Punkt.ch: News, Style & Sport , SG 04.03.09

Click here to load reader

  • date post

    22-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    4

Embed Size (px)

description

.ch - Die Zeitung der Schweiz

Transcript of Punkt.ch: News, Style & Sport , SG 04.03.09

  • Fifi macht ModeFertig mit der Tristesse in der Hundehtteseite 18

    DSDSWarum es viel besser ist als unser Musicstar seite 23

    Wetter: Was fr ein Tag, sogar die Sonne zeigt sich ganz kurz. seite 12 heute 7 morgen 3

    Obama Ho t auf Deal mit RusslandDer US-Prsident schrieb dem Russen-Prsident hilfst du mir gegen den Iran, so helf ich dir seite 6

    Max Promi-Storch ging fremdKaum ist der berhmteste Storch der Schweiz zurck in der Heimat, gibts Zo im Nest seite 7

    Appenzell Da geht der Lack nicht abDer neue Schweizermeister im Autolackieren kommt aus Appenzell nun will er den WM-Titel seite 11

    Auch Porsche gibt Gas mit kogas Am Autosalon in Genf und an der Cebit in Hannover ist die Umwelt in seiten 2 + 3

    www.punkt.ch

    Autosalon Genf

    Deutscher Minister hetzt gegen SchweizPeitschen-Peer blst erneut zum Angri Schweizer Politiker sind stinksauer Seit Tagen zeichnet sich ab: Die Schweiz ist bereit, das Bankge-heimnis zu lockern. Der Bun-desrat will bei Steuerhinterzie-hung Amtshilfe leisten.

    Nur einer hat es noch nicht begriffen: der deutsche Fi-nanzminister Peer Steinbrck. Schon im Herbst drohte er, man msse gegen die Schweiz die Peitsche schwingen, damit sie im Kampf gegen die Steuer-hinterziehung zusammenar-beite.

    Jetzt hetzt Peitschen-Peer schon wieder. Bei einem Tref-fen in Paris sprach der Deutsche

    gestern ber Steuer-oasen. Dabei lehnte er sich demonstrativ zum Mikrofon des Schweizer Fernse-hens vor. Sagte: Of-fi ziell hat sich die Schweiz gar nicht kooperativ gezeigt.

    Bilaterale kndenScharfmacher Steinbrck. Er will, dass die Schweiz auf die schwarze Liste der Steueroasen kommt. Und dann internatio-nal gechtet wird. Zusammen mit seiner franzsischen Amts-

    kollegin Christine Lagarde forderte er die G-20-Staaten auf, smtliche bilateralen Vertrge mit Steuer-oasen zu knden.

    Schweizer Politiker sind entsetzt. Stein-brcks Verhalten sei unmglich, sagt der Grn liberale Martin

    Bumle. Fr SVP-Nationalrat Christoph Mrgeli ist der deut-sche Finanzminister der Inbe-griff der grossen Schnauze aus dem Norden.Fall Bankgeheimnis seite 4

    Mitten in Kln

    Haus strzte ein wegen der U-Bahn? Der Einsturz des Historischen Stadtarchivs in Kln kndigt sich Sekunden vorher an. Es hat gerappelt wie bei einem Erdbeben, sagt eine Augen-zeugin.

    Die Angestellten des Archivs fl chten aus dem Gebude dann strzt es wie ein Karten-haus ein. Bis gestern Abend wurden unter den Trmmern noch drei Menschen vermisst. Auch zahlreiche historische Urkunden, Stadtplne und Karten der Dom-Stadt wurden zerstrt.

    Offenbar haben Bauarbei-ten an der U-Bahn das histori-sche Archiv zum Einstrzen gebracht. seite 6

    Fifi macht ModeFertig mit der Tristesse in der Hundehtteseite 18

    Wetter: zeigt sich ganz kurz.

    Fifi macht ModeFertig mit der Tristesse in der Hundehtteseite 18

    Wetter: zeigt sich ganz kurz.

    Nachbarhaus: Auch beschdigt. rtr

    Peer Steinbrck.

    fen in Paris sprach der Deutsche mit seiner franzsischen Amts- Fall Bankgeheimnis seite 4

    Die Lippen hat Scarlett Johansson dunkelrot ge-schminkt. Die blonden Haare sind dunkelbraun getnt. Mit diesem Auftritt riss die Hollywood-Beauty an der Mailnder Modewoche alle von den Sthlen. Wer in Mailand auch noch fr Furore sorgte seiten 16 + 17

    Modewoche

    Scarlett stahl allen die Show

    Mittwoch, 4. Mrz 2009Ostschweiz Nr. 43

  • Kinderporno: Mann von Teenager erstochenWegen des Besitzes von Kinderpornos hat ein 18-Jhriger in Hamburg sei-nen Nachbarn angezeigt und kurze Zeit spter ersto-chen. Er hatte den 48-Jhri-gen gettet, als dieser sagte, dass er wegen einer Behin-derung sowieso nicht be-straft werde. Eine Anwohne-rin hatte den Toten entdeckt. Die Leiche wies zahlreiche Stichverletzungen auf. Ge-mss der Polizei ist das ein-schlgige Beweismaterial noch nicht ausgewertet.

    Russland: Schweizer Tourist vermisstEin Schweizer ist im fernen Osten Russlands als vermisst gemeldet worden. Er war Mitglied einer siebenkpfi -gen Gruppe, die mit Schnee-mobilen am Awatscha-Pass auf der Halbinsel Kamt-schatka unterwegs war. Auch die Suche mit Helikop-tern war bislang erfolglos. Die Touristen-Gruppe be-stand aus weiteren zwei Schweizern und vier Russen. Der Vermisste hatte sich mit dem Snowmobil von der Gruppe abgesetzt.

    Mado : Kampf um 62 MillionenDer unter Betrugsverdacht stehende US-Investor Bernard Madoff gibt sein Unternehmen und die damit in Verbindung stehenden Immobilien und Kunstwerke zwar auf. Doch setzt er alles daran, sein sieben Millionen Dollar teures Apartment sowie Anleihen und Bargeld im Wert von 62 Millionen Dollar zu behalten. Den Ge-richtsunterlagen zu Folge macht der 70-jhrige Madoff geltend, das Apartment und das Geld stehe nicht mit dem Betrugsskandal in Verbin-

    dung und gehre seiner Ehe-frau Ruth. Madoff soll als mutmasslicher Betreiber eines Betrugssystems einen Schaden von 50 Milliarden Dollar verursacht haben.

    US-Investor Mado . Bild: Reuters

    Also diese Katholiken, die sind erstaunlich progressiv. Das Wallis hat seit gestern eine Frau in der Regierung und ebenfalls seit gestern fi ndet in Rom un-ter der Schirmherrschaft des Vatikans eine Konferenz zur Evolutionstheorie statt. Also ich lge Sie nicht an: Fr den Vatikan ist Darwins Evoluti-onslehre vereinbar mit der Bi-bel. Man knne sowohl an ei-nen Schpfergott als auch an die Evolution glauben, lsst William Levada verlauten. Der Amerikaner ist Prfekt der va-tikanischen Glaubenskongre-gation und damit Nachfolger von Joseph Ratzinger. Also als einfache Frau frage ich mich ja schon, wie man Schpfung und Evolutionstheorie unter einen Hut bringen will. Ei-gentlich heisst das doch, dass Gott am sechsten Tag den Af-fen und aus dessen Rippe die ffi n geschaffen hat. Also ich bin ja mal auf die Erkenntnis-se der Konferenz gespannt. Sie dauert noch bis Samstag.

    Frau Nrgeli

    Feedback an: [email protected]

    Autos und Computer: Die

    Die Frage treibt uns seit Jahren um. Vor allem nachts, wenn wir das Surren hren. Hier die Antwort: Ja, sie tun es auch Insekten furzen! Deutsche Forscher haben herausgefunden: Je nach Nah-rung leiden die Krabbler unter Blhungen. Das ist nicht zum Lachen. Denn die Tierchen pupsen Lachgas in die Luft. Hrt, hrt! Lachgas ist ein Klimagas, Insekten knnten also zum Treibhause ekt beitragen. Das aber ist auch eine gute Nachricht fr un-ser Gewissen. Jede Mcke, die wir ab jetzt tten, ist ein akti-ver Beitrag zum Klimaschutz.

    ForscheForscherforschen

    @punkt.ch

    Forscherforschenforschen

    Autosalon: Die Alternativen stehlen den Kraftprotzen die ShowDie Automobilbranche steht unter Druck. Das ist in Genf deutlich bemerkbar. So sind die Stars in diesem Jahr nicht mehr kraftstrotzende Sport-wagen und Oberklasse-Limou-sinen, sondern die prominen-testen Pltze nehmen Neuhei-ten und Studien mit alternati-ven Antrieben ein.

    Der Vielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt und jeder Kon-zern verfolgt seine eigene Phi-losophie. Die Spannweite reicht von optimierten thermischen Motoren ber Erdgas, Ethanol,

    Hybridmotoren bis hin zum Elektro-auto. Der Volkswa-gen-Konzern setzt wie viele andere eu-ropische Hersteller bei seinen Marken VW und Seat auf Ef-fizienzsteigerung. Ob nun Bluemotion oder Ecomotive ein Benzinver-brauch von unter fnf Litern ist die Regel.

    Die japanischen Hersteller weisen hingegen ein grosses

    Angebot an Hyb-rid- und Elektro-modellen auf. Dabei sind Toyota und Honda mit ihren Hybr id model len Prius und Insight die Vorreiter. Zu-dem stellen Nissan, Toyota oder Opel auch seriennahe Elektro-Autos vor. Allerdings bringt

    nur Mitsubishi im nchsten Jahr als erster Grossserienher-steller sein vierpltziges, 130

    km/h schnelles Elektromobil auf den Markt.

    Der Grne Salon, in dem Zukunftstechnologien prsen-tiert werden sollen, fristet noch ein Schattendasein. Er ist klein und schlecht zu fi nden und bietet fast nur Nischenproduk-te. Neben Elektromobilen fr den Golfplatz oder einem Erd-gas-Porsche von Sportec ist Tesla mit seinem 150 000 Fran-ken teuren Elektro-Sportwa-gen Roadster noch der promi-nenteste Aussteller.

    [email protected]

    Bei vielen europischen Marken ist ein

    Benzinverbrauch von unter fnf

    Litern die Regel.

    Der Erdgas-Porsche SP 550 mean&clean von Sportec hat 550 PS und fhrt 331 km/h. Bild: Reuters

    Mittwoch4. Mrz 20092 aktuell

  • Der schottische Bond-Dar-steller Sean Connery muss nchste Woche in Genf vor Gericht antraben. Gemss der britischen Zeitung Daily Mail klagt die Familie eines mittlerweile verstorbenen Mannes. Diesem hatte Con-nery in den 70er-Jahren vier Millionen Dollar fr franz-sische Immobilien geliehen. Als Sicherheit nahm Conne-ry Diamanten, Immobilien und Aktien entgegen. Als Connery sein Geld zurck-haben wollte, konnte es ihm der Mann nicht geben, wor-

    auf Connery ein Teil der Wertsachen verkauft hat. Die Familie behauptet nun, dass der Starschauspieler damit weit mehr eingenommen als investiert habe.

    Sean Connery. Bild: Reuters

    Kanada: Kannibale soll unschuldig seinEr soll in einem Bus einen Mann gekpft und Teile von ihm gegessen haben. Nun er-klrt sich Vince Li fr nicht schuldig. Die Verteidiger des Beschuldigten erklrten zum Auftakt des Prozesses im ka-nadischen Winnipeg, ihr Mandat sei geistig unzurech-nungsfhig und knne des-halb nicht fr die Tat zur Ver-antwortung gezogen werden. Der 40-jhrige Li wird be-schuldigt, die Tat im letzten August in einem berland-bus begangen zu haben.

    Connery: Genfer Justiz am Hals

    Ho nung ist grn

    Ein verletzter Cricketspieler wird ins Spital eingeliefert. Bild: Reuters

    Drama um Cricket-Team: Sieben Tote bei Anschlag

    Es war der schwerste Terroran-schlag auf eine Sportmann-schaft seit dem Angriff auf das israelische Olympiateam 1972 in Mnchen.

    Sechs Polizisten und ein Fahrer wurden beim gestrigen Terroranschlag auf die srilan-kische Cricket-Nationalmann-schaft in Pakistan gettet. Sie-ben Spieler, ein britischer As-sistenztrainer und ein Schieds-richter wurden verletzt.

    Alle der mindestens 12 Tter, die sich nur rund 300 Meter vom Stadion in der ostpakista-nischen Stadt Lahore entfernt

    ein 15-mintiges Feuergefecht mit der Polizei geliefert hatten, konnten entkommen.

    Hinter der Tat vermutet man islamische Extremisten. Der Angriff weist hnlichkeiten mit dem Terroranschlag von Mumbai auf, bei dem vor drei Monaten 164 Menschen gettet wurden.

    Die srilankische Prsidentin Mahinda Rajapaksa verurteilte den Anschlag und sandte ihren Aussenminister nach Pakistan. Auch der in Dubai ansssige Cricket-Weltverband verurteil-te den Anschlag scharf. (ap)

    Der Angri hnelt dem Terroranschlag von Mumbai

    Cebit: Die IT-Branche kmpft mit ko-Produkten gegen die Wirtschaftskrise. Das freut Arnold Schwarzenegger. Ob Notebooks, Displays oder TV-Gerte an der weltweit grssten IT-Messe in Hannover zeigt sich die Elektronik-Bran-che noch bis Sonntag von ihrer grnen Seite.

    Im Zuge des Kli-mawandels und der Wirtschaftsk rise stehen energieeffi -ziente Technologi-en dieses Jahr im Zentrum der Cebit, sagt Sprecherin An-ne-Kathrin Seibt.

    Von der grnen Welle begeistert ist auch Ehrengast Ar-nold Schwarzeneg-ger. Die Green IT biete ein riesiges Potenzial, um meh-rere Zehntausend Arbeitsplt-ze zu schaffen, sagte der Gou-verneur von Kalifornien, dem Partnerland der Cebit.

