Regiomusik Live Magazin Februar 2009

of 16 /16
FREIBURG l FEBRUAR 2009 l NR 01 l REGIOMUSIK.DE live »Bands in Freiburg« EMERGE magazin für live-musik in freiburg

description

Regiomusik Live Magazin für Freiburg Februar 2009

Transcript of Regiomusik Live Magazin Februar 2009

Page 1: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

FREIBURG l FEBRUAR 2009 l NR 01 l REGIOMUSIK.DE live»B ands in Fre iburg«

EMERGE

m a g a z i n f ü r l i ve - mu s i k i n f re i b u rg

Page 2: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

Top Angebote für Studentennur im O2-Shop, Universitätsstr. 7, Freiburg

www.o2shopfreiburg.de, Tel: 0761/2854815

Top Angebot Nr. 1100 Inklusiv-Minuten und 150 freie SMS*

für nur 7,50 E pro Monat

Top Angebot Nr. 2DSL-Komplettpaket für 15 E pro Monat**

Internet-FlatrateFestnetz-FlatrateO2 Mobil-FlatrateFamilien-Flatrate

Top Angebot Nr. 3Genion-L-Spezial

Nur 6 Monate MindestvertragslaufzeitUnbegrenzt ins dt. Festnetz und ins dt. O2-Netz telefonieren

150 freie SMS*für nur 10 E pro Monat

O2-Shop l Universitätsstr. 7 l Freiburg* freie SMS nur für Studenten, Schüler und Azubis** gilt in den ersten 12 Monaten, danach 30 E mtl.

Page 3: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

EDITORIAL

S 02-03 l REGIOMUSIK.DE

Liebe Musiker und Musikbegeisterte,

jetzt endlich ist es so weit: REGIOMUSIK das Musik-portal bringt euch nun alle wichtigen Konzertter-mine auch als Magazin ins Haus. Kurz und knapp in praktischem Format findet ihr hier Konzertberichte, Previews, CD-Kritiken, Konzert-Kalender, Fotos, Tipps und vieles mehr von und für freiburger Mu-siker. In Kooperation mit verschiedenen Locations in Freiburg vermitteln wir außerdem Auftrittsmög-lichkeiten an Musiker.

Als Online Magazin gestartet, pflegen wir den Mit-mach-Gedanken und wollen dies mit diesem Heft genauso halten. Wir sind offen für Kritik, Anre-gungen und hoffen auf eure Beteiligung.

In Zeiten der Wirtschaftskrise und dem Zusam-menbruch der Musikindustrie gehört natürlich ein gewisser Idealismus dazu, Musik zu machen. Die-sen Idealismus hoffen wir mit diesem Heft zu un-terstützen und vielleicht auch anzuregen. Für diese erste Ausgabe möchten wir uns auch bedanken, bei allen, die an diesem Heft mitgewirkt haben und vor allem bei unseren Kooperationspartnern: dem »Franziskanerkeller«, dem »Kamikaze« und dem »Kulturzentrum Z«.

In diesem Sinne: rockige Grüße und viel Spaß beim lesen!

Stephan

GesamtleitungSprehe Internet ConsultingSprehe, StephanKronenstr. 1679100 Freiburg im Brsg.Tel: +49-761-1562277Fax: +49-761-1562239E-Mail: [email protected]: www.regiomusik.de

Redaktionsleitung:Stephan Sprehe (V.i.s.d.P.), [email protected]

Anzeigenleitung:Ariane Wilts, [email protected]

Layout und Satz:Andreas Weber, [email protected]

Auflage: 10.000Vertrieb: Nightbeat

Belichtung und Druck: Flyeralarm

MitarbeiterStephan Sprehe (stsp), Ariane Wilts (awi), Andreas Weber (aw), Karoline Wintermann (kw), Berthold Metz (bm), Pascal Sprehe (ps), Manon Braun (mb), Hamid Hamidullah (hh), Sebastian Fruner (sf ), Katharina Fraunhofer (kf )

Redaktionsschluss für die Märzausgabe ist der 17. Februar 2009. REGIOMUSIK Live Nr. 2 erscheint Anfang März.

