Projekt AVR-Roboter

download Projekt AVR-Roboter

of 17

  • date post

    04-Feb-2016
  • Category

    Documents

  • view

    27
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Projekt AVR-Roboter. NXP Semiconductors. Aufgabenverteilung. Vermittlung und Begleitung der Kooperationen. - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of Projekt AVR-Roboter

  • Projekt AVR-Roboter

  • Aufgabenverteilung

  • Die Kooperation zwischen NXP und der Studienstufe der Finkenwerder Schulen besteht seit dem ersten Jahrgang der Profiloberstufe. Vorbereitende Gesprche zwischen den Mitarbeitern von NXP und beteiligten Lehrern begannen schon im Jahr 2007, vermittelt durch Frau Fernau von der Initiative NaT.Vermittlung und Begleitung der Kooperationen

  • Fr Technik begeistern.

    Technischer Nachwuchs ist wichtig - Verantwortung und gesellschaftlicher Beitrag von NXPViele Produkte von NXP sind fr die Automobilindustrie,daher lag die Idee, ein kleines Roboterauto zu bauen, auf der Hand.

  • ProjektideeDie Schler erhalten den Auftrag, einen AVR-Roboter komplett selbst zu bauen und so zu programmieren, dass er einfache Aufgaben lsen kann. Dabei soll jeder Schler einen eigenen Roboter mglichst fehlerfrei fertigen. BauteileDie Platinen werden von NXP-Mitarbeitern entworfen und zusammen mit allen Bauteilen den Schulen zur Verfgung gestellt.

  • AnleitungenDie von NXP erstellten Anleitungen werden vom Werkstattleiter der Stadtteilschule Finkenwerder, Sigmar Schlick, fr jede neue Schlergruppe detailliert noch einmal berarbeitet, um sicherzustellen, dass den Schlern beim Lten mglichst wenige Fehler unterlaufen.

  • personelle UntersttzungBevor die Schler zum ersten Mal mit dem Lten der Roboter konfrontiert wurden, hatten interessierte Lehrer der beteiligten Schulen die Mglichkeit, ein Testexemplar selbst zu lten. Dabei fand auch eine Schulung bzgl. der grundlegenden Funktionen und der Programmierung der Roboter durch NXP-Mitarbeiter statt.5 bis 6 Doppelstunden bentigen die Schler, bis die ersten Roboter zum Testen und zur Inbetriebnahme fertig gestellt sind. Zu diesem Zeitpunkt werden die Schulen durch mehrere Mitarbeiter von NXP in den Rumen der Schulen untersttzt.

  • BetriebsbesichtigungDas Kooperationsprojekt startet jedes Mal mit einer Besichtigung bei NXP, wobei den Schlern die Mglichkeit geboten wird, in kleinen Gruppen den Alltag und Ausbildungswege von NXP-Mitarbeitern kennen zu lernen.

  • Beteiligte Fcher im Profil

  • Seminar Das Roboter-Projekt findet in diesem Jahr zum 3. Mal jeweils im 2. Semester der Studienstufe statt. Die Kurse bestehen bisher immer aus ca. 20 Schlerinnen, davon 3 bis 5 Mdchen.LtenDamit die Roboter mglichst schnell fertiggestellt sind, werden in den ersten Wochen jeweils 2 Doppelstunden zum Lten und zum Zusammenbau geblockt.TestenNach vier Wochen werden die ersten Roboter getestet und Fehler beseitigt. Anschlieend knnen sie programmiert werden.

  • Seminar ProgrammierenAls erste Standardaufgabe sollen die Roboter so programmiert werden, dass sie in der Lage sind, einer schwarzen Linie zu folgen.Als Wettbewerb folgt dann eine Optimierung der Geschwindigkeit fr das Durchfahren einer Runde.Zustzliche Aufgaben knnen variieren: Ausweg aus einem Labyrinth, ErweiterungenZustzliche Sensoren knnen nach eigenen Ideen noch ergnzt werden: Lichtsensoren, Ausrichten einer Solarzelle nach der LichtquelleRadsensoren zur przisen BewegungskontrolleDiverse andere Sensoren