    Ins gleiche Horn stossen die Cebit-Veranstalter. Es entsteht ein neuer Markt fr energie-effi ziente Produkte und L-sungen, sagt Seibt, das hilft der IT-Branche, gerade wh-rend der Wirtschaftskrise.

    Stromsparende Produkteber 80 Hersteller prsentie-ren an der Cebit ko-Gerte. Fujitsu Siemens feiert mit dem weltweit ersten 0-Watt-PC Pre-miere. Das Gert verbraucht im Standby-Modus keinen Strom.

    Der Computerhersteller Dell stellt energieeffi ziente Displays

    vor. Sie bestehen weitgehend aus recycelten Materialien. Und der Eco-TV von Toshiba soll den Energieverbrauch bis zu 50 Prozent reduzieren.

    Ob der ko-Trend die Ein-bus sen der Wirt-schaftskrise auf-fangen kann, bleibt abzuwar-ten. Laut Markt-forschern von Gartner steht der PC-Markt jedenfalls vor dem schwersten Einbruch seiner Ge-schichte. Der Ab-satz von Compu-tern wer-de um fast 12

    Prozent auf 257 Millionen Ger-te einbrechen, verkndeten die Analysten kurz vor der Cebit.

    Die Branche sieht schwarz ihre Hoffnung ist [email protected]

    Green IT hat das Potenzial, um mehrere

    Zehntausend Arbeitspltze zu scha en.

    Arnold SchwarzeneggerGouverneur von Kalifornien

    Arnold Schwar-zenegger. Bild: Reuters

    Mittwoch4. Mrz 2009 3aktuell

  • Darbellay: Wir knnen nicht alle auf dem Ballenberg arbeitenDer Druck auf das Bankgeheimnis ist im-mens. Soll sich die Schweiz bewegen? Das sagen die Spitzen der Bundesratsparteien.

    Fr CVP-Prsident Chris-tophe Darbellay steht fest: Das Bankgeheimnis muss sich weiterentwi-ckeln. Aber das msse mit Vorsicht geschehen, schliesslich gehe es um Arbeitspltze. Wir kn-nen nicht alle auf dem Ballenberg arbeiten.

    Die anderen brgerli-chen Parteien reagieren zurckhaltender auf die

    Vorschlge von Justizmi-nisterin Eveline Widmer-Schlumpf.

    Nach Gesprchen in Washington sagte Wid-mer-Schlumpf: Die Schweiz msse sich ber-legen, ob sie grobe Steuer-hinterziehung dem Steu-erbetrug gleichstellen soll.

    Auf keinen Fall, sagt SVP-Fraktionsprsident Caspar Baader. Er ist

    ganz klar gegen eine Auf-weichung des heute gel-tenden Unterschieds.

    FDP-Parteiprsident Fulvio Pelli mag auf den Vorschlag der Bundesr-tin nicht antworten: Ich nehme an dieser Diskus-sion nicht teil.

    Dann verweist Pelli auf die Beschlsse des FDP-Parteitags vom letzten Samstag, wonach die Aufweichung des Bank-geheimnisses verhindert werden muss.

    Ganz anders reagieren die Linken. SP-Partei-prsident Christian Lev-

    rat findet es positiv, dass Widmer-Schlumpf in den USA Gesprchsbereit-schaft ber das Bankge-heimnis signalisierte. Dies sei ein erstes Zei-chen fr einen Strategie-wechsel im Bundesrat. Die Schweizer Bankier-vereinigung findet die berlegungen der Justiz-ministerin interessant.

    Mit dem Bankgeheim-nis befasst sich das Parla-ment noch diese Session. Mehrere Parteien verlan-gen eine dringliche De-batte. Die SVP fordert so-gar eine PUK. (ap/red)

    Arbeiten im nostalgischen Freilichtmuseum Ballenberg im Berner Oberland. Bild: Reuters

    Zu lascher Umgang mit Patienten-DatenFall-Manager knnen teilweise ohne Einwilli-gung der Patienten um-fassend auf die Gesund-heitsdaten zugreifen. Dies sagt der Zrcher Da-tenschutzbeauftragte.

    Damit wissen die Fall-Manager ber Diagno-se, geplante Operationen und voraussichtliche Aufenthaltsdauer der Pa-tienten Bescheid.

    Die Koordinationsttig-keit der Manager wird in Vereinbarungen mit den Spitlern geregelt.

    Diese Vereinbarungen verletzten aber das Arzt- und Patientengeheimins teilweise massiv, wie Da-tenschtzer Bruno Bae-riswyl gestern an einer Medienkonferenz sagte.

    Die Gesundheitsdirek-tion des Kantons Zrich

    hat nun mit einem Kreis-schreiben an die Spitler reagiert und diese aufge-fordert, die Vertrge zu berarbeiten.

    Nationale AufmerksamkeitDie schweizerische Datenschutzvereinigung befasst sich jetzt mit mglichen Massnahmen auf kantonaler Ebene. (ap/red)

    Datenschtzer kritisiert Vorgehen von Spitlern und Versicherungen

    Flchtlingshelfer Schweiz hebt Strafurteile aufSie halfen Flchtenden der Nazi-Zeit in die Schweiz oder aus dem Land. Nun hat die Schweiz die Strafurteile fr 15 Personen aufgeho-ben. Sie waren vom Gericht zu Geld- oder Gefngnisstrafen verur-teilt worden.

    Wallis: Erste Frau in der RegierungEsther Waeber-Kalber-matten zieht in die Walliser Regierung ein. Damit ist die SP-Politi-kerin die erste Frau im Gremium. Ihre Kon-kurrenten hatten den Verzicht auf eine weite-re Kandidatur bekannt gegeben. Ohne zweiten Wahlgang war Waeber-Kalbermatten damit in die Regierung gewhlt.Waeber-Kalbermatten.

    Anzeige

    Mittwoch4. Mrz 20094 aktuell

  • Nachtclub-Tnzerin liebte ihn nicht da stach er zuDer Rorschacher verschuldet sich, um der Ukrainerin nahe zu sein als sie ihn abweist, dreht er durchDer 39-jhrige Elektromonteur sieht die Tnzerin aus der Ukra-ine in einem Nachtclub in Wil SG. Und verliebt sich in sie.

    Immer wieder besucht er den Club, in dem sie arbeitet. Und er macht alles, damit sie auch Ge-fhle fr ihn hat.

    Er will zeigen, wie grosszgig er ist. Im Club gibt er viel Geld aus. Und verschuldet sich dafr mit einem Kredit ber 12 000 Franken. Einmal spendiert er im Club sogar Sekt fr 1400 Franken.

    Es ntzt alles nichts. Die Tnzerin (33) will ihn nicht. Sie

    ist seit fnf Jahren verheiratet. Mit ei-nem Italiener, der in Bern einen Nacht-club fhrt.

    Sie hat nicht vor, ihren Mann zu ver-lassen. Und sagt das dem Verehrer. Zeu-gen erzhlen spter, dass sie ihm immer wieder zu verstehen gibt, dass sie nur Freunde seien. Trotzdem hat sie Sex mit ihm.

    Dann will der Verehrer eine Aussprache. Am Nachmittag des 6. Juli 2007 geht er ins Stu-

    dio der Ukrainerin. Doch sie schickt ihn weg.

    Tdliche AusspracheAls sie spter aus

    dem Haus tritt, war-tet er draussen. Und gibt ihr ein Plsch-herz, auf dem steht: Ich liebe Dich. Sie

    wirft es ihm an den Kopf. Da zieht er seinen 12 Zenti-

    meter langen Pfadidolch und sticht zu. Elf Mal. In den R-cken, in Hals, Brust und Oberarm. Dann fl chtet er

    im Auto. Sein Opfer stirbt kurz darauf im Spital.

    270 000 Franken ZivilforderungenGestern stand der Elektrome-chaniker wegen vorstzlicher Ttung vor Gericht. Die Tat ge-steht er, nur ber die Hinter-grnde herrscht Unklarheit. Sei-ner Mutter schrieb er vor der Tat, er wolle sich an der Ukrainerin rchen und sich umbringen.

    Der Staatsanwalt fordert achteinhalb Jahre Gefngnis. Und die Angehrigen des Opfers wollen 270 000 Franken. Das Urteil fllt spter. (ap/red)

    Sie wirft ihm das Plschherz an den Kopf da

    sticht er zu.

    FeuerlscherMigros ruft defekte Gerte zurckEin technischer Fehler zwingt den Grossverteiler, Feuerl-scher vom Typ Protex mit ei-nem Fassungsvermgen von sechs Kilogramm, zurckzu-ziehen. Das Gert wird von Migros zurckgenommen und der Verkaufspreis zurck-erstattet.

    Snowboard-TragdieEnglnder lag tot in Walliser BachbettEin 29-jhriger britischer Snowboardfahrer ist in Ver-bier ums Leben gekommen. Er hatte zusammen mit einem irischen Kollegen das mar-kierte Skigebiet verlassen und sich im Wald verirrt. Gegen 23 Uhr wurden sie gefunden. Der Ire war unverletzt, der Engln-der lag tot im Bachbett.

    Ein chen im KinderbettDas neun Monate alte Orang-Utan-Baby ist der jngste Bewohner der Orang-Utan-Insel im Bukit Merah Ressort in Malaysia, wo im Ganzen 23 solcher A en leben. Bild: Reuters

    Schweizer Wirtschaft

    Seit einem halben Jahr RezessionErstmals seit ber fnf Jahren ist die Schweiz in die Rezession zurckgefallen. Und zwar im zweiten Halbjahr 2008. Im ganzen Jahr 2008 resultierte noch ein Wachstum von 1,6 Prozent oder halb so viel wie im Vorjahr.

    Das Bruttoinlandprodukt schrumpfte im letzten Quartal 2008 gegenber dem Vorquar-tal um 0,3 Prozent. Gleich-zeitig wurden die Zahlen fr das dritte Quartal von einer Stagnation auf ein Minus von 0,1 Prozent nach unten revidiert.

    Somit ist die Wirtschaft mit zwei rcklufi gen Quartalen in Folge in eine Rezession gefal-len. Letztmals war dies 2002/2003 der Fall. (ap)

    Trotz Hngger Mord

    Armeewa e soll zu Hause bleibenBei der Dienstwaffe will der Stnderat nicht am Prinzip der Heimabgabe rtteln. Mit 23 zu 14 Stimmen entschied das Stckli gestern, der entspre-chenden Petition nicht weiter Folge zu leisten.

    Der Vorstoss verlangte einer-seits, dass Armeewaffen knf-tig nicht mehr nach Hause genommen werden drfen. Andererseits sollte mit dem Vorstoss der Erwerb von Waf-fen generell rigoros einge-schrnkt werden.

    Die Petition reichte die Zr-cher Berufsschule fr Mode und Gestaltung nach dem tra-gischen Vorfall in Zrich-Hngg vom November 2007 ein. Ein Soldat erschoss da-mals eine 16-Jhrige mit dem Sturmgewehr. (ap/red)

    Ihre Mietzinsgarantie ohne Bankdepot!Warum Ihr Geld blockieren?

    0848 001 848www.swisscaution.ch

    Sie ziehen um oder mchten Ihr Geld zurckgewinnen? Ganz einfach, nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf!

    Anzeige

    Mittwoch4. Mrz 2009 5aktuell

  • Das Historische Stadtarchiv in Kln: Mglicherweise Passanten begraben. Bild: Reuters

    Innert Sekunden war das Haus in Kln wegGrossalarm und Chaos in der Klner Innenstadt: Innerhalb von Sekunden ist gestern das Historische Stadtarchiv einge-strzt.

    Alle Bediensteten und Nut-zer des grssten kommunalen Archivs nrdlich der Alpen konnten das Gebude unver-letzt verlassen. Bis gestern Abend wurden allerdings noch

    mindestens drei Personen ver-misst. Es ist mglich, dass Pas-santen vom einstrzenden Haus begraben wurden.

    Schuld am Unglck soll nach ersten Erkenntnissen eine Baustelle der U-Bahn in der Klner Sdstadt sein. Nahe der Unglcksstelle sei ein grosser Kellerraum er-richtet worden, teilten Feuer-

    wehr und Klner Verkehrsbe-triebe mit.

    Der langjhrige Abteilungs-leiter des Archivs, Eberhard Ill-ner, bezeichnete den Einsturz als absehbare Katastrophe.

    Es habe klare Warnungen gegeben. Er selbst habe Setz-risse im Gebude entdeckt und die Archivleitung infor-miert. (ap/red)

    Das Unglck sei absehbar gewesen die Personensuche luft auf Hochtouren

    Iran: Obama will Deal mit RusslandIm Zug des Macht-Pokers mit dem Iran schrieb der amerika-nische Prsident seinem russi-schen Amtskollegen Dmitri Medwedew einen Brief.

    Gemss der New York Times bietet Obama Russland darin an, auf das von Moskau heftig kritisierte Raketen-schutzschild in Osteuropa zu verzichten. Im Gegenzug soll Medwedew dabei helfen, die Entwicklung iranischer Lang-streckenraketen zu stoppen.

    Deutliche AnzeichenAnzeichen dafr, dass der US-Prsident bereit sein knnte, unter Umstnden auf das von seinem Vorgnger George W. Bush initiierte Abwehrsystem zu verzichten, gab es schon mehrere.

    Sie waren bislang aber nicht so deutlich. Das System mit einer Radarstellung in Tsche-chien und Abfangraketen in Polen hat die russisch-ameri-kanischen Beziehungen erheb-lich belastet.

    Iranische Raketenentwicklung soll gestoppt werden

    Barack Obama. Bild: Reuters

    Medwedew bekrftigte bei einem Besuch in Madrid den entschiedenen Widerstand Russlands gegen den geplan-ten Schutzschild.

    Man sei jedoch ermutigt von den Signalen Obamas, ber diese Bedenken zu reden. Bei der vorherigen US-Regierung habe diesbezglich keinerlei Bereitschaft bestanden, sagte der russische Prsident. (ap)

    Althaus muss zahlenDer thringische Ministerpr-sident Dieter Althaus ist zu ei-ner Geldstrafe von 33 300 Euro wegen fahrlssiger Ttung ver-urteilt worden.

