Pizza Casa Rezeptbuch Pizza backen mit Pizza Casa Pizzarezepte von Frank Ntzold Das Pizza Casa Set...

download Pizza   Casa Rezeptbuch Pizza backen mit Pizza Casa Pizzarezepte von Frank Ntzold Das Pizza Casa Set 10-teilig mit zahlreichem Zubehr Pizza wie beim

of 13

  • date post

    18-Apr-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    6

Embed Size (px)

Transcript of Pizza Casa Rezeptbuch Pizza backen mit Pizza Casa Pizzarezepte von Frank Ntzold Das Pizza Casa Set...

  • Pizza Casa

    RezeptbuchPizza backen mit Pizza Casa

    Pizzarezepte von Frank Ntzold

    Das Pizza Casa Set10-teilig mit zahlreichem Zubehr

    Pizza wie beim Italiener

    Pizza Casa Film anschauen unter: www.pizza-casa.de

  • Herzlichen Glckwunsch zum Kauf der Pizza Casa Pizzabackvorrichtung!

    Mit Pizza Casa gelingt Ihnen jegliche Pizza in originaler Steinofenqualitt. Die hohen Temperaturen und der rauchige Geschmack in Ihrem eigenen Ofen ermglicht dieses einmalige Geschmackserlebnis.

    Getreu dem Leitspruch Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! will das Pizzabacken mit Pizza Casa natrlich gelernt sein. Vielleicht werden Ihre ersten Pizzen nicht 100 prozentig gelingen aber mit der Zeit und einiger bung werden Sie sicherlich mit Pizza Casa zum Profi-Pizzabcker. Um Ihnen auf diesem Wege bestmgliche Untersttzung zu bieten, finden Sie in diesem Bchlein wertvolle Rezepte rund ums Pizzabacken.

    Bitte beachten Sie vor der ersten Pizza auch unbedingt die Pizza Casa Tipps und Tricks, Montageanleitung und Sicherheitshinweise, welche sich ebenfalls im Pizza Casa Lieferumfang befinden.

    Ein herzliches Dankeschn an den Pizza-Profi Frank Ntzold fr seine Pizzarezepte!

    Pizza aus dem Holzofen schmeckt wie beim Italiener

    Pizza selbst backen ist trendy die Vorteile einer selbstgebackenen Pizza berwiegen. Erstens kann ich die Qualitt der Zutaten selbst bestimmen und sie zum Beispiel frisch auf dem Wochenmarkt oder im Natur-kostladen kaufen. Zweitens ist eine frische Pizza nicht mit einer Tiefkhlpizza zu vergleichen. Und der Dritte und wichtigste Grund ist, dass Backen vor allem gemeinsam mit Freunden riesig Spa macht und zu einem unvergesslichen Erlebnis mit Suchtgefahr wird. Bei so vielen Vorteilen versteht es sich von selbst, dass das Backen immer beliebter und fr mich sogar zum Hobby geworden ist. Und ganz besonders, seitdem ich Pizza Casa kennen gelernt habe und meine Pizza zu Hause im Kaminofen backe.

    Sie besitzen einen Kaminofen oder Kachelofen und das Pizza-Casa-Set. Dann haben Sie die besten Vo-raussetzungen, Ihre eigene Pizza zu Hause selbst zu backen. Denn das Entscheidende beim Pizzabacken ist die Backtemperatur. In einem Elektroherd werden meist nur Temperaturen bis maximal 250C erreicht. Die beste Alternative zum Pizzaofen ist Pizza Casa im Kaminofen. Nach kurzer Aufheizzeit ist sie einsatzbereit. Sie backen bei einer Backtemperatur zwischen 350 und 400C und Ihre Pizza erhlt einen knusprigen Boden und den typischen rauchigen Geschmack des Feuers. Dass man eine gute Pizza nicht nur beim Italiener oder im Urlaub bekommt, sondern auch einfach selbst backen kann, mchte ich Ihnen auf den nachfolgenden Seiten zeigen. Probieren Sie es aus und Sie werden begeistert sein!

