Profile – Index Oberbegriffe - Gummi- .Gummi - Profile / Profil -...

download Profile – Index Oberbegriffe - Gummi- .Gummi - Profile / Profil - Sonderausf¼hrungen 2 ... Salzschmelze

of 48

  • date post

    05-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    221
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Profile – Index Oberbegriffe - Gummi- .Gummi - Profile / Profil -...

  • Profile Index OberbegriffeSeite

    Gummi - Profile

    Gummi - Profile 1Gummi - Profile / Profil - Sonderausfhrungen 2Geschumte Qualitten 3Rahmenfertigung aus Profilen 3Moosgummi - Profile

    Moosgummi - Rundschnur 4Moosgummi - Vierkant - Profile 4Moosgummi - Fahnen - Profil 5

    Zellgummi - Band 5Einsteck - T - Profile aus Gummi und PVC 6Trzargenprofile

    Zargen - Dichtungen / Moosgummi 7Zargen - Dichtungen / Gummi 8 - 9Zargen - Dichtungen 10

    Gummi - Trzargen - Profile 11U - Profile 11 - 12Gummi - Fahnen - Profil 13Gummi - Winkel 13Vollgummi bzw. Weich - PVC - Profile 1:1 14 - 15Gummi - Rundschnur umsponnen 16Gummi - Rundschnur 16 - 18Fluorkautschuk - Rundschnur Viton 17Gummi - Vierkantprofil 17Bootsauflage - Profil 19Gummi - Scheuerleisten 20 - 22Fingerschutzprofil 35 - 36Fenster- und Trdichtungen 41 - 42

    Sonderprofile

    Kantenschutzprofile / PVC - Dichtungsprofil 23 - 28, 34Gummi-Klemm- und Fllerprofil 29 - 33Werkzeuge 34Teflon - Dichtungsschnur 29SYNCAMER - Gummiprofile aus EPDM 37Weich - PVC - Auflageprofil 19

    Silikon - Profile

    Silikon - Sonderprofilerund, rot 37transluzent 37transparent 37

    Silikonschaum - Sonderprofile 38 - 39Silikonschaum - Rundschnur 40Silikonschaum - Vierkantprofil 40

    Kunststoff - Profile

    Hart - Kunststoff - Profil 45PVC - Treppenhandlauf 43Hart - PVC - Profil 43 - 44

  • Index alphabetischSeite

    B

    Bootsauflage - Profil 19

    E

    Einsteck - T - Profile aus Gummi und PVC 6

    F

    Fenster- und Trdichtungen 41 - 42Fingerschutzprofil 35 - 36Fluorkautschuk - Rundschnur Viton 17Fller - Profil 29 - 33

    G

    Geschumte Qualitten 3Gummi - Fahnen - Profil 13Gummi - Profile 1Gummi - Profile / Profil - Sonderausfhrungen 2Gummi - Rundschnur 16 - 18Gummi - Rundschnur umsponnen 16Gummi - Scheuerleisten 20 - 22Gummi - Trzargen - Profile 11Gummi - Vierkantprofil 17Gummi - Winkel 13Gummi-Klemm- und Fllerprofil 29 - 33

    H

    Hart - Kunststoff - Profil 45Hart - PVC - Profil 43 - 44

    K

    Kantenschutzprofile / PVC - Dichtungsprofil 23 - 28, 34Klemmprofil 29 - 33

    M

    Moosgummi - ProfileMoosgummi - Rundschnur 4Moosgummi - Vierkant - Profile 4Moosgummi - Fahnen - Profil 5

    P

    PVC - Treppenhandlauf 43

  • SeiteR

    Rahmenfertigung aus Profilen 3

    S

    Silikon - Sonderprofilerund, rot 37transluzent 37transparent 37

    Silikonschaum - Rundschnur 40Silikonschaum - Sonderprofile 38 - 39Silikonschaum - Vierkantprofil 40SYNCAMER - Gummiprofile aus EPDM 37

    T

    Teflon - Dichtungsschnur 29Treppenhandlauf - PVC 43Tr- und Fensterdichtungen 41 - 42Trzargenprofile

    Zargen - Dichtungen / Moosgummi 7Zargen - Dichtungen / Gummi 8 - 9Zargen - Dichtungen 10

    U

    U - Profile 11 - 12

    V

    Viton - Fluorkautschuk - Rundschnur 17Vollgummi bzw. Weich - PVC - Profile 1:1 14 - 15

    W

    Weich - PVC - Auflageprofil 19Werkzeuge 34

    Z

    Zellgummi - Band 5

  • Gummi - Profile

    1.