    Gemss des Urteils des Be-zirksgerichts Irdning muss der 50-jhrige CDU-Politiker aus-serdem 5000 Euro Schmer-zensgeld an den Witwer der tdlich verletzten Skifahrerin zahlen. Althaus war am Neu-

    jahrstag auf einer Skipiste mit der 41 Jahre alten Skifahrerin zusammengestossen, die da-bei ums Leben kam.

    Althaus war beim Prozess nicht anwesend. Er hlt sich zur Behandlung seines Schdel-Hirn-Traumas in einer Reha-Klinik auf. Sein Anwalt teilte mit, dass Althaus gestndig sei und smtlichen Ermittlungser-gebnissen zustimme. (ap)

    Urteil im Prozess um die gettete Skifahrerin

    MnchenTote bei Explosion in HochhausBei einer Rauchgasexplosion in einem achtstckigen Hoch-haus in Mnchen sind eine 24-jhrige Mieterin und ihr Lebensgefhrte ums Leben gekommen. Vier Personen er-litten bei dem Unglck in der Nacht auf gestern leichte Ver-letzungen. Die Ursache des Unglcks ist unklar.

    TV-Streit13-Jhriger erschiesst seinen BruderWegen eines Streits um die Sitzpltze vor dem Fernseher hat im US-Staat South Caroli-na ein 13 Jahre alter Junge sei-nen zehnjhrigen Bruder er-schossen. Die Jungen seien mit ihren acht und 15 Jahren alten Geschwistern alleine zu Hause gewesen. Die Schule fi el wegen Schneefalls aus.

    TV-Streit13-Jhriger erschiesst seinen BruderWegen eines Streits um die Sitzpltze vor dem Fernseher hat im US-Staat South Caroli-na ein 13 Jahre alter Junge sei-nen zehnjhrigen Bruder er-schossen. Die Jungen seien mit ihren acht und 15 Jahren alten Geschwistern alleine zu Hause gewesen. Die Schule fi el wegen Schneefalls aus.

    Mittwoch4. Mrz 20096 aktuell

  • Meine Strecke: Tglich Nebikon-Luzern oder Nebikon-Luzern-Olten

    Hin:Ab 7.23 Uhr

    Zurck: Luzern, 19.34 oder 19.01

    Nie ohne:Mein iPod, mein Handy, mein GA und mein Porte-monnaie. Mit der Musik ver-ssse ich mir die Reisezeit. Wenn es mir ganz langweilig wird, dann telefoniere ich schon mal mit Freunden. Dies aber eher selten.

    Haben Sie einen Lieblingsplatz?Meistens ist der Zug voll. Da

    kann ich froh sein, wenn ber-haupt ein Sitzplatz frei ist.

    Wie gehen Sie vor, damit Sie ei-nen ergattern?Gar nicht, ich lasse es einfach drauf ankommen.

    Reden Sie im Zug?Ehrlich gesagt, bin ich froh, wenn man mich in Ruhe lsst.

    Flirten Sie unterwegs?Wenn es sich ergeben wrde, vielleicht. Aber ich habe noch nie einen attraktiven Mann im Zugabteil gesehen.

    Ihre schnste Zug-Geschichte?Spontan kommt mir nichts in den Sinn. (sub)

    Martina Ltscher, 20, Lehrtochter, Nebikon LU

    Eingependelt

    kann ich froh sein, wenn ber-

    Neuer im Nest: Promi-Storch Max klappert pltzlich fremdEine Frau sollte man nicht war-ten lassen: Das hat nun auch der langjhrige Partner von Max merken mssen.

    Whrend er noch in seiner Winterdestination weilte, setz-te ihm Storchenweibchen Max Hrner auf. Am Sonntag holte sie sich am Brutplatz in Tfi n-gen (De) am Bodensee einen neuen Liebhaber ins Nest.

    Zuerst hat sie sich noch ein wenig geziert. Als der neue Storch aber nicht aufgab, hat Max ihn ins Nest gelassen, sagt Biologe Adrian Aebischer. Gemeinsam mit dem Natur-historischen Museum Fribourg verfolgt er seit 1999 Max ber einen Sender.

    Hat das ein Nachspiel?Die Affre am Bodensee ging bloss einen Tag und eine Nacht. Denn als ob er es gerochen ht-

    Der berhmteste Storch der Schweiz ist zurck aus dem Winterquartier

    te: Am Montag traf der alte Partner von Max am Bodensee ein und jagte seinen Neben-buhler davon.

    Biologe Aebischer rechnet nicht damit, dass die Sache nun einfach gegessen sei: Der Betrogene kann sich immer noch entscheiden, zu einem anderen Weibchen zu gehen.

    Doch trotz Seitensprung: Er wird sich das zweimal berle-

    gen. Ein Storch whlt sein Weibchen nach dem Nest und nach der Brut aus, die sie ihm im letzten Jahr geschenkt hat, sagt Aebischer. Und zumindest in dieser Hinsicht hat Max ih-ren Storch nicht enttuscht. In den letzten vier Jahren schenk-te sie ihm 13 Kinder.

    [email protected] im Internet: www.fr.ch/mhn/de/Weissstorch/default.htm

    Max mit A re.

    Bild: Heide Brger-meister

    2.30 2.801.702.50

    ItalienischeKiwiSchale 1 kgnur

    6.90-30%

    17.803fr2

    Ihren nchsten SPAR Markt finden Sie unter www.spar.chGltig bis 07.03.2009 oder solange Vorrat. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Alle Preise sind in CHF angegeben. Satz- und Druckfehler vorbehalten. 10/2009

    -30%

    15.

    Traubenweiss, blau & roskgnur

    SchweinsnierstckfrischSchweizer Fleisch100 gstatt 4.05

    Appenzeller classicSchweizer Halbhartksevollfett1 kgstatt 21.50

    S. Pellegrinomit Kohlensure6 x 1,5 Literstatt 7.20

    1.951/2Preis1/2 Preis

    MischsalatBeutel 200 gnur

    ZwiebelnNetz 2 kgnur

    Randenpast. vac.kgnur

    *Jah

    rgan

    gsn

    deru

    ngen

    vorb

    ehalt

    en

    ca. 1500-g-Packung

    Chicco dOro TraditionCremino / gemahlen / Bohnen3 x 500 gstatt 26.70

    Dle Blanche Les Clarelles2007*WalliserWeisswein7,5 dlstatt 9.90

    ca. 750-g-Packung

    -25%

    5.40Aktion

    4.60

    Anzeige

    Mittwoch4. Mrz 2009 7aktuell

  • GesagtOb mehr Kapital bentigt wird, hngt unter anderem davon ab, wie der Stresstest der Banken ausfallen wird.

    Ben BernankeUS-Notenbankchef

    GesagtOb mehr Kapital bentigt wird, hngt unter anderem davon ab, wie der Stresstest der Banken ausfallen wird.

    Ben BernankeUS-Notenbankchef

    Dow Jones6726

    Euro Stoxx1864

    Dollar CHF1.176

    Euro CHF1.477

    l USD43.70

    - 1.81 % - 0.55 % - 0.96 % - 0.12 % - 0.05 % + 1.49 %

    SMI

    4358

    Megafusion: Die Tamedia frisst ber den Rstigraben

    Hochzeit in der Schweizer Me-dienbranche: Das Zrcher Me-dienhaus Tamedia ber-nimmt den Westschweizer Me-dienkonzern Edipresse.

    Bis 2011 kauft die Mutter des Tages-Anzeigers fr 226 Mil-lionen Franken 50,1 Prozent

    des Verlags der Westschweizer Zeitung le Matin. Anfang 2013 erwirbt Tamedia die rest-lichen 49,9 Prozent. Vorausge-setzt, die Wettbewerbskom-mission segnet den Deal ab.

    Durch die bernahme kommt es zur Fusion zwischen den Westschweizer Gratiszei-tungen 20 minutes und Le Matin bleu. 20 Mitarbeiter verlieren ihre Stelle.

    Gewerkschaft protestiertFr die Zrcher ist es einfacher, eine welsche Zeitung einzustel-len, weil sie sich der betroffenen

    Bevlkerung nicht stellen ms-sen, kritisiert der Berner Medi-enprofessor Roger Blum. Die Gewerkschaft Comedia fordert Bundesrat und Parlament auf, den Abbau zu verhindern. Fr den Zrcher Medienwissen-schaftler Josef Trappel ist der

    Deal keine berraschung. Es ist die konsequente Weiterfh-rung der aggressiven Expansi-onspolitik von Tamedia.

    Politiker bedauernSVP-Nationalrtin Natalie Rickli bedauert, dass das einzige gros se Verlagshaus der West-schweiz seine wirtschaftliche Unabhngigkeit verliert. Der Westschweizer Ringier-Publizist Jacques Pilet sagt: Die Roman-die war stolz auf die profi table Edipresse. Wir sind alle ent-tuscht. Aber wir mssen damit leben. (muv/blu/ap)

    Das Zrcher Medien-haus expandiert in die Westschweiz. Und kauft das grsste Medienhaus der Romandie.

    In den Mund gelegt

    Ein Model prsentiert an der Fashion Week in Mailand eineKreation von Agatha Ruiz de la Prada. Bild: Reuters

    PargesaVerlust von 521 Millionen FrankenDie Genfer Beteiligungsgesell-schaft Pargesa weist fr das vergangene Jahr einen Rein-verlust von 521 Millionen Franken aus. Im Vorjahr war noch ein Gewinn von 722 Mil-lionen Franken erzielt worden. Die Wertverluste abzglich der Kapitalgewinne werden mit 1,23 Milliarden Franken angegeben..

    Galenica250 Apotheken mehr nach bernahme Der Pharmadienstleister Gale-nica bernimmt die Apothe-kenkette Sun Store. Galenica kann damit die Zahl der eige-nen Apotheken um 100 auf 250 erweitern und damit die Fh-rungsposition festigen. Die bernahme werde sich be-reits dieses Jahr in fi nanzieller Hinsicht positiv auswirken. Der Kaufpreis wurde Nicht ge-nannt.

    FordAbsatz um 48 Prozent eingebrochenAngesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise ist der Absatz des Autoherstellers Ford in den USA im Februar um 48

    Prozent eingebrochen. Wie der Konzern am Diens-

    tag am Firmensitz in Dearborn im US-Staat Michigan mit-teilte, verkaufte Ford

    im vorigen Monat 99 060 Fahrzeuge in den

    Vereinigten Staaten. Im Feb-ruar 2008 wurden noch 192 248 Autos verkauft.

    FrankfurtEx-Banker zu vier Jahren verurteiltDas Frankfurter Landgericht hat einen ehemaligen Abtei-lungsleiter der Commerzbank zu vier Jahren Freiheitsstrafe wegen Untreue und Betrugs verurteilt. Der 47-Jhrige hob zwischen Anfang 2002 und 2006 von Kundenkonten rund zwei Millionen Euro ab.

    Die haben einen Vogel,

    die Designer.

    Tamedia und Edipress sind eins.

    Trotz Krise: China geht auf Shopping-Tour

    China ist in Kaufl aune: Das Reich der Mitte will die welt-weite Wirtschafts- und Finanz-krise nutzen, um sich gnstig bei Unternehmen in Europa einzukaufen oder sie gar ganz zu bernehmen.

    Wir senden am Wochen-ende eine Delegation nach Europa, vor allem mit dem Ziel Investitionen und Fusio-nen zu ttigen, sagte gestern

    der chinesische Handelsmi-nister Chen Deming. Dabei sollen die Experten Firmen unter die Lupe nehmen, bei denen sich ein Einstieg und eine Zusammenarbeit lohnen knnte.

    Volvo bald chinesisch?Letzten Dienstag brach bereits eine Wirtschaftsdelegation aus Peking zu einer Einkaufstour nach Deutschland, Spanien, Grossbritannien und die Schweiz auf. Wie das Wall Street Journal zu berichten weiss, verhandelt der chinesi-sche Autohersteller Geely be-reits seit Monaten mit dem Konkurrenten Ford um eine bernahme des schwedischen Autobauers Volvo. Zudem inte-ressiere sich auch ein anderer Investor aus China fr Volvo.

    Schweden hatte dem ange-schlagenen Autokonzern Volvo letzte Woche eine Brgschaft von rund 664 Millionen Fran-ken zugesichert. (ap/red)

    Asiaten wollen sich bei europischen Firmen einkaufen

    Handelsminister Chen Deming.

    Mittwoch4. Mrz 20098 aktuell

    Presented by

    Global biotechnology company withInternational Headquarters in Switzerland

    (NASDAQ: BIIB)

  • Wie die Krise unsere Altersvorsorge verteuert

    Die Krise hat die Schweizer Pensionskassen hart getroffen: Rund 63 Prozent der Kassen weisen zurzeit eine Unterde-ckung auf, schtzt Michael Brandenberger, Pensionskas-sen-Experte der Beratungsfir-ma Complementa. Nicht alle davon werden saniert. Gesetz-lich besteht ein Sanierungs-zwang erst bei Pensionskassen, bei denen die Deckung unter 90 Prozent liegt. Diese mssen innert fnf bis sieben Jahren

    wieder auf einen Deckungsrad von ber 100 Prozent kommen. Soll heissen: Die Pensionskas-sen mssen Geld beschaffen.

    Doch wie tun sie das und was bedeutet das fr Arbeitnehmer und Rentner? Fr Pensionier-te ist die Rente weiterhin ga-

    rantiert, erklrt Brandenber-ger. Zu spren bekommen die Sanierung lediglich die aktiv Versicherten. Es gibt mehrere Mglichkeiten, wie die Pensi-onskassen wieder an mehr Geld kommen, so Branden-berger: Entweder sie verlangen von den Arbeitgebern und Ar-beitnehmern zwischen 0,5 und zwei Prozent hhere Beitrge oder sie senken den Zins im berobligatorischen Teil des Sparguthabens auf bis zu Null Prozent. Vom gesamten Pensi-onskassenvermgen in der Schweiz sind rund 40 Prozent berobligatorisch gehen also ber die gesetzlichen Mini-malforderungen hinaus. Fr den obligatorischen Teil dage-gen gilt ein gesetzlicher Min-destzins von zwei Prozent. (ds)

    So kommen die Pensionskassen wieder an Geld: Sie erhhen die Beitrge oder beschliessen eine Nullverzinsung.

