Raus aus München Ausgabe 18/2014

Raus aus München Ausgabe 18/2014
Raus aus München Ausgabe 18/2014
Raus aus München Ausgabe 18/2014
Raus aus München Ausgabe 18/2014
Raus aus München Ausgabe 18/2014
download Raus aus München Ausgabe 18/2014

of 5

  • date post

    03-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    226
  • download

    8

Embed Size (px)

description

Raus aus München Nr. 18/2014 ist eine Sonderveröffentlichung der InMagazin Verlags GmbH mit Sitz in München.

Transcript of Raus aus München Ausgabe 18/2014

  • RAUS AUS MNCHEN

    REISEN KULINARIK WELLNESS OUTDOOR

    SONDERVERFFENTLICHUNG

  • Jammern hilft da nix und bitte wirk-lich beklagenswert war das Wetterdoch nur im August. Die Misere positivinterpretiert, knnte ja auch heien:Toll, endlich wieder ohne Schweib-der unterwegs und den trgen Kopfmal wieder mit etwas Kultur anfttern.Idealerweise natrlich auch gleich denMagen zgig abnabeln vom Steckerleisund Salat-Mozzarella-Einerlei! Kurzum:Das Leben wieder behutsam heranfh-ren an die lukullische und intellektuelleVielfalt der anderen Jahreszeiten:

    Freizeit-Allrounder Tlzer LandYes-We-Can-Freizeit betitelte krz-lich unser Kollege seinen Beitrag zumTlzer Land. Und er hat recht das An-gebot rund um Isar und Loisach ist viel-seitig, interessant, launig und oft ganzbesonders geschmacksrund.

    Mit dem Wechsel zum Herbst kehrensie auch wieder zuverlssig zurck, diezahlreichen regionalen Kstlichkeiten,die wir so sehr lieben. Wie zum Beispielder Krbis. Ob Muscat, Carneval, Hok-kaido, Crown-Prince oder Butternut er verarbeitet sie alle! Mit Frank Bhmhat krzlich auch die hohe Schule derKrbiskche im Landhaus in Wolf -ratshausen Einzug gehalten. Dop-pelspitze an den Tpfen nennt die am-bitionierte Chefin des Caf-Restaurants,Alexandra Steiner, ihre Strategie: AlsKreativ-Ergnzung zum Stamm-K-chenchef, der die Karte regelmig umrecht authentische Asiagerichte berei-chert, zaubert der Neuzugang quasizum Einstand fr die nchsten Mo-nate seine Krbis-Spezialitten auf dieTeller. Die kstlichen Kreationen rei-chen vom herzhaften Krbis-Bauern-Frhstck (10.90 Euro) bis hin zu einem

    vorzglichen Krbis-Mango-Kokos-Cur-ry mit Garnelen und Duftreis (12.80Euro). Wir bleiben auf jeden Fall ge-spannt und neugierig, was Herr Bhmuns demnchst noch an Kulinarik bie-tet. www.landhauscafe.com

    Und tatschlich wissen wir ja fter malwas, was (fast) noch niemand wei:Diesmal News fr unsere Radlfreunde:Das Landhaus wird bald Partnerbetriebder nagelneuen Freundschaftsrad-routeMnchen Venedig , geplan-te Erffnung Frhjahr 2015! Dieser einzigartige Trans-Alpen-Fernradwegdurch drei Lnder und Klimazonen(560 Kilometer Distanz, 2.800 Gesamt-hhenmeter) wird in der bayerischenVoralpenregion u.a. durch das TlzerLand fhren (Wolfratshausen!) und viaAchensee, Brenner und Cortina DAm-pezzo, durch die Dolomiten und diesdlichen Ostalpen Richtung Adria. Soweit die Infos aus dem Landratsamt,wir werden selbstverstndlich dranblei-ben. Wenn hoffentlich bald Infos, dannu.a.: www.toelzer-land.de

    Tlzer Veg (5.10. bis 3.11.): Bad Tlzgreift inzwischen verstrkt den TrendVegan Leben auf und bietet mit sei-ner vierwchigen Sonderaktion zumThema viele Mglichkeiten zum Infor-mieren und Ausprobieren. Bereits im