    2.

    3.

    4.

    1

    Diskontinuierliche Vulkanisation:nach diesem konventionellen Verfahren wird das extrudierte, noch plastische Profil

    spiralenfrmig in Talkumpfannen eingerollt oder bis zu 20 m gerade auf Heizblechen im

    Dampfkessel vulkanisiert.

    Anwendung: bei niedrigen Meterzahlen

    Gummi - Profile werden in laufenden Metern durch Extrusion hergestellt. Man arbeitet dabei mit sog.

    Extrudern, Maschinen hnlich einem Fleischwolf, dessen Schnecke die einlaufenden

    Kautschukmischung durch ein Mundstck mit dem gewnschten Querschnitt/Profil hindurchpresst.

    Das aus dem Mundstck austretende Profil ist plastisch und muss anschlieend noch in den

    gummielastischen Zustand durch Vulkanisation berfhrt werden.

    Hierbei sind verschiedene Verfahren mglich:

    Kontinuierliche Salzbad (LCM) - Vulkanisation:das vom Extruder kommende Profil wird kontinuierlich durch ein Salzbad gezogen und darin

    drucklos vulkanisiert. Unter dem Salzbad versteht man einen Behlter, in dem sich eine

    Salzschmelze (geringe Verdampfung) zwischen 200 und 300 C befindet. Die Erwrmung des

    Material erfolgt von auen nach innen.

    Anwendung: bei hohen Meterzahlen

    Kontinuierliche Ultrahochfrequenz (UHF) - Vulkanisation:das vom Extruder kommende Profil wird kontinuierlich durch einen Mikrowellenkanal gezogen. In

    diesem werden die erzeugten Mikrowellen durch Mischungsbestandteile (z.B. Russ) in Hitze

    umgewandelt, wodurch die Vulkanisation drucklos erreicht wird. Die Erwrmung des Materials

    erfolgt von innen nach auen.

    Anwendung: bei hohen Meterzahlen

    Kontinuierlich Heizkanal - Vulkanisation:das vom Extruder kommende Profil wird kontinuierlich durch einen Heizkanal gezogen, in dem

    Infrarotstrahler fr die zur Vulkanisation ntige Hitze sorgen.

    Anwendung: sowohl bei niedrigen, als auch bei hohen Meterzahlen

    Silikonprofile werden ausschlielich, Moosgummiprofile vorwiegend auf einer derartigen Anlage

    gefertigt.

    Toleranzen:Matoleranzen fr Spritzartikel aus Elastomeren (nicht geschumt) werden nach der DIN 7715

    Teil 3 festgelegt, wobei E2 die bliche Toleranzklasse ist. Toleranzeinengungen nach der Klasse

    E1 bedrfen der Absprache.

    Hinweise:Beim Profilentwurf ist darauf zu achten, dass mglichst keine groen Wanddickenunterschiede

    auftreten, die bei der Extrusion Probleme ergeben, Materialanhufungen sollten mglichst

    vermieden werden.

  • Gummi - Profile

    S1095 KS327

    2

    Profil - Sonderausfhrungen

    Gummiprofile in Kombination Hart-/Weichgummi

    Das Hartgummiteil kann eventuell Kunststoff- oder Aluminiumauflagen ersetzten, whrend der

    Weichgummibereich abdichtet.

    Anwendung: z.B. Fensterschachtabdichtungen im Fahrzeugbau

    Wir liefern nach Zeichnung in den verschiedensten Abmessungen

    TU1-338S1100

    Gummiprofile mit guten Gleiteigenschaften

    Polyamid- oder Polyesterflocken von 035 - 075 mm Lnge auf dem Profil bringen die gewnschten

    Gleiteigenschaften. Gegenber Kunststoffen bietet das beflockte Gummiprofil den Vorteil der

    Rckstellfhigkeit und damit die Mglichkeit, gleichzeitig eine Nachstell- und Dichtfunktion zu

    erfllen.

