PRAKTIKUMSTAG 2018 - web.hsu-hh.de .Unternehmensberatung Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten:

download PRAKTIKUMSTAG 2018 - web.hsu-hh.de .Unternehmensberatung Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten:

of 16

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    248
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of PRAKTIKUMSTAG 2018 - web.hsu-hh.de .Unternehmensberatung Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten:

  • PRAKTIKUMSTAG 2018 BERUFSFELDORIENTIERUNG

    8/2/2018

  • 2

    Praktika sind an der Helmut-Schmidt-Universitt / Universitt der Bundeswehr Hamburg fest in das Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften integriert. Sie bieten die Mglichkeit, das im Studium erworbene Wissen in der Praxis zu erproben und Berufserfahrungen auch auerhalb der Bundeswehr zu sammeln. Studierende der Fcher Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Geschichtswissenschaft und Psychologie, die im Sommer 2018 ihr Praktikum absolvieren, erhalten einen berblick ber Berufsfelder und Karrierewege.

    13:00 Uhr Beginn des Praktikumstages 13:30 14:30 Uhr Workshop-Runde 1 14:30 15:00 Pause 15:00 16:00 Uhr Workshop-Runde 2 ganztgig Ausstellung Weiterkommen! Nicht stillstehen! Karriereverlufe von Offizieren innerhalb und auerhalb der Bundeswehr

    Das Praktikumsamt untersttzt die Studierenden bei der Vorbereitung, Durchfhrung und Nachbereitung der Praktika. Auch unseren Praktikumsgebern stehen wir bei Fragen immer gerne zu Verfgung.

    Praktikumsamt Fakultt fr Geistes- und Sozialwissenschaften Helmut-Schmidt-Universitt Universitt der Bundeswehr Hamburg Holstenhofweg 85 22043 Hamburg Dr. Marina Vollstedt 040 / 6541 -2807 marina.vollstedt@hsu-hh.de Georgina Sand, M.A. 040 / 6541 -3826 sand@hsu-hh.de Dipl.-Pd. Hans-Gnter Fricke 040 / 6541 -2547 hgf@hsu-hh.de www.hsu-hh.de/praktika

    VER

    AN

    STA

    LTU

    NG

    SB

    ERSI

    CH

    T

  • 3

    Workshop-Runde 1

    13:30 Uhr bis 14:30 Uhr

    Berufsfeld Titel des Workshops Zielgruppe

    Bundeswehr Berufsoffizier in der Bundeswehr Personalentwicklung und Karrierefrderung* Oberstlt i.G. Steffen Chill / Hptm Lydia Kayenburg

    ALLE

    Psychologie

    Zentrum fr Seelische Gesundheit Hamburg Als Klinischer Einsatzpsychologe im Gesundheitsnetz des Sanittsdienstes der Bundeswehr* Hptm Marius Wonschik

    PSY / BuERZ

    Psychologie Klinische Psychologie in einem orthopdischen Akutkrankenhaus* Jrg Eisenhuth

    PSY / BuERZ

    Personal

    Offizier + Pdagoge = Personalwirtschaft! Was denn sonst? Arne Wriedt / Sina Lange

    BuERZ

    Bildungsarbeit Fr den Frieden: Die Bildungsarbeit des Volksbunds in Hamburg Dr. Nele Maya Fahnenbruck

    GESCHW / BuERZ

    Bundeswehr / Weiterbildung

    Berufswunsch ffentlicher Dienst. Als Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin in der Bundeswehrverwaltung Martina Schucht

    BuErz

    Beratung / Personal

    An der Schnittstelle zwischen Pdagogik und Psychologie Personaldiagnostik und Personalentwicklung Dr. Achim Wortmann

    BuERZ / PSY

    Museum

    Chancen und Mglichkeiten im Berufsfeld Museum Aeronautikum Dr. Anja Drfer

    GESCHW / BuERZ

    Bundesarchiv Raus aus dem Aktenstaub rein in die Metadaten: Berufsbild Archivarin/Archivar im Wandel Dr. Andreas Kunz

    GESCHW

    (Event-)Management Wissenschaftliche Groveranstaltungen erfolgreich managen Jrg Meister / Claudia Janke

    ALLE

    *Diese Workshops werden in beiden Workshop-Runden angeboten.