    Frhsommer haben Gste und auchTlzer selbst berraschend engagiertdas umfangreiche Angebot an Lebens-mittelkunde, Kruterwanderungen,Yoga- und Sportkursen, Kocheventsund Gastro-Specials angenommen.Ziel ist es nicht, erklrt uns die Damevon der Tourist-Info, ... den Leutenvegane Ernhrung als Problemlsungaufzudrngen, uns geht es vielmehrdarum, die Vorurteile zu bekmpfenund zu demonstrieren, wie unkompli-ziert und auch genussvoll der Verzichtauf tierische Lebensmittel sein kann.Auch mal zeitweise. Deutlich positiveEffekte auf Blutwerte, Gewicht und Le-bensfreude knnen im Eigenversuchber diesen Zeitraum hinweg selbst ge-testet werden: Im Status-Vorher-Nach-herverfahren, Medizincheck mit Labor-

    werten am Starttag (6.10.) und am En-de medizinische Begleitung inklusive.Fr alle aktiven Teilnehmer gibts eineSesam-ffne-Dich-Card, die Sonder-konditionen zu den Events garantiertund den Neuveganer-Flei per Stempelauch dokumentiert. www.bad-toelz.de

    Theater, Livemusik, Kunst und Litera-tur? Verfeinert mit kulturellen Schwer-gewichten wie dem erstmaligen ge-meinsamen Auftritt von WernerSchneyder und Konstantin Wecker(7.10. In Gedenken an Dieter Hilde-brand)? Dann empfehlen wir denKulturherbst Geretsried: Nach demgroen Erfolg von 2012 erlebt das Fes-tival in diesem Jahr eine weitere Stei-gerung. So wird anlsslich des hoch-klassigen Programms 19 Veranstal-tungen in 10 Tagen eigens ein 850Personen fassendes Kulturzelt errich-tet. Am 5.10. rocken immerhin A LifeDivided bestimmt nicht nur das Zelt!Die Geretsrieder Band zhlt zurzeit zuden Chartbreakern auf Amazon undauch auf Bayern3 sind sie tglich zuhren. Ein weiteres Highlight ist defi-nitiv das Theaterstck Flucht vonGnter Wagner und Konstantin We-cker, das sich mit der aktuellen Flcht-lingsproblematik auseinandersetzt.Wie hochkartig der 2. KulturherbstGeretsried daherkommt, beweisenauch Namen wie Spider Murphy Gang,Martina Schwarzmann, Gerhard Poltund die Well-Buam. 3. bis 12.10., Ti-ckets 18 bis 26 Euro. www.kulturherbst-geretsried.de

    Highend Musik-Event: Al Foster mitLove, Peace and Jazz, der groartigeSchlagzeug-Virtuose in Wolfratshau-sen! 30.10., 20.00, Foyer der Loisach-halle, ab 19 Euro zzgl. Gebhren www.muenchenticket.dewww.wolfratshausen.de

    RAUS AUS MNCHEN

    Umma!... is da Summa! Nicht schlimm, auch das Freizeitleben geht tatschlich weiter

    Haute Cuisine: HARDTHAUS KRAIBURG

    48 IN 18 / 2014

    Hotel zur Mhle GmbH Ismaning Tel. 089 - 960 93 - 0 info@hotel-muehle.de www.hotel-muehle.de

    Hotel zur MhleISMANING

    Gepflegte Gastlichkeit vor den TorenMnchens Familienbetrieb seit 1857

    Regionale und internationale Kche inbayerischem Ambiente

    Ruhige Lage & herrlicher Biergartenunter alten Kastanien am Seebach

    Speisen tglich ab 11.30 kein Ruhetag!

    Redaktion_1814_Redaktionsseiten 08.09.2014 13:45 Seite 28

  • Volksmusik traditionell,spritzig, modern Fnfseenland Sie heien Zwirbeldirn, Sormeh oder Alma undalle verbindet die groe Liebe zur Volksmusik.Und um genau diese dreht sich alles beimVolxklang Festival im Fnfseenland. Drei Ta-ge lang sorgen auergewhnliche Musikerund Bands fr jungen frischen Sound, der vonreinen Volksliedern bis zu bayerisch-tunesi-scher Weltmusik reicht. Neben den Festi -val-Orten Tutzing und Feldafing wird auch inPhl in der Alten Post gro aufgespielt. ImMittelpunkt dort Aronne DellOro und Mauro

    Lazzarotto mit sditalienischen Volksliedernsowie die bayerische Combo Zwirbeldirn (Dop-pelkonzert 13.9.). Und sonntags Kunst aus Sd-tirol: das Thomas Lamprecht Quartett. Auer-dem mit dabei: Hammerling Goes Maroc, Gan-kino Circus, Catch Pop String Strong und derJalla Club (auch bei der Volxklang-Party imTutzinger Keller). 12. bis 14.9., Brgersaal Feldafing, Evangelische Akademie Tutzing,Gasthof Alte Post Phl, ab 18 Euro. www.volxklang.eu www.alte-post-paehl.de

