBOOTH Software von A-Z

> LeftPosition der Aufnahme von links auf dem Ausdruck in Pixeln.

> TopPosition der Aufnahme von oben auf dem Ausdruck in Pixeln.

> WidthBreite der Aufnahme in Pixeln.

> HeightHöhe der Aufnahme in Pixeln.

> AngleRotation der Aufnahme in Grad.

Der Ausdruck kann ebenfalls durch Drag & Drop positioniert werden. Klicken und halten Sie mit der linken Maustaste die grüne Fläche, durch das bewegen der Maus können Sie das Bild verschieben. Wenn Sie auf dieselbe Weise die Ecken anklicken, kann der Ausdruck in der Größe skaliert werden. Durch einen Klick auf die Schalt-fläche "Ok" wird das Fenster geschlossen und die Einstellungen übernommen.

> Confirm before printingMit der Aktivierung von "Confirm before printing" wird die Druckabfrage ein-geschaltet. Diese erscheint nach der Aufnahme. In der Druckabfrage wird das fertige "Print Layout" gezeigt, wie es dann auch gedruckt wird. Weiter kann hier entschieden werden, wie oft die Aufnahme gedruckt werden soll (oder auch gar nicht).

> Print photos inIn dem Dropdown Menü können Sie festlegen in welcher Farbe die Aufnahmen ausgegeben werden. Zur Auswahl steht "color" (farbig), "B&W" (Schwarzweiß) und "B&W toned" (Sepia).

> Photobooth images folder containing screen, layout and overlay imagesGibt das Verzeichnis an, in dem das Profil die Ablaufbilder-, die Greenscreen Background- und Overlay-Dateien entnimmt, um diese am Bildschirm darstellen zu können. Durch klicken auf die Schaltfläche mit den drei Punkten öffnet sich ein Verzeichnisbrowser in dem Sie einen Profilordner mit Bilddateien auswählen können.

< SCREENSHOTIst hier ein Haken gesetzt, erfolgt eine Druckabfrage.

< SCREENSHOTWichtig ist, dass dieser Verzeichnislink immer mit dem von Ihnen geladenen Profilordner-Link übereinstimmt.

Page 12: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

11

Die Profile – eine kurze Erklärung

Sie erhalten Ihre PHOTOBOOTH mit bereits voreingestellten Profilen von uns. Sie könne jederzeti sich eigenen erstellen. Weitere erhalten Sie immer wieder einmal, wenn Sie die PHOTOBOOTH Software über uns updaten lassen.Hier eine kurze Begriffserklärung:

> 01_15x20_3 Bilder in FolgeEs werden drei Aufnahmen in Folge geschossen und mit einem Overlay im For-mat 15x20 cm gedruckt.

> 02_10x15_3er Auswahl GreenscreenEs steht eine Auswahl von drei Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Aus-wahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 05_10x15_Ein Bild OHNE GreenscreenEs wird eine einfache Aufnahme geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt.

> 07_15x20_3er Auswahl GreenscreenEs steht eine Auswahl von drei Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Aus-wahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 08_10x15_Greenscreen ohne AuswahlEs wird eine Aufnahme mit einem Hintergrund geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 09_15x20_Greenscreen ohne GreenscreenEs wird eine einfache Aufnahme geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt.

> 10_15x20_Greenscreen ohne AuswahlEs wird eine Aufnahme mit einem Hintergrund geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 11_15x20_3Bilder_3 verschiedene GreenscreensEs werden drei Aufnahmen mit drei verschiedenen Hintergründen in Folge ge-schossen und mit einem Overlay im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 12_10x15_3Bilder_3 verschiedene GreenscreensEs werden drei Aufnahmen mit drei verschiedenen Hintergründen in Folge ge-schossen und mit einem Overlay im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 13_10x15_4er Auswahl GreenscreenEs steht eine Auswahl von vier Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Aus-wahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 14_15x20_4er Auswahl GreenscreenEs steht eine Auswahl von vier Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Aus-wahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

TIPPSie können die bestehenden Profile

kopieren und umbenennen, wenn Sie eine Neues erstellen möchten.

