Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015

Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015
Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015
Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015
Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015
Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015
download Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015

of 5

  • date post

    08-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    227
  • download

    10

Embed Size (px)

description

Raus aus München Nr. 05/2015 ist eine Sonderveröffentlichung der InMagazin Verlags GmbH mit Sitz in München.

Transcript of Raus aus M¼nchen Ausgabe 05/2015

  • RAUSAUS MNCHEN

    REISEN KULINARIK WELLNESS OUTDOOR

    SONDERVERFFENTLICHUNG

  • Und wann die Sunn scheint, nix wieraus! Kleine Anschmeckerl hat sie unsja schon gegnnt die Frhlingssonne2015 und natrlich hoffen auch wir,dass sie sich diesen Monat zu Hchst-leistungen aufschwingt. Wohin also,wenns uns rauszieht und wir unserenfahlen Winterteint etwas auffrischenwollen? Kaiserliches Htten-Hoppingim TV-Revier von Hans Sigl oder aufSchrazelsuche in den Bayerwald?

    Bergdoktors PistenpowerEs fhlt sich an wie daheim, ein wohli-ges Dj-vu an den Ortsschildern. Sll,Ellmau, Scheffau ... zugegeben vielesneu, aber nur im Detail. Das Urgefhlbleibt und das frhliche Ski-Juche gleichhinter Kufstein mit seinen breiten Pis-ten ist immer noch des Mnchners Win-tergspusi fr alle Flle. Die erste Liebe,von der man halt nicht lassen kann.Und nach wie vor unvergleichlich undehrfurchtgebietend der Anblick desKaisers. Des Wilden! Kaisers (eine zah-me Version gibts auch). Bissige Felsspit-zen bohren sich ins Tiroler Blau und dieurigen Ortschaften ducken sich immernoch demtig in die Tler. Inzwischenhat man sich in Sachen Schneevergn-gen allerdings verbndelt, neun Ortehaben sich zusammengeschlossen zurSkiwelt Wilder Kaiser- Brixental. Sa-lopp gesagt, zwei Nachbartler und dieBerge drumrum, auf denen es nur sowimmelt von Skiliften und bestens pr-parierten Pisten. Insgesamt 14 Gondel-

    bahnen, 36 Sesselbahnen, 39 Schlepp-lifte und eine Schienenseilbahn bedie-nen achtungswrdige 280 Pistenkilo-meter. Neben Hartkaiser und Brands-tadl im Zentrum berziehen sie Ast-berg, Eiberg, Hohe Salve und Choralpeund wie sie sonst noch heien. Alle zu-sammen sind sie jedenfalls irrsinniggross, wie auch der Skipass schriftlichvermerkt. Die Bndelei hat sich ausge-zahlt und punktet bei 52 000 befragtenSkifahrern die SkiWelt zum beliebtes-ten Skigebiet der Alpen. Top Skigebiet2015 wir gratulieren. www.skiwelt.at

    Und mal ganz ehrlich, so ein Skitagohne Einkehrschwung ist doch wieWeiwurst ohne Senf? Wer sich also

    RAUS AUS MNCHEN

    gerne mal ablegt oder sonst wie pau-siert, kann hier zwischen 77 Htten,Berg-Restaurants und Aprs-Ski-Barsu.. whlen. Und tatschlich, es gibt sienoch, die Rbezahl Alm. Legendr,schicksalstrchtig, einmalig! Eine alle-rurigste Holzhtte, echter als echt undabsolut unerreicht von allem, was Hei-matkitschfilme an Kulissen je gebotenhaben wir kennen keine schnere.Die Sonne scheint, auf der Terrasse ff-net sich der Blick weit ins Kaiser-Massiv,die Bretter in die nchste Schneewehegerammt und a bisserl abbrunen las-sen im Gesicht wie ein frisch geschlpf-ter Leberks. So werden wir allerdingsnicht erfahren, ob man immer noch un-weigerlich ein Beinahegehirntrauma

    erleidet an der viel zu niedrigen Ein-gangstr. (Am Hartkaiser/Ellmau, HheMittelstation, 9 bis 19.00)www.ruebezahlalm.at