Nachdruck, auch nur auszugsweise, nur mit aus-drücklicher und schriftlicher Genehmigung. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Keine Haftung für unverlangt eingesendetes Bild-/Textmaterial.Alle Texte geben die Meinung des freien Mitarbei-ters/Autors wieder nicht aber unbedingt die des Herausgebers.

IMPRESSUM

Page 4: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

BANDS IN FREIBURG

Was als Projekt zweier musikverrückter Jungs an-fing, mauserte sich innerhalb von sechs Jahren zu einer Hard-Rock-Band, die es schafft, mit ihren ein-gängigen und zugleich kompromisslos rockenden Songs in ihrer Region neue Maßstäbe zu setzen und mit ihrer energiegeladenen Live-Show die Herzen der Hörer auch über die Grenzen Freiburgs hinaus zu erobern.Der Erfolg gipfelte vorläufig in der Veröffentlichung des Songs »Down To Paradise« auf dem Germany´s First Sampler Vol. 1 von Rock-Legende Fritz Randow (Saxon, Sinner u.a.), zusammen mit Bands wie Gun Barrel und Human Zoo und dem Erscheinen von „It Is Enough“ auf dem Regiolution Sampler Vol.2 von REGIOMUSIK.Nach dem Erfolg des selbst produzierten und ver-markteten Albums »Fasten Your Sealtbelts« von 2006 standen in diesem Jahr mehrere Besetzungs-wechsel an. Mit neuem Sänger und Frontmann

EMERGEarbeiten EMERGE in diesen Tagen wieder im Ton-studio, um ihr zweites Album aufzunehmen. Be-reits mit den vorliegenden Roh-Versionen von drei Tracks zeichnet sich ab, dass das noch namenlose Werk seinen Vorgänger in Sachen Druck, Präzision und Power noch einmal weit übertreffen wird.Aber vom Debut bleibt der gutgemeinte Rat: EMERGE sind da – legt die Sicherheitsgurte an!

Page 5: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

REGIOMUSIK

S 04-05 l REGIOMUSIK.DE

REGIOMUSIK ist das am schnellsten wachsende Internet-Musikportal im deutschsprachigen Raum. Kompetente Berichterstattung über Themen, Trends, Bands, Services, Events und News ver-schaffen unseren Lesern einen hervorragenden Überblick über alles, was im engeren und weiteren Sinne mit Musik zu tun hat.Alle existenten Genres von Rock, Pop, Reggae, Al-ternative, Jazz, Metal, Punk bis hin zu Hip Hop oder Weltmusik finden sich hier wieder und zeugen von hohem Anspruch und dem breiten inhaltlichen Spektrum.REGIOMUSIK bietet neben seinem Online-Musik-Magazin noch eine Vielzahl an interaktiven Funkti-onen für Musiker und Fans. Mit eigener Communi-ty, Radio, Charts, Chat, Blogs, Kommentarfunktion und Videos werden alle Möglichkeiten der inter-aktiven Beteiligung angeboten. Die Beteiligung und Einbindung der Nutzer ermöglicht eine sehr

Informationen zu REGIOMUSIKgenaue und urbane Ansprache musikbegeisterter Nutzer zwischen 18 und 39 Jahren. Die Mischung aus redaktionellen sowie von Nutzern generierten Inhalten ist einzigartig. Durch seine regional orga-nisierte Struktur bietet REGIOMUSIK einen tiefen Einblick in die jeweilige lokale Musik-Szene.Dadurch besitzt REGIOMUSIK ein Alleinstellungs-merkmal gegenüber zahlreichen Web 2.0 Angebo-ten im Internet. Durch zahlreiche Kooperationen mit namhaften Festivals, Veranstaltern, Clubs oder Newcomer-Wettbewerben und einer nachhal-tigen Vermittlungsarbeit besitzt REGIOMUSIK eine Präsenz, die über das Internet hinausgeht. (stsp)

Page 6: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

PREVIEW

JAZZ im FranziskanerkellerMittwoch und Freitag

Semesterabschlusskonzerte des International Music College Freiburg 3 Tage, 20 Bands, 100 Musiker - Live-Musik von Rock, Pop über Jazz bis hin zu Latin und Soul.

