Sandini Sammlung - amicale. materiels WW2/Waffen Arsenal 175... · PDF fileBand 175...

download Sandini Sammlung - amicale. materiels WW2/Waffen Arsenal 175... · PDF fileBand 175 • Waffen und Fahrzeuge der Heere und Luftstreitkräfte ~=== WAFFEN-ARSENAL ====IP ... einen l.cüscbutzturm,derdurch

If you can't read please download the document

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    353
  • download

    37

Embed Size (px)

Transcript of Sandini Sammlung - amicale. materiels WW2/Waffen Arsenal 175... · PDF fileBand 175...

  • Sandini Sammlung

  • "

    C M . Foe dr owitz

    Luftschutztrme der Baua rt Winkel auf dem (;t'lnde des ehemaligen OKII in Wnsdorf/Zosscn.

    CI M . Poedrownz

    Nach de-r Eroberung des Gebletc... des OKH in Wno;dorf 7'.AISSen tINS begannen die Suwjet'i, tnsgesamt errWinkeltnne bL'i Anfang: der 50er Jahre zu sprengen und mit Arnllerlewatfen zu beschieen. Die Spuren gehenalso nicht auf Kampfhandhmgen, sondern z.T. auf benn" t zurck. Bei einigen WinkelTnnen platzte nur derBeton bls auf die Bewehrurig ab (s. Foto), bei anderen LS-Tnnen blieb die Munition in den Auenw ndenstecken oder durchschlug die Wnde votlstndig,

    Sandini Sammlung

  • -Band 175

    Waffen und Fahrzeuge der Heere und Luftstreitkrfte~===WAFFEN-ARSENAL====IP

    Lujuchut::tunn der Hauun Winkel Ulif dem Gf'hin der Kaserne in Gieen. Grnbergerstrae

    Die Luftschutztrmeder Bauart

    Winkel in Deutschland1936 bis heuteMichael Foedrowitz

    PODZUN-PALLAS-VERLAG 61200 Wlfersheim-Berstadt

    Sandini Sammlung

  • QUELLENANGABENAbbildungen und FotosAnna Lbner; n."wldorf;An.'hiv Ur. .Marcello La Speranza. wlemAn'hi\.' Drgerwerk, Lhc."('k;AlThh I)uisbu~ . Ruhrorter lIfen AG. Dui..sburg;Arrhh' Ekart Grote. munsch"rig;Archtv Gnter Uneer; Hude;Arcbtv Michael Foedmwitz, Hannover;Arcbtv OXYGE." Spl'l'n~. und au~l"!'>ellt;("hafl.llamhurgWilhdmshu~:

    Archiv RWE ~:nl'~ieAG;R~iollaln'rstJrRul1~ EW Sil'J,:l'rland;Archiv Thyssen AG, Duisburg:Bundesarchiv I :\liliUirarrhh- Frelburg:Frderverem Lufahrttechnbches Mu">t"Urn e.v, Kt"Chlin;Fotoarchiv d. Staatsarchhs Bremen: Gerherd Schirm-mei'der. Kln;Landesvermessungsamt Brandenburg I Landesfun-bildarchiv, Polw.am;Nachl;lI~ I)mf. Theoder Krislen;SIR. JiirR Fuhrmeister; Blicskastel:S12. I)n,e. Rudol( Hauptner; Wit'n;Sig. nieler Kkmkh EWZ Wn'idorf;Stadtarchiv Lehrte:Urseta Zoch, Lbeek;Ur. Sleinhorr. Darm..tadl;Dietm..r Arnold, Ikrtin;

    TEXTOUELLEN I ARCHIVALIENArchiv Drgerwerk, Lbeck . Archiv Dulsburg , Ruhrn rterIlfenAG. Arrhh' Ilocll.1iefAG. FA...sen, Arrhi\'"R\\'E Ener-gie AG. Regiona.ht'NOrgunK EW Sit1,'t'rt..nd. Bundt':'i.:.lrchi\'" Mililrdrchh"J-'n-ihurg, nu-~Iu.wum im \ 'erkffirsmUSl'WJlSmherg. l.andesarrhh" Schles\\-ig lIol..tein tSchles" ig l.Sachla Pr"r. lbeodor Krio;ten. Seue Ruhr Zeitung. !Irrlie-der.>OChsisches SlaaLo;archh"Wolfenhllel. ~inle('hsi'iChesHaupLo;laat~rThh Hanoo\"er. Rheinische 1)()St. Sen..Lo;hih-liothl'k Hert in. Staat'i.'t rchiv Un-men, Slllfitarchiv nuishu~.Stadtarchiv Kid . Technist:he Uninn;iHit Hraunst:h\\-eig Uninn;itt lIilDnO\'er . \\'estdl'ut'iChe 7A'itung