    Spar-Tipp Grundversicherung jetzt Kasse wechselnVersicherte mit einer Grund-versicherung und einer Fran-chise von 300 Franken (Kinder Null Franken) knnen ihre Krankenkasse bis Dienstag, 31. Mrz, kndigen (Kndigung per 30. Juni). Der Vergleich auf www.comparis.ch zeigt, wel-che Kassen gnstiger sind als die bisherige. Einfach Grund-versicherung mit 300er-Fran-chise whlen und vergleichen (keine Alternativmodelle oder hhere Franchisen). Bei kluger Wahl kann man mehrere Hun-dert Franken sparen. Wer per Anfang Juli wechseln will, muss das Kndigungsschrei-ben eingeschrieben an seine Krankenkasse schicken. Unter www.comparis.ch findet sich ein vorbereitetes Kndigungs-schreiben. Bis sptestens Dienstag, 31. Mrz, muss der Brief bei der bisherigen Kasse eintreffen. Deshalb am besten gleich heute kndigen, um den Termin nicht zu verpassen.

    Die Rente ist trotz Krise nicht in Gefahr. Bild: Fotolia

    Fr nur 1 Franken den ganzen Tag mobil telefonieren?

    Ganz einfach. Mit Sunrise go dayflat.Fixe Preise sind einfacher. Deshalb gibts bei Sunrise jetzt die erste Prepaid-Flatrate der Schweiz. Mit Sunrise go dayflat telefonieren Sie ohne monatliche Grundgebhr rund um die Uhr sorglos fr nur CHF 1.* pro Tag ins Sunrise Mobil netz und ins Schweizer Festnetz. Sie zahlen nur an den Tagen, an denen Sie telefonieren. Informieren Sie sich unter www.sunrise.ch/godayflat, im Sunrise center oder berall dort, wo es Sunrise gibt.

    * Die Tagesgebhr von CHF 1. bezieht sich auf den Zeitpunkt des ersten Anrufs bis um Mitternacht desselben Kalendertages. Zustzlich verrechnet werden Anrufe in andere Schweizer Mobilnetze (45 Rp./Min.), Anrufe ins Ausland, Verbindungen, die Sie im Ausland herstellen sowie Anrufe auf Spezialnummern (z.B. 084x, 090x, 18xx), Mehrwertdienste, SMS und MMS.

    Anzeige

    Mittwoch4. Mrz 2009 9service

  • Sind Sie bereit fr einen der besten Fussballklubs der Welt? bwin, das Pokerportal der Schweiz und .ch machen es mglich! Der AC Milan wartetauf Sie! Trainieren Sie imMilanello-Trainingscenter,machen Sie eine exklusiveStadiontour und erleben Sieweitere Highlights!

    Mit bwin und .chhautnah zur AC Milan!

    So nehmen Sie teil:Einfach unter https://www.free-bwin.com registrieren und den Login-Name per SMS mit dem Keyword MILAN sowie Ihrem Namen inkl. Adresse an 970 (CHF 1.50/SMS) senden.

    Teilnahmeschluss: 8. Mrz 2009, 12 Uhr

    Atghqoerqj`qj^av]dh^]n`]ogjjajOeacasejjaj6AC MILAN Train&Meet-Package am 27. und 28. Mrz 2009 mit:

    > Stadiontour im San Siro> Fhrung durch das Milanello-Trainingscenter> Trainieren bei den Stars von AC Milan> Flug ab Schweiz & Hotel nach Mailand fr Gewinner und eine Begleitperson

    (Mindestalter: 18 Jahre)

  • Bei Peter Drig geht der Lack garantiert nicht abDer beste Autolackierer der Schweiz kommt aus Appenzell jetzt hat er den WM-Titel im VisierIch bin angetreten, um zu ge-winnen. Der Titel wird mir in Zukunft Tren ffnen, erklrt Peter Drig selbstbewusst. Der 20-Jhrige hat sich am Wochen-ende gegen acht Konkurrenten durchgesetzt und sich den Schweizer Meistertitel Autola-ckierer 2009 gesichert. Dass es zum Sieg gereicht hat, war glcklich. Ich war nur Nuancen besser als die anderen, relati-viert Drig. Die Untersttzung seines Arbeitgebers, der Scheid-weg-Garage in Appenzell, habe den Erfolg mglich gemacht.

    Zeit- und LackproblemeWhrend zwei Tagen musste er eine verbeulte und verkratzte Autofront reparieren und la-ckieren. Wir standen enorm

    unter Zeitdruck, im Alltag dau-ern solche Arbeiten einen Tag lnger, erklrt Drig. Er-schwerend kam hinzu, dass

    andere Lackprodukte, als er es gewohnt ist, verwendet wur-den. Dass Drig trotzdem res-sierte, kommt nicht von unge-

    fhr. Ich liebe meinen Job. Das Ergebnis ist stets sichtbar, das gefllt mir, so der Autofreak. In seiner Freizeit tftelt und bastelt er mit Kollegen stun-denlang an seinem Subaru Im-preza herum. Falls er nicht ge-rade Autos tunt, steht Drig im Schiessstand. Da war ich auch schon an Schweizer Meister-schaften, allerdings ohne Er-folg, schmunzelt der urchige Appenzeller.

    Auf nach Kanada an die WMAls Lohn fr seine handwerkli-che Meisterleistung darf Peter Drig im August an die Berufs-WM nach Kanada. Ich freue mich auf diese Erfahrung. Na-trlich will ich auch dort der Beste sein. [email protected]

    Erleichterung und DemutGenau eine Woche nach dem Einsturz der Turnhalle ver-sammelten sich gestern Mor-gen rund 300 Personen in der St. Galler Gewerbeschule GBS

    zur schlichten Besinnungsfei-er. Behrdenvertreter, Feuer-wehrmnner, Polizisten sowie viele Schler waren vor Ort. GBS-Rektor Lukas Reichle war tief ergriffen: Trotz grossem Sachschaden berwiegt klar die Freude, dass niemand ver-letzt wurde. Der St. Galler Baudirektor Willi Haag sprach jenes Thema an, das alle be-schftigt: Warum strzte das Dach ein? Er betonte, das Un-glck msse korrekt aufgear-beitet werden, ohne Vorverur-teilung irgendwelcher Perso-nen. Nach dem Schlussgebet liessen die Teilnehmer Ballone zum Himmel steigen, um zu danken, dass der Einsturz so glimpfl ich verlaufen ist. (red)

    Halleneinsturz: Bunte Dankesfeier und o ene Fragen

    Peter Drig: Der Knig der Schweizer Autolackierer am Werk.

    Ausserrhoden

    Weniger UnfallopferAuf den Ausserrhoder Strassen ereigneten sich im vergange-nen Jahr 304 Verkehrsunflle mit 143 Verletzten und drei To-desopfern. Der erneute Rck-gang der Unfallzahlen ist laut Kantonspolizei erfreulich. Im Vergleich zu 2007 hat die Zahl der Verkehrsunflle um zehn Prozent, die Zahl der dabei ver-letzten Personen um acht Pro-zent abgenommen.

    Wie bereits im Vorjahr verlo-ren auch 2008 drei Menschen auf den Strassen ihr Leben. Ein 32-jhriger Motorradfahrer so-wie ein 57-jhriger Beifahrer wurden bei Selbstunfllen ge-ttet. Ausserdem verstarb eine 80-jhrige Fussgngerin, nach-dem sie auf dem Fussgnger-streifen angefahren worden war. Der Sachschaden aller Unflle betrug 2,46 Millionen Franken. Hauptursache war laut Statistik einmal mehr zu schnelles Fahren. (red)

    Kndigung: Escatec entlsst 41 AngestellteDie Elektronikfi rma Escatec in Heerbrugg hat 41 von 270 Mitarbeitenden gekndigt. Laut Medienberichten leidet das Unternehmen unter markantem Auftragsrck-gang. Bereits im vergange-nen November hatte Escatec 20 Angestellte entlassen.

    Brandstiftung: 5000 Franken BelohnungDer Brand bei einem Neu-bau in Herisau vom Sonn-tag ist laut Polizei vorstz-lich gelegt worden. Dabei entstand 100 000 Franken Sachschaden. Fr Hinwei-se, die zur Klrung fhren, wird eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt.

    Facebook-Party: Programm stehtAlles ist bereit fr die erste Megaparty in St. Gallen, wie die Organisatoren gestern mitteilten. An der Party am kommenden Samstag im Glow-Club prsentiert unter anderem Pea Weber (Radio 24 und Disco Party Kaufl eu-ten) Schtze aus seiner le-gendren Plattensammlung.

    Ebenfalls an den Turntables werden Eulises, MC Jay.Lex Mistah Direct und Federico Scavo aka Mini-king stehen. Scavo legte be-reits an den Facebook-Partys in Mailand und Rom auf. Karten fr die Party in St. Gallen sind erhltlich auf: www.ilovefacebook.ch

    Messerattacke: Mann in Rcken gestochenEin 30-jhriger Mann ist am Samstag in einer Bar in Alt-sttten von einem Unbe-kannten mit einem Messer verletzt worden. Er musste ins Spital eingeliefert wer-den. Der Tat war ein verbaler Streit vorausgegangen. Die Hintergrnde sind unklar.

    Ostschweizer Ruhe vor dem Cup-FightNoch ist die AFG Arena leer und still. Am 17. Mrz wird das Stadion allerdings zum Hexenkessel. Der FCSG erwartet im Cup-Viertelfi nale den FC Sion. Bereits sind ber 10 000 Tickets weg. Wer beim Fight gegen die Walliser dabei sein will, sollte sich also langsam sputen. Bild: Reuters

    Ballone als Symbole des Danks.

    Mittwoch4. Mrz 2009 11ostschweiz

  • HoroskopWassermann

    Fische Liebe: Tanken Sie heute Abend bei Ihrem Partner

    Energie, um fr die kommenden Tage gewappnet zu sein. Job: Nehmen Sie eine Herausforderung an, wenn Ihr Chef Ihnen die Gelegenheit dazu gibt. 19.2. 20.3.

    Widder Liebe: Eine Beziehung besteht aus zwei Meinungen,

    die man nicht immer verstehen, aber respektieren sollte. Job: Helfen Sie zwei Kollegen, sich zu vershnen. Alleine wrden sie es diesmal nicht scha en. 21.3. 20.4.

    Lwe Liebe: Zeigen Sie Mitgefhl, wenn Ihrem Partner

    etwas Trauriges widerfahren ist, das Sie heute erfahren. Job: Es knnte gut sein, dass Sie heute mit etwas Versptung im Geschft ankommen. 23.7. 23.8.

    Jungfrau Liebe: Haben Sie Ihrem Schwarm Ihre Gefhle gestanden?

    Auf was warten Sie denn noch? Job: Nutzen Sie die ruhige Zeit, um Arbeiten erledigen zu knnen, fr die es sich lohnt, etwas mehr Zeit aufzubringen. 24.8. 23.9.

    Waage Liebe: Urteilen Sie nicht ber einen beru ichen Schritt

    Ihres Partners, auch wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Job: Helfen Sie einer Kollegin, einen Auftrag heute mglichst pnktlich ausfhren zu knnen. 24.9. 23.10.

    Stier Liebe: Machen Sie es sich heute Abend mit Ihrem Partner

    gemtlich. Ein DVD unterhlt Sie beide. Job: Danken Sie jemandem fr seine gute Tat fr das Team. Ohne die Person wre alles viel schlimmer. 21.4. 20.5.

    Zwillinge Liebe: Nehmen Sie die Einladung zu einer Party an. Sie werden

    eine nette Bekanntschaft machen. Job: Die Probleme anderer sollten Sie nicht tangieren. Sie haben Ihre eigenen Herausforderungen zu meistern. 21.5. 21.6.

    Krebs Liebe: Lassen Sie sich eine Schwche nicht anmerken. Ihr

    Partner ntzt sonst dieses Leck aus. Job: Nicht jedem liegt das Sprechen vor einem Publikum. Helfen Sie einer Kollegin, dies beherrschen zu lernen. 22.6. 22.7.

    Skorpion Liebe: Gibt sich Ihr Partner Ihnen gegenber zum Teil

    immer noch verschlossen? Fragen Sie ihn nach den Grnden. Job: Heute ist nichts los bei Ihnen im Bro? Erledigen Sie daher ruhig einige private Dinge. 24.10. 22.11.

    Schtze Liebe: Vertrauen Sie Ihrem Partner ein Geheimnis an, das

    ausser Ihnen sonst niemand kennt. Job: Nicht jeder hat dieselbe Verantwortung wie Sie. Nutzen Sie aber Ihre Position auf keinen Fall aus. 23.11. 22.12.

    Steinbock Liebe: Ihr Partner und Sie sollten im Moment sparsam

    leben, um ein langersehntes Ziel baldmglichst zu erreichen. Job: Tun Sie Ihr Bestes, um Ihren Chef bei einer wichtigen Angelegenheit zu untersttzen. 23.12. 20.1.

    Liebe: Hren Sie, betre end Ihrem Partner, auf Ihre

    Freunde. Sie kennen Sie besser als er und wissen, was Ihnen gut tut. Job: Versuchen Sie nicht mit allen Krften, einen Auftrag an Land zu ziehen. 21.1. 18.2.

    Happy Birthday!

    Andrea Bowen (19)Die amerikanische Schauspielerin wurde am 4. Mrz 1990 in Columbus (Ohio) geboren. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle der Julie Mayer in der Fern-sehserie Desperate House-wives, in der sie die Tochter der tollpatschigen Susan Mayer (Teri Hatcher) darstellt. Bowen begann bereits mit 6 Jahren mit der Schauspielerei.