An drei Tagen werden die rund 100 Studierenden des International Music College Freiburg (der Ausbil-dungsabteilung der Jazz & Rock Schulen Freiburg) in 20 Bands ihre Arbeit des Wintersemesters prä-sentieren. Sie bieten einen breiten Mix an Musik-stilen und werden das Publikum mit ihrem Können begeistern und mitreißen.In den vergangenen Monaten haben die Stu-dentinnen und Studenten ein anspruchsvolles Repertoire einstudiert. Die Semesterkonzerte zum Abschluss des Wintersemesters sind ein bewer-teter Bestandteil der »Ausbildung zum Profimusi-ker im Bereich Rock, Pop & Jazz« am International Music College Freiburg. (kf )

Mi., 25.02., Do., 26.02., Fr., 27.02.Jeweils um 20 Uhr im AUDITORIUM der Jazz & Rock Schulen Freiburg, Haslacher Straße 43. Der Eintritt ist frei!

Mit einer neuen Veranstaltungsreihe startet der Franziskanerkeller am Rathausplatz in Freiburg. Die Veranstalter haben sich so Einiges vorgenommen: Unter der Woche sind Pianomusik und gepflegte Jazz-Sessions zu genießen, am Wochenende gibt es jeweils ein Konzert, das von REGIOMUSIK orga-nisiert wird.Jeden Mittwoch von 18.30 Uhr bis 21 Uhr genießen Sie in gemütlichem Ambiente afghanische Spezia-litäten, badische Köstlichkeiten und ein Glas Wein. Dazu gibt es dezente Pianomusik aus den Fingern von Berthold Metz, der in Freiburg seit 1990 wegen seiner Stilvielfalt und seiner Einfühlsamkeit zu den häufig gebuchten Solopianisten zählt. In seinem Spiel sind Einflüsse der Pianisten Erroll Garner, Johannes Mössinger und Antonio Carlos Jobim deutlich erkennbar.Jeden Freitag 21 Uhr beginnen die Live-Sessions. Eingängige Jazz-Standards sorgen dabei ebenso

für Stimmung, wie gefühlvolle Balladen und heiße Bop-Action. Die Sessions werden von REGIOMUSIK organisiert.Jazzmusiker aus Freiburg sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen! Interessierte können sich unter [email protected] an uns wenden oder direkt im Franziskanerkeller nachfragen. (stsp)

Page 7: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

S 06-07 l REGIOMUSIK.DE

Page 8: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

TERMINE Februar 09

Sonntag, 01. FebruarFestival der Tenöre20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgKLASSIK

Montag, 02. FebruarTschechische Philharmonie Prag20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgKLASSIK

Tex live21.00 Uhr / White Rabbit / FreiburgSINGER-/SONGWRITER

Dienstag, 03. FebruarJetzt ist Zeit für Firlefanz!!!20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Rock, Ska, Roll`n`Surf, Hits jeden Dienstag

Rhythm of the Dance20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgMUSICAL/SHOW

Jazz ohne Stress / ExChange21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgJAZZ - Eintritt frei

Mittwoch, 04. FebruarJazz im Franziskaner-Keller18.30 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

Rebel Music20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Flowin Vibes & Gäste, jeden Mittwoch

Donnerstag, 05. FebruarFreundlich war gestern & Konzert20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgROCK & POP - Beef Eater Wenz & Fräulein Rottenmeier aka Carla Commodore

Party - jeden Donnerstag20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Alternative, Indierock, Elektro, Punk, Mash Up, Bad Taste

Freitag, 06. FebruarSunson 20.00 Uhr / Mensabar / FreiburgROCK

Music-Star(t)-Contest 2009 20.00 Uhr / Jamhouse e.V. / Neuenburg a. Rh.BANDWETTBEWERB

Sascha Bendiks 20.30 Uhr / Vorderhaus / Freiburg

Guggeli Wagner Trio 20.30 Uhr / Wodan Halle / Freiburgmit Special Guest Hartmut Saam (Akkordeon) GYPSY JAZZ

Jazz im Franziskaner-Keller21.00 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

