Pfarrbrief Juli-August 2015

Click here to load reader

  • date post

    02-Aug-2016
  • Category

    Documents

  • view

    220
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Pfarrei St. Katharina von Siena, Bremen

Transcript of Pfarrbrief Juli-August 2015

  • Juli - August 2015

    kumenische Einschulungs-gottesdienste: Seite: 5

    Serie - Die Werke der leiblichen Barmherzigkeit: Seite 18

    Sommerfest in St. Katharina: Seite: 7

  • Einfach mal Nichts. tun!

    Liebe Gemeindemitglieder, in we-nigen Wochen beginnt die Som-merferienzeit. Endlich Urlaub sagen viele, endlich Erholung von Stress und Hektik. Endlich Zeit, um mal Nichts zu tun, ohne Terminkalen-der, ohne Druck und Anforderungen von auen. Eine Zeit, um einfach so in den Tag hinein zu leben. Aber was geschieht dann eigentlich? Kr-per, Geist und Seele entspannen und rege-nerieren sich. Wenn ich mich immer mal wie-der den ueren Din-gen entziehe, werde ich mehr und mehr aufmerksam fr das Hier und Jetzt, fr den gegenwrtigen Mo-ment. Meine Seele kann nach-kom-men. Wer das stndige Unterwegs sein, das Geschftige, Radio, Handy und Fernsehen einmal weglsst, wer das Nichttun wirklich zulsst, hat die Mglichkeit, zu sich zu kommen. Bei sich zu bleiben, einfach da zu sein. Manchmal auch sich zu fragen: Wer

    bin ich? Was will ich? Ist mein Leben von auen gelenkt oder aus meinem Inneren? Was trstet mich? Wo suche und finde ich Halt und Ruhe, die ich

    so sehr brauche? Jesus hat sich regel-mig zurckgezo-gen in die Stille, in die Einsamkeit, auf einen Berg oder an das ande-re Ufer des Sees. Dort fand er Verbindung mit dem Grund seiner See-le, mit Gott, von dem er sich gehalten wusste. Ich wnsche Ihnen fr die Sommerzeit immer mal wieder diese Er-fahrung des Nichttuns.

    Und seien Sie gewiss, dann ist Gott nicht weit! Ihre

    Hildegard Rickermann

  • Regelmige gottesdienstzeiten in st. Katharina v. s.st. georg st. ursula st. Joseph-stift

    samstag 4. Sa. im Monat, 16.00 Uhr: Gottesdienst auf Spanisch

    17.00 Uhr Vorabendmesse

    sonntag 10.00 Uhr Hochamt 11.0 Uhr Hochamt fremdsprachliche Got-tesdienste, vgl. unten

    Montag 08.0 Uhr Morgenlob im Haus St. Elisabeth

    Dienstag 08.0 Uhr Rosenkranzgebet09.00 Uhr Eucharistiefeier

    Mittwoch 15.00 Uhr Eucharistiefeier (alle 2 Wochen vor dem Be-gegnungsnachmittag)

    18.00 Uhr Eucharistie- feier

    Donnerstag 19.0 Uhr Eucharistie-feier im Chorraum

    Freitag 15.0 Uhr Eucharistiefeier 08.00 Uhr Eucharistie- feier

    Fremdsprachliche gottesdienste in der Kapelle des st. Joseph-stiftes:Italienisch: am So, 19.07. um 10.00 Uhr u. So, 16.08., um 11.00 Uhr Tamilisch: entfllt - erst wieder am 12.09., 19.00 Uhrgottesdienste im ... Haus St. Elisabeth am Dienstag, 04.08., um 16.00 Uhr, Haus St. Franziskus am Dienstag, 11.08., um 16.00 UhrKommunionfeiern im ...Haus Riensberg Mi, 15.07. u. 19.08., um 10.00 UhrJohanniterheim Mi, 15.07. u. 19.08., um 10.45 UhrIchon Park Mo, 20.07. u. 17.08., um 15.0 Uhr Marcusallee Mo, 20.07. u. 17.08., um 16.0 Uhr

    Hauskommunionfeiern:mit Pfarrer Brockmeyer: am Do., 02.07. und 06.08. mit Pastor Brinkmann: nach telefonischer Absprache (Tel. 24 70 692) Beichtgelegenheit Beichtgelegenheit besteht nach telefonischer Absprache mit den Pfarrgeistlichen. geistliche BegleitungDazu sind unsere hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger bereit. Sprechen Sie sie gern an.Offene Kirche: Unsere Kirchen sind fr Besuch, Gebet, kurze Einkehr... geffnet: st. ursula: montags bis freitags von 11.00 bis 12.00 Uhr (auer an Feiertagen) st. georg: mo., mi., fr. von 10.00 18.00 Uhr, di. und do. 10.00 16.00 Uhr, sa. 10.00 1.00 Uhr (auer an Feiertagen) Kapelle st. Joseph-stift: tglich ber den Eingang des Krankenhauses zu erreichen. Herzlich Willkommen!