Page 13: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

12

Fortsetzung: Die Profile – eine kurze Erklärung

> 15_10x15_6er Auswahl GreenscreenEs steht eine Auswahl von sechs Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Auswahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 16_15x20_6er Auswahl Greenscreen:Es steht eine Auswahl von sechs Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Auswahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 17_10x15_2er Auswahl Greenscreen:Es steht eine Auswahl von zwei Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Auswahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 10x15 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

> 18_15x20_2er Auswahl Greenscreen:Es steht eine Auswahl von zwei Hintergründen zur Verfügung. Nachdem die Auswahl getroffen wurde, wird eine Aufnahme geschossen und im Format 15x20 cm gedruckt (Greenscreen benötigt).

Alle Profile sind mit und ohne Bildgalerie auf dem System vorhanden. Mit der Bild-galerie können die bereits gedruckten Bilder noch einmal angesehen, ausgewählt und gedruckt werden.

< SCREENSHOTHier sehen Sie den Auswahlbildschirmmit vier verschiedenen Greenscreen- Hintergünden. Auch die Bildergalerie ist in diesem Profil aktiviert.

Page 14: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

13

Profil bearbeiten

Um ein Profil bearbeiten zu können, müssen Sie dieses zu erst laden. Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Load" öffnet sich ein Dateibrowser. Die Profile liegen unter: C:\Users\PHOTOBOOTH\Desktop\PHOTOBOOTH\Systemdaten

Haben Sie ein Profil geladen, können dieses bearbeiten. Wenn die gewünschten Einstellungen vorgenommen sind, müssen Sie das Profil speichern. Durch Klick auf die Schaltfläche "Save" öffnet sich der Dateibrowser erneut und die zuvor geladene XML kann überschrieben werden. Die Software wird Fragen, ob Sie die Drucker- einstellungen mit speichern möchte. Dies bitte IMMER mit "Ja" bestätigen.

Wenn Sie ein neues Profil erstellen möchten, empfehlen wir Ihnen, ein bestehen-des Profil zu kopieren und diese Kopie zu bearbeiten.

Wurde ein Profil kopiert, ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass dem neuen Profil auch der neue Profilordner zugewiesen wird. Durch Klick auf die Schaltfläche mit den drei Punkten öffnet sich ein Verzeichnis-fenster, hier müssen Sie den neuen Profilordner mit den Bilddateien wählen. Bei Profilen die mehrere Unterordner besitzen (Greenscreen-Profile), müssen Sie diese Prozedur für jeden Ordner einmal vornehmen.

SCREENSHOT >Schritt eins sollte für Sie immer das

laden des Profils sein, welches Sie berabeiten möchten.

SCREENSHOT >Speichern nicht vergessen!

Nur ein Klick auf "Ok" reicht nicht aus.

SCREENSHOT >Wichtig ist, dass dieser Verzeichnislink immer mit dem von Ihnen geladenen

Profilordner-Link übereinstimmt.

Page 15: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

14

Erstellen eines neuen Profils

Wir empfehlen Ihnen, eines der bestehenden Profile zu kopieren und dieses zu bearbeiten, da hier weitestgehend alle Einstellungen vorgenommen sind und Sie nur noch das Profil auf Ihre Wünsche anpassen müssen.

Die bestehenden Profile befinden sich unter:Desktop -> PHOTOBOOTH -> Systemdaten.(C:\Users\PHOTOBOOTH\Desktop\PHOTOBOOTH\Systemdaten)

Das gewünschte Profil muss nun geladen werden. In unserem Beispiel handelt es sich um das Profil "02_10x15_3er Auswahl Greenscreen".Wir empfehlen Ihnen, den neu entstandenen Profilordner umzubenennen, damit Sie diesen leichter "wiederfinden". Die fortlaufenden Zahlen empfehlen wir Ihnen als Orientirungshilfe, z.B.: 19_10x15_3er Auswahl_Hochzeit_Musterfamilie

Im neu entstandenen Profilordner können Sie nun die Bilddateien austauschen.