80° degrees – die 80er Party22.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg

Samstag, 07. FebruarBluesquamperfect20.00 Uhr / Jazzhaus / FreiburgBLUES & POP (VVK 13 Euro zzgl. VVK- Gebühr, AK 16 Euro)

Let it ROCK- die Freiburger Rocknacht20.00 Uhr / Ganter Brauerei / FreiburgROCK & POP Eric Singer Projekt (ESP), Skip Rock, Colors Of The Sun und Skydive Naked

Music-Star(t)-Contest 200920.00 Uhr / Jugendkulturzentrum / TuttlingenBANDWETTBEWERB

Page 9: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

TERMINE Februar 09

S 08-09 l REGIOMUSIK.DE

inthemix 23.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg a journey through the styles by dj raimund flöck (AK 5 Euro)

Montag, 09. FebruarSneak Preview20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg Jazz-Studenten der Musikhochschule Freiburg (AK 5 Euro, ermässigt 3 Euro)

Dienstag, 10. FebruarJetzt ist Zeit für Firlefanz!!!20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Rock, Ska, Roll`n`Surf, Hits

Quadro Nuevo 20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg TANGO ORIENTAL(VVK 17 Euro zzgl. VVK- Gebühr, AK 20 Euro)

Jazz ohne Stress / Helena Fix21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgJAZZ - Eintritt frei

Mittwoch, 11. FebruarJazz im Franziskaner-Keller18.30 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

Rebel Music20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Flowin Vibes & Gäste, jeden Mittwoch

Donnerstag, 12. FebruarParty - jeden Donnerstag20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Alternative, Indierock, Elektro, Punk, Mash Up, Bad Taste

Vonda Shepard „From The Sun“ – Tour 2009 20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg, POP (VVK 23 Euro zzgl. VVK- Gebühr, AK 28 Euro)

Jersey21.30 Uhr / White Rabbit / FreiburgROCK & POP

Freitag, 13. FebruarPaul Millns & Band 20.30 Uhr / Wodan Halle / FreiburgBLUES & SOUL

Jazz im Franziskaner-Keller21.00 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

14 Jahre Funky Dance Night 23.00 Uhr / Jazzhaus / FreiburgGeburtstagsparty feat. The Sweet Vandals (Ma-drid) (VK 8 Euro inkl, VVK-Gebühr, AK 8 Euro)

Samstag, 14. Februar

The Heavy Family 20.00 Uhr / Juze / EmmendingenROCK & POP

Sae Jam Session Halbfinale Süd 20.00 Uhr / Universal Dog / Lahr HIPHOP (VVK 7 Euro, AK 8-10 Euro)

Schwu-Les Dance21.30 Uhr / Waldsee / Freiburgpräsentiert von der Rosa HilfeEintritt 5,-

Summer Of Love 22.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg PARTY 60er/70er (AK 6 Euro)

Bucovina22.00 Uhr / KGB / FreiburgClub DJ Shantel

Dienstag, 17. FebruarJetzt ist Zeit für Firlefanz!!!20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Rock, Ska, Roll`n`Surf, Hits

Page 10: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

TERMINE Februar 09

Jazz ohne Stress / Panthalassa21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgJAZZ - Eintritt frei

Mittwoch, 18. FebruarJazz im Franziskaner-Keller18.30 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

Heissmann & Rassau20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgTHEATER / BÜHNE COMEDY & KABARETT

Rebel Music20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Flowin Vibes & Gäste jeden Mittwoch

Donnerstag, 19. FebruarParty - jeden Donnerstag20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Alternative, Indierock, Elektro, Punk, Mash Up, Bad Taste

Beats & Öxle20.00 Uhr / Waldsee / FreiburgWeine: Weingut Bercher-Schmidt(Oberrotweil, Kaiserstuhl, Baden)Musik: Rainer Trüby(Compost Records, Freiburg)Deko by Owald & ErnestoEintritt 5,- inklusive Aperitif

Freiburg Rampe 09 20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg BANDWETTBEWERB die Endausscheidung mit Newselves, Dschinnchilla, The Enshins, Linda Tang, Shift CTL (AK 5 Euro)

