Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

of 29 /29
Christiane Winter Projektleiterin E-Books E-Books Quo vadis? Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

Embed Size (px)

description

Diese Präsentation gibt einen Überblick über den deutschen E-Book-Markt, populäre Lesegeräte und E-Book-Formate.

Transcript of Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Page 1: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

!!!

Christiane Winter Projektleiterin E-Books

E-BooksQuo vadis?

Kurzer Überblick über !Formate !und Lesegeräte

Page 2: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

• Universität Hildesheim: Pädagogik, MedienwissenschaftenLMU München: Pädagogik, KinderliteraturPH Karlsruhe: Doktorandin Informatik/Mathematik

• Projektleiterin Print und Digital seit 2000, u.a. EXPO 2000, Oldenbourg Schulbuchverlag (Volontariat), Klett Lernen und Wissen, Spielend Lernen Verlag, Hase und Igel Verlag, Terzio | Möllers und Bellinghausen Verlag, Karlshochschule International

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (klassisch, online, Social Media)seit 2001 u.a. für Stiftungen, gemeinnützige Organisationen, u.a. Evangelische TelefonSeelsorge München, Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte, Agentur Print (Heye) Team McDonald’s

• Projektleiterin E-Books bei mixtvision Digital, München, 2013

Referentin

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 3: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

[...] Wer wüsste nicht, wie groß der Unterschied zwischen Schrift und Druck ist? Geschriebenes, wenn man es auf Pergament

bringt, wird an die tausend Jahre Bestand haben; Gedrucktes aber, da es auf Papier

steht, wie lange wird es halten? […] !

Johannes Trithemius, Wegen des Buchdrucks soll man nicht vom Handschriften-Abschreiben

ablassen, 1494

Zitat

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 4: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Was ist ein E-Book?"Begriffsklärung

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 5: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

E-BOOKS UND LESEGERÄTE"IN ZAHLEN

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 6: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Umsatz E-Books"(in Mio. Euro)

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 7: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Absatz von Geräten"(in Mio.)

Jahr E-Reader Tablet" Smartphone

2010 0,8 10,4

2011 0,2 2,0 15,9

2012 0,69 5,0 21,62013"Prognose

0,83 8,0 26,4

Gesamt"" 1,75 15,8 74,3

Quelle: GfK 2013 | E-Reader MTU und Bitkom

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 8: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Absatz von "Tablet und E-Reader

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

Quelle: BITKOM, GfK, EITO 2013

Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 9: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

• Computer"• E-Reader"• Tablet"• Smartphone

Quelle: fotolia.de/Scanrail

LESE-GERÄTE

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 10: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Computer

Quelle: reviewunit.com

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 11: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

E-Readersehr lange

Akkulaufzeit

robust und handlich

!Besonders geeignet:"• Belletristik • Sachbuch mit reduziertem

Bildanteil !Geräte auf dem Markt:"• Kindle (Marktführer) • Kobo • Tolino • Sony PRS-T1 und T2

augen-schonend, auch

im Freien gut lesbares Display

kein Farbdisplay

kein Video, keine

Animationen

keine weiteren Funktionen

(E-Mails, Apps o.ä.)

Zielgruppe: • Frauenanteil 42 %,

Tendenz steigend • Vielleser

• viel Belletristik, perfekt für den Urlaub

ideal für Vielleser

Quelle: thalia.de | L. Lüdemann: Grundwissen für Verlage Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 12: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Kindlesehr gutes

Display unkomplizierter Zugang zur großen Anzahl von E-Books

Bezahlung über Amazon-

Account (bekannter

Shop)

kann kein EPUB

anzeigenkein Zugang zu anderen

Shops

!Lesbare E-Book-Formate:"

• AZW • Mobipocket

Zielgruppe:sehr erfolgreich verkauft,

große Zielgruppe

Quelle: amazon.de | L. Lüdemann: Grundwissen für Verlage Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 13: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Tablet

Quelle: de.kobo.com | L. Lüdemann: Grundwissen für Verlage Teil 1, 2012

Besonders geeignet:"• enhanced E-Books (Video, Audio, Animationen etc.) • E-Book-App mit interaktiver und attraktiver Umsetzung • Reader-Apps, die zugleich Verkaufsplattform sind • alle Buchgattungen !Geräte auf dem Markt:"• iPad • Google Android-Geräte (z.B. Samsung, Acer, Asus, Google, Amazon Kindle Fire) • Microsoft-Geräte

Multi- funktionalität

hochwertige Displays mit

intuitiver Touch-Eingabe

viele Möglichkeiten für

E-Books wegen der Option, individuelle

Apps zu entwickeln

nicht optimal für

langes Lesen

relativ kurze Akkulaufzeit

Zielgruppe: größte Zielgruppe:

25–34-Jährige, gleichermaßen

Männer und Frauen

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 14: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Betriebssystem iOS ist ausgereift und verzahnt alle

Apple-Geräte miteinander

geschlossenes Betriebssystem

Stores: lange Qualitätsprüfung

durch Apple beim Einstellen von Apps

und Büchern

!Lesbare E-Book-Formate:"