    Ihr Frank Ntzold

    Herzlichen Glckwunsch! Pizzarezepte von Frank Ntzold

    03

    Das Pizza Casa Set10-teilig mit zahlreichem Zubehr

    02

  • Der Pizzateig Autor und Urheberrechte: Frank NtzoldDer Pizzateig Grundrezept Schritt fr Schritt

    Vollkorn-PizzateigGrundrezept 2Zutaten (fr 8 Pizzas):500 g Weizenmehl Typ 550500 g Weizenvollkornmehl1 Wrfel Hefe1 EL Honig550 ml warmes Wasser1 EL Salz100 ml Olivenl

    Pizzateig Grundrezept 1Zutaten (fr 8 Pizzas):800 g Weizenmehl Typ 550200 g Hartweizengrie1/2 Wrfel Frischhefe1 EL Zucker550 ml Wasser (lauwarm)100 ml Olivenl2 EL Salz

    Das Mehl und den Grie in eine Schssel sieben. In der Mitte vom Mehl eine Vertie-fung drcken. Frische Hefe, 1 EL Zucker in 100 ml lauwarmen Wasser unter Rhren auflsen. Hefelsung in die Mulde vom Mehl gieen und mit ein wenig Mehl vermi-schen. Ca. 10 Min. gehen lassen (bis sich Blasen bilden). Salz am Rand der Schssel zugeben. Nun das restliche lauwarme Wasser mit dem Olivenl vermischen, hinzu-geben und alles gut per Hand kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf Wasser zugeben und ca. 5 - 10 Minuten per Hand weiterkneten. Teig in die Schssel legen und zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig doppelt so gro ist. Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsflche kurz durch-kneten. Den Teig in 8 gleich groe Kugeln formen und mit einem feuchten Tuch abge-deckt, noch mal ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

    Das Mehl in eine Schssel sieben. In der Mitte vom Mehl eine Vertiefung drcken. Frische Hefe, 1 EL Honig in 150 ml lauwarmen Wasser unter Rhren auflsen. He-felsung in die Mulde vom Mehl gieen und mit ein wenig Mehl vermischen. Ca. 5 Min.gehen lassen (bis sich Blasen bilden). Olivenl und Salz am Rand der Schssel zugeben. Nun das restliche lauwarme Wasser hinzugeben und alles gut per Hand kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf Wasser zugeben und ca. 5 - 10 Minuten per Hand weiterkneten. Teig in die Schssel legen und zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig doppelt so gro ist. Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsflche kurz durchkneten. Den Teig in 8 gleich groe Kugeln formen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt noch mal ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

    04 05

    1. Zutaten bereit stellen 2. Mehl in eine Schssel sieben 3. aufgelste Hefe in eine Mulde gieen 4. mit wenig Mehl verrhren

    5. nach 10 Minuten Gehzeit 6. l und Wasser zugeben 7. zu einem geschmeidigen Teig kneten 8. Teig nach dem Kneten

    9. zugedeckt an einen warmen Ort stellen

    10. nach ca. einer Stunde 11. acht gleich groe Kugeln formen 12. nach ca. einer Stunde ist der Teig backfertig

  • TomatensoeZutaten (fr 8 Pizzas):800 g geschlte Tomaten (oder 1 Dose)1 Zwiebel3 EL Olivenl1-2 EL Tomatenmark1 EL Salz1 TL Zucker1 EL Balsamico-Essig1 TL Oregano1 TL Thymian1 Hand voll frischer Basilikum

    Die frischen Tomaten mit heiem Wasser bergieen und von der Haut befreien. Die Zwiebel fein wrfeln und mit dem Olivenl in einem Topf andnsten bis sie gla-sig sind, jedoch nicht braun werden lassen. Die Tomaten und die restlichen Zutaten, auer dem Basilikum, zu den Zwiebeln geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 30 Minuten leicht kcheln lassen. Gelegentlich umrhren und dabeidie Tomaten zerdrcken. Nun den Topf vom Herd nehmen, den Basilikum zugeben und mit dem Prierstab durcharbeiten, abkhlen lassen fertig!

    Es gibt noch andere Rezeptvarianten, in denen z.B. noch Knoblauch oder Chili zuge-geben werden. Ich denke aber, auf der Pizza machen sich diese Zutaten besser.

    Tomatensoe schnelle VarianteZutaten (fr 8 Pizzas):1 Dose (800 g) geschlte Tomaten1 EL Salz1 Hand voll frischer Basilikum1 TL Oregano3 EL Olivenl

    Die Zutaten in eine Schssel geben und mit dem Prierstab kurz durcharbeiten. Fertig ist die Tomatensoe.

