Programmheft 2012-2013 #5 Programmheft 2012- .Gioachino Rossini (1792 - 1868) Opera per quattro...

download Programmheft 2012-2013 #5 Programmheft 2012- .Gioachino Rossini (1792 - 1868) Opera per quattro (Arr.

of 20

  • date post

    12-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Programmheft 2012-2013 #5 Programmheft 2012- .Gioachino Rossini (1792 - 1868) Opera per quattro...

  • Konzerteim Haus der Stadt Dren

    Programm 2012/ 2013

    Industrie

    Vereinigte Industrieverbndevon Dren, Jlich, Euskirchen und Umgebung e.V.

  • Das Sparkassen-Finanzkonzept:ganzheitliche Beratung statt 08/15.Service, Sicherheit, Altersvorsorge, Vermgen.

    Geben Sie sich nicht mit 08/15-Beratung zufrieden machen Sie jetzt Ihren individuellen Finanz-Checkbei der Sparkasse. Wann und wo immer Sie wollen, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre finanzielleSituation und entwickeln eine mageschneiderte Rundum-Strategie fr Ihre Zukunft. Mehr dazu in Ihrer Geschftsstelle oder unter www.sparkasse-dueren.de. Wenns um Geld geht Sparkasse.

    s-SparkasseDren

    Jetzt Finanz-Check

    machen!

    Sparkassen-Finanzgruppe

  • Junge Talente Berlage Saxophone QuartetWerke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang AmadeusMozart, Edvard Grieg, Erwin Schulhoff, Gioachino Rossini,Antonn Dvok und George GershwinDas Konzert findet statt mit freundlicher Untersttzung der BundesauswahlKonzerte Junger Knstler, einem Frderprojekt des Deutschen Musikrats.

    Trio Caf con Leche (Mandolinen / Gitarre) und Jasmin-Isabel Khne (Harfe)

    Konzert der Reihe "WDR 3 Kammerkonzert NRW Open Audition Series"

    Streichtrio BerlinWerke von Fritz Kreisler, Ernst von Dohnnyi und Ludwig van Beethoven

    Severin von Eckardstein (Klavier)Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Leo Ornstein, Ludwig van Beethoven, Nicolai Medtner und Alexander Skrjabin

    Konzert der Reihe WDR 3 Kammerkonzert NRW

    Sdwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Solist: Claus Kanngiesser (Violoncello)Dirigent: Georg MaisWerke von Detlef Kobjela (Urauffhrung), Wolfgang AmadeusMozart, Franz Schubert und Joseph Haydn

    Konzert im Rahmen der Mozart Wochen Eifel 2012

    Dienstag 18. September 2012

    20.00 Uhr

    Mittwoch7. November 2012

    20.00 Uhr

    Montag28. Januar 2013

    20.00 Uhr

    Donnerstag7. Mrz 2013

    20.00 Uhr

    Dienstag16. April 2013

    20.00 Uhr

    Ausfhrliche Werkeinfhrungen liegen vor jedem Konzert an der Abendkasse bereit.

    Die Auswahl der Musiker und die Programmgestaltung erfolgen in engerZusammenarbeit mit Professor Wolfram Breuer und Professor Claus Kanngiesservon der Hochschule fr Musik und Tanz Kln. Die Texte des Programmheftes wurden von Professor Wolfram Breuer verfasst.

    - Programmnderungen vorbehalten -

    Konzertebersicht 2012/2013

    3

    4

    6

    8

    10

    12

  • 4

    1.Konzert

    Old meets blue

    Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)Aus: Das Wohltemperierte Klavier BWV 846 - 893: Ein Prludium und eine Fuge(Arr. Peter Vigh)

    Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)Andante F-Dur fr eine kleine Orgelwalze KV 616(Arr. Niels Bijl)

    Edvard Grieg (1843 - 1907)Aus: Lyrische Stcke Hochzeitstag auf Troldhaugen op. 65/6(Arr. Peter Vigh)

    Erwin Schulhoff (1894 - 1942)Aus: tudes de JazzBlues, Tango und Charleston(Arr. Peter Vigh)

    Gioachino Rossini (1792 - 1868)Opera per quattro(Arr. Gaetano di Bacco)

    PAUSE

    Antonn Dvok (1841 - 1904)Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96(Amerikanisches)(Arr. Peter Vigh)

    George Gershwin (1898 - 1937)Rhapsody in Blue(Arr. Johan van der Linden)

    Das Konzert findet statt mit freundlicher Untersttzungder Bundesauswahl Konzerte Junger Knstler, einem Frderprojekt des Deutschen Musikrats.

