Rapid prototyping

download Rapid prototyping

of 14

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Rapid prototyping

  • 1. PRIETH MATTHIAS, RAINER MICHAELRAPID-PROTOTYPINGSOFTWARE ENGINEERING

2. BERBLICK Einleitung/ Definitionen Prototyping Rapid-Prototyping Szenario Vorteile Modelle Prototyp, Prototyping Nachteile Vorteile/Nachteile ToolsVerbesserungen 3. EINLEITUNG Kunde ist meist nicht technisch orientiert Wei sich nicht auszudrcken (fachgerecht) Produktmanager interpretiert Wnsche des Kunden falsch, leitet falsche Anforderungen an dieEntwickler weiter. Folge: ein Produkt, das dem Kunden nicht gefllt vieles muss neu entwickelt werden Wie knnen solche Fehlinterpretationen verhindert werden? Wie kann der Kunde verstrkt in der Entwicklung integriert werden? 4. PROTOTYP [] lauffhiges Stck Software oder eine anderweitige konkrete Modellierung (z.B.Mock-up) einer Teilkomponente des Zielsystems (Wikipedia). Oft als Kommunikationsmittel verwendet mit Kunden oder auch internPROTOTYPING Vorgehensweise zur Entwicklung/Anpassung von Prototypen 5. PROTOTYPING: VORTEILE Lsungsansatz durch Prototyp frhzeitig ersichtlich, frhzeitiges Feedback Probleme/nderungswnsche frhzeitig erkennbar Frhzeitig lauffhiges System nach Deadline immer ein funktionierendes System verfgbar Prototyping untersttzt Kommunikation zwischen Kunden, Anwender und Entwickler Systemanforderungen knnen besser verstanden werden Reduziert Anforderungsrisiken/Anforderungen knnen laufend verndert/angepasst werden Abhngigkeiten zwischen Teilkomponenten werden frhzeitig erkannt 6. PROTOTYPING: NACHTEILE Anforderungen werden oft rasch und schlampig durchgefhrt viele Bugs, fehlende Dokumentation Entwicklung dauert lnger als erwartet Kein sauber strukturierter Code unbersichtlich schwer wartbarer Code vielZeit zum Neulernen und Verstehen Zustzliche Kosten durch Erstellung von Prototypen (dienen nur als Hilfe fr dasEndprodukt) bei sauberer Ausfhrung, weniger Kosten fr die Entwicklung des Endproduktskompensiert zustzliche Kosten 7. RAPID-PROTOTYPING Auch Throwaway prototyping genannt Unterform von Prototyping Verschiedene Bedeutungen: Software Engineering: Vorgehensmodell fr ein schnell einsetzbare System Technik : Fertigungsverfahren Beinhaltet grundstzlich alles wichtigen Funktionen(w.z.B. schnelles Kundenfeedback) Kunde kann Produkt frhzeitig testen 8. RAPID-PROTOTYPING-MODELL Einsatz Kunden Validierung Evaluation: NeuerErstellung eines Prototyp?PrototypenPlanung 9. WASSERFALL RAPID-PROTOTYPINGAnalyseErste Kunden- Objekte, FunktionenAnalyseAnforderungen und Relationen Spezifikationen/Anforderungen verbessern hnlicheDesign Evaluierung/ Prototyp erstellen Funktionen/Feedback Aufgaben zusammenfhren Entwicklung Prototyp umsetzenFeedback VerffentlichungVerffentlichung verbessern 10. VORTEILE Sehr schnelles Feedback vom Kunden,Vernderungen werden frh gettigt (wenig Kosten) Wenig Schaden/Risiken bei fehlerhaften Anforderungen Flexibel gegenber Vernderungen HCI-freundlich Usability Tests knnen frhzeitig gemacht werden 11. NACHTEILE Ausgiebige Kollaboration mit Kunden erforderlich Kunde groes Entscheidungsrecht ber das Produkt Kunde ein Perfektionist Produkt nie fertig Projektdauer schwer einzuschtzen Birgt die Gefahr in sich, dass Vernderungenohne vorgehende Analyse oder Feedback vollzogen werden 12. TOOLS Sehr viele Tools, von einfachen Grafiktools ber Skriptsprachen bis hin zu Animationen Linkstruktur Paper Prototyping Auch Power Point GUI: Mockup-Tools (z.B. Balsamiq Mockups) Seitennavigation durch verlinkte PDF-Seiten GUI-Builder klickbarer Dummy Prototyper Free Edition http://en.wikipedia.org/wiki/GUI_Builder Skriptsprachen (z.B. Visual Basic) 13. QUELLENVERZEICHNIS http://www.lawrence-najjar.com/papers/Rapid_prototyping.html http://de.wikipedia.org/wiki/Prototyping_%28Softwareentwicklung%29 http://www.usabilitynet.org/tools/rapid.htm