    06 07

    Die Pizzasoewww.frankspizzaofen.dePizza Casa Film anschauen unter: www.pizza-casa.de

  • Was kommt auf eine italienische Pizza!

    08 09

    Was kommt auf eine italienische Pizza!

    Der PizzakseAuf eine original italienische Pizza gehrt Mozzarella. Und zwar der Bffelmozzarella (Mozzarella di Buffala), also Mozzarella aus Bffelmilch. Nur mit diesem Kse bekommt die Pizza den richtigen Geschmack. Bffelmozzarella ist mild und fein in der Wrze, er hilft den Eigengeschmack der Tomaten und der brigen Zutaten hervorzuheben.

    Der PizzabelagBeim Belegen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann Salami, gekochten Schinken, Thunfisch, Meeres-frchte, Hackfleisch, Pilze oder Gemse verwenden. Eine original italienische Pizza wird nur sprlich belegt. Weniger ist hier mehr. Die bodenstndigen Italiener halten sich strikt an die Regeln ihrer Kche und verwenden einfache, lokale Zutaten der Saison.

    OlivenlEine wichtige Rolle bei einer perfekten Pizza kommt dem Olivenl zu. Es sollte von guter Qualitt sein, also Natives Olivenl Extra. Auf Italienisch extra vergine. Am besten ist l, wenn es durch mechanische Verfahren kalt gepresst, nicht chemisch behandelt und ausschlielich aus Oliven gewonnen wurde. Ein aus der ersten Pressung stammendes l besitzt eine besonders exklusive Qualitt und einen charakteristischen, intensiven und fruchtigen Geschmack.

    KnoblauchlZutaten:1 Knolle KnoblauchOlivenl

    Den Knoblauch gepresst in ein Glasgef geben und mit reichlich Olivenl auffllen. Vorsichtig umrhren und eini-ge Stunden, besser einige Tage, ziehen lassen. Gut verschlieen. Das Knoblauchl mit einem Teelffel sparsam auf die fertige Pizza trufeln. Schmeckt lecker. Wenn das Knoblauchl nach 14 Tagen gefiltert wird, kann es bis zu einem halben Jahr aufgehoben werden.

  • 10 11

    Pizza Prosciutto e funghi(Schinken und Champignon)

    Pizza Margherita(Tomaten, Mozzarella, Basilikum)

    Zutaten:1 Kugel Pizzateig nach Grundrezept5-6 EL Tomatensoe80 g Mozzarella (Mozzarella di Buffala)3 Scheiben Prosciutto (hauchdnn geschnittener gekochter Schinken)2 Champignon (dnn in Scheiben geschnitten)OlivenlOregano

    Die Teigkugel auf einer bemehlten Flche platt drcken und mit dem Nudelholz dnn ausrollen. Darauf die Tomatensoe und danach den Gauda Kse verteilen.

    Mit Schinken und Champignon belegen, mit Olivenl betrufeln und in den Ofen schieben. ber die fertig gebackene Pizza etwas Oregano streuen.

    Zutaten:1 Kugel Pizzateig nach Grundrezept5-6 EL Tomatensoe80 g Mozzarella (Mozzarella di Buffala)1 Zweig frischer Basilikum

    Die Teigkugel auf einer bemehlten Flche platt drcken und mit dem Nudelholz dnn ausrollen. Darauf die Tomatensoe und danach den in dnne Scheiben geschnitte-nen Mozzarella verteilen.

    Mit Olivenl betrufeln und in den Ofen schieben. Nach dem Backen mit frischen Basilikumblttern verzieren.

  • 12 13

    Pizza 4 Stagioni(4 Jahreszeiten)

    Pizza Capricciosa(Schinken, Pilze, Oliven, Artischocken)

    Zutaten:1 Kugel Pizzateig nach Grundrezept,5-6 EL Tomatensoe80 g Mozzarella (Mozzarella di Buffala)1 Champignon (dnn in Scheiben geschnitten)1 Scheibe Prosciutto (hauchdnn geschnittener gekochter Schinken)30 g Thunfisch oder SardellenfiletsOregano