    PROGRAMM

    LARS NIEDERSTRAERSOPRAN -SAXOPHON

    PETER VIGHALTSAXOPHON

    KIRSTIN NIEDERSTRAERTENORSAXOPHON

    EVA VANGRINSVENBARITON -SAXOPHON

    Dienstag, 18. September 2012, 20 Uhr

    JUNGE TALENTEBERLAGE SAXOPHONE QUARTET

  • Auch beim diesjhrigenErffnungskonzert derSaison 2012/13 be gr -en die VereinigtenIndustrieverbnde wie im Vorjahr hoch-begabte Nachwuchs -knstler, die im Rahmender Bun des auswahlKon zerte JungerKnstler des DeutschenMusikrats erste, wichti-ge Erfah rungen auf demKonzert podium sam-meln knnen.

    Zu Gast ist das BerlageSaxophone Quartet,das 2008 gegrndetwurde und in Amster -dam und Kln beheima-tet ist. Alle vier Musikerabsolvierten ihr Studiumam renommiertenAmster damer Kon ser -vato ri um (Prof. ArnoBornkamp).Weiterfhrende Studienfolgten an der Hoch -schule fr Musik undTanz Kln bei Prof.Daniel Gauthier, derdem Drener Publikumnach seinem groarti-gen Auftritt im Konzertmit der Sinfonietta Klnin der Konzertsaison2010/11 in besterErinnerung ist.

    Das Berlage SaxophoneQuartet gewann bereitszahlreiche Preise. Beim Deutschen Musik -wett bewerb 2011 inBerlin erspielte sich dasQuartett ein Stipendiumin der KategorieEnsembles in freierBesetzung und wurdefr die Saison 2012/13in die 56. Bundes aus -wahl Konzerte JungerKnstler aufgenommen.

    Auf dem Programm desKonzertabends mit demBerlage Saxophon Quar -tet stehen Werke ausallen groen Epochender abend lndischenMusikge schichte.Barocke Musik vonJohann Sebastian Bachwird unmittelbar derMusik von Klassi kernwie Wolfgang AmadeusMozart und GioachinoRossini gegenberge-stellt; ebenso wie derMusik der beiden Spt -romantiker EdvardGrieg und AntonnDvok sowie derModer nen, vertretendurch George Gershwinund Erwin Schulhoff.Alle Werke wurdenursprng lich fr Tasten-und Streichin stru mente

    bzw. fr Groes Or -ches ter komponiert.Nun hren wir sie durch die Bear bei tungfr vier Saxophone in einem vllig neuenKlangbild, und so man-che wundersame De -tails der einzelnen Kom -positionen werden ganzneu beleuchtet.

    Bearbeitungen, wiesie das Berlage Saxo -phone Quartet in sei -nem Konzert musiziert,sind keine Neuheit. Be -reits in der Renais sancewar es blich, bekannteStcke fr teilweiseganz ausgefallene Be -setzungen zu bearbei-ten. Im Barock schenkteuns Johann SebastianBach mit seiner Bear bei -tung eines VivaldischenViolin konzertes einesder schnsten Orgel-bzw. Klavierwerke. Undin der Sptromantik sinddie original fr Klavierkomponierten Bildereiner Ausstellung vonModest Mussorgski mitt-lerweile in der genialenInstrumentierung desFranzosen MauriceRavel bekannter als dierussische Original -fassung

    5

  • 2.Konzert

    Mozart and more

    Detlef Kobjela (1944)Sechs Miniaturen fr Kammerorchester(Urauffhrung)

    Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)Konzert fr Violoncello und Orchester(Nach dem Konzert fr Flte und Orchester KV 314)