    Pause

    14:30 Uhr bis 15:00 Uhr

    Snackpoint zwischen Haupteingang und Hrsaal 5

  • 4

    Workshop-Runde 2

    15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Berufsfeld Titel des Workshops Zielgruppe

    Bundeswehr Berufsoffizier in der Bundeswehr Personalentwicklung und Karrierefrderung* Oberstlt i.G. Steffen Chill / Hptm Lydia Kayenburg

    ALLE

    Psychologie

    Zentrum fr Seelische Gesundheit Hamburg Als Klinischer Einsatzpsychologe im Gesundheitsnetz des Sanittsdienstes der Bundeswehr* Hptm Marius Wonschik

    PSY / BuERZ

    Psychologie Klinische Psychologie in einem orthopdischen Akutkrankenhaus* Jrg Eisenhuth

    PSY / BuERZ

    Personal Ein Blick hinter die Kulissen eines Personalleiters Dr. Ralf Berkenthien

    BuERZ / PSY

    Museum Das Polizeimuseum Hamburg Eine ffentlich zugngliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft Hptm d.R. Matthias Korbanek / Turul Richter

    GESCHW / BuERZ

    Jugendreisen

    Kinder- und Jugendreisen: (Erlebnis-) Pdagogische Praxis rund um die Uhr Teamarbeit, Projekt- und Krisenmanagement eines Hamburger freien Trgers der offenen Kinder- und Jugendarbeit Ulrike Kutsch / Miriam Lemke

    BuERZ

    Bundeswehr / Forschungsinstitut

    Promovieren als Soldat Wissenschaftler in Uniform? Wer forscht denn berhaupt am ZMSBw? Oberstlt Dr. Harald F. Potempa / Kptlt d.R. Katrin Hentschel

    BuERZ / GESCHW

    Unternehmensberatung

    Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten: Einblick in die Unternehmensberatung im ffentlichen Sektor Denise Gerdts

    ALLE

    Eventmanagement / Museum

    Praktikum im Eventmanagement oder / und im Sankt Pauli Museum Oberst d.R. Jrgen Henke

    BuERZ / GESCHW

    Bildungsmanagement

    Bildungsforschung, Bildungspolitik, Bildungsverwaltung was macht eigentlich die Behrde fr Schule und Berufsbildung? Dr. Hans-Werner Fuchs

    BuERZ / PSY

    *Diese Workshops werden in beiden Workshop-Runden angeboten.

  • 5

    Workshop-Themen

    Dr. Ralf Berkenthien Ein Blick hinter die Kulissen eines Personalleiters

    In diesem Workshop werden Ihnen die Mglichkeiten eines ehemaligen Offiziers in der Wirtschaft im Bereich des Personalwesens nhergebracht. Dr. Berkenthien mchte mit Ihnen hinter die Kulissen der Personalfhrung schauen und die Mglichkeiten und Schwierigkeiten einer Karriere in der zivilen Wirtschaft beleuchten. Dr. Berkenthien war Soldat von 1990 bis 2002. Nach seiner aktiven Dienstzeit arbeitete er bis 2011 beim Logistikunternehmen Khne + Nagel. Seit 2011 ist er in der EOS Holding als Personalleiter ttig.