  • PhysikWir hoffen, dass der Physikunterricht durch die Kombination von Praxis und Theorie profitiert. Folgende Bereiche sind Thema im 2. Semester der Profiloberstufe:Grundlagen elektrischer SchaltungenWiderstnde und Ohmsches Gesetz, Spannungsteiler,HalbleiterLeitungsvorgnge in HalbleiternDioden, Leuchtdioden, GleichrichterTransistoren, als Schalter, astabile und bistabile KippschaltungKondensatoren, Laden und EntladenSpulen und Schwingkreis

  • InformatikIm Fach Informatik geht es im 2. Semester um folgende Inhalte:Analoge und digitale Informationen, DatenspeicherungProgrammierung der Roboter (Basic)Grundlagen der Kommunikation zwischen ICs PROGRAM 2: I2C Scan 01 ONERR 1502 ? "I2C Bus scanning ..."03 I=104 IC I,0,005 'I2C IC gefunden06 ? !$80 "$";I-107 I=I+208 IF I
  • Nutzen der KooperationNXP

    ber die Kooperation mit zwei Schulenknnen wir die Begeisterung fr Technik bei Schlern schon deutlich vor dem Berufseinstieg wecken.

    Besonders schn ist es,wenn wir die Weiterentwicklung der Schler verfolgenund auch weitere Untersttzung durch Praktika anbieten knnen.

  • Nutzen der KooperationBeteiligte SchulenDie intensive Beratung und Schulung durch die Mitarbeiter von NXP bieten eine notwendige zustzliche Qualifikation der beteiligten Lehrer, ohne die das Projekt nur schwer zu realisieren wre.Die praktische Arbeit mit den Robotern frdert das Interesse der Schler, die zugrunde liegenden Funktionsweise der Schaltungen genauer zu verstehen.Schler aus folgenden Jahrgngen registrieren interessiert die Arbeit mit den Robotern, wodurch die Tendenz sich fr das technisch orientierte Profil zu entscheiden fr die folgenden Jahrgnge gesteigert wird.Fr die Untersttzung durch unentgeltliche Bereitstellung der Platinen und Bauteile sowie den erheblichen Arbeitseinsatz sind die Schulen NXP zu groem Dank verpflichtet.

  • Nutzen der KooperationVorteile fr die Schler im ProfilDurch die ffnung des Unterrichts gegenber dem Chipproduzenten NXP erhalten die beteiligten Schler eine Orientierung, ob eine Ausbildung im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik oder verwandte Bereiche fr sie nach dem Schulabschluss interessant sein knnte.Die Untersttzung von NXP-Mitarbeitern bei der Inbetriebnahme der von den Schlern zusammengebauten Roboter bietet eine Qualittskontrolle der geleisteten Arbeit, die ber die Bewertung durch die Lehrer der Schulen hinausgeht.Die bei der Kooperation entstehenden Erfahrungen knnen hilfreich sein bei Bewerbungen in technischen Ausbildungsbetrieben, nicht nur bei NXP selbst.

  • Ich bin ein NXP-RoboterLasst michhierraus!

    ***Fr Technik begeistern. Unter diesem Motto untersttz NXP Semiconductors die Initiative Naturwissenschaft und Technik (NaT).

    Fr NXP ist der technische Nachwuchs besonders wichtig, daher sehen wir uns in der Verantwortung, hier einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

    Viele Produkte von NXP sind fr die Automobile Industrie,daher lag die Idee ein kleines Roboterauto zu bauen auf der Hand.

    Den Schwerpunkt haben wir dabei auf die Hardware gelegt. So knnen die Schler lernen wie Leuchtdioden und Sensoren wirklich angeschlossen werden und nachvollziehen wie die Kommunikation zwischen ICs hergestellt wird.

    ***********ber die Kooperation mit zwei Schulenknnen wir die Begeisterung fr Technik bei Schlern schon deutlich vor dem Berufseinstieg wecken.

    Besonders schn ist es,wenn wir die Weiterentwicklung der Schler verfolgenund auch weitere Untersttzung durch Praktika anbieten knnen.

    Wir freuen uns, das dieses Projekt nun im 3. Durchgang luft und alle Beteiligten mit viel Engagement zum Erfolg beitragen.

    ****