Alle Formate, auch die Amazon-Formate über die

kostenlose Kindle-App

ein Tablet für ein Betriebssystem,

einfachere Qualitätssicherung

große Anzahl verkaufter Geräte, große Zielgruppe/

Reichweite

Retina-Display: perfekt fürTexte

Innovations- treiber: Apple bietet

früher als andere innovative Lösungen

an

Zielgruppe: 25–34-Jährige,

etwas mehr Männer als Frauen

iPad

Quelle: apple.com | L. Lüdemann: Grundwissen für Verlage Teil 1, 2012

hoher Preis

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 15: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Android-Geräte

Lesbare E-Book-Formate:"bis auf die Sonderformate von Apple

alle Formate

auch preiswerte Modelle erhältlich

wenig Updates

App-Produktion

aufwendig wegen Berücksichtigung

zahlreicher Geräte

Fragmentierung des Marktes durch viele

verschiedene Modelle

mehrere Shops

offenes Betriebssystem

Quelle: comtech.de

Zielgruppe:"• niedriger

Einstiegspreis: bei einkommensschwächeren Käufern beliebter als iPad • gleichermaßen Männer

und Frauen • Altersstruktur verteilt

sich etwas mehr

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 16: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Kindle Fire

Lesbare E-Book-Formate:"bis auf die Sonderformate von Apple

alle Formate

einfacher Zugang zu einer großen Anzahl

E-Books, Videos und Musik

niedriger Preis für ein

gutes Android-Tablet

durch Android-

Betriebssystem können auch

Apps von Fremd-herstellern installiert

Bezahlung über Amazon-

Account (bekannt)

Zielgruppe:"USA: meist

verkauftes Tablet; große, breite Zielgruppe;

mehr Frauen

Amazon Shop: nur Amazon-

Formate lieferbar

Quelle: amazon.de | L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 17: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Quelle: giga.de | L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

Gerät, das man immer dabei hat

auf Mobilität optimiert,

immer online

sehr hohe Akzeptanz

(2011: Absatz 11,8 Mio.)

Besonders geeignet:"• kurze Texte • Reiseführer • Nachschlagewerke • Belletristik (kompakte Leseeinheiten) Geräte auf dem Markt:"• mit Android-Betriebssystem (z.B. Samsung, HTC, LG, Sony) • mit Apple iOS-Betriebssystem (iPhone 3, 4, 4S, 5, 5C, 5S) • mit anderen Betriebssystemen (z.B. Microsoft)

kleinesDisplay kein langes

Lesen

Zielgruppe:" hohe Bestandszahlen, sehr große Zielgruppe,

ideal für mobile Menschen

Smartphone

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 18: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Welches Gerät?

Quelle: L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 19: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

FORMATE

Native App

Web App

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 20: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Flowable Layout - Fixed Layout -

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

Quelle: Hofner und Wilhelm Publisher Consultants, Kindermedienkongress 2013, "Gestaltung und Typografie von eBooks - Möglichkeiten und Grenzen"

Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 21: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Format-EntwicklungAdobe PDF/PDF-A/PDF reflowable

1993 2000 2007 2010 Dez.

2011 Sept.

2011 Okt.

2012 Jan.

2012 März

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

Quelle: Hofner und Wilhelm Publisher Consultants, E:Publish 2013, Vortrag "Status Quo - ePUB 3.0 Standard", 07.10.2013

Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 22: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Formate im Einsatzin Deutschland

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 23: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Geräte / Formate

Quelle: L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 24: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Formate können ...

Quelle: L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 25: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Formate / Genres

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

Quelle: L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage - Teil 1, 2012

Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 26: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

KopierschutzHarter Kopierschutz / DRM"• verpflichtet Nutzer, E-Book zu registrieren • E-Book nur auf begrenzter Zahl von

Lesegeräten angemeldet • bei Amazon und Apple ist DRM im

Kaufprozess unsichtbar integriert (via Kundenaccount)

• Online-Shops mit Adobe-DRM; Adobe Digital Editions als Verwaltungssoftware zwischengeschaltet

Weicher Kopierschutz | personalisiertes Wasserzeichen"• im E-Book sichtbar im Buch und/

oder unsichtbar in Datei versteckt • Käufer identifizierbar bei Weitergabe

der E-Book-Datei an Dritte • sensibilisiert für Verbreitungsrechte

von E-Books !!

Quelle: L. Lüdemann: eBooks. Grundwissen für Verlage -Teil 1, 2012

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 27: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Kopierschutz

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 28: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Format der Zukunft

k.A. 8% PDF

4%

EPUB 78%

App 2%

KF8 / AZW 6%

Sonst. 2%

Wird es langfristig nur ein Format oder viele parallel existierende Formaten geben?

Quelle: GfK Consumer Panels im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, 2013, Umfrage bei 361 Verlagen

20%

50%

30%

Ein Format setzt sich durchEs bleibt bei vielen parallel exitierenden FormatenWeiß ich nicht

Welches Format könnte sich "langfristig durchsetzen?

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014

Page 29: Quo vadis E-Books - Lesegeräte und Formate

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit"und viel Freude beim"mobilen Lesen.

E-Books: Quo vadis? - Kurzer Überblick über Formate und Lesegeräte

http://www.mixtvision-digital.de

Christiane Winter | mixtvision Digital, München | 24. Februar 2014