    St. Gallen

    SchahausenBasel

    Fribourg

    Bern

    Genve

    Chur

    Zrich

    Luzern

    St.Moritz

    LocarnoSion

    www.meteocentrale.ch

    Meteocentrale.ch:Damit in der Schweiz niemand mehr vom Wetter berrascht wird.Mit 200 Extra-Wetterstationen in Stadt und Land.

    Jrg Kachelmann:

    Wattwil

    Wil

    WalenstadtBuchs

    Sargans

    Rapperswil-Jona

    Appenzell

    St. Gallen

    RegionHeute

    3000 m

    2000m

    1000m

    NebelobergrenzeNullgradgrenzeSchneefallgrenze

    -8

    1

    6

    mmm

    7002100

    --

    Ebenalp Gbris JungfraujochPilatusRigiKl. MatterhornCorvatsch

    45

    -1212

    -13-10

    Bergwetter

    Sonne Mond Mondphasen

    11.03.

    KalendariumNamenstag

    02:1506:57 18:12 10:13 26.03.EdwinKasimir

    Aussichten

    Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag

    max max

    69

    %%

    9040

    StdStd

    25

    WeekendNchstesbernchstes

    Temperatur Niederschlagsrisiko Sonnenstunden

    C

    FerienwetterBangkokBombayBuenos AiresChicagoHongkongJohannesburgKairoLos AngelesManilaMexiko StadtMiamiMontrealNairobiNew YorkPekingReykjavikRio de JaneiroSan FranciscoSingapurSydney

    wolkigsonnigstark bewlktwolkigstark bewlktzeitw. heitersonnigstarker Regenzeitw. heitersonnigwolkigzeitw. heiterheiterzeitw. sonnigSchauerwenig Wolkenzeitw. sonnigWolkenSchauerRegen

    333325

    723242416332822-7

    28360

    34133224

    viel Schneeviel SchneeheiterheiterSchneeschauerwolkigwolkig

    11-1

    -2 12

    -2 10

    2 11

    1 9

    1 9 3 12

    1 10

    5 7

    -3 3

    3 13

    0 7

    0 7

    0 7

    2 8

    1 7

    32 32 10-16-240

    1 8

    -2 14

    Anzeige

    Kombinieren Sie das Beste von unten mit dem Besten von oben: Erdgas zum Heizen, Sonne frs Warmwasser.

    www.erdgas.ch

    Mittwoch4. Mrz 200912 wetter

  • Sags doch einfach schnell per SMS

    i ho mim mistviechli gohts gut. din obertigerknilch

    robin min shatz i lieb di ber alles vermiss dich so damn fesht. Wdnv! I love you. Kussi sunny

    Sali rico danke dir fr deine liebe zu fabienne! War schn euch so glcklich und lachend zu sehen. Geniesst eure zweisamkeit. Euer mami

    Hey mi schmus mus! Du bisch z wichtigste wos fr mi git, u i gibe di NIEHMEH hr! Liebe di jetzt und fr immer. Schmsu

    ich m allein erziehender vater mit tochter 10 j. suche meitli kleider ab gri 150. Zb. Hosen, schuhe, bodys badkleider, gerne erhalte ich ein sms. 079 238 86 21

    Als ich dich traf Isa dachte ich jetzt hab ich die Frau frs leben gefunden. Und jetzt bin ich mir sogar sicher. Lass mich nie gehen denn du bist mein Sauersto den ich brauch. Ich liebe dich, dein allesliebender Toby

    Hallo Dieses Sms ist fr alle Mnner (Frauen) die genauso gerne Tanzen wie ich! Meldet Euch wenn Ihr auch Tanzfttli seid! Bin aus Zrich.076 387 36 87

    Hey Schatz ich lieb dich mega fest du bisch mis ein und alles. In liebi lukas

    hej min schatz i lieb di ber alles das weisch du du bisch eifach en traum beby du bisch einzigartig...! du bisch mini Miss. PERFEKT x3 by schatz din Mr. PERFEKT :-*

    BENZLI FINDS MEGA OBER HAMMER COOL DASS ES DI GIT! AN MONSTRSA KNUDDEL UND BLIEB SO WIAT BISCH! :-)

    ich fi nds mega schad dass du jetzt zamriswil ide migros scha sch. So gsehni di nm viel ramona miss you

    Ich 40ig sportlich Architekt suche schlanke frau fr eine harmonische beziehung. Wer wagt, gewinnt. Trau dich, freu mich. 077 444 72 42

    Ueh carmen. Alles gueti zum bday am 6.3. Vlt klappts ja bi dir.^ ^ wja.* Jei dir brigens au!

  • Design: Das hier ist kein KissenInspiriert vom Knstler Ren Magritte kreierte Jona-than Adler das Kissen Ceci n'est pas un pillow. Belie-bige Motive, aneinandergereiht auf einem seidenen Bezug so vereint das Kissen in schwarz-weisser Op-tik Surrealismus mit Eleganz. Mit den gros-sen Pistolensujets ist es der perfekte Begleiter fr einen gemtlichen Krimiabend zu Hause auf dem Sofa.

    Erhltlich: fr ca. 70 Fr. ber www.jonathanadler.com

    Beauty: Blumiges DeodorantDie neueste Parfumkreation von Thierry Mugler heisst Alien. Es ist ein blumiger Duft aus weissem Amber, Jasmin und mit einer hol-zigen Note unterlegt. Nebst Par-fm, Bodylotion und Badezusatz gibt es diesen Deodorant-Spray. Er prsentiert sich in einem edlen, dunkelvioletten Flakon mit golde-nem Schriftzug und bietet effekti-ven Schutz fr den ganzen Tag.

    Erhltlich: im Fahchandel fr 50 Fr.

    Genuss: Tee fr den kalten FrhlingDer Frhling lsst weiter auf sich warten und die Klte macht Lust auf Tee. Seeds of Gold, eine Eigenkreation aus dem Hause Lart du th, mischt weissen Tee aus Indien mit Orchideen aus China. Ein erlesenes Tee-Erlebnis, welches fr einen ruhigen Schlaf und ein starkes Immunsystem sorgen soll.

    Erhltlich: ber www.art-du-the.ch 50 Gramm fr 23.75 Fr.

    Maria Shaneyane (18) hasst Arroganz und trumt vom Erfolg...Name: Maria Shaneyane Alter: 18 JahreBeruf: PraktikantinHobbys: Singen, Tanzen, Sport treibenDas mag ich: Nette Leute, glcklich sein

    Das hasse ich: Arrogante LeuteBei diesem Mann werde ich schwach: George Clooney, Brad PittMein grsster Wunsch: Erfolgreich zu werden Hier fi ndest du mich: Weisslingen, Kloten, ZrichMeine Kreditkarte berziehe ich fr: Alles

    Hot Shot: Whlen Sie per SMS die FavoritinSenden Sie eine SMS mit dem Key-word GIRL und der Nummer Ihrer Favoritin (z.B. GIRL 6) inkl. Ihren Koordinaten an die 970 (70 Rp./SMS). Per WAP: http://wapteilnah-me-online.vpch.ch/PCH52709. Teilnahmeschluss ist Freitag, der 6.Mrz, 12 Uhr. Das GPS Medion GoPal E3232 wird unter allen Teilnehmern verlost.

    Lory (21) GIRL 1

    Mona (27)GIRL 3

    Nicole (22)GIRL 5

    Raphalle (21)GIRL 7

    Jessica (20)GIRL 9

    Leila (21)GIRL 2

    Sandra (19)GIRL 4

    Andrea (19)GIRL 6

    Priska (26)GIRL 8

    Nadja (21)GIRL 10

    Leserpreis: GPS ZU GEWINNENMEDION GoPal E3232 Kartenmaterial West- & Osteuropa

    Mittwoch4. Mrz 200914 dolce vita

  • partypics

    MITTWOCH

    PARTYSPOP, ROCK

    Midweek Session DJ Don Philippo, Mix, 21 Uhr, Relax Lounge, Am Bohl 4

    MIX

    Schlager-Abend das Original DJ Greg, 21 Uhr, Firehouse, Amriswilerstr. 57, Weinfelden

    KONZERTEKLASSIK

    Liebe und Klage Francisca Nf (Mezzosopran), Jean-Chris-tophe Groe (Bass), Daniele Caminiti (Theorbe), 12.15 Uhr, Pfarramt St. Laurenzen, Bck-linstrasse 9

    MIX

    Samo Salamon Feat. Michel Godard Roberto Dani, 20.30 Uhr, Gambrinus Jazz Plus, Im KastanienhofToni Vescoli 20 Uhr, Kino-theater Madlen, Auerstr. 18, Heerbrugg

    Liebe und Klage 12.15 Uhr, Kirche St. Laurenzen, Markt-gasse 25Yo!Majesty (USA) Dels (GB), DJ P-Tess, 21 Uhr, Palace, Zwinglistrasse 3Frantic Album-Taufe, 21 Uhr, Restaurant Eintracht, Neudorf-strasse 5, Kirchberg

    BHNETHEATERDie stumme Serenade Komdie von Erich Wolfgang Korngold, Regie: Dorothea Schroeder, mit Theaterjugend-orchester St. Gallen, 20 Uhr, Lokremise, Grnbergstrasse 7Big Deal? Von David S. Craig, Regie: Agnes Cadu, ein Stck ber Gras und den Handel mit sich selbst, 20.15 Uhr, Theater Bilitz, Bahnhofplatz, Weinfelden

    COMEDY, MUSICALErfolg als Chance Comedy von und mit Viktor Giacobbo, Mike Mller und Patrick Frey, Regie: Tom Ryser, 20.15 Uhr, Altes Kino, Sarganserstr. 66, Mels

    Veranstaltungen mit wurden mit gebucht. | Eintrge in die Agenda und Promotionen auf www.eventbooster.ch | Keine Publikationsgarantie fr kostenlose Grundeintrge | Cinergy AG | nderungen vorbehalten

    Ausgehen www.punkt.ch

    Pstli Club Party 28.02.2009Powered by

    Fotos: Stefan Birri

    Heute, 21 Uhr, Palace

    Yo!Majesty (USA) Selbstbewusster Mdchen-RapSeit acht Jahren stehen die Rapperinnen Jwl. B und Shunda K schon gemein-sam auf der Bhne. Ihr Liedgut ist ein explosives Gemisch aus Dance-Elec-tro-Beats und Neo-Old-school-Rap. Die Mdels knallen dem sexistischen und mackerdominierten US-Rap selbstbewusst den Rollentausch vor die Fsse.

    ausgehtipp

    Konzerte09.03. The Prodigy | Zrich18.03. Jane Birkin | Zrich18.03. The Killers | Zrich20.03. John Legend | Zrich21.03. P!nk | Genve21.03. Peter Maay | Zrich22.03. P!nk | Zrich26.03. Madcon | Zrich28.03. Franz Ferdinand | Zrich28.03. Los Van Van | Zrich28.03. Mando Diao | Laax24.03. Noa | Zrich

    Zu gewinnen:

    3X2TICKETS

    fr Thomas Godo

    j am

    09.03. im Volksha

    us

    in Basel. Infos au

    f

    www.punkt.ch

    So nehmen Sie teil: Senden Sie eine SMS mit dem Keyword AUSGANG inkl. Ihrem Namen und Ihrer Adresse an 970 (CHF 1./SMS). Oder nehmen Sie per WAP teil: http://wapteilnahme-online. vpch.ch/PCH41324 (nur mit Mobiltelefon mglich). Teilnahmeschluss: Mittwoch, 04. Mrz, 24 Uhr.

    Mittwoch4. Mrz 2009 15dolce vita

    Genuss: Tee fr den kalten FrhlingDer Frhling lsst weiter auf sich warten und die Klte macht Lust auf Tee. Seeds of Gold, eine Eigenkreation aus dem Hause Lart du th, mischt weissen Tee aus Indien mit Orchideen aus China. Ein erlesenes Tee-Erlebnis, welches fr einen ruhigen Schlaf und ein starkes Immunsystem sorgen soll.

    Erhltlich: ber www.art-du-the.ch 50 Gramm fr 23.75 Fr.

    Hot Shot (mehr Bilder) www.punkt.ch

    Fotos: Paolo Foschini www.smile-to-me.chStyling: Gorica Atanasova www.goricaatanasova.com

    hotshot

  • Rihannas Family: Doch nicht begeistertber die Wiedervereinigung von Sngerin Rihanna (21)und ihrem Prgelfreund Chris Brown (21) sind Familie und Freunde doch nicht so glcklich wie krzlich be-richtet wurde. Ein Freund usserte sich sehr kritisch: Niemand mchte, dass die beiden wieder zusammen kommen. Mittlerweile sind Rihanna und Chris von Sean Diddy Combs Anwesen in Miami nach Los Angeles zu-rckgekehrt, wo sie gemein-sam in einem Hotel wohnen.

    Danny Boyle: Angebot fr neuen James BondDer Regisseur Danny Boyle, der mit Slumdog Millio-naire acht Oscars abge-rumt hat, soll ein Angebot fr den neuen James Bond bekommen haben. Ein Freund des Briten verriet krzlich, Boyle sei ein gros-ser Fan von 007-Darsteller Daniel Craig. Trotzdem ist der 52-jhrige Regisseur nicht interessiert. Grossprodukti-onen sind nicht sein Ding, so der Freund. Geld ist ihm nicht wichtig, sein Interesse gilt dem Film.

    Kanye West: Ich bin auserwhltRapper Kanye West (31) ist ganz schn selbstverliebt: Ich habe ein grosses Ego und das zu Recht!, sagte er. Nicht ohne Grund: West fhlt sich zu Hherem beru-fen. Er glaubt, Gott habe ihn auserwhlt und mit beson-deren, musikalischen Fhig-keiten auf die Erde geschickt. Aber dem nicht genug: West ist auch berzeugt, dass ihm Gott den Weg durch das Mu-sikbusiness bahnt. Keine Frage, dass der Snger auch von seinem eigenen Sound berzeugt ist. Mir gefllt

    meine Musik, sie gibt mir ein gutes Gefhl, so West, der bereits vier Alben und ber 40 Singles verffentlicht hat.