    Cuisine exklusiv & Kulturkurios Kraiburg/Alttting(Inn-Salzach)Fr auergewhnliche Anlsse ein stilvollerRahmen oder nur die pure Lust, mal wiederexklusiv zu speisen. Das denkmalgeschtzteGebude des Hardthauses in der malerischenAltstadt von Kraiburg vermittelt spontan denFlair von Exklusivitt und Niveau. Edle dunkleHlzer, malereiverzierte Decken das Entredes Gourmet-Restaurants prsentiert sich imhistorischen Stil eines Kolonialwarenladens.Restaurantchef Marc Vermetten kreiert hierexzellente Haute Cuisine mit tglich wechseln-

    den Feinschmeckermens,sechs Gnge 50 bis 70 Euro,Weinkellermen 24 Euro.Gourmet Event im nahenSchloss Guttenburg am19.9., Start 19.00, sieben-gngiges Degustationsme-n mit Weinbegleitung, 128Euro. www.hardthaus.de

    Das ist ja mal ein Ding! DasHerz unseres geliebten Kiniliegt in Wirklichkeit in Alt-tting. Seit dem 17. Jahr-hundert bestatteten u.a. dieWittelsbacher die Herzerlihrer Wichtigsten separatvom Leichnam. Die Krperwaren einfach ohne Organe

    lnger haltbar und dem Herz stand ohnehinein Sonderstatus zu. So kams, dass der Mr-chenknig sechs Tage nach seinem Tod in derMnchner Michaelskirche beigesetzt wurde,sein Herz aber separat in einer reichverzierten,herzfrmigen Silberurne mit dem Sonderzugnach Alttting reiste. 28 weitere Kaiser-, K-nigs- und Prinzessinnenherzen, allesamt inprachtvollen Herzurnen, leisten dem Ludwigin der Gnadenkapelle Gesellschaft. Eintritt kos-tenlos. www.altoetting.de

    Volksmusik mal anders: VOLXKLANG FNFSEENLAND

    IN 18 / 2014 49

    Nur 100 km von Mnchen inmittendes Niederbayerischen Hgellandes

    Direkt am Isarradweg gute Verbindungenzu weiteren Radwegen z.B. Vilstalradweg

    Freizeitbad Caprima

    Beschauliche Altstadt, alte Handwerkerhuser, kleine Innenhfe

    Museum Dingolfing vom Goggo zumHightechAutomobil von BMW

    Umfangreiches Fhrungsangebotz.B. Brunnengschichten

    Entdecken Sie Dingolfing!

    Informationszentrum im BruckstadelFischerei 9 84130 DingolfingTel. 08731 / 327 100www.dingolfing.de

    Berggasthof TaubenbergRestaurant & Hof bio-zertifiziert

    Herrliche Wandermglichkeiten

    Berggasthof Taubenberg bei Warngau Telefon 08020 - 17 05berggasthof@taubenberg.de www.taubenberg.de

    Redaktion_1814_Redaktionsseiten 08.09.2014 13:14 Seite 29

  • RAUS AUS MNCHEN

    Go Goggo go Kult ausDingolfingImmer der Isar langRichtung Donau undnur eine gute Stundeentfernt: Dingolfing!Randvoll mit Geschich-te und Geburtsstadtdes legendren Gog-go. Fr unsere jnge-ren Leser: Ein kurioses,knatterndes Winzauto(eigentlich ein Roller),lief erstmals 1955 vomBand und war und istabsolut Kult! Das Unikum ist heute imMuseum Dingolfing zu bestaunen.Eintritt 4 Euro.Die charmante Kreisstadt (19.000 Ein-wohner) verbindet Historie und Mo-derne auf eine sympathische unauf-geregte Art. Tipp von uns: Shoppenin Dingolfing! Aufwendig renovierteAltstadt mit viel Flair, stimmungsvoll-lebendige Pltze, groes Angebot oh-ne das Mnchner Innenstadtchaos.Dazu empfehlen wir als ausgleichen-des Kulturprogramm eine der einsicht-reichen Fhrungen, (z.B. Unterirdi-

    sches Dingolfing), die bequem undanschaulich tiefe Einblicke in dasStadt-Schicksal offenbaren und natr-lich auch die Muss-Sehenswrdigkei-ten wie Storchenturm, Herzogburgund klar! den Stinkerturm im Pro-gramm haben. Die etwas anrchigeBezeichnung resulti