  • Besondere gottesdienste im Juli und AugustKirchen: u = St. Ursula; g = St. Georg; J = St. Joseph-Stift

    g Sonntag, 05.07. 10.00 Uhr Hochamt / parallel Kindergottesdienst

    u Sonntag, 12.07. 11.0 Uhr Hochamt gestaltet als Jugendgottesdienst - von und fr Jugendliche, mit Band & Singers

    g Sonntag, 19.07. 10.00 Uhr Familiengottesdienst anschlieend Sommerfest

    u Samstag, 25.07. 16.00 Uhr Gottesdienst in spanischer Sprache

    J Samstag, 15.08. 17.00 Uhr Hochamt am Fest Mari Aufnahme in den Himmel

    u Samstag, 22.08. 16.00 Uhr Gottesdienst in spanischer Sprache

    getauft und in die gemeinschaft der Kirche wurden aufgenommen:1.05. Rika Johanna Casper06.06. Sophia Kruse21.06. Noah Jamil Deinhard, Fenna Steen und Cara Bo Roberta Meier

    Aus unserer gemeinde verstarben:17.05. Etelka Gardos, 9 Jahre22.05. Prof. Dr. Otto Buschmann, 94 Jahre27.05. Franz Josef Blumberg, 87 Jahre27.05. Else Siuta, 92 Jahre28.05. Joachim Wacket, 87 Jahre09.06. Hildegard Wagner, 95 Jahre10.06. Gerhard Jacobi, 85 Jahre

    Herr, schenke den lebenden deine gnade und den Verstorbenen das ewige leben!

    ffnungszeiten der Pfarrbros in der Ferienzeit vom 23.07. bis 04.09.2015:Bitte beachten Sie die Ferienordnung bei den ffnungszeiten der beiden Pfarrbros: St. Ursula: Mo., Mi., und Fr. 10 - 12 UhrSt. Georg: Di. und Do. 10 - 12 Uhr.

  • 5kumenischeEinschulungsgottesdiensteim gemeindegebiet von st. ursula:Am Freitag, 04. September, um 17.00 Uhr Im Gemeindesaal von Unser Lieben Frauen, Schwachhauser Ring 61

    im gemeindegebiet von st. georg:Am Samstag, 05. September in folgenden Kirchen:Horner Kirche: um 07.45 Uhr und 09.45 Uhr:Andreas-Kirche: um 08.0 Uhr und 09.15 Uhr:Borgfelder Kirche: um 09.00 Uhr (Grundschule Borgfelder Saatland) und 10.00 Uhr (Grundschule Borgfeld Mitte):Kirche Oberneuland: um 09.15 Uhr

    Am Freitag, 04. September, um 08.0 Uhr findet ein kumenischer Schulgottesdienst fr die Schler der 5. Klassen des kumenischen Gymnasi-ums in der Oberneulander Kirche statt.

    Wir wnschen allen schulanfngerneinen guten start und gottes segen!

    Meditativer Wochenausklang

    Der meditative Wochenausklang macht im Juli und August Sommerpause Ansprechpartnerin: Elaine [email protected] / 277 51 41

    kumenisches Mittagsgebet auf dem uni-CampusEin gemeinsames Angebot von KHg, Esg und st. Katharina v. s. Das kumenische Mittagsgebet findet am 01., 08. und 15 Juli statt.Nach den Semesterferien geht es im Ok-tober weiter.Mehr Infos bei Elaine [email protected]: 0421 - 277 51 41

  • Besondere Veranstaltungen im Juli und AugustVeranstaltungsort: u = St. Ursula; g = St. Georg; J = St. Joseph-Stift

    g Mittwoch, 01.07. 15.0 Uhr Begegnungsnachmittag: Wir bringen unser Gedchtnis auf Trab.