Dziuks Küche 21.00 Uhr / Great Räng Teng Teng / Freiburg SINGER-/SONGWRITER

Freitag, 20. FebruarJam City19.30 Uhr / Altes Wasserwerk / Lörrach

Jazz im Franziskaner-Keller21.00 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

The Horror The Horror (Schweden)21.00 Uhr / Waldsee / Freiburg Support: Fed Up 74 (Freiburg/Portugal)anschließend Party mit Pop SocietyEintritt AK 13,- / VVK 10,-

Connected- die 90er Party23.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg PARTY (AK 5 Euro)

Samstag, 21. FebruarSchoolmystar 20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg ROCK & POPSupport: Cornerstone (AK 5 Euro)

The G-Men20.30 Uhr / Wodan Halle / FreiburgROCK‘ N SOUL OLDIES

Global Movement21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgPARTY mit dem Move To Groove DJ TeamDJ Mensa und DJ JoVibeEintritt 3,-

inthemix 23.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg a journey through the styles by dj raimund flöck (AK 5 Euro)

Sonntag, 22. FebruarITCHY POOPZKID Dead Serious - Tour 200920.00 Uhr / Auditorium / FreiburgPUNK & INDY

Page 11: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

TERMINE Februar 09

S 10 -11 l REGIOMUSIK.DE

Montag, 23. FebruarFireworks Of Rock20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg ROCK & POP(VVK 12 Euro zzgl. VVK- Gebühr, AK 15 Euro)

Portmanteau21.30 Uhr / White Rabbit / FreiburgROCK & POP

Dienstag, 24. FebruarJetzt ist Zeit für Firlefanz!!!20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Rock, Ska, Roll`n`Surf, Hits jeden Dienstag

Jazz ohne Stress / Kleiner Derrick21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgJAZZ - Eintritt frei

Mittwoch, 25. FebruarJazz im Franziskaner-Keller18.30 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

Rebel Music20.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgPARTY - Flowin Vibes & Gäste jeden Mittwoch

Waseda Symphony Orchestra Tokyo20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgKLASSIK

Donnerstag, 26. FebruarJacuzzi Pirates21.00 Uhr / Klub Kamikaze / FreiburgKONZERT - Alternative / Indierock

Watcha Clan 20.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg ELECTRO WORLD(VVK 10 Euro zzgl. VVK- Gebühr, AK 13 Euro)

Freitag, 27. FebruarDie Nacht der Musicals20.00 Uhr / Konzerthaus Freiburg / FreiburgMUSICAL/SHOW

Music-Star(t)-Contest 2009 20.00 Uhr / Neustädter Hof / Titisee-NeustadtBANDWETTBEWERB

Hank Shizzoe - Solo20.30 Uhr / Wodan Halle / FreiburgGITARREN & MEHR

Jazz im Franziskaner-Keller21.00 Uhr / Franziskaner-Keller / FreiburgJAZZ

sister zone – ladies only!21.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg (AK 5 Euro)

Jamboree Indoor21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgBlue Rockin´ (Stuttgart)Pinestripe Pimmelfisch (Freiburg)Bluestramp Trio (Freiburg)+ ÜberraschungsgästeEintritt 7,-

Samstag, 28. FebruarMusic-Star(t)-Contest 2009 20.00 Uhr / KiK / OffenburgBANDWETTBEWERB

Jamboree Indoor21.00 Uhr / Waldsee / FreiburgAchtung Rakete (Freiburg)Teenage Terror (Berlin)Los Twang Marvels (Berlin)+ ÜberraschungsgästeEintritt 7,-

Summer Of Love 22.00 Uhr / Jazzhaus / Freiburg PARTY 60er/70er (AK 6 Euro)

Page 12: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

GEHÖRT

Dondan & Moe - Musik bei NachtDass sich die Wege von Dondan & Moe früher oder später kreuzen müssen, war in Anbetracht dessen, dass die beiden, wie sie sagen, die gleiche Liebe teilen, vorprogrammiert. Als Ergebnis ihres Zusammentreffens wurde auf Konzerten gemeinsam performed und die phy-sische Überlieferung der entstandenen Tracks er-schien nun in Form der CD mit dem Titel »Musik bei Nacht«. Das Album beginnt mit einer zum Titel passenden »GuteNachtgeschichte«. Und die Moral der Geschichte: Hasen sollte man nie unterschät-zen, besonders nicht in der Nacht, meine lieben Kinder. Im darauffolgenden Lied feuern Dondan und Moe »Bomben auf Tracks« und zwar »mit vollem Effekt«.Unterlegt werden die Raps von einem düsteren, pumpenden Beat von Nasty Fingers, der für ganze fünf Songs des Albums die Instrumentals produ-ziert hat.