    Anwendung: berall dort, wo gleitende und reibende Flchen abgedichtet werden sollen

    Gummiprofile in Kombination mit Metalleinlagen und Moosgummi

    Das gummiummantelte Metallband (gestanzt oder gewendelt) ist hierbei als Klemmprofil ausgebildet.

    Der andersgearbeitete Moosgummi in Form eines Schlauches oder einer Lippe bernimmt die

    Dichtfunktion.

    Anwendung: Dichtungen, z.B. an Tren

    Jedes Mundstck wird in seiner Form auf das zur Verarbeitung kommende Material bezogen

    hergestellt. Jede Mischung ist in Ihrer Plastizitt, Ihrem Flie- und Quellverhalten anders. Aus

    diesem Grund ergeben sich bei Verwendung eines Mundstcks und mehreren Kautschukqualitten

    Maunterschiede fr das Fertigprodukt.

    Gummiprofile in Kombination Voll- und Moosgummi

    Meist hat das Vollgummiteil einen haltende Funktion, whrend der Moosgummi abdichtend wirkt.

    Anwendung: z.B. Verglasungsprofile

    Aufgrund der Kompliziertheit der Profile ist mit erhhten Werkzeugkosten sowie einer greren

    Mindestabnahmemenge zu rechnen.

  • Geschumte Gummiqualitten

    Rahmenfertigung aus Profilen

    3

    Er besteht berwiegend aus offenen Poren. Bei Druckbelastung entweicht die Luft aus den Poren,bei Entlastung fllen sich die Poren wieder mit Luft. Man sagt, das Material atmet. Diese

    Wechselwirkung wird durch die natrliche Fabrikationshaut zustzlich je nach Strke beeinflusst.

    Zellgummi

    Moosgummi - Rahmen

    Es gibt die Mglichkeit, extrudierte, noch plastische Profile freihndig mittels Kleber zu Rahmen zu

    konfektionieren und auf Sttzprofilen im Dampfkessel zu vulkanisieren.

    Des weiteren knnen bereits vulkanisierte Profile zu Rahmen verarbeitet werden:

    1. durch Verkleben mit einem Schnellkleber (Cyanacrylat: Terotop 50) 2. durch Zusammenvulkanisieren an den Ecken in einer Spezialform.

    Die jeweilige Rahmen-Herstellungsart wird vom praktischen Einsatz bestimmt.

    Matoleranzen fr Abschnitte von Spritzartikeln aus Elastomeren werden nach der DIN 7715,Teil 3 Klasse L2 bzw. nach Punkt 5.5 festgelegt. Toleranzeinengungen bedrfen derAbsprache.

    Moosgummi

    Mit dem Namen Moos- bez. Zellgummi werden Werkstoffe bezeichnet, die auf der Basis Natur- oder

    Synthesekautschuk hergestellt und durch geeignete chemische Zustze whrend der Vulkanisation

    geblht werden.

    Er besteht berwiegend aus geschlossenen Poren. Bei Druckbelastung kann die Luft in den Porennicht entweichen. Es erfolgt lediglich eine Vernderung bez. Komprimierung. Das Material atmet

    nicht. Demzufolge knnen auch von auen keine flssigen Medien in den Kern vordringen.

    Fr den Einsatz von Moos- bez. Zellgummi sprechen z.B.:

    geringes spez. Gewicht gute Dmpfungseigenschaften

    elastischer Werkstoff, der sich komprimieren lsst

    grere Toleranzberbrckung mglich

    gute Elastizitt

    Die berwiegende Zahl der Moos- und Zellgummiqualitten wird auf der Basis Naturkautschuk

    hergestellt. Selbstverstndlich sind aber auch die Synthesekautschuke wie z.B. Nitrilkautschuk

    (NBR), Chloroprenekautrschuk (CR), thylen - Propylen - Tier - Kautschuk (APTK oder EPDM) und

    Siliconkautschuk (VMQ) schumbar.

    Die Herstellung erfolgt:

    durch Verkleben mit einem Schnellkleber (Cynacrylat) durch Zusammenvulkanisieren an den Ecken in einer Spezialform

    Die jeweilige Rahmen-Herstellungsart wird vom praktischen Einsatz bestimmt.

  • Gummi - Profile, Standard - Qualitt

    Moosgummi - ProfileMoosgummi - Rundschnur

    1010120011010120021010120031010120041010120051010