    PAUSE

    Franz Schubert (1797 - 1828)Ouvertre c-Moll D 8 fr Streichorchester

    Joseph Haydn (1732 - 1809)Symphonie Nr. 48 C-Dur, Hob. I:65Maria Theresia

    Konzert im Rahmen der Mozart Wochen Eifel 2012

    PROGRAMM

    SOLIST: CLAUS KANNGIESSER, VIOLONCELLO

    DIRIGENT: GEORG MAIS

    Mittwoch, 7. November 2012, 20 Uhr

    6

    SDWESTDEUTSCHESKAMMERORCHESTERPFORZHEIM

    Claus Kanngiesser

  • 7

    Ein frischer und packen-der musikalischer Zugriffund stilistische Vielfaltvon der Alten bis zurNeuen Musik sind dieErkennungszeichen desSdwestdeutschenKammerorchestersPforzheim. Das mit vier-zehn Musikern aus sie-ben Nationen besetzteEnsemble ist eines derganz wenigen Fulltime-Kammerorchester, dasdurch seine kontinuierli-che knstlerische Arbeiteine auergewhnlicheHomogenitt und Flexi -bilitt des Klangbildesmglich macht.

    Gegrndet wurde dasKammerorchester imJahre 1950 von demHindemith-Schler Frie -drich Tilegant. Raschfand das Ensemble inter-nationale Anerkennungund bekam Einladungenzu den Festspielen inSalzburg, Luzern undLeipzig. HochkartigeSolisten wie MauriceAndr, Dietrich Fischer-Dieskau, Frans Brggenund Yehudi Menuhinwaren bei dem Orches -ter zu Gast. Auf seinem Erfolgsweghat das Sdwest deut -

    sche Kammer orchesterneben etlichen Rund -funk aufnahmen rund250 Schall plat ten undCDs eingespielt, vondenen eine ganze Reihemit inter nationalenPreisen ausgezeichnetwurde.

    Das SdwestdeutscheKammerorchester Pforz -heim wird bei seinemDrener Auftritt vonGeorg Mais dirigiert, dervor einigen Jahrenbereits mit dem Litau -ischen Kammeror ches terin Dren zu Gast war.

    Solist des Abends istClaus Kanngiesser, derbereits zweimal im Rah -men der VIV-Kon zerteaufgetreten ist einmalals Solist eines Violon -cello-Konzertes vonJoseph Haydn und imletzten Jahr als 2. Cellistin Franz Schuberts C-Dur-Quin tett mit demMichel angelo StringQuartet.

    Diesmal steht auf demDrener Programmzunchst die Urauf -fhrung eines Werkesdes sorbischen Kompo -nisten Detlef Kobjela.

    Claus Kann giesser ist derSolist in der Violoncello-Fassung des Fltenkon -zertes KV 314 vonWolfgang AmadeusMozart, die der groeamerikanische DirigentGeorge Szell fr denlegendren und viel zufrh verstorbenenJahrhundert-CellistenEmanuel Feuermann(1902 - 1942) erstellte.

    Nach der Pause erklingtwunderschne Musikder beiden Wiener Klas -siker Franz Schubertund Joseph Haydn:Eine Ouvertre frStreich orchester, dieFranz Schubert 1811ursprng lich fr eineStreichquin tett besetzungkomponiert hat und diespter fr Streich or ches -ter bearbeitet wurde.Anschlieend spielt dasKammer or chester jeneelegante Symphonie Nr.48 C-Dur von JosephHaydn, die wahrschein-lich 1769 in SchlossEsterhzy entstand undmglicherweise auch1773 musiziert wurde,als Kaiserin MariaTheresia den Frstenvon Esterhzy besuchte.

  • 3.Konzert

    Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)Sechs Lieder ohne Worte op. 53

    Leo Ornstein (1892 - 2002)Impressions of the Thames SO 53

    Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)Sonate fr Klavier Nr. 21 C-Dur op. 53(Waldstein)

    PAUSE

    Nikolai Medtner (1879 - 1951)Sonate fr Klavier Nr. 12 b-Moll op. 53 Nr. 1 (Sonata romantica)

    Alexander Scrjabin (1871 - 1915)Sonate fr Klavier Nr. 5 op. 53

    Konzert der Reihe WDR 3 Kammerkonzert NRW

    PROGRAMM

    Montag, 28. Januar 2013, 20 Uhr

    8

    SEVERIN VON ECKARDSTEINKLAVIER

  • Severin von Eckardsteinwurde 1978 in Dssel -dorf geboren. Mit sechsJahren bekam er seinenersten Klavierunterrichtund als Zwlfjhrigerkonnte er sich bereits ander MusikhochschuleDsseldorf als Jung -student einschreiben.Wesentliche Impu