Pressekonferenz zum Innovationsreport 2013: TK-Flyer "Arzneimittelreport"

Pressekonferenz zum Innovationsreport 2013: TK-Flyer
Pressekonferenz zum Innovationsreport 2013: TK-Flyer
download Pressekonferenz zum Innovationsreport 2013: TK-Flyer "Arzneimittelreport"

of 2

Embed Size (px)

Transcript of Pressekonferenz zum Innovationsreport 2013: TK-Flyer "Arzneimittelreport"

  • Interessiert an einem Abonnement?

    Wenn Sie den TK-Arzneimittelreport nutzen mchten, knnen Sie sich jetzt sofort anmelden. Schon nach wenigen Tagen erhalten Sie erste Post von uns.

    Kostenlos und unkompliziert

    Die Bestellung ist ganz einfach. Wir brauchen lediglich eine schriftliche Einwilligung von Ihnen, ehe der Arz-neimittelreport fr Sie zur Verfgung gestellt werden kann. Das entsprechende Formular schicken wir Ihnen zu oder Sie nutzen das Bestellfax im Internet.Dies ist zu fi nden auf: www.tk.de, Webcode 152396

    Ihre Vorteile:

    Ihnen entstehen keinerlei Kosten.

    Sie knnen den TK-Arzneimittelreport jederzeit auch wieder abbestellen.

    Sollten Sie in einem Quartal keine fr den TK-Arznei-mittelreport relevanten Prparate an TK-Versicherte verordnet haben, bekommen Sie die aktuelle Aus-gabe der Arzneimittelnews trotzdem.

    Wir sind fr Sie da

    Wenn Sie den TK-Arzneimittel-report bestellen mchten, knnen Sie das telefonisch erledigen. Auch weitere Fragen zu unserem Angebot beantworten Ihnen unsere Spezialisten unter: Tel. 0800 - 285 85 80 52(gebhrenfrei innerhalb Deutschlands)

    E-Mail-Service

    Selbstverstndlich knnen Sie Ihren Abonnements-Wunsch und Anfragen auch per E-Mail an uns richten. Schreiben Sie bitte an: arzneimittelreport@tk.de

    Internet

    Auf der Homepage der Arznei-mittelnews stehen Ihnen die ausfhrlichen Artikel der unab-hngigen Arzneimittelinforma-tionen zur Verfgung:www.arzneimittelnews.de

    Unser Service fr Sie

    TK-Arzneimittelreport

    10.2

    /006

    08

    /201

    2

  • Diese Dienste bietet der TK-Arzneimittelreport

    Ihren individuellen TK-Verordnungsreport

    Arzneimittelnews aus der unabhngigen Fachpresse

    Informationen zur Nutzenbewertung

    Ihren persnlichen Onlinezugang zu www.arzneimittelnews.de

    Verordnungsreport | Im Fokus stehen vor allem Alt-originale, Me-too-Prparate und Priscus-Arzneimittel.Es werden jeweils die Top 3 der von Ihnen verordnetenPrparate angezeigt. Um die Arzneimitteltherapie im Alter sicherer zu machen, stellen wir Ihnen spezielle Hin-weise zu Nebenwirkungen von Priscus-Arzneimitteln zur Verfgung. Weitere Auswertungen geben Hinweise zu wirtschaftlicheren Alternativen.

    Arzneimittelnews | Diese bestehen aus exklusiv zusammengestellten Informationen zu aktuellen Arznei-mittelthemen ohne Einfluss der Pharmaindustrie. Es werden ausgewhlte Artikel der pharmaunabhngigen Zeitschriften Der Arzneimittelbrief, Arzneiverordnung in der Praxis, Pharmabrief und Gute Pillen Schlechte Pillen in Krze fr Sie zusammengefasst. Sind Sie eher an den ausfhrlichen Versionen der Artikel interessiert, knnen Sie diese jederzeit auf der Internetseite www.arzneimittelnews.de nachlesen.

    Nutzenbewertung | Seit Januar 2011 werden neu zugelassene Arzneimittel einer Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) unterzogen, um die therapeutischen Vorteile gegen-ber den bisherigen Therapiemglichkeiten zu ermitteln. Als Abonnent des TK-Arzneimittelreports erhalten Sie eine kompakte und bersichtliche Zusammenfassung der praxisrelevanten Ergebnisse. Und als besonderen Service erhalten Sie zustzlich eine laienverstndliche Zusammenfassung zur Weitergabe an betroffene Patienten.

    Onlinezugang | Sobald Sie Abonnent des Arzneimittel-reports sind, erhalten Sie einen persnlichen Zugang zu den Internetseiten www.arzneimittelnews.de. Diese bieten eine vollstndige Sammlung aller Ausgaben der Arzneimittelnews, inklusive der Volltextartikel und der Zusammenfassungen zur Nutzenbewertung.

    Wir untersttzen Sie bei Ihren Arzneimittelverordnungen

    Der kostenlose TK-Arzneimittelreport ist ein Service speziell fr Sie als Arzt: Sie erhalten regelmig eine Auswertung von Arzneimittelverordnungen, die Sie fr TK-Versicherte ausgestellt haben, sowie Hinweise zu mglichen Optimierungen vor allem im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Therapiesicherheit. Auerdem bekommen Sie mit den Arzneimittelnews pharmaunab-hngige Informationen zur Pharmakotherapie.

    Der TK-Arzneimittelreport erscheint quartalsweise und kann seit Anfang 2012 bundesweit von allen niederge-lassenen rzten abonniert werden.

    Zur Idee | 2009 startete der TK-Arzneimittelreport zunchst als Pilotprojekt fr die KV Nordrhein. Innerhalb von zwei Jahren hat sich der fachliche Infodienst kombiniert mit individuellem Verord-nungsreport dort so gut etabliert, dass er nach einer wissenschaftlichen Evaluation im Jahr 2011 ausgeweitet wurde. In der Bewertung seitens der rzte werden vor allem die Glaubwrdigkeit sowie die Praxisrelevanz gelobt.