Programmheft WiSe 2012-13

download Programmheft WiSe 2012-13

of 56

  • date post

    22-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Kurs- und Workshop-Angebot für das WiSe 2012-13 und Veranstaltungstipps des AKAFÖ-Kulturbüro boSKops.

Transcript of Programmheft WiSe 2012-13

  • KurseGesang, Zaubern, orient. Tanz, Salsa, Improtheater & Co

    WorkshopsCocktails, Trommeln, Weinseminar, Schleier-tanz & Co

    KulturtippsFuball, Partys, Festivals, Lesungen, Open Air, Kon-zerte & Co

    Das KursprogrammWintersemester 2012

  • ImpressumAKAF Kulturbro boSKop Sumperkamp 9 15 44801 Bochum Tel: 0234 / 32 18021 Mail: boSKop@akafoe.de Redaktion / Satz: K. Kunst, H. Jansen, E. Fedotova V.i.S.d.P: U. Seifert Auflage: 10.000 Exemplare

    Bildnachweisjhonnyberg: Umschlag; boSKop : S. 5, 6, 7, 13, 23, 33, 38, 47; M. Dolibog: S. 18, 28, 34; Enderle: S. 22, 28 (beide); tanguerilla, Bremen S. 40; UWAGA!: S. 44; doris-dean: S. 45; O. Uschmann: S. 48; flickr.de: rob124 S. 11, schnchen S. 14, david_o_net S. 17, meganpru S. 21, yannicmeyer S. 30, azrasta S. 37; sxc.hu: toronox S. 15, pixelstar S. 32, lusi2 S. 35, ba1996 S.44, edwardjhonphotography S. 48; Rechte der Kursleiter-Fotos liegen bei diesen, sonst ist es hier angegeben.

    Kurse & Workshops

    Anmeldung: 10. 19.10.12 10 16 Uhr

    im RUB-Mensafoyer

  • 1Inhaltsverzeichnisunsere kurse

    FAQ (AGB) ................................................ 4Kulturjournalismus (1) ........................9Heraldik (2) ........................................... 10Freies (Mrchen) Erzhlen (3) ........... 11Schmuckgestaltung (4) ......................12Kochen (5) ..............................................13Weinseminar (6) ..................................14Chin. Augenselbstmassage (7) .........15QiGong (8) ............................................. 16Improvisationstanz (9) .......................17Improtheater A + AmV (10/11) ...........18Battjutsu (12) ......................................20WS Schleiertanz (13) ............................21Orient. Tanz (14) ................................... 22Hip-Hop Freestyle A (15) .................... 23Pole Fitness (16) ...................................24Salsa A (17) ............................................. 25Salsa AmV (18) ...................................... 25Tango A (19) ..........................................26Forr (20) ............................................... 27Capoeira (21) .........................................28Mittelalterl. Schwertkampf (22) ......29Sportfechten (23) .................................30WS Taiko Jap. Trommeln (24) .........31WS (Afr. Trommeln) (25) ..................... 32Jazzimpro 1 (26) ................................... 33Jazzimpro 2 (27) ................................... 33Gesang A + AmV (28/29) ................... 34Interkulturelles Training................... 35

    Kultur & Unterhaltung

    Partys & Reihen ..................................36Internationales ...................................46Kulturtipps ..........................................48Initiativen .............................................48

    Lets be friends!Weil ohne digital nicht mehr luft, findet ihr uns in folgen-den Netzwerken:

    Facebookwww.facebook.com/boskop.

    akafoe

    Twitter@boSKop_Kultur

    mySpaceNewcomer-Festival:www.myspace.com/

    bochumernewcomer

    Youtubewww.youtube.com/user/

    boSKopTV

  • 2

  • 3TAX BOCHUM0234333 000www.taxibochum.de

  • 4Grtes Bro Service CenterMitten im Revier!

    Industriestr. 40b44894 BochumTel. 0234 29805-0Fax 0234 29805-152

    O+F ist einer der grtenFachhndler der Region fr denkompletten Brobereich. NamhafteLieferanten, kompetente Beraterund umfangreiche Service-leistungen garantieren unserehohe Leistungsfhigkeit.

