Raus aus München 11/2016

Raus aus München 11/2016
Raus aus München 11/2016
Raus aus München 11/2016
download Raus aus München 11/2016

of 3

  • date post

    30-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Raus aus München 11/2016 ist eine Sonderveröffentlichung der InMagazin Verlags GmbH, München.

Transcript of Raus aus München 11/2016

  • RAUS AUSMNCHEN

    SONDERVERFFENTLICHUNG

    REISEN KULINARIK WELLNESS OUTDOOR

  • Autos im Matchboxformat,Huschen la Liliput: Spekta-kulre 114 Meter hoch ber derFernpass-Bundesstrae Rich-tung Fssen / Allgu pendelt dassthlerne Hngebrckenkon-strukt der Highline 179 be-ngstigend ber dem Abgrund.Der freie Blick durch den Gitter-rost unter den Fssen auf denTalgrund erzeugt kribbelndeGnsehaut, Magengrummeln ...vorsichtshalber ein sichernderGriff an den Handlauf ...

    Mit einer abenteuerlichenSpannweite von mehr als 400Metern ist diese lngste Hn-gebrcke der Welt im Tibetstyleauch die neueste touristischeAttraktion der Naturparkregi-on Reutte und verbindet dieRuine Ehrenberg mit dem FortClaudia. In schwindelnder Hhe berder historischen Transalpinroute Clau-dia Augusta.

    Eine eher zweifelhafte Berhmtheitteilt das Tiroler Reutte (bergang Fs-sen-Reutte) mit anderen Grenzstdt-chen wie Scharnitz oder Kiefersfel -den: Die historischen Staumeldungen!Schlechte Presse selbstverstndlichungerecht, bietet die Region mit ihren

    weiteren 10 Orten rund um den jung-frulichen Lauf des Lech doch ausge-sprochen attraktive Freizeitangebote,eine ausgereifte touristische Infrastruk-tur und gute Vernetzung bzw. Anbin-dung mit den ffentlichen vor Ort,auch ins weitere Umland (z.B. Allgu).Fr Aufenthalte ab einer bernach-tung gibts automatisch die Aktiv Cardmit vielen Vergnstigungen auf dieFreizeiteinrichtungen.

    RAUS AUS MNCHEN

    Ein neues Angebot der Werden-felsbahn (DB Regio) schafft speziellfr Mnchner Gste jetzt sowohl zeit-lich als auch preislich die Voraussetzun-gen sogar fr einen entspannten Ta-gestrip in die Region. Im Stundentaktvom Hauptbahnhof (Starnberger Fl-gel) mit der modernen roten DB- Flotte(riesen Panoramafenster!) via Garmischund Plansee in knapp 2.5 Stunden nachReutte. Kaum zu toppen der Preis: Das

    Regio-Ticket Werdenfelskostet 19 Euro pro Person frden ganzen Tag, jetzt bereitsab 0.00, jeder weitere Mitfah-rer zahlt nur vier Euro (bis zuvier Personen), MVV inklusive.www.highline179.com www.reutte.comwww.db-regio.de

    Radeln im DrachenlandFurth, Hohenbogenwinkel,Waldmnchner Urlaubs-land (ca. 180km): Da Woid ist vieles, kann vieles. Vor al-lem ist der Woid gro, weitund vielgestaltig. Hier in den nrdlichen Regionen imLandkreis Cham (Oberpfalz)zeigt er sich hauptschlich

    verbindend. Grenznah, grenzber-schreitend, fast gndig internatio-nal. Naturpark Oberer BayerischerWald heit er hier und bietet auf 30ausgewiesenen Radl-Strecken 1.200Lngenkilometer und 15.000 Hhen-meter. Insgesamt eine recht attraktiveKombi an rasanten Abfahrten, aben-teuerlichen Trails und Genussroutenauf einsamen Waldwegen (auch frEbikes). Und ganz oft auch mit Abste-