    Ach ja, aproposHtten: Am zweitenMrzwochenende mutiert die Regionzum pulsierenden Feierareal: Lederho-senbewehrte Verfechter der Volksmusik(darunter so originelle wie Volx Tirol,Surfassl Buam und Die Alpis) ver-wandeln den Skizirkus zu einer einzi-gen Powerparty, an der sich nahezu diegesamte Berggastronomie beteiligt.Skihtten-Gaudiwochen (brigensauch auf der Rbezahl) heit das lau-nige Megaevent fr alle Freunde derfrhlichen Aprsski-Rituale. Und ausder Konserve kommt da nix, standes-gem aufgmascherlt treten die Knst-ler mit den einschlgigen Originalin-strumenten an und schren bereitstagsber Stimmung (in vielen Lokalenauch abends). 62 Events, auch Electro,Jazz, Boogie und Rock. 7. bis 28. 3., Su-perskiwochen: 14.3. bis 12.4., 25 Pro-zent Rabatt auf den gesamten Urlaubinklusive Unterkunft, Skipass, Skiverleihsowie Skischule. www.skiwelt.at/de/skihuettengaudi-tirol.html

    Aufgeregtes Hundegebell und Ak-kordstreicheln. So starten wir zumHuskytag in Sll. Da dauert es schoneine Weile, bis endlich angespannt wer-den kann. Auf Musher Erwins Kom-mando legen sich die wuscheligen Hun-deteddys mit den hypnotischen Augenin die Riemen und wir rattern ab durch

    Akkordkuscheln mit Huskys SLL, WILDER KAISER

    Im Mrzen nicht nur der Bauer Sonnentrchtiges Frhlingserwachen auf kleinen und groen Bergen

    48 IN 5 / 2015

    Redaktion_0515_Redaktionsseiten 02.03.2015 12:54 Seite 28

  • den weigepuderten Winterwald: Einestimmungsvolle und erlebnisreiche Al-ternative zum zweibeinigen Bretter-sport. Hundeschlittenfahrten in Sllfinden noch bis 27.3. statt; Treffen je-weils um 13.00 am Infobro. 25 Euro,bitte unbedingt reservieren.Die geruhsame Variante zur adrenali-nigen Viecherei ist der Pferdeschlitten.Dick verpackt, zurcklehnen, sich dieSonne ins Gesicht scheinen lassen undgemchlich durchs Tal. Auch buchbardirekt im Infobro Sll. www.huskyworld.net www.wilderkaiser.info

    Und wohin mit dem Nachwuchs,wenn man selbst nicht nur im Zwer-gerlclub abhngen will? Im Schneepi-raten Kids Club auf dem ScheffauerBrandstadl werden die Kleinsten (0 bis4 Jahre) betreut, Ein- bis Fnfjhrigeim KiKo Sll, wo sie in den rustikalenStbchen eines traditionellen TirolerBlockhauses am Knolln-Bauernhof bas-teln, turnen und spielen. Neu ist die su-pergemtliche Kinderkornkammer imehemaligen Getreidespeicher, der jetztzum Kinderparadies umgemodelt wur-de. Ab 25 Euro fr eine Stunde, ein hal-ber Tag kostet 50; jeweils Samstag bisDonnerstag von 8.30 bis 16.00;www.kiko-soell.de

    Neverending Love EllmauWir gestehen, ja, unser Herz schlgt im-mer noch fr Ellmau. Bewhrtes undheigeliebtes Standquartier ist hier dasAktivhotel Hochfilzer, wunderbarpraktisch mitten im Ort, mit dem Gra-tisbus in wenigen Minuten an den Tal-stationen. Eigentlich sinds ja die Hoch-filzers selbst, die jedem Gast das wun-derbar wattige Gefhl geben, gut auf-

    gehoben zu sein. Hervorragende Kchemit Biotouch. Vom 7.3. bis 28.3. kostenvier Nchte plus Halbpension ab 259.50Euro, das Glaserl, genossen im Aussen-Whirlpool mit Blick auf den Kaiser imroten Abendgewand ist allerdings un-bezahlbar. www.hotel-hochfilzer.com

    Sehr wertige, auffallend stilvolleAusstattung und Wohnflchen, dienicht selten die heimische Bleibe weithinter sich lassen: Nein, die neuen