Von Flow und Technik verstehen Dondan und Moe eine Menge und lassen ihrer Kreativität auch auf dieser Platte gewohnt freien Lauf. Die Instrumen-tals passen zum Titel des Albums und vermitteln eine gewisse Bedrohlichkeit, die man auch in jeder Nacht wiederfinden kann. Bei »Musik bei Nacht« zum Beispiel der Wolf in der »GuteNachtgeschich-te«. Ein Kritikpunkt an der CD bleibt die Kürze, denn nach einer knappen halben Stunde ist schon wieder Morgengrauen!? Bestellen könnt ihr die CD unter www.musikbeinacht.de (sf )

Page 13: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

S 12 -13 l REGIOMUSIK.DE

GESEHEN

DVD Music Star(t) Contest/Finale

Am 19. April 2008 fand im Stadthaus Neuenburg am Rhein das Finale des Music Star(t) Contest statt. Bei Südbadens größtem Bandnachwuchswettbewerb für Rock- und Popbands nahmen an sieben Vorentschei-den und einer Lucky Looser Runde knapp 40 ausge-wählte Bands teil. Zum Finale konnten sich acht Bands aus der Region qualifizieren.Das Finale mit über 800 Zuschauern stellte für die Bands sowie für die Zuschauer ein unvergessliches Highlight dar. Die Gewinnerband bekam unter anderem einen Auftritt beim Stimmenfestival 2008 als Support-Band von Mando Diao.Mit acht Kameras wurde das Geschehen auf der Bühne eingefangen und live auf mehreren Video-Leinwänden übertragen: Der Hauptsponsor Badenova hatte für den Contest keine Kosten und Mühen gescheut.Aus diesem Live-Mitschnitt wurde nun eine einmalige DVD hergestellt, die allen, die nicht dabei sein konnten, einen Eindruck von den Bands und der tollen Stim-mung vermittelt. Denen, die dabei waren, bietet diese Live-DVD ein schönes Erinnerungsstück. Wir freuen uns alle wie Bolle auf den MSC 2009. (stsp)

Ab sofort gibt es die DVD exklusiv bei Regiomusik für nur 5 € + Versandkosten zu kaufen.

VIVAVIVAStudenten

aufgepasst!Einmaliges Angebot

im Februar!

Ab einer Gruppe von 5 Studenten

20%Ermäßigung auf ALLES!Jeden Samstag & Sonntag

WO?Cafe - Restaurant

VIVABarbarastr. 1879106 Freiburg

Reservierungen unter 0761/273387

Page 14: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

INTERVIEW

Funk:reich: der Funk kehrt zurück!

Funk:reich sind bereits seit 2005 in Sachen Funk in der Regio unterwegs und nach Auftritten beim ZMF auch schon längst keine Unbekannten mehr. Nach längerer Bühnenabstinenz kehren sie nun wieder ins Livegeschehen zurück.

RM: Hallo Funk:reich! Ihr wart ja einige Zeit nicht mehr live zu sehen. Was ist in der Zwischenzeit bei euch so passiert?

Funk:reich: Es ging einfach nicht mehr. Nach dem Welthit »Ein bisschen Spass muss sein« ist Christo-phe, unserem Sänger der Erfolg zu Kopf gestiegen und er wollte verkleidet in bunten Anzügen bei Wochenendshows im Europa-Park für Furore sor-gen. Das hat zum Glück überhaupt nicht geklappt, weshalb er nun im Wiener Casino von sich Reden macht.Johannes, unser Gitarrist packte seine Klamp-fe auf den Rücken, um Kindern in Rio de Janeiro den Samba zu erklären. Er hat es leider nicht vom Strand in die Favelas geschafft und wurde von Greenpeace jetzt endlich erfolgreich wieder in Basel aklimatisiert.