    TEXTOUELLEN I LITERATURLufl.'iChutzdurch Hauen" Ik rtin (0.1>.1; Frommhold .J..uschutzraumH..u\\-ei....n.. lkrtin 1939 Gnwhlu. Olaf om-benkl"it-K~en Ut''lIL'iChland'' Ikrtin IYlJO; lIam/". Erieh.,Der zhile Lu.\t.hutz im Z\\-eiten Weltkrieg'" Frankfurt!l\lain 196.'; lIallpt" er. Rudolf [kr Sdm lzlunn BaUllrt Wink...1und die Schutzhllnker im Aluminillm"'erk Ranshofen"in: Obersterreiehi'iChe lleimatblUer lie .....199-1 S.352-362; lIaUpiner. Rudolf I>w Ent"ieklung bomben.Jeherer

    Decken im Zweiten Weltkril'j(' in: slerreiehiscbe I~....nieur- und Anhileklen7..eil'iChrin 198H.llrit -I;Kaiser, Gerhard .sJX'lTJ,,>t"hieL Die geheimen Kommando-zentraren in Wnsdorf seil IK7I" Herlin 199-1 (2"'\ un.);Kampe. lIans Georg .$trt'nK J:;eheim! lue Uunkerdnla~nvon Zos.wn" in: ..Waffcn-Al"St'na'" Nr. 13 wltershelm-Ber-stadt 1995; Klaska , Kar! ..Krtegsereumlsse aur dem LehrteenahnhoC" in: Lehrter I.and und Leute.Hett 6, Lehrte 19965.16-18; KitjJlich .Uieter.7,A)S.-...en WnworlSlreiflJ;.>edurdlelne alte (;amison"Wn'idorf 1996; Ksisten, llJt.'odor: .J>ieGt.':'iChichle des Lunschutz-Bunkerbaues und des Institutsrur 'Baulichen Lufl'iChutz' an der Tt"Chniscben lIoeh...rn1l1eCarolo \\llhdmina zu 8ntun\Ch",ei~" o.D.o.O.: l LuJ:.. Her-mann Bauliche Instandsetzung vun Schutzhunkem" in: Zivscbutz, lieft I. 1%2; Mal/ory. Keilh l Ottar Arvid .Archi.teetute of A~res.sion" London 1973; Schlickeiser, Klaus..Horsi~alde einst undjl'lzl. Wohnen und Industrie" er-lin 1989; Stahl. Joachim Bunker und Stollen rur den Lun-schutz im Raum Stegen" Kreuztal ICJHII

    MITTEILUNGEN UND BRIEFE1)M.'lmarAmokll ertin),Over WIeklinski (llamhul1t), JrgFuhrmetster (U1it.-skao;tell. Genf Wildrlln~ (Cuxhaven), HerrSlt't'~e (Hannnver), Gnther Unger (Hude), Elmar wid-mann (Apfel inteh). Frau Ur. Siekmann ( I':....o;en). Frau Schulte(l)uishurg). Herr Sleinbach (l)ui..burg). Frau "J es..w (l)ui....hu~). Ur. Rasch (Dui'>hurg). Dieter Klenlkh (W n'idorf).Anna l.hner (Oii....setdorn, ~Ianfn:dTraube (Frelburg)U..u~IL'iChsn Franz Hr~emann"".3.1.19lI5; Frderver-ein Lufahrttechnir. Siekmann (R.......n).Ill'fT Elmar Widmann (Apfl'llrach l. llerr O lin r \\l eklim;ki(Ilamburg). lIerr Dielmar Arnold (lkrlin). EWerk Sieger.land (SWgen). Herr Steinhach (l)uishurg). Frau Schulte(Uu ioJ>urg). Frau Ja...... (Uuisburg). Herr Ptier lUUAG. Ber-lin ). lIerr nider Kielich n :Wz Wnsdorf), Anna Lbnt'r(U....-..eIdorf). Dr. SIt'inhofT (Uannsladll

    TITELFOTOUeram2.UlI. l997 gesp....n~te \\/inkel .Thnn Nr, 11 Hufdemeht.'nmligen Gelnde dt.'S OKII in Wno;dorfN;en.(~I_ Foedro,,'itz)

    Ab 1.1.1'J9'f urlllUlndluna Slbr Gmbll.IA'rdlt'nfrider Stnot' 73-80.,AIOM Wit'n

    I'r do:n~hkmm lKhhandd:\"~UcWf~ I>r. HaiA.Indll'ltririJ..I Sladbu. Dr. Otto>-:'oio:urath-G_ ~. 1220 " im

    C COPl Mlth t, I'19MAII~ R...,hlo:. lluo:h dio: d rll llUSlUlt"lOo:iwn :'oiao:hd",("bbo:im POI)ZU:'oi-PALI.As-n :RLA

  • Der mle ber 100 Einheilen J,:,'baule Luftschutzturm derUauart Winkel mit der Kenn - Nummer R 3 - 40 / 5 war dererfol~rrich."'eRegelbau fr-den Lunschurz im Z"'eiten WeIt-krieg. Her in der Form wje eine aufrrcht stehende Granalekon.'itnlwrte Bunku diente zum Schutz der edwn'itelendu Rekh.