    Kaisersuites seit Dezember 2014,auch in Ellmau sind kein Hotel undsie als Ferienwohnungen zu bezeich-nen, hiee den Klner Dom als Berg-kircherl durchgehen zu lassen. Die ex-klusive Wohnanlage spielt wohl eherin der Liga der schweizer Luxuschalets.Wohlfhlambiente mit viel edlem Holz,stylischen Kchen und Bdern und vielzu schade, um dort nur ins Bett zu fal-len. Wohltemperiertes Design in denSuiten und solider Landhausstil in den

    angeschlossenen Apartments fr dieeher individualistischen Urlauber. DieKaiserin Elisabeth Suite (2 Schlafzim-mer, 81 Quadratmeter Wohnflche, Ka-chelofen) gibts fr 265 Euro pro Nachtfr bis zu vier Personen, 31 Quadrat-meter Terrasse und 70 QuadratmeterGarten. Whrend der Superskiwochenbis zu 25 Prozent Rabatt inklusive Ski-pass, Skiverleih und Skischule. www.kaisersuites.at Iris Kremm

    Mit den Schrazeln gegen die Sagrotan-MafiaDen Bayerwald lieben sie besonders dieSchrazel und hier ist auch angestamm-tes Schrazelland, in den tiefen dunklenWldern, wo Fuchs, Luchs und Wolf sichheute wieder in Ruhe eine gute Nachtwnschen drfen. Auch den kleinenlustigen Gesellen, die fr ihr Leben gern

    in der Erde graben, Lcher und Gngebuddeln und dort auch hausen, ge-schieht hier kein Leid. Sehen lassen sichselten, aber sie helfen den Menschenund sie mgen ganz besonders Kinderund entfhren sie in ihre verwunscheneWelt zwischen Bchen, Steinen,Schlammlchern und Baumriesen.

    Mitten drin im Schrazel-Wonderlandliegt das Familienhotel Landhaus zurOhe. Das hochdekorierte Haus der Fa-milotelgruppe, traumhaft idyllisch ein-gebettet in die Waldhgel von Schn-berg (nahe Grafenau, 180 Kilometervon Mnchen) verfgt ber ein Riesen-natur-Areal von immerhin 140 000 Qua-dratmetern. Mit eigenem Bach (die klei-ne Ohe), Wiesen, Wanderwegen, Strei-chelzoo und ganz neu ab April einerReithalle. Alles ganz ohne Verkehr!Die Anlage ist TV-geprft und ge-wohnt wird in komfortablen Zimmernoder Familienappartements. Christian Burger, der Chef des 4-Ster-ne-Hauses, bietet seinen kleinen Gs-ten aus der Stadt hier reichlich Gele-genheit, das Thema Natur mit allenSinnen und am besten hautnah zubegreifen. Und auch fr die Eltern flltdefinitiv so die eine oder andere Lektion zum Thema ab. Helikopter-Eltern (herrliches Wort, oder?) nenntBurger brigens die extrem ber -vorsichtigen mit leichtem Hang zumIn-Watte-Packen. Der Ex-Mnchner istselbst Vater und wei, dass Feuchtbio-tope, Baumflechten oder gar hochgra-dig exotische Abenteuer wie knietiefeMatschkuhlen mittlerweile extrem sel-tene Attraktionen sind auf den Schul-wegen zwischen Neuperlach und Pa-sing. Und Schrazel die gibts da natr-lich auch nicht, die mgen keinegschleckten Asphaltwege und erstrecht keinen Beton. Am allermeisten

    Aprs-Gaudi mit Sonnenfaktor STOANGRUB`N HTTE HOHE SALVE

    IN 5 / 2015 49

    Gemtliche Apartments oder exklusive Suiten14.03.2015 - 12.04.2015

    Kaisersuites EllmauAb 4 Tage buchbar 25% Ermigung auf Unterkunft,

    Schipass und Schischule

    Kaisersuites Ellmau Tel. + 43 664 958 12 19 office@kaisersuites.at www.kaisersuites.at

    Superskiwochen

    Redaktion_0515_Redaktionsseiten 02.03.2015 12:55 Seite 29

  • frchten Schrazel allerdings die Mt-ter, die ob jedes kleinen Fleckerls einWeltuntergangsszenario heraufbe-schwren und ihre Sprlinge bis zurabsoluten Keimfreiheit krankdesinfi-zieren. Die Folge sind immer mehr Al-lergien und eine deutlich erhhte In-fektanflligkeit. Also: Dreck machtgsund, so habe ich selbst es brigensvon meinem Vater, der mich damit er-folreich vor den bergriffen der fami-lieninternen Sagrotan-Mafia bewahrthat. Gut so!

    A bissi schrg Ganz schnell begreift man das Credoder Burgers beim Blick auf die Home-page ihres Landhauses: ... a bissischrg, soll heien, so genau gehtsbei uns nicht! In den Bdern der Fami-lienappartements fliet reichlich war-mes Wasser, S