Saison 2017/2018 ... 1.Spieltag 13.08.2017 SG Mantinghausen/Verlar II – HSV IV 3:1.Spieltag...

Click here to load reader

  • date post

    09-Aug-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Saison 2017/2018 ... 1.Spieltag 13.08.2017 SG Mantinghausen/Verlar II – HSV IV 3:1.Spieltag...

  • Liebe Fußballfreunde,

    sehr schnell ist nach der Euphorie der ersten beiden Spiele die Ernüchterung eingetreten. Nachdem diese Spiele souverän gewonnen wurden, 7:0 im ersten Meisterschaftsspiel gegen den Blomberger SV und 6:2 gegen den Ortsrivalen SC Espeln, in der zweiten Runde des Kreispokals, musste unsere Erste bei BW Weser in eine bittere 2:0 Niederlage einwilligen. Wieder einmal war es die mangelnde Chancenverwertung, die sich schon in der letzten Saison wie ein roter Faden durch die Spiele zog, die zu der unerwarteten Niederlage führte. Wenn es der Mannschaft gelingt dieses Manko abzustellen, kann es durchaus eine erfolgreiche Saison für den HSV werden. Die erste Chance zur Rehabilitation bekommt die Mannschaft am heutigen Spieltag, zu Gast ist der VfR Borgentreich auf der Waldkampfbahn. Zu diesem Spiel begrüße ich unsere Gäste der Orgelstadt Borgentreich, aus dem Kreis Höxter, ganz herzlich. Der mit viel Elan in die Saison gestartete Aufsteiger hat eine starke Mannschaft und nur bei konsequenter Chancennutzung bleiben die Punkte in Hövelhof. Sehr effektiv und unspektakulär hat sich unsere zweite Mannschaft als Aufsteiger an die Tabellenspitze der Kreisliga A1 gespielt. Am heutigen Sonntag muss nun der Platz an der Sonne gegen den punktlosen TuS Altenbeken gefestigt werden. Anstoß ist um 11:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Hövelhof. Liebe Anhänger des HSV lasst euch diesen Sonntag, mit attraktivem Fußball auf der Waldkampfbahn nicht entgehen. Der Herd zuhause darf kalt bleiben, denn für das leibliche Wohl sorgt der HSV. Zuletzt noch ein Appell an alle Fans: Bitte berücksichtigt bei euren Einkäufen die Firmen, die eine Anzeige im HSV ECHO geschaltet haben. Durch die Unterstützung dieser Firmen ist der HSV in der Lage auch in Zukunft attraktiven Fußball zu bieten. Mit Rot-Weißen Grüßen

    Ehrenvorsitzender

    Ausgabe 1

    27.08.2017

    Artikelübersicht

    Die I. Mannschaft 3

    Die II. Mannschaft 5

    Die III. Mannschaft 7

    Die IV Mannschaft 9

    Frauen 11

    Gegner 13

    Tabellen 15

    Statistik 17/18

    Fupa.net 23/25

    C-Jugend 27

    HSV-Spieltag:

    Kreisliga A1 27.08.17

    HSV II : Altenbeken

    (11:00 Uhr)

    Kreisliga C1 27.08.17

    Türk Gücü PB : HSV III

    (12:45 Uhr)

    Kreisliga C3 .08.17

    GW Anreppen II : HSV IV

    (12:30 Uhr)

    Landesliga 10.09.17

    HSV Frauen:

    TuS Asemissen

    (15:00 Uhr)

    Anstoß: Sonntag 27.08.17 ; 15:00 Uhr; Waldkampfbahn

    HSV : VfR Borgentreich

    Saison 2017/2018 beginnt !

  • Die Erste stellst sich vor…

    Jonas Drees:

    Alter: 22 Jahre

    Geburtsort: Lippstadt

    Position: Torwart

    Größe: 1,88 m

    Gewicht: 80 kg

    Sternzeichen: Stier

    Spitzname: Flutschi

    Hobbys: Sport, Feiern

    Bisherige Vereine: SW Overhagen, SV Lippstadt 08

    Lieblingsverein: FC Schalke 04

    Fußballvorbild: Marc-André ter Stegen

    Fußballmotto: Schmerz ist vergänglich, Siege für die Ewigkeit.

    Dominik Meyer :

    Alter: 31 Jahre

    Geburtsort: Lübbecke

    Position: Torwart

    Größe: 1,86 m

    Gewicht: 94 Kg

    Sternzeichen: Steinbock

    Spitzname: Domme oder Meyer

    Hobbys: Fußball, Basketball, Schwimmen

    Bisherige Vereine: FC Stukenbrock, FC Gütersloh, Borussia Dortmund, SC

    Paderborn 07, FC Gütersloh 2000, TUS Dornberg, BV Bad Lippspringe

    Lieblingsverein: Borussia Dortmund

    Fußballvorbild: Gianluigi Buffon

    Fußballmotto: Erfolg ist nicht für die Ewigkeit und Misserfolg nicht tödlich.

    Aber am schönsten ist es, wenn man oben steht.

    Programm:

    1. Spieltag 13.08.17

    HSV : Blomberger SV 7:0

    2. Spieltag 20.08.17

    FC BW Weser : HSV 2:0

    3. Spieltag 27.08.17

    HSV : Borgentreich -:-

    4. Spieltag 03.09.17

    Suryoye : HSV -:-

    5. Spieltag 10.09.17

    HSV : SC Borchen -:-

    6. Spieltag 17.09.17

    Neuenbeken : HSV -:-

    7. Spieltag 24.09.17

    HSV : Barntrup -:-

  • Die Reserve des Hövelhofer SV startete mit 2 Siegen in die neue A-Liga

    Saison und grüßt derzeit aufgrund des besseren Torverhältnisses von der

    Tabellenspitze.