    EOS Holding GmbH Steindamm 71 20099 Hamburg 040 / 2850 - 1154 r.berkenthien@eos-solutions.com www.eos-solutions.com

    Oberstleutnant i.G. Steffen Chill / Hauptmann Lydia Kayenburg

    Berufsoffizier in der Bundeswehr Personalentwicklung und Karrierefrderung

    Der Vortag erlutert neben den Grundlagen der militrischen Personalfhrung die Prinzipien der Personalauswahl und Perspektiveinschtzung von Offizieren. Im Kern geht es um die Konferenzsystematik, den Prozess der Personalfhrung und die Frderchancen fr Offiziere des Truppendienstes. Beispiele fr einen Verwendungsaufbau und persnliche Erfahrungen der Referenten runden den Vortrag ab. Oberstlt i.G. Dipl.-Kfm. (Univ) Steffen Chill trat 1984 in die Bundeswehr ein und studierte von 1989 bis 1993 Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der UniBw Mnchen. Nach Fhrungs- und Lehrverwendungen in der Infanterie ist er seit 2002 im Personalmanagement ttig. Hptm M.A. Lydia Kayenburg trat 2006 in die Bundeswehr ein und studierte von 2007 bis 2012 Geschichtswissen-schaft an der HSU UniBw Hamburg. Nach einer truppengattungsbezogenen Verwendung bei ZOpKomBw ist sie seit 2016 im Personalmanagement eingesetzt. Aktuell gehren beide Offiziere dem Referat III Z 2 des BAPersBw an. Dieses Referat ist u.a. zustndig fr die Harmonisierung von Grundlagen, Mastben und Verfahren der Auswahl- und Perspektiveinschtzungs-konferenzen im Bereich der Personalfhrung der Offiziere sowie fr die technische Untersttzung der Konferenzen mit dem SASPF Talentmanagement-Tool.

    Bundesamt fr das Personalmanagement der Bundeswehr Referat III Z 2 02203 / 105 2006 90 / 3540 - 2006 SteffenChill@bundeswehr.org 02203 / 105 2004 90 / 3540 - 2004 LydiaKayenburg@bundeswehr.org

  • 6

    Dr. Anja Drfer Chancen und Mglichkeiten im Berufsfeld Museum

    Fr Historiker sowie Bildungs- und Erziehungswissenschaftler bieten Museen vielfltige Ttigkeitsfelder. Je nach Gre und thematischer Ausrichtung der Einrichtung gibt es jedoch erhebliche Unterschiede. Der Workshop bietet zum einen allgemeine Informationen zu den Einstiegsvoraussetzungen, Karrierewegen und Strukturen. Zum anderen werden am Beispiel eines mittelgroen Museums in privater Trgerschaft Spezifika im realen Arbeitsalltag aufgezeigt. Dr. Anja Drfer arbeitete nach ihrer Promotion in Geschichte an der Martin-Luther-Universitt Halle-Wittenberg zunchst als Volontrin im Historischen Museum Bremerhaven. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Leiterin des Deutschen Luftschiff- und Marinefliegermuseums.

    Frderverein Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum Nordholz e.V. - AERONAUTICUM- Peter-Strasser-Platz 3 27639 Wurster Nordseekste 04741 / 18190 museumsleitung@aeronauticum.de www.aeronauticum.com

    Jrg Eisenhuth Klinische Psychologie in einem orthopdischen Akutkrankenhaus

    Die Werner-Wicker-Klinik ist ein orthopdisches Schwerpunktklinikum mit den Be-handlungsschwerpunkten Wirbelsulenverletzungen (Querschnittlhmung) und -erkrankungen. Eine Psychologin und zwei Psychologen untersttzen die Patientinnen und Patienten bei der Bewltigung der seelischen Auswirkungen der krperlichen Verletzungen, Erkrankungen und Behinderungen. Daher sind in der Werner-Wicker-Klinik die psychologische Versorgung der Patientinnen und Patienten zur Anregung und Begleitung wichtiger Verarbeitungsprozesse sowie die beratende und psychotherapeutische Untersttzung bei Folgebelastungen fest in das statio-nre Behandlungskonzept integriert. Patientinnen und Patienten mit einer Hirnschdigung erhalten neuropsychologische Diagnostik und Therapie zur Verbesserung der geistigen Leistungsfhigkeit. Gruppenbehandlungen betreffen Informationsgruppen zu speziellen Themen, Multimodale Schmerztherapie und verschiedene Entspannungsverfahren. Zustzlich bietet der psychologische Dienst Fortbildung fr andere Berufsgruppen. Regelmig werden internationale Forschungsfragen zum Thema