    Rapper Kanye West. Bild:Getty

    Hammerdes Tages

    Ganz schn gruselig: Mi-chael Jackson (51) arbeitet gerade an neuen Songs, die erst nach seinem Tod

    verffentlicht werden sollen. Fans gegenber sagte der King of Pop: Ich schreibe zur Zeit an ganz verschiedenen Liedern. Der Jackson-Biograf Ian Halperin ist erstaunt ber die gros se Anzahl Songs, die Jackson zurckhlt. Einem Freund soll er gesagt haben: Ich will meinen drei Kindern ein ganz persnliches Ver-mchtnis machen. Aber viel-leicht will Jacko nur nicht sel-ber erleben, wie ihn niemand mehr hren will.

    StyleCheckDie Damen an der Oscar-Ver-leihung haben es vorgemacht: In wirtschaftlich mageren Zei-ten sind auf dem roten Teppich unaufflligere Roben in ge-deckten Farben angesagt. Da fallen Sie bei der Premiere ih-res Films in Paris ganz schn aus der Rolle, liebe Charlize The-ron. Auf Gold zu setzen mag zwar auf dem Finanzmarkt derzeit eine sichere Sache sein stiltechnisch ist die als Kleid getarnte Praline-Verpackung leider ein Absturzkandidat.(cat)

    Schauspielerin Charlize Theron am Montagabend in Paris. Bild: Getty

    Nur Victoria Beckham bleibt An der Mailnder Modewoche glnzt die Frau von Fussballstar David Beckham bislang durch Abwesenheit.

    Dolce&Gabbana, schne Klei-der, viele Stars alles Attribute, die Victoria Beckham (34) eigent-lich richtig heiss machen soll-ten. Die Modeikone tauchte an der Fashion-Show des Desig-ner-Duos aber nicht auf. Viel-leicht weil Giorgio Armani die

    Handbremse gezogen hat? Vic Beckham wirbt fr den Mode-zaren, wird aber immer wieder in Lden von D&G gesichtet.

    An der Vogue-Party wre Beckham aber bestimmt ein-geladen gewesen. Aber auch dort liess sie sich nicht blicken.

    Knnte sein, dass sie die der-zeitige Heimat ihres Mannes David boykottiert. Vic, die gegen sein Engagement beim AC Mi-lan ist, musste gestern einen harten Schlag einstecken. Da-vid konnte seinen Vertrag bis Ende Juni verlngern. (var)

    An der Mailnder Modewoche glnzt die Frau von Fussballstar David Beckham bislang durch Abwesenheit. Knnte sein, dass sie die der-zeitige Heimat ihres Mannes

    boykottiert. Vic, die gegen sein Engagement beim AC Mi-lan ist, musste gestern einen harten Schlag einstecken. Da-vid konnte seinen Vertrag bis Ende Juni verlngern. (var)

    Danny Boyle: Angebot Ich bin auserwhlt

    Karl Lagerfeld liess sich zu einem Grinsen hinreissen.

    Claudia Schi er und Supermodel-Kollegin Eva Herzigova kamen zchtig zugeknpft.

    Scarlett Johans-son im Glitzer-look.

    Mittwoch4. Mrz 200916 people

  • D&G fernIst es wegen ihrem Gatten oder wegen Giorgio Armani?

    Die franzsische Schauspielerin Juliette Binoche (The English Patient) hat genug vom Tanzen. Nach ih-rem Debt im Tanz-

    projekt IN-I will sie sich stattdessen wieder dem Film und Theater widmen. Sie habe viel gelernt, die Arbeit sei aber auch sehr an-strengend gewesen, sagte die 46-Jhrige. Ich musste lernen mich unterzuordnen. Choreograph Akram Khan seinerseits war begeistert von der hb-schen Schauspielerin: Die Arbeit mit ihr war sehr erfrischend, schwrmte er.

    Mick Hucknall: Ist notgelandetDer Simply-Red-Snger Mick Hucknall (49) kam mit einem Schrecken davon. Auf seinem Flug nach Brasilien fi el der Kabinendruck pltz-lich ab und der Pilot musste in Sao Paulo notlanden. Hucknall blieb beim Zwischen-fall unverletzt, sagte ein Sprecher der Band. Die Rocker mussten das bevorstehende Konzert in Brasilien je-doch absagen.

    Schauspielerin Juliette Binoche. Bild: Getty

    Binoche: Genug getanzt

    Snger Marco Masini ber provokative Songs und sein Hobby

    Ich will, dass esItalien gut gehtIm Gegensatz zu anderen Italo-Pop-Sngern spricht Marco Masini (44) in seinen Songs ak-tuelle Probleme an, an-statt nur ber die Liebe zu singen. So auch auf seinem neuen Album.

    Sie wurden von der Politik heftig kritisiert, weil Sie letzten Monat am San-Re-mo-Festival Ihren Song LItalia gesungen haben ein Lied mit angeblichem Anti-Italien-Text.Das Lied ist eigentlich ein Liebeslied, aber ein har-tes. Ich erzhle von den Problemen, die Italien zurzeit beschftigen: Ge-waltverbrechen, die poli-tische Situation, soziale Probleme. Aber ganz am Ende singe ich, dass wir das Land zum Besseren verndern knnen. Ich bin Italiener, ich liebe mein Land und will, dass es ihm gut geht.

    Und Sie wollen pro-vozieren.Frher wollte ich mit harten Lyrics wie in Vaffancu-lo oder Bella Stronza provo-zieren, ja. Aber LItalia ist mir wirklich wichtig, nur deshalb habe ich den Song in San Remo ge-sungen, obwohl dort jeder andere kitschige Lovesongs trllert.

    Sie ussern sich zu fast je-dem Thema, nur ber Ihr Privatleben schweigen Sie.Darber rede ich wirk-lich nicht gerne. Es ist auch nicht spannend: Ich bin Single, habe keine Kinder, bin gerne fr mich alleine, schreibe stndig Songs und spiele Klavier. Und manchmal

    gehe ich angeln.

    Um zu entspannen?Um eins zu sein mit der Natur. Da kommt mir eine lustige Geschichte in den Sinn... Vor etwa zwanzig Jahren waren wir in sterreich unter-wegs und haben an einer Autobahnraststtte ne-ben einem Fluss ange-halten, um auf Freunde zu warten. Um mir die Zeit zu vertreiben, habe ich die Angelrute aus dem Kofferraum geholt und bin Fischen gegan-gen. Ich habe in 30 Minu-ten 45 Fische gefangen!

    Niemals!Doch, aber das Beste kommt noch: Als ich dem Wirt davon erzhlte, sag-te er, die Fischerei sei hier seit 30 Jahren streng ver-boten. Vor lauter Schreck habe ich ihm alle Fische da gelassen der hat sich sicher ins Fustchen ge-lacht.

    [email protected]

    Ist es wegen ihrem Gatten oder wegen Giorgio Armani?Ist es wegen ihrem Gatten oder wegen Giorgio Armani?

    Mick Hucknall:

    Model Nadja Auermann (l.) kam in Hose und mit tiefem Ausschnitt, Schauspielerin Eva Mendes (m.) whlte ein Kleid in fl ammendem Rot und sah dabei Slumdog Millionaire-Star Freida Pinto (r.) sehr hnlich. Zum Glck entschied sich diese fr Eierschale. Bilder: Reuters

    mein Land und will, dass es ihm gut geht.

    gehe ich angeln.

    Die CD LItalia e altre storie ist jetzt erhltlich.

    So nehmen Sie teil: Senden Sie eine SMS mit dem Keyword MASINI, Ihrem Namen und Ihrer Adresse an 970 (Fr. 1.50.- / SMS) oder nehmen Sie per WAP teil: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/PCH52753. Teilnahmeschluss: Mittwoch, 4. Mrz 2009, 24 Uhr

    Zu gewinnen:

    3 signierte

    CDSdes ne

    uen Albums

    LItalia e alt

    re

    storie

    Mittwoch4. Mrz 2009 17people

  • Schne Sachen fr den Liebling auf vier PfotenTristesse in der Hundehtte ist pass: Trendbewusste Fifi s kann man auch extravagant verwhnen

    Leine: Fr ca. 450 Fr. bei Gucci

    Liebling auf vier PfotenTristesse in der Hundehtte ist pass: Trendbewusste Fifi s kann man auch extravagant verwhnen

    Namenshalsband: Ab ca. 50 Fr. ber www.the-royal-dog-and-cat.de

    Fressnapf: Fr ca. 37 Fr. ber www.the-royal-dog-and-cat.de

    Designer-Napf: Ab 199 Fr. ber www.designpets.com

    MusikSoulstimme Anastaciakommt in die SchweizAnastacia geht mit ihrem neu-en Werk Heavy Rotation auf Tournee und wird am 5. Juli im Zrcher Hallenstadion Halt machen. Der Ticketver-kauf startet morgen um 8 Uhr an allen Ticketcorner-Ver-kaufsstellen und online auf www.ticketcorner.ch. Ein Sitz-platz kostet 90 Franken, ein Stehplatz 75 Franken.

    ModeHandtaschen onlinebestellenEgal, ob es eine Handtasche mit silbrigen Pailletten, eine schlichte braune Beuteltasche oder ein knallrotes Edelmo-dell sein soll, im Schweizer In-ternetshop TanTan fi ndet Frau den passenden Begleiter fr jeden Geschmack. Die Hand-taschen werden innert 24 Stunden verschickt wer heu-te bestellt, sollte die Tasche also noch vor dem Wochenen-de bekommen. www.tantan.ch

    Fr ca. 450 Fr. Fr ca. 450 Fr.

    Halsband B elleder: Ab 119 Fr. ber www.elas-tiershop.ch

    Regenmantel: Fr 29.90 Fr. ber www.goldys-dogworld-shop.ch

    Hunde-Bademantel: Fr 69 Fr. ber www.canine.ch

    So nehmen Sie an der Verlosung teil: Per SMS: Senden Sie eine SMS mit dem Keyword MARLEY sowie Ihren Namen inkl. Adresse an 970 (CHF 1.50/SMS).

    Oder nehmen Sie per WAP teil: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/PCH52748 (nur mit Mobiltelefon mglich)

    Teilnahmeschluss: 4. Mrz 2009, 24 Uhr

    2009 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.www.marleyandme.ch

    Twentieth Century Fox und .ch verlosen ein MARLEY&ME-Package

    Pnktlich zum Filmstart am 5. Mrz 2009 verlosen wir einumfngliches Fan-Package, das folgende Artikel beinhaltet:> Digitalkamera, USB Memory Stick, 2 Gratistickets fr MARLEY&ME, Tragtasche, T-Shirt, Wecker, Plschtier

    Anzeige

    Mittwoch4. Mrz 200918 life&style

  • 2010 kommt der letzte Wallander

    Nchstes Jahr ist endgltig Schluss. Dann verffentlicht der Bestsellerautor Henning Mankell (61) den allerletzten Kriminalroman mit seinem in-trovertierten und grbleri-schen Kommissar Kurt Wal-lander auf Deutsch. Dies gab der schwedische Schriftsteller Anfang dieser Woche in Deutschland bekannt.

    Zwar gebe es schon einen schwedischen Arbeitstitel des Buchs, doch mehr wollte er noch nicht verraten. Die bishe-rigen zehn Bnde mit Ermittler Kurt Wallander sind in 40 Lndern erschienen.

    Hohe VerdiensteFr seine aus-serordentlichen Verdienste um die europische K rimil iteratur bekam Mankell am Montag in der deutschen Stadt Unna den erst-mals ver-l i e -

    henen Europischen Preis fr Kriminalliteratur. Er ist mit 11 111 Euro dotiert.

    Begonnen hatte die Wallan-der-Reihe hierzulande 1993 mit

    Mrder ohne Gesicht. Mittsommermord aus

    dem Jahre 2000 sorgte fr den Durch-bruch. Seither mehrten zahlrei-che Fernsehverfi l-mungen den

    Ruhm von Hen-ning Mankell. (net)

    Der schwedische Krimi-autor Henning Mankell schreibt am allerletzten Roman mit dem Ermitt-ler Kurt Wallander.

    Kommissar Kurt Wallander ist die fi ktive Hauptfi gur der meisten Kri-minalromane von Henning Man-kell. Der Schriftsteller verbindet die Aufl sung der Verbrechen eng mit der Biografi e des Protagonis-ten und zeigt einen Mann, dessen Leben seit seiner Scheidung typi-sche Anzeichen einer Midlife-Cri-

    sis aufweist. Der grblerische Kri-minalkommissar wohnt in der sd-schwedischen Kleinstadt Ystad. Die detailreichen Schilderungen von Wallanders Heimat hat Ystad in den letzten Jahren einen touris-tischen Boom vor allem aus den deutschsprachigen Lndern be-schert.

    Nchstes Jahr ist endgltig Schluss. Dann verffentlicht der Bestsellerautor Henning Mankell (61) den allerletzten Kriminalroman mit seinem in-trovertierten und grbleri-schen Kommissar Kurt Wal-lander auf Deutsch. Dies gab der schwedische Schriftsteller Anfang dieser Woche in Deutschland bekannt.

    Buchs, doch mehr wollte er noch nicht verraten. Die bishe-rigen zehn Bnde mit Ermittler Kurt Wallander sind in 40 Lndern erschienen.

    Hohe VerdiensteFr seine aus-serordentlichen Verdienste um die europische K rimil iteratur bekam Mankell am Montag in der deutschen Stadt Unna den erst-mals ver-l i e -

    henen Europischen Preis fr Kriminalliteratur. Er ist mit 11 111 Euro dotiert.

    Begonnen hatte die Wallan-der-Reihe hierzulande 1993 mit

    Mrder ohne Gesicht. Mittsommermord aus

    dem Jahre 2000 sorgte fr den Durch-bruch. Seither mehrten zahlrei-che Fernsehverfi l-mungen den

    Ruhm von Hen-ning Mankell. (net)

    ler Kurt Wallander.