    Schwindelnde Hhe Highline, Hngebrcke bei REUTTE Tirol

    AufgepicktSpontan entschieden die kleine Reise zwischendurch

    Mit der Natur auf Augenhhe Biokomfort im KleinwalsertalHirschegg: Das charmante Gebude ensemble be-sticht auf Anhieb, alter historischer Walser Hof (500Jahre) trifft moderne Sachlichkeit. Nur knapp 180Kilometer von Mnchen entfernt bietet das Natur-hotel Chesa Valisa Vier-Sterne-Komfort auf 1.200Metern in unverbauter Hanglage mit herrlichemBlick auf die imposante Bergwelt des VorarlbergerKleinwalsertals. Eine Liaison, die berzeugt daskonsequente Bekenntnis der Gastgeberfamilie,Komfort und Genuss im Einklang mit der Natur undihren Ressourcen zu gestalten, hochwertige Biokche und vielgestalte Freizeitmglich-keiten. Unsere Gewinner drfen sich auf drei Tage (3 ) im kologischen Gleichgewichtmit Bio-Vitalpension (VP), Verwhnbehandlung und Aktivprogramm freuen. Zudem Nut-zung des exklusiven Alpin SPA (1.000qm) und Bergbahnticket. www.naturhotel.at

    3 Tage und Nchte fr 2 Personen mit Bio- Vitalpension imBio und Naturhotel (Gesamt ca. 800.- )Rufen Sie bis Freitag den 3.6., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 685* an und nennen Sie das Stichwortchesa plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie knnen auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN chesa**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz** Bitte Gro- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

    VERLOSUNG

    42 IN 11 / 2016

    Redaktion_1116_Redaktionsseiten 23.05.2016 12:29 Seite 23

  • chern zum tschechischen Nachbarn. Al-lein die Region Waldmnchen-Furth i.Wald- Hohenbogenwinkel hlt 700 Ki-lometer auf 15 traumhaften Tourenparat und dazu Pauschalen zu fairenPreisen: Das Mountainbike-Erlebnisgrenzenlos z.B. beinhaltet vier ber-nachtungen mit Frhstck, zwei ge-fhrte MTB-Touren, Gstekarte inkl.u.a. kostenloser Nutzung der ffent-lichen u.v.m. und kostet ab 179 Euro.Leihmglichkeiten fr Rder vor Ort,auch Mountain-Ebikes (20 Euro/Tag).Und nicht vergessen, rund um Furth istDrachenland. Ab August (5. bis 21.8.)speit es wieder Feuer das legendreTechnikkunstwerk beim historischenDrachenstich. www.drachenstich.dewww.bayerischer-wald-ganz-oben.de

    Bierjahr 2016 Haller-tau & Blaues LandAttenkirchen Hallertau: Ausnahms-weise mal ein Bierevent 2016 nicht ex-tra anlsslich des Jubilums unseres500jhrigen Reinheitsgebotes und be-reits im vierten Jahr. Das HallertauerBierfestival bietet viel Auergewhn-liches zum Thema. Mit mehr als 100Sorten von ber 40 Brauereien (z.B.das Riedenburger Brauhaus mit seinenprmierten Biobieren, Craftbiere vonCamba Bavaria aus dem Chiemgau,Traditionelles von der StaatsbrauereiWeihenstephan) eine auergewhn -liche Vielfalt und mit drei Tagen Lngereichlich Zeit zum Probieren, Genieen,Feiern. Und die kleine Gemeinde rund13 Kilometer nrdlich von Freising be-weist ambitioniertes Engagement,rund 400 freiwillige Helfer bereitenvor, freuen sich auf ber 20 000 Besu-

    cher! Der Ort selbst ist vom 3. bis 5.6.erstmalig vllig autofrei und von u.a.Freising (Anfahrt S-Bahn!) wurde extraein Shuttlebus eingerichtet (drei Euro).Der Fahrplan ist seit letztem Wochen-ende online. Definitiv kein bliches Volksfesterl aufdem Land ist es dieses Festival und auchdie Organisatoren lassen sich nichtlumpen: Mehr als 20 Bands unter-schiedlichster Musikrichtungen (z.B.Rockn Roll mit Mad Doc Brown, Gip-syswing mit Caf Caravan, HolledauerHopfareisser u.v.m) bespielen drei Bhnen, auf dem Brauer-Marktplatzwerden die teilnehmenden Brauereienihre Spezialitten vorstellen und derregionale Tourismusverband (Hopfen-land Hallertau) prsentiert seine Frei-

    zeittipps. Auerdem: Hallertauer Spe-zialitten, Kunsthandwerk, Bierbauch-und Trachtenwettbewerb u.v.m. Und wirklich, in Attenkirchen luftstatschlich etwas anders, auch keinzentrales 0815-Bierzelt wie blich! Aus-geschenkt wird von vielen einzelnenVerkostungsstellen und ausschlielichins eigene Festkrgerl (0,25l, drei Euro).Der Eintritt ist frei. 3. bis 5.6., AnstichFreitag 3.6., 19.00. Prosit, wir wnschengutes Wetter!www.hallertauer-bierfestival.de www.hopfenland-hallertau.de