    Im ersten Spiel der Saison hatte man mit dem SV Thüle einen extrem starken

    Gegner zu Gast. Der HSV, bei dem mit Mückenhaupt und Potempa zwei

    Neuzugänge in der Startelf standen, kam zunächst gar nicht ins Spiel.

    Viele ungewohnte Fehlpässe und fehlende Kommunikation prägten das HSV-

    Spiel. Trotzdem konnte man in eine Drangphase der Gäste das 1:0 erzielen.

    Potempa schickte Brökelmann auf die Reise – dieser behielt die Übersicht und

    legte quer auch Brocke, der nur noch einschieben musste.

    Aber auch durch dieses Führungstor kam die Reserve nicht ins Spiel. Thüle

    presste geschickt und zwang so den HSV immer wieder zu Ballverlusten. In

    der Folgezeit hatten die Hövelhofer bei zwei, drei Angriffen Glück, dass nicht

    der Ausgleich fiel. Kurz vor dem Seitenwechsel kombinierte sich der HSV

    nochmal vor das Gästetor. Schäfers flankte auf Brökelmann, der wieder

    uneigennützig auf Laigle quer legte – 2:0.

    Und auch die zweite Hälfte begann gut für den Gastgeber. Schäfers führte eine

    Ecke kurz auf Brocke aus, der mit der seiner Flanke in der Mitte Thieschnieder

    fand – 3:0. In der Folgezeit passierte nicht mehr viel. Thüle versuchte nochmal

    alles um den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Mückenhaupt setze in der

    Nachspielzeit den 4:0 Schlusspunkt.

    Im ersten Auswärtsspiel der Saison musste die Reserve dann zum Bezirksliga-

    Absteiger VfB Salzkotten. Auf einem tiefen Untergrund hatte der HSV auch

    hier große Probleme ins Spiel zu kommen. Aber man kämpfte sich in die Partie

    und ging nicht unverdient nach 13 Minuten durch Laigle in Führung.

    Doch auch Salzkotten hielt kämpferisch dagegen und kam noch vor der Pause

    durch Urzi zum Ungleich.

    Nach der Pause gab es dann wenige Torraumszenen zu verzeichnen. Und so

    mussten zwei Standardsituationen herhalten, um die 3 Punkte mit nach

    Hövelhof zu nehmen. Zwei Mal flankte Brocke den Ball scharf in der 16ner –

    beim 2:1 stand Brökelmann goldrichtig – beim 3:1 verlängerte Heinemann den

    Ball ins eigene Gehäuse.

    Jetzt trifft der HSV II im nächsten Heimspiel am Sonntag um 11 Uhr auf den

    TuS Altenbeken, bevor es dann unter der Woche gegen SCC Scharmede geht.

    Perfekter Start in der Kreisliga A

    Programm:

    1. Spieltag 13.08.17 HSV II : VfL Thüle 4:0 2. Spieltag 20.08.17 VfB Slazkotten : HSV II 1:3 3. Spieltag 27.08.17 HSV II : TuS Altenbeken - : - 4. Spieltag 31.08.17 SCC Scharmede : HSV II - : - 5. Spieltag 10.09.17 HSV II : SC Ostenland - : - 6. Spieltag 14.09.17 HSV I I : SJC Hövelriege - : - 7. Spieltag 17.09.17 SC RW Verne : HSV II - : - 8. Spieltag 22.09.17 HSV I I : SV Marienloh II - : - 9.Spieltag 01.10.17 BV Bad Lippsp. II : HSV II - : - 10. Spieltag 05.10.17 Vfl Thüle : HSV II - : -

    Bezirksliga-Leihgabe Sebastian

    Laigle traf bisher 2x für die Reserve

    Aktuelle Topscorer beim HSV:

    Spielertrainer Oliver Brocke & Torjäger Daniel

    Brökelmann trafen jeweils 1x und bereiteten 3 Tore vor

    vor

  • HSV III startet fehlerfrei in die Saison

    BW Paderborn II – HSV III 2:3 (1:2)

    Es war wieder so weit: Die Saison 17/18 ging los und direkt zum ersten Spiel waren die Männer und Trainer

    Oliver Hansel zu Gast in BW Paderborn II. Das Ziel war es die ersten 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. In

    der Anfangsphase war es ein sehr ruhiges Spiel, wobei Hövelhof die besseren Aktionen hatte. Doch die Gegner

    nutzten die kurze Unachtsamkeit Hövelhofs und schossen in der 21. Minute das 1:0. Das Gegentor rüttelte alle

    Spieler wach und schon schoss Leon Göke das 1:1. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Marius Bender auf 1:2.

    In der 2. Halbzeit behielt Hövelhof die Oberhand und hatte das Spiel weiterhin sehr gut im Griff. Doch die

    Konzentration ließ nach und Hövelhof gelang es nicht auf 1:3 zu erhöhen. Die Gegner nutzten einen

    Ballverlust der Hövelhofer und schossen kurz vor Ende des Spiels das 2:2 zum Ausgleich. Doch Hövelhof gab

    nicht auf und schaffte es in der letzten Schlussminute durch einen langen Diagonalball auf Björn Soemers, der

    in Volley in das Tor kickte und auf 3:2 erhöhte. Hövelhof siegte und nahm die ersten 3 Punkte mit nach Hause.

    Der HSV spielte mit folgender Aufstellung:

    Strack – Soemers – Koj – Sostmann – Göke – Isaak – Bender – Robin – Otte (Schuhmacher, 71.) – Esau –

    Diallo

    HSV III – SC Aleviten Paderborn I 4:1 (2:1)

    Nach dem die Jungs vergangenen Sonntag die ersten 3 Punkte mit n