    Mittsommermord von 2000.

    Henning Mankell. Bild: Reuters

    Kurt Wallander eine Erfolgsgeschichte

    Mittsommermord von 2000.

    Playstation Home

    VirtuellerDiesel-ShopJetzt kann man sich auch in der virtuellen Welt stylish kleiden: Diesel hat in der Online-Community Playsta-tion Home ein Modegeschft erffnet, in dem die Gamer dieselben Kollektionen fi n-den wie in der realen Welt. Die Kleider fr Avatare sind teilweise gratis oder kosten maximal 2.35 Franken, wo-bei das Geld in eine Stiftung fl iesst. Mitspielen kann al-lerdings nur, wer eine Play-station 3 besitzt.

    MusikU2 bekamen eigene Strasse in New YorkDie irische Rockband wurde gestern mit einer nach ihr be-nannten Strasse geehrt zu-mindest vorbergehend: Ein Teil der 53. Strasse hiess zur Lancierung des neuen Albums U2-Strasse.

    TheaterVolker Hesse bei den Tellspielen 2012Der deutsche Regisseur und Theaterintendant Volker Hes-se wird nach den Tellspielen 2008 in Altdorf auch die Auf-fhrungen zum 500-Jahr-Jubi-lum 2012 inszenieren.

    FilmNeuer Woody Allen an Tribeca-FilmfestivalDas von Robert De Niro ge-grndete New Yorker Festival wird am 22. April mit Woody Allens neuer Komdie Wha-tever Works erffnen.

    BuchBon Jovi ver entlicht Insider-PortrtDie Rockband Bon Jovi hat zu ihrem 25-jhrigen Jubilum ein Insider-Portrt mit bis-lang unverffentlichten Fotos und Texten angekndigt. Bon Jovi: When We Where Beauti-ful soll im Herbst im US-Ver-lag HarperCollins erscheinen.

    Avatar im Diesel-Outfi t.

    Mittwoch4. Mrz 2009 19life&style

    ONLINE SHOPPEN www.bata.ch

    BESTELLEN UND GEWINNEN

    Unter den ersten 50 Bestellern verlosen wir 3 Paar Schuhe Ihrer Wahl (Wert je 59.90 CHF)

    Anzeige

  • marktplatz

    bildung

    immobilien

    SPRUDEL GmbH - kreative Wellnesswelten

    Kirchgasse 28, CH-4417 Ziefen

    tel. 061 933 04 33 - www.sprudel.ch

    ArtesianSpa Vertretungen Schweiz:

    Unsere Whirlpools

    eine Klasse fr sich

    Santa Cruz2.08m x 1.52m x 82cm

    30 Wasserdsen mit Edelstahlab-

    deckung - wovon 20 rotierend

    3 einzelne Pumpen (inkl

    24h Zirkulationspumpe)

    Ausstattung:

    2x Kartuschenfilter und Ozonreinigung

    Farblichttherapie in 12 Arten

    3 Pltze (1 Liege)

    mit Luftbeimischung

    ujetzt

    n r

    H

    C F. 13 9

    00.-

    Quail Ridge

    Erleben Sie Entspannung pur in den Whirlpools von

    2.34m x 2.01m x 89cm

    57 Wasserdsen mit Edelstahlab-

    deckung - wovon 48 rotierend

    5 einzelne Pumpen (inkl

    24h Zirkulationspumpe)

    Ausstattung:

    3x Kartuschenfilter und Ozon Reinigung

    2 Wasserflle und 2 Fountains

    5 Pltze (1 Liege)

    mit Einzelsteuerung

    Farblichttherapie in 12 Arten inkl. 12 LED LampenN h e r d r a n a m S y s t e m d e r T e c h n i k d e r Z u k u n f t

    w w w . n t b . c h

    jeTZT iNformiereN!

    iNfo-AbeNd

    Master-StudiengngeCampus buchsDonnerstag, 05. Mrz 200918.3020.30 Uhr

    Campus Waldau St. GallenFreitag, 06. Mrz 200918.3020.30 Uhr

    Master of Science in Engineering Mechatronik Software Engineering Optische Systemtechnik Mikro- und Nanotechnologie EnergiesystemeNTB

    NTb interstaatliche Hochschule fr Technik buchsCampus buchs Campus Waldau St. GallenWerdenbergstrasse 4 Schnauweg 4, PostfachCH-9471 Buchs CH-9013 St. GallenTel. +41 (0)81 755 33 11 Tel. +41 (0)81 755 32 00

    Gesucht: Bauland fr Einfamilien- oder Doppelhaus im Grossraum Zrich fr solvente Kunden. Kontakt: Jochen Blumer, Tel. 044 888 60 83Fax (+49) 07732 94 06 49 15Natel (+49) 0170 332 05 73Mail: [email protected]

    Kaufen gnstiger als mieten! Unverbaubare Panoramasicht auf die Reuss und die Alpen geniessen Sie an ideal be-sonnter Lage und nur 20 Minuten von Zrich entfernt in der steuergnstigen Gemeinde Eggenwil AG.

    Nutzen Sie jetzt die fantastischen Finanzie-rungsmglichkeiten. Attika-Whg. 4 Zi. fr Fr. 595'000 Zinsbelastung von * Fr. 800 p. M.*Bei 20% EK und Festhypothek ber 3 Jahre 2.0%

    unser angebotZimmer : 3, 4 und 5grssen: 102 m 149 mBezug: ab sofort

    Fr weitere Informationen besuchen Sie die detaillierte Projektwebsite:

    msW immobilien ag Seewrfel 3Seefeldstrasse 277 8008 ZrichTelefon: 043 499 40 40Telefax: 043 499 40 [email protected] www.msw-immobilien.ch

    www.panorama-eggenwil .ch

    Seewrfel 3Seefeldstrasse 277

    CH-8008 Zrich Tel 043 499 40 40Fax 043 499 40 44

    [email protected]

    MSW Immobilien AGMaerki Stadler Wittwer

    Haselstr. 33, 5400 Baden75000.- 1574.-

    Gnstig, diskret Zusammenlegung von best. Krediten mglich (nur 1 Zahlstelle) Ablsung durch tiefere Zinsen Kostenlose Prfung

    Ratenbeispiele

    EUROCREDITI

    seit 1978KREDITHhereBetrge

    o. andereRaten sind

    mglich

    Zins 9.9%bis 12.5%alles inkl.

    8000.- 168.-15000.- 314.-25000.- 524.-40000.- 839.-60000.- 1259.-

    Kreditvergabe ist verboten wenn Sie zur berschuldung fhrt

    3000.- 62.-

    Tel. 056 222 11 80

    Fr Angestellte und Rentner

    Mediales und Feinfhliges Karten legen. Partnerrckfhrung, Energiebertragung,

    Finanzen, Gesundheit und vieles mehr. Tel. A 0043 650 38 47 88 9

    Kostenlose Erstberatung

    Medium

    KartenlegerHellseher

  • Aufl age gesamt 370 000 (Regionalausgaben in Zrich, Basel, Bern, St. Gallen und Luzern) Erscheint Montag Freitag

    Herausgeberin Punkt ch AG, ZrichCEO Caroline ThomaChefredaktor Rolf Leeb

    Verlag und RedaktionPunkt ch AG, Thurgauerstrasse 60, Postfach, 8050 Zrich www.punkt.ch Verlag 058 680 45 00Fax. 058 680 45 01E-Mail [email protected], [email protected] [email protected], [email protected]

    Redaktion 058 680 45 35Fax. 058 680 45 36E- Mail [email protected]

    Redaktion St. Gallen Kornhausstrasse 3, Postfach 1528, 9001 St. Gallen, Tel: 071 222 35 53, E-Mail: [email protected]

    Redaktion Basel Drahtzugstrasse 22, 4057 Basel, Tel: 058 680 45 84, E-Mail: [email protected]

    Redaktion Bern Fabrikstrasse 7, Postfach 7262, 3012 Bern, Tel: 058 680 45 92, E-Mail: [email protected]

    Redaktion Luzern Winkelriedstrasse 47, 6003 Luzern, Tel: 058 680 45 88, E-Mail: [email protected]

    Druck Vorarlberger Medienhaus, Mittelland Zeitungsdruck AG

    Vertrieb Punkt ch AG, Thurgauerstrasse 60, 8050 Zrich Tel: 058 680 45 00, E-Mail: [email protected] Schweizerische Depeschenagentur SDA, Sportinformation SI

    Bildagenturen Reuters, EQ-Images, Getty Images

    Impressum

    Divine Comedy

    ST. GALLENCORSOBrhlgasse 37 | 0900 556 789 (1.50/Anr.+1.50/Min.) | www.kitag.com

    Australia 19:30 | D 12 J.KINOKGrossackerstr. 3 | 071 245 80 68 | www.kinok.ch

    Ivans Kindheit - Ivanovo detstvo20:30 | Odf

    REX STUDIOZwinglistr. 2 | 0900 556 789 (1.50/Anr.+1.50/Min.) | www.kitag.com

    1 The Wrestler14:30 17:30 20:15 | Edf 14 J.

    2 Milk14:15 17:00 20:00 | Edf 14 J.

    3 Entre les murs (La classe)14:45 | Fd 12 J.

    Home 17:45 20:30 | Fd 12 J.

    SCALABohl 1 | 0900 556 789 (1.50/Anr.+1.50/Min.) | www.kitag.com

    1 Slumdog Millionaire14:00 17:00 20:30 | Ed 14 J.

    2 Deance14:15 17:15 | Edf 14 J.

    berraschungslm20:30 | Edf 16 J.

    3 Hes Just Not That Into You14:15 17:15 | Edf 12 J.

    The International20:15 | D 14 J.

    4 Twilight 14:30 20:15 | D 12 J. Revolutionary Road

    17:15 | Edf 12 J.5 Mord ist mein

    Geschft, Liebling14:45 17:30 20:45 | D 10 J.

    6 Hotel for Dogs14:45 | D 6 J.

    Yes Man17:30 20:00 | D 10 J.

    6 The Curious Case of Benjamin Button14:15 20:00 | D 12 J.

    Friday the 13th17:45 | D 16 J.

    7 Twilight14:45 20:30 | D 12 J.

    Milk 17:30 | D 14 J.8 Hexe Lilli, der Drache

    und das magische Buch14:30 | D 6 J.

    The International17:00 20:00 | D 14 J.

    HEERBRUGGMADLENAuerstr. 18 | 071 722 25 32 | www.kinomadlen.ch

    Hexe Lilli, der Drache und das magische Buch13:30 | D 6 J.

    RAPPERSWIL SGLEUZINGERObere Bahnhofstr. 46 | 055 210 73 33 | www.cinema-leuzinger.ch

    The Curious Case of Benjamin Button20:15 | D 12 J.

    SCHLOSSKINOFischmarktstrasse | 055 210 74 44 | www.cinema-leuzinger.ch

    Lemon Tree - Etz Limon20:15 | Od

    UZNACHREXEisenbahnstr. 2 | 055 280 25 00 | www.kino-uznach.ch

    Hexe Lilli, der Drache und das magische Buch14:00 | D 6 J.

    Yes Man20:15 | D 10 J.

    UZWILCITYBahnhofstr. 85 | 071 951 54 42 | www.kinocity.ch

    1 Hexe Lilli, der Drache und das magische Buch13:30 | D 6 J.

    Bolt 15:30 | D 6 J. The Transporter 3

    17:45 | D 12 J. Yes Man 20:15 | D 8/10 J.2 Twilight 14:00 | D 12 J. The Curious Case of

    Benjamin Button17:00 | D 12 J.

    The International20:15 | D 12 J.

    WATTWILPASSERELLEAuweg | 071 988 60 50 | www.kinopasserelle.ch

    1 Wild Child15:00 | D 8/10 J.

    Changeling20:15 | D 12/14 J.

    2 Bolt 15:00 | D 6 J. Slumdog Millionaire

    20:15 | Edf 12/14 J.

    WERDENBERGKIWI TREFFGrabenstr. 1 | 081 771 60 70 | www.kiwikinos.ch/werdenberg/

    1 Role Models 20:00 | D 12 J.

    2 Hotel for Dogs14:30 | D 6/8 J.

    Twilight 20:00 | D 12/14 J.

    3 Hes Just Not That Into You14:30 20:00 | D 12/14 J.

    4 Bal al na - Paula Roth14:30 | CH 12/14 J.

    Qu tan lejos20:00 | Odf 12 J.

    WIL SGCINEWILBahnhofplatz 7 | 071 913 90 90 | www.cinewil.ch

    1 Bolt 14:30 | D 6 J. Mord ist mein

    Geschft, Liebling17:00 20:00 | D 12 J.

    2 Die wilden Hhner und das Leben14:00 | D 6 J.

    Yes Man17:15 20:30 | D 10 J.

    3 Hotel for Dogs14:15 | D 6 J.

    Recep Ivedik 217:30 20:15 | Od 12 J.

    4 Twilight16:45 | D 12 J.

    Hes Just Not That Into You19:30 | D 10 J.

    Altersangaben: z.B. 12/14 J. = gesetz-liches/empfohlenes Mindestalter. Bei Kindern bis 12 Jahre Erwachsenenbe-gleitung empfohlen, ab 21 Uhr obligato-risch. Vorstellungen mit Ende nach 24 Uhr generell erst ab 18 Jahren.

    Programm gltig bis:Mittwoch, 04. Mrz 2009

    nderungen vorbehalten | Cinergy AG

    kino www.punkt.ch

    STORCHENMagnihalden 7 | 0900 556 789 (1.50/Anr.+1.50/Min.) | www.kitag.com

    Hexe Lilli, der Drache und das magische Buch14:15 | D 6 J.

    The Curious Case of Benjamin Button16:45 | D 12 J.20:15 | Edf 12 J.

    ABTWIL SGCINEDOMEBildstrasse 1 | 0900 556 789 (1.50/Anr.+1.50/Min.) | www.kitag.com

    1 Yes Man14:45 17:30 20:30 | D 10 J.

    2 Role Models14:00 16:30 18:45 21:00 | D 12 J.

    3 Hotel for Dogs14:00 | D 6 J.

    Mord ist mein Geschft, Liebling17:15 20:15 | D 10 J.

