Raus aus dem . Elfenbeinturm - FH OOE › fileadmin › user_upload › wels ›...

Click here to load reader

  • date post

    07-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Raus aus dem . Elfenbeinturm - FH OOE › fileadmin › user_upload › wels ›...

  • A M A N A G E M E N T

    Raus aus dem . Elfenbeinturm otUOLlUYVl. Zwei völlig neue Studiengänge

    warten auf Bildungshungrige. An der FH Wels können

    Studierende in Partnerunternehmen arbeiten. Eine

    Kooperation von LIMAK und SMBS bietet universitäre

    Ausbildung mit starkem Praxisbezug.

    Kurt Gaubinger Studiengangsleiter FH 00 Campus Wels

    Gerhard Aumayr GF SMBS Salzburg

    Text: Petra Danhofer

    D er österrcichwcit einzigartige duale FH-Studiengang „Auto-motive Mechatronics and Management" startet an der Fachhoch- schule Wels. Studierende können bereits während des Studiums einer fachspezi- fischen Teilzeitbeschäftigung in einem Partnerunternehmen nachgehen. Die Geschäftsführer der Firmen Robert Bosch AG, BRP Powertrain, CNH Indus- trial, KTM und Cross Industries, Mag- na Powertrain, Miba, Alois Pöttinger Maschinenfabrik, Rosenbauer Interna- tional und Wacker Neuson beteiligen sich an dieser Kooperation. „Im Wesent- lichen besteht für Studierende die Mög- lichkeit, für die Dauer von 18 Monaten ein Beschäftigungsverhältnis einzuge- hen und in diesem Rahmen die Projek- te Company Project, R&D-Project sowie Master Thesis, basierend auf unterneh- mensrelevanten Aufgabenstellungen, durchzuführen", berichtet Studiengangs-

    leiter Kurt Gaubinger. Das Curriculum wurde dabei als internationales viersemestri- ges Masterstudium konzipiert, bei dem sämtliche Lehrveranstal- tungen in Englisch abgehalten werden. Dies garantiert den Absolventen einen leichteren Berufseinstieg in zumeist international agierende Unternehmen der Fahrzeugindustrie und öffnet den Studiengang auch für internationale Stu- dierende.

    Gelebte Globalität Ebenfalls in der österreichischen Bil- dungslandschaft einzigartig ist der neue berufsbegleitende Studiengang „Global Executive MBA", eine Kooperation der LIMAK Austrian Business School und der SMBS Salzburg, ab Novem- ber. Die beiden universitären Instituti- onen legen damit ihre Expertise zusam- men, um mit dem englischsprachigen

    Gerhard Leitner 6F LIMAK Austrian Business School

    ^ ma

    Programm internati- onale Führungskräfte

    fit für den Weltmarkt zu machen. „Unsere Zielgrup-

    pe sind international agieren- de Führungskräfte, die nachhal-

    tiges Wachstum für ihr Unternehmen auf dem globalisierten Markt anstre- ben", sagt SMBS-Geschäftsführer Ger- hard Aumayr. Das Programm beinhaltet fünf Study Trips an die Partneruniver- sitäten Fudan University (Shanghai), Georgetown University (Washington, D.C.), University of Westminster (Lon- don), Moscow State University und Uni- versität Liechtenstein. „Fokus sind dabei Praxisbezug und gelebte Globalität der Ausbildung", sagt LIMAK-Geschäfts- führer Gerhard Leitner, „und wir bil- den damit ein internationales Netzwerk zu einer globalen, universitären Gene- ral-Management-Ausbildung mit star- kem Praxisbezug." • y

    2/2016 I CHEFINFO I 67

    Position

    w w

    w .observer.at

    Position

    Das Magazin der Führungskräfte Chef Info

    Linz, im März 2016, Nr: 3, 10x/Jahr, Seite: _ Druckauflage: 21 150, Größe: 94,64%, easyAPQ: _

    Auftr.: 7024, Clip: 9655010, SB: FH Wels

    Seite: 1/1

    Zum eigenen Gebrauch nach §42a UrhG. Anfragen zum Inhalt und zu Nutzungsrechten bitte an den Verlag (Tel: 0732/6964*40).