    Info@otten-freckmann.dewww.otten-freckmann.de

    bBro edarf

    Informationstechnik

    B oinformationssystemer m elB ro b

    Im historischen Lennershof am Botanischen Garten

    ffnungszeiten:Mo-Fr: 10.00-18.00 Uhr

    Sa: 10.00-15.00 Uhr

    Im historischen Lennershof am Botanischen Garten

    Erstklassiges Sortiment aus ber 30 Anbauregionen Spaniens, sowie Weine aus Frankreich, Italien, Deutschland ...

    Individuelle Beratung mit Weinverkostungen, Weinseminare, Kulinarische Matines, Konzerte, Ausstel-lungen, Lesungen ...

  • 5Guten Tach!Herzlich Willkommen im neuen Semester!

    Ich freue mich, erstmalig das Kurs- und Work-shop-Programm zu prsentieren, denn nach ber 25 Jahren gibt es bei boSKop, dem AKAF-Kulturbro, einen Wechsel an der Spitze. Ulrich Seifert, der bisherige Leiter, geht in den wohlver-dienten Ruhestand und ich werde nun in seine Fustapfen treten. Schon immer steht boSKop fr studentische Kulturarbeit: Wir frdern stu-dentische Knstler/innen und Kulturinitiativen, machen Kulturveranstaltun-gen und bieten ein abwechslungsreiches Kurs- und Workshopprogramm. Bei diesem steht nicht die Jagd nach Creditpoints im Vordergrund, sondern Spa und Freu(n)de in der knappen Freizeit des Studierendenlebens. Also: Einfach von den kommenden Seiten inspirieren lassen bestimmt ist ein passendes Angebot dabei!

    Natrlich freuen wir uns auch ber Wnsche oder Anregungen oder eigene Ideen fr einen Kurs oder Workshop: Einfach bei uns melden (Kontakt sie-he Impressum). Auch wer selbst als Studierende/r Kultur macht: Wir sind gerne da, wenn Hilfe oder Kooperationen gesucht werden.

    Und wer selbst nicht aktiv Kultur macht: Egal ob im Hardys, dem Kulturcaf oder in der Stadt boSKop veranstaltet viele Partys, Lesungen, Live-Musik-Abende, Sessions und frdert auch Festivals und Theatergruppen. Der Hochschulstandort Bochum bietet ein tolles studentisches Kulturprogramm einige Tipps gibt es ab Seite 36. Also viel Erfolg beim Studium und viel Spa bei der Zeit drumherum!

    Heiko Jansen

  • 6Der Weg zum boSKop-BroSumperkamp 9-15, 44801 Bochum; 4. Etage, Tel. 0234 / 32-180 21

  • 7FAQ KursprogrammWer darf teilnehmen?

    Alle, wobei im Zweifelsfall Studie-rende der durch das AKAF betreu-ten Hochschulen bevorzugt werden.

    Wie viel kostet das?Die jeweiligen Kosten stehen im Kursheft bei der Kursbeschreibung. Der angegebene Betrag gilt fr Studierende. Fr alle anderen gilt ein 50%-iger Aufschlag auf die Kursgebhr (nicht auf Ma-terialkosten).

    Wie melde ich mich an?Du kommst mit dem Geld fr den Kurs zu unserem Anmeldestand im Mensa-Foyer an der RUB. Die Anmel-dezeiten stehen auf dem Heft ;-)

    Und wenn ich keine Zeit habe selber vorbei zu kommen?Dann schick doch Deine Freunde. Die fllen Deine Anmeldung aus und bezahlen die Kursgebhr und schon bist Du angemeldet.

    Kriege ich mein Geld zurck, wenn ich an dem Kurs doch nicht teilneh-men kann?Ja, wenn wir den Termin ndern oder wenn Du es Dir noch vor dem ersten Termin bzw. bis fnf Tage vor dem Workshop berlegst und uns SOFORT informierst.