    Murnau und Blaues Land: Mitrund 70 Kilometern Entfernung Rich-tung Sden reiht sich auch die Regionrund um den Staffelsee ein in denReigen unserer komfortablen Tages-distanzen im Voralpenland. Land-schaftlich die so unwiderstehliche Mi-schung aus wie zufllig verschttetenblauspiegelnden Seentropfen undsanftem Hgelland und on Top nocheins der intaktesten Moor-kosystemeBayerns (Murnauer Moos). Klar, dassauch hier das Bierjahr 2016 nicht un-gewrdigt bleibt: Die groe Festivi -tt anlsslich des Jubilums feiert Murnau am 11.6., fr die stets gefll-ten Krge sorgen die beiden Lokalma-tadoren in Sachen Braukunst, derGriesbru und die WeibierbrauereiKarg. Auerdem Fhrungen der Tou-ristinfo zu historischen Brausttten mitHintergrundwissen und viel Launigem:Fnf Euro, Treffpunkt Rathaus, 1. und29.6., 27.7., 24.8., 21.9., 12.10., je 18bis 19.30. brigens auch bequem undgnstig mit der Bahn zu erreichen: Ca.eine Stunde, Tages- Regio-Ticket Wer-denfels 19 Euro Basispreis, jeder wei-tere Mitfahrer vier Euro. www.murnau.de www.db-regio.de

    Kulturhochburg DachauDass unsere kleine Stadtschwester im-mer eine gute Adresse fr hochkartigeKulturevents ist, ist nicht weiter neu.Heuer allerdings ein Muss fr Kunstlieb-haber, der kleine Trip Richtung Norden:Mit Richard unterwegs titelt die au-ergewhnliche Ausstellung im SchlossDachau vom 2.6. bis 15.8. mit rund 200Radierungen, Linol- und Holzschnittenvon Georg Baselitz aus den Jahren1955 bis 2015. Baselitz zhlt immerhinzu den bedeutendsten Knstlern derGegenwart, mit seinem ausdruckstarkenStil revolutionierte er die figurative Ma-lerei der zweiten Hlfte des 20ten Jahr-hunderts und gibt der Gegenwarts-kunst bis heute richtungsweisende Im-pulse. Die beeindruckenden, zum Teilbis zu zwei Meter hohen Schnitte (Holzund Linol) wurden bislang in Deutsch-land nur selten prsentiert. Veranstaltetwird die Ausstellung von der VolksbankRaiffeisenbank Dachau in Kooperationmit der Stadt Dachau, dem LandkreisDachau und der Bayerischen Verwal-tung der staatlichen Schlsser, Grtenund Seen. ffnungszeiten: Tglich au-er montags 10 bis 18.00, donnerstags10 bis 22.00, Eintritt neun Euro. Auer-dem: Noch bis 15.8. zeigt die Geml-degalerie Dachau Werke der beidenMeister des Farbholzschnitts, WaltherKlemm und Carl Thiemann. GeffnetDienstag bis Freitag 11 bis 17.00, Sams-tag, Sonntag, Feiertag 13 bis 17.00. Eintritt fnf Euro. Dachauer Musik-sommer, 3. bis 27.6., z.B. am 5.6. Djan-go3000, 3.6. Jazz und Shoppingnightab 19.30. Karten bei MnchenTicketund der Touristinfo. www.dachau.de www.dachauer-galerien-museen.de www.vr-dachau.de/baselitz

    Laura Amadi

    Ein Fest fr die Kehle ber40 Brauereien beim HallertauerBierfestival, ATTENKIRCHEN

    IN 11 / 2016 43

    Redaktion_1116_Redaktionsseiten 23.05.2016 12:30 Seite 24