RM: Ihr macht Funk, aber mit einem eigenen Stil-mix. Es gibt viele Einflüsse aus Jazz und Soul bei euch. Wie geht ihr bei eurer Songauswahl vor?

Funk:reich: Die Songauswahl besteht ausschließ-lich aus Eigenkompositionen, zu denen jedes Band-mitglied seinen Senf gibt. Daraus geht dann dieser angesprochene Mix hervor. Die Basis ist Funk und

Pop - Musik, die Einen in Bewegung bringt. Jazz-elemente sind zwangsläufig vorhanden, denn die meisten von uns studieren Jazz an Hochschulen und somit ist das ganze Denken dahinter oft jazzig - in Soli (Solos? Solata? ach....&/§%..!) schlägt sich das vor allem nieder. Wenn wir dennoch Songs covern, dann versuchen wir diesen immer unseren Stempel aufzudrücken, so dass keiner merkt, dass es in Wirklichkeit nicht unser Lied ist. Gehört bei »Schuld war nur der Bossa Nova« oder auch »Last Christmas«, die beide für uns Platinstatus erreich-ten

RM: Die Funkszene in der Region ist, sagen wir mal, eher bescheiden. Gibt es einen Austausch zu an-deren Funkbands? Gibt es überhaupt eine Szene für Funkmusik?

Funk:reich: Funk ist überall. Ein Austausch mit Bands findet nur einseitig statt. Wir hören Musik, lassen uns inspirieren und kreieren etwas Eigenes daraus. Diese Musik ist jedoch nicht auf Funk be-schränkt. HipHop, Jazz, Reggae, Pop, Soul etc., ja sogar Mickie Krause kann man hier als Quelle nen-nen ;D. Es gibt in diesem Sinne nicht die verschie-denen Stilrichtungen - es gibt gut und schlecht, brauchbar und unbrauchbar - und das ist für jeden von uns verschieden. Doch am Ende kommen wir auf einen gemeinsamen Nenner und das ist dann Funk:reich. Unsere Szene ist die Musikszene.

RM: Wo und in was für Locations spielt ihr?

Funk:reich: Hauptsächlich in Clubs à la Waldsee Freiburg.

RM: Was wollt ihr mit eurer Musik noch erreichen? Gibt es konkrete Pläne für die Zukunft?

Funk:reich: Dass uns Jogi Löw als Nationalmann-schaftsband einsetzt. Oder spielen, spielen, spielen - auch auf »Der Tour« für die wir noch Sponsoren suchen.

RM: Wir danken für das Interview und wünschen alles Gute. Keep it groovy! (stsp)

Page 15: Regiomusik Live Magazin Februar 2009
Page 16: Regiomusik Live Magazin Februar 2009

Genießen Sie unsere badischen Köstlichkeiten und afghanischen Spezialitäten im Franziskaner-Keller.

Bei milden und sommerlichen Temperaturen können Sie bei uns draußen sitzen und in der Fußgängerzone

den Blick auf den alten Rathausplatz genießen.

MittagstischSie sind in Ihrer Mittagspause, haben wenig Zeit und wissen nicht wo Sie etwas Leckeres und Frisches zum Mittagessen bekommen?

Kein Problem, bei uns sind Sie genau richtig.

Montag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr 3 Gerichte ab 6,90 Euro inklusive Suppe und Salat!

Egal ob Mittagessen, ein kleiner Snack zwischendurch oder eine Tasse Kaffee für die kleine Pause: wir freuen uns auf Sie!

Livemusik:Jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr Live-Piano mit Berthold Metz.Jeden Freitag Live-Jazz-Session mit wechselnden Musikern.

FRanZISKanERSTR. 11, 79098 FREIBURG (aM RaThaUSPLaTZ)[email protected], Tel. 0761-22 99 6

Sa., 28. 2. 09 Eröffnungsfeier zum Start der Jazz-Konzerte am Wochenende!