Raum f¼r Bildung? Die ComputerStudienWerkstatt an der TU Darmstadt und in Second Life

download Raum f¼r Bildung? Die ComputerStudienWerkstatt an der TU Darmstadt und in Second Life

of 35

  • date post

    24-Jan-2015
  • Category

    Education

  • view

    1.078
  • download

    3

Embed Size (px)

description

Die ComputerStudienWerkstatt ist ein Raum an der Technischen Universität Darmstadt mit einer virtuellen Dependance in Second Life. Sie ist ein Erfahrungsraum für projektorientiertes, exploratives Studium. In der Präsentation wird erläutert, welche Vorstellungen von Bildung und Technik dem Konzept der ComputerStudienWerkstatt zu Grunde liegen und wie der Raum als real-materieller und virtueller Ort gestaltet wurde. Der Vortrag wurde im Rahmen der "Weiterbildung digital" in Second Life gehalten. http://slurl.com/secondlife/European%20University%20II/205/182/27

Transcript of Raum f¼r Bildung? Die ComputerStudienWerkstatt an der TU Darmstadt und in Second Life

  • 1. Raum fr Bildung?Die ComputerStudienWerkstatt an der TU Darmstadt und in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik

2. ber unsAntje Mller, Dipl. Medienwirtin Stipendiatin im interdisziplinren DFG-Graduiertenkolleg E-Learning Promotion in der Allgemeinen Pdagogik Forschungsinteressen: Expansives Lernen im institutionellen eLearning & Web2.0; Medienkompetenz; PLE; ePortfolio, Web 3D, Second Life, Drupal Claudia Zentgraf M.A. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Bildung & Technik Projektleiterin der ComputerStudienWerkstatt Promotion in der Allgemeinen Pdagogik Forschungsinteressen: Integration neuer Medien in Bildungseinrichtungen; eLearning; Medienkompetenzentwicklung; Schul- und Organisations- entwicklungsprozesse2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 2 3. ber unsArbeitsschwerpunkte und Forschungsgebiete am Arbeitsbereich Allgemeine Pdagogik, Schwerpunkt Bildung & Technik Lehrstuhl Prof. Dr. Werner Sesink Bildungstheorie Pdagogische Medientheorie Curriculumentwicklung zur Vermittlung informationspdagogischerKompetenz E-Learning zur Untersttzung von Lehrveranstaltungen Begleitforschung zu Schulentwicklungsprozessen Pdagogische Gestaltung von realen und virtuellen Rumen2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 3 4. Gliederung Winnicotts Potentieller Raum als Ausgangsbasis fr ein Raumkonzept Die ComputerStudienWerkstatt Der ,Ausbau in den virtuellen Raum Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life Erfahrungen & Fragestellungen 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 4 5. Potentieller Raum - Potenzial fr die Gestaltung von Lernumgebungen Potentieller Raum (Winnicott, 1971) beschreibt eine dritte Ebene, in der sich ,innere und ,uere Welt berschneiden erlaubt einen experimentellen Umgang mit der Objektwelt gibt Spielraum fr kreative Entfaltung und individuelle Lernprozesse wird ermglicht durch eine ,ausreichend gute Umgebung 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 5 6. Potentieller Raum - Potenzial fr die Gestaltung von Lernumgebungen Der Potentielle Raum ist gleichzeitig Schutz- und Ermglichungsraum relevant fr Raumkonzept, da exploratives und selbstgesteuertes Lernen untersttzt werden kann und individuelle Lernwege und ein Zugang zu Mediennutzung im Kontext von Interaktion und Reexion mglich werden 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 6 7. Die ComputerStudienWerkstatt Die ComputerStudienWerkstatt an der Technischen Universitt Darmstadt ist ein bewusst gestalteter Lernraum basiert auf dem Konzept einer ,zurckhaltenden Technik (Sesink 2001) ergnzt, indem sie Arbeitsraum und Zugang zu Medien bietet, das Angebot im Studienmodul ,Informationspdagogik (mit Prsenz- und Online-Lehre, Prsenz und Online-Seminaren und -bungen) Adressaten: Magister- und Bachelor Studierende der Pdagogik, Lehramtsstudierende (Gymnasien, Beruiche Schulen)2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 7 8. Beispiel fr traditionelle Computerrume source: ickr.com 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 8 9. Die ComputerStudienWerkstatt Stegreif und Wettbewerb zur Neugestaltung der Computer-Studienwerkstatt take your space Preisverleihungam 22. Februar 2006ab 18.30 Uhr Ausstellungbis 03. Mrz 2006 Ort Alexanderstrae 62010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 9 10. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 10 11. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 11 12. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 12 13. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 13 14. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 14 15. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 15 16. Die ComputerStudienWerkstatt - Entwicklung und Nutzung 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 16 17. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 17 18. Die ComputerStudienWerkstatt 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 18 19. Die ComputerStudienWerkstatt - ,Ausbau in den virtuellen RaumDie Motivation: Fragestellungen Inwiefern lassen sich Erfahrungen mit der Gestaltung physischen Raums in den virtuellen Raum bertragen? Wie frderlich ist der virtuelle Raum fr experimentelles Lernen, fr kreative Lernprozesse und fr individuelle Lernwege? Inwiefern bietet der virtuelle Raum erweiterten Zugang zu Potentiellem Raum im Winnicottschen Sinne? Welche Mglichkeiten und Problemstellungen ergeben sich? 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 19 20. bertragung der Gestaltung des physischen Raums in die virtuelle Welt, Beispiel PC-Pool source: ickr.com 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 20 21. bertragung der Gestaltung des physischen Raums in die virtuelle Welt, Beispiel PC-Pool 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 21 22. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 22 23. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 23 24. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 24 25. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 25 26. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 26 27. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 27 28. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 28 29. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life Vorlesungsaufzeichnungen 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 29 30. Die ComputerStudienWerkstatt in Second Life FunktionenAuerhalb von Lehrveranstaltungen: virtuelle CSW als Spielraum und Experimentierfeld virtuelle CSW als Treffpunkt, Ort fr Austausch und Kollaboration Zusatzangebot zu Lehrveranstaltungen: Lehrveranstaltungsaufzeichnungen knnen mit anderen Avataren in der CSW angeschaut werden (soziale Prsenz) Gemeinsamer, synchroner Austausch ber die Inhalte ist mglich Als Teil von Lehrveranstaltungen: Veranstaltung zum Thema Didaktik: Arrangements von didaktischen Szenarien durch Lernende nachstellen lassen und reektieren2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 30 31. Erfahrungen und FragestellungenErfahrungen Nutzungsmglichkeiten von Second Life sind noch nicht intuitiv Second Life-Technik ist schwerfllig, Kopplung an bestehende Technologien aufwndig vernderte leiblich-materielle Erfahrung (Interaktion mit Lernmaterialien und Reprsentation anderer Lernender ,doppelt technisch vermittelt) 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 31 32. Erfahrungen und FragestellungenNotwendigkeiten pdagogische Gestaltung des virtuellen Raums Transfer/ Rckbezug der Erfahrungen in Second Life auf denphysischen Raum Durchlssigkeit der verschiedenen Rume ,Festhalten und ,Teilen von Erfahrungen in Second Life (zurDokumentation, Reexion) (technische) Rckkopplungen ins Web und real-materiellenRaum2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 32 33. Beispiel: Brckenschlag von Second Life zu Web 2.0SELIBA - Second Life Blog APIEin Weblog-Werkzeug fr dieKopplung von Second Life unddem CMS Drupal (http://tinyurl.com/3ypplgj)2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 33 34. Erfahrungen und Fragestellungen Fragestellungen Welche Erfahrungen haben Sie mit Lernprozessen (auch auerhalb von Lehrveranstaltungen) im virtuellen Raum? Wie untersttzen Sie kreative und experimentelle Lernprozesse in virtuellen Lernumgebungen? Welche Interaktionsmglichkeiten zwischen real-materieller, virtueller Welt und dem Web sind aus Ihrer Sicht noch denkbar (und realisierbar)? Inwiefern sehen Sie Mglichkeiten fr (Rck-)Bezge zwischen virtueller Realitt und real-materieller Welt (Reexions- und technische Ebene)? 2010-09-23 | Antje Mller & Claudia Zentgraf, Institut fr Allgemeine Pdagogik und Berufspdagogik | 34 35. Vielen DankClaudia Zentgraf: c.zentgraf[AT]apaed[DOT]tu-darmstadt.de Antje Mller: a.mueller[AT