    4 Die wilden Hhner und das Leben14:30 | D 8 J.

    The Transporter 317:15 | D 14 J.

    Hes Just Not That Into You20:00 | D 12 J.

    5 Bolt 14:15 | D 6 J. Deance

    17:00 20:15 | D 14 J.

    Role Models (Premiere)Komdie USA (2008); Regie: David Wain

    Nach einem vandalistischen Totalausfall im Job werden zwei ungleiche Kollegen dazu verdonnert, Sozialstun-den zu leisten und die Patenschaft fr zwei Problemkids zu bernehmen.

    kinotipp

    Mittwoch4. Mrz 2009 21kino

  • SF1

    20.15 Uhr, (USA 1997), Genre, Regie: John Wayne, Mit: Bart Wayne, Sarah Wayne, Bruce Wayne

    K1 Im Auftrag des Teufels

    15:15 Tore zur Welt 15:50 glanz & gloria 16:05 Um Himmels Willen, Die falsche Nonne 16:55 Alisa Folge deinem Herzen 17:40 Te-lesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5gegen5 18:40 glanz & gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 SF Brse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo 20:05 Deal or No Deal 20:50 Rundschau Themen:

    Piratebay-Prozess/Fle-lapass/Pegeheim u.a.

    21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Reporter Der Bischof

    im Feindesland mit Paul Hinder unterwegs in Arabien

    22:50 kulturplatz Themen: Andreas Vollenweider u.a.

    23:30 kino aktuell 23:50 Tagesschau 00:05 Emporte-moi

    Nimm mich mit (CDN/CH/F 1998) Drama

    ARD15:00 Tagesschau 15:10 Sturm der Liebe 16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tages-schau um fnf 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:25 Marienhof 18:50 Marienhof 19:20 Das Quiz mit Jrg Pilawa 19:45 Wissen vor 8 19:50 Das Wetter im Ersten 19:55 Brse im Ersten20:00 Tagesschau 20:15 DFB-Pokal-

    Viertelnale Bayer LeverkusenBayern Mnchen aus Ds-seldorf, Moderation: Gerhard Delling

    23:15 Das Kind, der Tod und die Wahrheit Dokumentation

    00:00 Nachtmagazin 00:20 60 x Deutschland

    Die Jahresschau 00:35 Die verrckten

    Reichen (D/F/I 1975) Drama mit Stphane Audran, Bruce Dern

    SF215:10 Trkisch fr Anfnger 15:35 Roboclip Selection 15:45 Der ro-sarote Panther 16:05 Landmaus und Stadtmaus auf Reisen 16:30 Dr. Hund 16:45 Lauras Stern 17:00 Will & Grace 17:25 Die Simpsons 17:50 Mein cooler Onkel Charlie 18:15 Trkisch fr Anfnger 18:40 Whistler 19:30 Tagesschau 20:00 Fussball: Schweizer

    Cup Viertelnal Young BoysGrass-hoppers aus dem Wankdorf-Stadion in Bern, Kommentar: Dani Kern

    22:45 Dj Vu Wettlauf gegen die Zeit (USA 2006) Thriller von Tony Scott mit Denzel Washington, Paula Patton, Val Kilmer

    00:50 Die Sopranos Ein endloser Traum

    ZDF16:15 Alisa Folge deinem Herzen 17:00 heute Wetter 17:15 hallo deutschland 17:45 Leute heute 18:00 SOKO Wismar, Haie und andere Hechte 18:50 Lotto Zie-hung am Mittwoch 19:00 heute, Moderation: Steen Seibert 19:20 Wetter 19:25 Kstenwache, Rosti-ge Geschfte 20:15 Entfhrt (D 2009)

    TV-Thriller von Matti Geschonneck mit Heino Ferch, Nina Kunzendorf, Friedrich von Thun, 2/2

    21:45 heute-journal 22:12 Wetter 22:15 Abenteuer For-

    schung Atemlos Im Wettlauf mit der Zeit

    22:45 auslandsjournal Moderation: Theo Koll

    23:15 Johannes B. Kerner Gste: Prof. Harald Lesch, Theresa Scholz, Dr. Uwe Westphal u.a.

    00:20 heute nacht

    ORF115:00 Bezaubernde Jeannie 15:25 Eine schrecklich nette Familie 15:50 Hallo Holly 16:10 ZIB Flash 16:15 O.C., California 17:00 Jim hat immer Recht! 17:20 Malcolm mit-tendrin 17:40 Die Simpsons 18:30 Anna und die Liebe 18:55 ZIB Flash 19:00 Scrubs Die Anfnger 19:30 Mein cooler Onkel Charlie20:00 ZIB 20 20:15 C.S.I. NY Seine letzte

    Fahrt21:00 C.S.I. NY Todesgrsse

    auf Vinyl21:40 ZIB Flash 21:50 Cold Case Kein

    Opfer ist je verges-sen Der Geist meines Kindes

    22:35 Without a Trace Spurlos ver-schwunden Das perfekte System

    23:20 Ghost Whisperer Das Familiengeheimnis

    00:00 ZIB 24

    RTL215:10 Yu-Gi-Oh! GX15:35 My Po-kito 15:40 One Piece 16:05 Ninja Warrior 16:30 Hinterm Sofa an der Front, Kranke Kompositionen 17:00 Still Standing, Die Geburtstags-party/ Perrys dsteres Geheimnis 18:00 Immer wieder Jim, Cheryl Superstar/Keine Verbrechen, aber Strafen! 19:00 Big Brother 20:00 RTL II News

    Nachrichten20:15 Stargate Atlantis

    Das Wiedersehen21:10 Stargate Atlantis

    Doppelgnger22:05 Battlestar Galac-

    tica Verrter23:00 Battlestar Galac-

    tica Virus23:55 RTL II News 00:05 Stargate Die fnfte

    Spezies01:00 Stargate Atlantis

    Das Wiedersehen /Doppelgnger

    RTL15:00 Mitten im Leben! 16:00 Mitten im Leben! 17:00 112 Sie retten dein Leben 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv Das Magazin 18:30 Exclusiv Das Star-Magazin 18:45 RTL Aktuell 19:03 RTL Aktu-ell Das Wetter 19:05 Alles was zhlt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten 20:15 Teenager ausser

    Kontrolle Letzter Ausweg Wilder Westen Verhaltensthe-rapie in der Wildnis

    21:15 Raus aus den Schulden Familie K. aus Moers bei Duisburg, Moderation: Schuldner-berater Peter Zwegat

    22:15 stern TV Boulevard-magazin, Moderation: Gnther Jauch

    00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Das Wetter 00:35 Extra Das RTL-

    Magazin

    SAT.115:15 Richterin Barbara Salesch 16:10 Richter Alexander Hold 17:05 Niedrig und Kuhnt Kom-missare ermitteln 17:30 Move in! Die Zgelsendung 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Lenssen & Partner, Das verwanzte Kinderzimmer 19:30 K 11 Kommissare im Einsatz 20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Der Bulle von Tlz:

    Klassentreen (D/A 2003) TV-Krimi von Wolfgang Hentschel mit Ottfried Fischer, Katerina Jacob, Ruth Drexel

    22:20 Die Gerichtsvoll-zieher Klingeln, Klopfen und Kas-sieren Reportagereihe

    23:20 24 Stunden Die Sat.1-Reportage

    00:20 Forbidden TV 01:20 Quiz Night

    PRO714:00 We are Family! So lebt Deutschland 15:00 Lebe Deinen Traum! Jetzt wird alles anders 16:00 U20 Deutschland, Deine Teenies 17:00 ta 18:00 New-stime 18:10 Die Simpsons, Und nun alle singen und tanzen! 18:40 Die Simpsons, Die armen Vagabun-den 19:10 Galileo 20:15 Desperate

    Housewives Stadt in Flammen

    21:15 Pushing Daisies The Norwegians

    22:15 Pushing Daisies Window Dressed to Kill

    23:15 TV total Moderation: Stefan Raab, Gste: Ueli Gegenschatz, Cora Schuhmacher

    00:15 Eli Stone Einsame Herzen

    01:15 Pushing Daisies The Norwegians

    ORF215:10 Sturm der Liebe 16:00 Die Barbara Karlich Show, Heute bin ich bereit, dich wiederzusehen 17:00 ZIB 17:05 Heute in sterreich 17:40 Frhlingszeit 18:30 Konkret 18:47 Infos und Tipps 18:48 Lotto 19:00 Bundesland heute 19:20 Dancing Stars, sterreich tanzt 19:30 Zeit im Bild 19:49 Wetter 19:55 Sport 20:05 Seitenblicke 20:15 Rosamunde Pil-

    cher: Eine Liebe im Herbst (D 2009) TV-Romanze mit Barbara Wussow, Stefan Gubser

    21:50 Seitenblicke Europa Mailand, Stadt der Mode und Lebensfreude

    22:00 ZIB 2 22:30 Weltjournal Spuren-

    suche im Internet/Oba-mas Hilfsmassnahmen

    23:00 CLUB 2 00:00 Seinfeld 00:50 Familienstreit

    de luxe

    3+13:15 Malcolm mittendrin, Hallo-ween mal anders 13:35 Malcolm mittendrin, Lois' Geburtstag 14:00 Swiss DayQuiz 17:00 Monk, Mr. Monk geht wieder zur Schule 17:45 Monk, Mr. Monk fhrt nach Mexiko 18:35 CSI Las Vegas, Tod in der Wste 19:25 CSI Las Ve-gas, Beweisnot 20:15 CSI Las Vegas

    Inferno, Fegefeuer... Paradies?

    21:05 Criminal Minds Masken /Rote Ane-monen

    22:45 SwissQuiz 2Night

    3SAT15:35 Tibet, Reise durch ein verbo-tenes Land 16:15 Ruf der Wildnis, Out of Alaska 17:00 GleisEpiso-den 17:15 Bilder aus Deutschland 17:45 schweizweit 18:00 Und raus bist du!, Schauplatz Gericht 18:30 nano, Die Welt von morgen 19:00 heute, 3sat-Wetter 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Der globale Zoo

    Partnersuche fr wilde Tiere

    21:05 Im Land der Gold-grber Unterwegs im Norden Alaskas

    21:30 Bauerfeind Kultur-magazin

    22:00 ZIB 2 22:25 Adelheid und ihre

    Mrder Berufsrisiko23:15 1-2-3 Istanbul 3/4 00:00 10 vor 10 00:25 Dorfers Donners-

    Talk

    ARTE5:0019:00 ber Satellit / Digital 13:00 Mit Schirm, Charme und Me-lone 14:00 Fackeln im Sturm 14:45 Die Ozierskammer (F 2001) Drama 16:55 X:enius 17:25 ARTE Kultur 17:40 Mit Schirm, Charme und Melone 18:30 Helden der Lfte 19:00 Die wunderbare Welt des Al-bert Kahn 19:45 ARTE Info 20:00 ARTE Kultur 20:15 Fackeln im Sturm

    Heimkehr21:00 Il Duce und seine

    Faschisten, in Farbe Die Machtergreifung

    21:50 Il Duce und seine Faschisten, in Farbe An der Macht

    22:40 Zoom Europa Abschied vom Auto?

    23:25 Der gekpfte Hahn (ROM/A 2007) Drama von Radu Gabrea mit David Zimmerschied, Axel Moustache

    01:00 Venus und Apoll 3/8

    VOX13:05 McLeods Tchter 14:05 O.C., California 15:00 Gilmore Girls 16:00 auf und davon Mein Auslandstage-buch 17:00 Menschen, Tiere & Dok-toren 18:00 mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner, Tag 3: Ottschke/Karlsruhe 19:50 Unter Volldampf, Tag 3: Restaurant Jagd-schloss Kranichstein in Darmstadt 20:15 Criminal Intent

    Verbrechen im Visier Denkzettel

    21:05 Criminal Intent Verbrechen im Visier Kriegsverbrechen

    21:55 Crossing Jordan Pathologin mit Prol Ausgebeutet

    22:50 Crossing Jordan Pathologin mit Prol Leichenschmaus

    23:40 BBC Exklusiv Wie verrckt sind wir? 2/2

    00:40 vox nachrichten 01:00 Criminal Intent

    Denkzettel

    K115:10 King of Queens 16:10 kabel eins news 16:20 Abenteuer Alltag Wir wandern aus! 17:15 Abenteu-er Alltag so leben wir Deutschen 17:45 Abenteuer Leben tglich Wissen 18:45 Das Fast Food-Duell Spitzenkoch gegen Lieferservice 19:25 Achtung Kontrolle! Einsatz fr die Ordnungshter 20:15 Im Auftrag des

    Teufels (USA 1997) Thriller von Taylor Hack-ford mit Keanu Reeves, Al Pacino, Charlize Theron

    22:55 The Wisher (CDN 2002) Horror von Gavin Wilding mit Ron Silver, Liane Balaban, Drew Lachey

    00:35 K1 Doku Stahlkolosse auf hoher See Die Jagd nach dem Schwarzen Gold

    In seinem Heimatstaat Florida gewinnt der junge Staranwalt Kevin Lomax Prozesse in Se-rie. Bis ihm der geheimnisvolle John Milton die Welt zu Fssen legt und ihn mit einem beina-he schon unmoralischen An-gebot nach New York lockt. Ein Thriller ber die teuische Welt der Reichen und Mchti-gen. Mit Keanu Reeves und einem brillianten Al Pacino.

    22.45 Uhr, (USA 2006), Thriller, Regie: Tony Scott, Mit: Denzel Washington, Val Kilmer, P. Patton

    SF2 Dj Vu Wett- lauf gegen die Zeit

    Zur Aufklrung eines Mordfalls muss Denzel Washington Ver-gangenheit und Zukunft her-anziehen. Actionlme mit Science-Fiction Elementen ge-lingen leider nur selten. Auch Dj Vu mutet zu Beginn et-was verwirrend an, ls