< SCREENSHOTKopieren Sie sich ein bestehendes Profil und benennen Sie es um, wenn Sie eine Neues benötigen.

< SCREENSHOTIn jedem dieser Ordner liegen die Ready- und Greenscreen-Dateien, welche bearbeitet bzw. getauscht werden müssen.

Page 16: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

15

Fortsetzung: Erstellen eines neuen Profils

Die Ordner "1_Bild links", "2_Bild mitte" und "3_Bild rechts", sind jeweils für einen Hintergrund verantwortlich. Der Ordner "Auswahlbildschirm" steuert die Auswahl im Betriebsmodus.Die Dateien müssen nun nach und nach ausgetauscht werden.

In den Ordner "Auswahlbildschirm" muss die "Ready-Datei" (die Datei muss "ready.jpg" heißen), in der alle Hintergrundbilder farbig sind.

Ordner "1_Bild links".

In diesem Ordner muss ebenfalls die "Ready-Datei" und der "Greenscreen_Back-ground" eingespielt werden. In dem oberen Beispiel handelt es sich um die "Rea-dy-Datei" auf der nur das erste Bild farbig ist, der dazu passende Greenscreen Back-ground muss ebenfalls eingespielt werden (die "Ready-Datei" muss wieder "ready.jpg" und die "Greenscreen_Background" "Greenscreen_Background.jpg" heißen).

Diese Schritte müssen Sie ebenfalls für die Ordner "2_Bild mitte" und "3_Bild_rechts" durchführen.

SCREENSHOT >In dem Ordner "Auswahlbildschirm"

liegt immer nur die Datei "ready.jpg".

SCREENSHOT >In den Profilordnern, welche die Hinter-

gründe definieren liegen immer die Dateien "ready.jpg" und

"Greenscreen_Background.jpg"

Page 17: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

16

Fortsetzung: Erstellen eines neuen Profils

Sie müssen nun noch in der Software, für jeden einzelnen Ordner ("Auswahlbild-schirm", "1_Bild links", "2_Bild mitte", "3_Bild rechts") einstellen, in der die neuen Bilder abgelegt sind (da das Profil kopiert wurde, ist noch der Verzeichnispfad des alten Profilordners hinterlegt).

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Advanced Settings", öffnet sich das Einstel-lungsfenster.

< SCREENSHOTLaden Sie zu erst wieder das Profil, welches bearbeitet werden soll. Erst dann können Sie den Pfad zu den neuen Bilddateien hinterlegen.

Page 18: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

17

Fortsetzung: Erstellen eines neuen Profils

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Load" können Sie das Profil laden. In diesem Beispiel beginnen wir mit dem Ordner "Auswahlbildschirm".

Mit einem Doppelklick auf die XML-Datei oder einem Klick auf "Öffnen" wird das Profil geladen.

14a085

TIPPDie drei wichtigesten Schritte:

1. Profil laden, 2. Profil bearbeitenund 3. Profil speichern.

SCREENSHOT >Ein Doppelklick reicht, um eine

XML-Datei in der PHOTOBOOTH Software zu laden.

Page 19: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

18

Fortsetzung: Erstellen eines neuen Profils

Nachdem Sie das Profil geladen haben, kehrt die Software automatisch in die "Settings" zurück.Mit einem Klick auf das Feld mit den drei Punkten öffnet sich eine Verzeichnis-übersicht. In dieser müssen Sie den neuen Profilordner wählen, z.B.: 19_10x15_3er Auswahl Greenscreen_Hochzeit_Musterfamilie/Auswahlbildschirm

Im Anschluss muss die Änderung wieder gespeichert werden. Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Save" öffnet sich erneut eine Verzeichnisübersicht, hier müssen Sie die XML-Datei im Ordner "Auswahlbildschirm" überschreiben.