    u Mittwoch, 08.07. 09.0 Uhr Kath. Dt. Frauenbund: Geistlicher Impuls, anschlieend Frhstck im Gemeindehaus St. Ursula Thema: Nadeschda, Kasper und Bethlehem die Kin-dertageszentren in Russland - ihre Kinder, ihre Arbeit, ihre Zukunft Referentin: Sabine Hahn, Caritasverband Osnabrck

    g Mittwoch, 15.07. Ausflug zum Saisonende

    u Mittwoch, 22.07. 20.00 Uhr Bibelgesprch (im August kein Treffen)

    u Donnerstag, 20.08. 09.00 Uhr Senioren 55+: Tagesausflug, vgl. Seite 9

    gesprchskreis Kirche und Welt

    Der Gesprchskreis macht im Juli und August Programmpause.

    WiR siNgEN - KirchenmusikVeranstaltungsort: u = St. Ursula; g = St. Georg;

    u Kirchenchor U. montags 19.00 Uhr Philipp Hvelmann, Tel. 0176 6 19 2 76

    U Kinderchor donnerstags 15.15 Uhr Imke Meyer, KiTa St. Ursula, Tel. 6967 677Hildegard Rickermann, Tel. 6964 7595

    u Gregorianik-Schola dienstags Philipp Hvelmann, Tel. 0176 6 19 2 76

    u Band & Singers mittwochs 20.00 Uhr Karin Breitenstein, Tel. 71 946

    g Kirchenchor G. donnerstags 18.0 Uhr Philipp Hvelmann, Tel. 0176 6 19 2 76

    g Gospelchor donnerstags 20.15 Uhr Fabian Bamberg, Tel. 0160 90 18 2 10

    senioren 55+

    Im Juli ist Programmpause. Am Donnerstag, 20. August, 14.00 Uhr an der Kirche St. Georg ist Abfahrt zu einer Fahrradtour Richtung Lilienthal Fischerhude ber Gartencenter Wein-garten an der Seeberger Landstr. 60 mit Einkehr zur Kaffeepause.

  • 7Frau Burger, wo und wie haben sie ihre Kindheit und Jugend verbracht? Aufgewachsen bin ich gut behtet in Buchholz i.d.N. vor den Toren Hamburgs. Da meine Eltern keinen Bezug zum christ-lichen Glauben haben, spielt dieser in meiner Kindheit und in meiner Jugend keine wirkliche Rolle. Getauft wurde ich nach meiner Geburt nur, weil meine Oma sich diesen Schutz fr ihre Enkelkinder ge-wnscht hatte.

    Welche wichtigen stationen gibt es in ihrem leben? Eine wichtige Station fr mich war meine Firmung. Im Laufe meiner Firmvorberei-tung habe ich zum ersten Mal etwas ber

    den Glauben erfahren, der mir durch mei-ne Taufe geschenkt worden war. Fr mich erffnete sich eine ganz neue Welt, in der ich mich auf Anhieb wohlgefhlt habe und der ich mich stark verbunden fhlte. Verstrkt wurde dieses Gefhl ein Jahr spter durch den ersten Besuch der Ge-meinschaft SantEgidio in Rom. Seit dem ist der Glaube ein zentraler Punkt in meinem Leben.

    Was mgen sie unseren leserinnen und lesern ber ihr leben und studium in Bremen erzhlen? Schon mit Beginn meiner Zeit am Gymna-sium gehrt meine Begeisterung der (Fortsetzung auf Seite 8)

    sOMMEREinladung zum sommerfest in st. Katharina von siena am sonntag, 19. Juli

    Wir beginnen um 10.00 Uhr in St. Ge-org mit dem Familiengottesdienst, der auch in diesem Jahr von den Kinder-gartenkindern mitgestaltet wird. Mit Bratwurst und Salaten, Kaffee und Kuchen knnen es sich alle um und im Gemeindehaus gut gehen lassen. Im Kin-dergarten werden Spiele fr die Kleinen angeboten, am Gemeindehaus gibt es verschiedene Spiele auch fr die Groen. Eine Luftballonaktion wird ein Hhe-punkt fr die Kinder sein. Bei munteren Gesprchen gibt es die Ge-legenheit, neue und auch alte Kontakte zu pflegen. Die Mglichkeit zu gemein-samem Gesang bildet einen schnen sommerlichen Rahmen fr unser Fest.

    interview mit svenja Burg