    Die Hlfte der Gebhr bekommst Du zurck, wenn der Kurs schon gestar-tet ist und Du feststellst, dass er Dir doch nicht gefllt. Bei einem Work-shop bekommst Du 50% des Betrags erstattet, wenn Du ein bis vier Tage vor dem Termin bei uns im Bro absagst. Materialkosten sind von der Rckzahlung ausgeschlossen, nach

    dem zweiten Termin bzw. nach dem Workshop gibt es kein Geld zurck.

    Kann ich auch eine Pro-bestunde machen?Nein, leider nicht. Das ist wegen der begrenzten Anmeldezahlen nicht

    mglich. Aber zu so gnsti-gen Konditionen findest Du sonst wohl kaum was zum einfach mal ausprobieren.

    Muss ich alle meine Kontaktdaten angeben?Mssen? Nein. Aber wie sollen wir Dich im Notfall (Kursausfall, Raum-verlegung etc.) erreichen? Und jetzt mal ehrlich: Glaubst Du, wir knnten Dich stndig mit Anrufen, Mails oder Briefen nerven? Wir mssen uns doch um die nchste Veranstaltung kmmern, da haben wir frs Spam-men keine Zeit!!!

    Die kompletten AGB findest Du auch unter www.akafoe.de/boSKop

  • 8www.trailer-ruhr.de

    Noch besser werden?

    Auch trailer will noch besser werden.Dafr freuen wir uns auf Ihre Untersttzung:

    Praktikanten als Allrounder Betreuung von Kulturpartnern online-Redaktion Anzeigenverkauf Grafik

    Wer Verantwortung und Vielseitigkeit liebt, ist bei trailer richtig.

    Zeitaufwand pro Woche, freischaffend oder angestellt: Alles nach Absprache.

    Was z.B. gibt es Schneres, als das eigene Studium damit zu finanzieren, trailer noch besser zu machen?!

    Wir freuen uns auf Ihre ausfhrliche Bewerbung an die PersonalchefinKarin Okniewski:

    trailer VerlagDr.-C.-Otto-Str. 19644879 Bochumkokniewski@berndt-media.de

  • 9Schreibe garstig und schn!Praxiskurs Kulturjournalismus in Kooperation mit dem trailer-ruhr-Magazin

    Auch wenn sie selten als das Kerngeschft von Blattmachern beschrieben wird, ist die Kulturbe-richterstattung unverzichtbarer Bestandteil journalistischer Arbeit. Das liegt nicht nur daran, dass sich Kulturjournalisten mit Artefakten vom Brettspiel bis zur Opernauffh-rung beschftigen, sondern auch daran, dass sie die grte Vielfalt an journalistischen Textformen bietet.

    In diesem Kurs sollen die grundle-genden Textformen des Kulturjour-nalismus von der Veranstaltungs-ankndigung ber die Kolumne bis zur Reportage vermittelt werden. Der Schwerpunkt liegt auf dem Schreiben. Die Teilnehmer werden in jeder Sitzung einen Text produzie-ren, ausgewhlte Texte werden im Kulturmagazin trailer-ruhr und auf dessen Website www.trailer-ruhr.de verffentlicht werden. Themenvor-schlge sind vor oder zu den Sitzun-gen willkommen. Wer schreiben will und kann und vielleicht schon Texte verffentlicht hat, ist willkommen. Gelebtes Kultu-rinteresse ist von Vorteil.

    Wer sich selbst von guten Geschich-ten begeistern lsst, tut sich leich-ter, diesen Impuls auch fr andere auszulsen.Wenn Ihre Texte dann auf trailer-ruhr.de von LeserInnen weiterge-reicht oder gar kommentiert werden, haben Sie ein Problem: Sie sind gut oder Sie sind streitbar. Damit htten Sie schon zwei Seminarziele erreicht.

    Kurs-Information:4 mal Mi ab 07.11.12 | 18 21 Uhr | 6 12 Teilnehmer | CIP-Lehre-1 (NA 04/494) | 30, | Kursnr. 1

    Kursleitung Christian Werthschul