14a085

< SCREENSHOTWählen Sie Ihren berabeiteten Profil-ordner mit den neuen Bilddateien aus und hinterlegen diese in der PHOTOBOOTH Software.

< SCREENSHOTWichtig: Sie dürfen nicht vergessen zu speichern, ansonsten werden Ihre Änderungen nicht gespeichtert. Der Klick auf "Ok" alleine reicht nicht aus.

Page 20: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

3. Die Profile

19

Fortsetzung: Erstellen eines neuen Profils

Diese Prozedur müssen Sie wieder für die Ordner "1_Bild links", "2_Bild mitte" und "3_Bild rechts" wiederholen.

Anschließend hinterlegen Sie das neue Profile in der PHOTOBOOTH Software, damit diese es automatisiert aufrufen kann. Klicken Sie auf "Advanced Settings" und dann auf die Schaltfläche "Profile". Hier lassen dann Ihre neuen Profile zur Verwendung hinterlegen.

Klicken Sie auf die drei Punkte bei "Profile 1" und navigieren Sie zu der XML-Datei "Auswahlbildschirm" des neu erstellten Profils. Mit einem Doppelklicken auf diese hinterlegen Sie die Datei.Wiederholen Sie den Vorgang nach unterem Schema. Profile 1 = AuswahlbildschirmProfile 2 = 1_Bild linksProfile 3 = 2_Bild mitteProfile 4 = 3_Bild rechts

Stellen Sie danach die Option "Default profile loaded at startup […]" auf "Profile 1" und bestätigen das Fenster mit der Schaltfläche "Ok".So wird bei jedem Start der PHOTOBOOTH Software bzw. nach jeder Aufnahme der Auswahlbildschirm geladen. Die Software muss anschließend beendet und neugestartet werden, damit diese Einstellungen übernommen wird.

SCREENSHOT >Hinterlegen Sie Ihre Profile in der

Software und legen Sie so fest, wie der Betriebsmodus ablaufen soll.

Page 21: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

4. Der QR-Code

20

QR-Code aktivieren und positionieren

Ist diese Funktion aktiviert, befindet sich auf jedem Ausdruck ein individueller QR-Code. Dieser enthält eine Webadresse, die zu einer digitalen Kopie der Aufnahme führt. Der QR-Code kann mit einem Smartphone gescannt und die Aufnahme auf dieses heruntergeladen werden (hierzu ist eine Internetverbindung notwendig).

Um die Funktion zu aktivieren, muss das gewünschte Profil geladen werden. Ist "Custom layout" aktiviert, dann lässt sich die Schaltfläche "Print layout" anklicken. Ein neues Fenster öffnet sich. Links im Dropdown Menü lässt sich bei einer der freien Positionen der QR-Code auswählen. Dieser erscheint dann rechts im Layout. Durch einen Klick auf die Schaltfläche mit den drei Punkten, lässt sich der QR-Code in ein quadratisches Maß bringen. Die Mindestgröße des QR-Codes sollte 200 Pixel in der Höhe und Breite sein. Anschließend können Sie diesen via Drag & Drop positionieren.

Durch Klick auf die Schaltfläche "Ok" schließt sich das Fenster "Custom layout". Das Profil muss noch gespeichert werden. Der QR-Code ist jetzt aktiviert und das System kann gestartet werden.

< SCREENSHOTDie QR-Code Funktion können Sie in den "Output Options"-Einstellungen des "Custom layouts" aktivieren.

< SCREENSHOTVia Drag & Drop können Sie den QR-Code auf dem Layout des Ausdrucks positionieren. Achten Sie darauf, dass dieser nicht von einer Overlay-Datei überdeckt wird.

Page 22: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

5. Vorgaben Bilddateien | 6. Hilfstool für "Ready-Dateien"

21

Maße Overlay- und Greenscreen Background-Dateien

Je nachdem, welches Format und Profil Sie verwenden, müssen die Bilddateien für das jeweilige Druckformat wie folgt erstellt werden:

Greenscreen Background (Hintergrundbild)

> Format 10 x 15 cm1.844 x 1.240 px im RGB–Farbraum als JPG-Datei.

> Format 15x20 cm2.436 x 1.844 px im RGB–Farbraum als JPG-Datei.

Damit die Software die Dateien erkennt und verarbeiten kann, muss die Bezeich-nung in jedem Profilordner immer die Selbe sein: Greenscreen_Background.jpg

Overlay (mit Transparenzen; wird über die Aufnahme gelegt)

> Format 10 x 15 cm1.844 x 1.240 px im RGB–Farbraum als PNG-Datei.

> Format 15x20 cm2.436 x 1.844 px im RGB–Farbraum als PNG-Datei.

Damit die Software die Bilddateien erkennt und verarbeiten kann, muss die Be-zeichnung in jedem Profilordner immer die Selbe sein: overlay.png

Automatisierte Bearbeitung der "Ready-Dateien" mit einem Hilfstool (GUI)

Auf dem Desktop befinden sich drei Tools mit den Namen "2er", "3er" und "4er Auswahl". Diese Tools übernehmen automatisiert für Sie die Bearbeitung der "Ready-Dateien", die korrekte Bezeichnung und legen diese im jeweils richtigen Verzeichnis ab.

In diesem Beispiel wird die "3er Auswahl" verwendet:

TIPPLegen Sie sich einfach die Dateien im

richtigen Format als eine PSD-Datei an und speichern sich diese als Vorlage.

SCREENSHOT >Über die Schaltflächen mit den drei

Punkten wählen Sie Ihre Bilddateien aus.

Page 23: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

6. Hilfstool für "Ready-Dateien"

22

Fortsetzung: Automatisierte Bearbeitung der "Ready-Dateien" mit einem Hilfstool (GUI)

Das Tool verlangt als Basis eine "Ready-Datei", diese können Sie aus einem bereits bestehendem Auswahlprofil verwenden.

Als nächstes werden die Hintergrundbilder hinterlegt. Das Tool zeigt Ihnen sofort anhand der Vorschau die Änderungen an. Wenn Sie alle Hintergründe hinterlegt haben, müssen Sie noch das Ausgabeverzeichnis angegeben. In diesem Beispiel ist das Ausgabeverzeichnis der Profilordner "02_10x15_er Auswahl Greenscreen".

Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Aktualisieren" werden die erzeugten Bild-dateien automatisiert in den jeweiligen Unterordnern ("Auswahlbildschirm", "1_Bild links", "2_Bild mitte" und "3_Bild rechts") abgelegt.

Sie müssen nun nur noch der PHOTOBOOTH Software die XML-Datei bearbeiten (siehe "Erstellen eines neuen Profils" ab Seite 15).

< SCREENSHOTAutomatisiert werden Ihre Hinter-grundbilder in die "Ready-Dateien" eingepasst und in die definierten Ordner verteilt.

Page 24: pb-handbuch 3.6.1 v1 - Silverlab Solutions...Auflistung der unterstützten Kameramodelle. Dies ist ein Auszug der unterstützen Canon-Modelle mit Live View: Canon EOS-1D X, Canon EOS-1D

KONTAKT:Zentrale:Donnersbergstr. 1D-64646 Heppenheim Niederlassung Passau:Am Mollnhof 2D-94036 Passau

E-Mail: [email protected]. +49 851 851685-0www.silverlab-solutions.de

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?

SUPPORTZEITEN:Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr Telefonnummer: +49 851 851685-25 E-Mail: [email protected]

WICHTIG: Damit wir Ihnen sofort kompetenden Support leisten können, bitten wir Sie, Ihr Event-Print-System bereits vor Ihrer Kontaktaufnahme hochzufahren und die "Teamviewer" Software auf dem Desktop zu starten.