  • KE I CH s rATENTA ~ T

    PATENTSCHRIFr}(r, 658344

    KLASSE72 g GRUPP~ 7"7 11441 XI,'l' t

    r...." Slt""",_b.. jjlw . i< e",iJ...." P....." , 10. JU" 19]1

    DEUTSCH[S weH

    E.IGENTUM,.,.,r. r:If llSP \ i r.'TIJI rs

    AlI$GECElIEX A.IIU PlIIL 1$38

    LVi'ilI kd &: Co.Lu/l.ilulzlrme in Du isburl[~..x

    AusZUR aus der Patemschrift zum LS-Turm der Bauart Winkel. Universitt Hanno ver

    Reklame der 1936 zum Vertrieb des Winkel-Patents gegrnde-ten Firma "L Winkel & Co" aus dem Jahre 1941. A M F

    der Bauart Winkel als geheim. wahrscheinlich wegen set-ner Nutzung durch die Teilstreitkrtte der Wehnnacht, Heerund Marine. Bauzeichnungen des Winkel-Thnns wurden miteinem Stempel versehen. der die Unterlage als .,staatsge-heimnis im Sinne des 88 RSTGB" (Reichsstrafgcsetzhuch)elnstue. Ud denangeboren der Baufinnen durfte nachAn-wetsung des RLM der Rohbaukrper nur in einer Positionangeboten werden. um die Konstruktton geheimzuhalten.Die Gehcimniswahrung wurde strikt befolgt, Die mit derLizenz fr den Bau der Win kel-Trme ausgestatteten Bau-finnen muten LB. ber diea usgaben vun Blaupausen Buchfhren, Wdamit der Verbleib der Pausen jederzeit [estgestelliwerden kann. ~ Zudem sollte einmal im Jahr die voustn-digkeit der Unterlagen kontrolliert werden.

    Uei dem Luftschutz-Thnn RI.. 3 - 40 15, von den Briten ,,anthill bunker" (Ameisen ha ufen-Bun ker) genannt. handelt essich um einen freistehenden Thnn in Fonn eines ..Zucker-hutes". Thnnmantel und Spitze wurden in bewehrtem oderunbewehrtem Ireton gebaut, Innere Treppen und Podestewurden in Eisenbeton ausgefhrt, uere Treppen in Holz-

    4

    Im O ktober 1940 he t der hjh rer fr den gelamten

    d e u~chen Luftschutz die !lo mbe n~lche re BC:lU llI e l~e

    vorgeschr ieben, Dcd uref gewinnt de r en tme fig ,m

    Ja hre 1935 von uns entwic kelte Gru ndgedan ke des

    bc mbensjcberen Schulzes b l!! r de r Erde In kre rs-

    ru nde n mit e ine m smtzen Kegdda ch versebe nen

    Tr me n u"n e volle Bede utung. Die Trme ~e rde n

    lowohl f r den Wer k luf~(!1 u lz als e uch f r den

    ffentliche n Luftschutz nach den neu esten Besum .

    mim gen mit der .De!entemllich gesch tzten Innen .

    aufl eilu ng gebeu1. De r Turm fr den offenllrchen

    Lu Oscnulz wurde beim Preisaussc hre iben "Ale rm"

    prcmue rt . - A Ul k. u r,(1 ober bornbenucbere Luft-

    schu tztu rm e ,.Ba ue rl Winke l" erteilt

    L.WINKEL&CO.LUFTSCHUTZTRME

    DUISBURGMERCATO RHA U$

    konstrukfion (1), die manchmal wie in Bremen mit Lampen-anlagen ausgestattet waren. Der Zugang sollte den bis 500Personen in 120 0 versetzten, in unterschiedlichen Hhenla-gen bendllchen drei Eingn~enmglich sein. Die Oasschleu-sen hatten einen dreieckigen Grundri hinter den jewei-gen Elngangsberelchen. Eine gerade zweilufigeTreppe fhr-te von den beiden Lngsseiten des rechtwinkligen Thnnkernszu den einzelnen Geschossen. Das Turminnere glich einemTreppenhaus. Sitzreihen waren sowohl in der Verlngerungder Treppenstufen als auch auf den groen segmentbogen-frmlgen Podesten angeordnet.

    Zwei Stockwerke lagen bei dem zuerst angemeldeten Pa-tent unter der Erdoberflche, wo u.a. die Belftungstechnikuntergebracht war. Die Vorteile waren u.a. die leichte Auf-findbarkeit der Bunker, geringe Bau- und Unterhaltungsko-sten, Unahhnw~keitder Bodenbeschaffenheit und schwie-rigen Grundwa.

  • Za" P.-.dfih 658344uni Gr,7..

    z. ... PO' .i" tibtf344u n i Gr.7_

    Links: du / 934 poteruierte Entwurfeines LS-Tunns desKonstrukteurs Leo Winkel mit deutlicher hnlichkeit zumitalienischen Campanile. Sptrr wurden sie Geschosse unterErdgleiche fongelassen und der Maschinen- und Be/ftunlls-beteich in das oberste Geschoss verteilt, Oben: Querschnittedes Winkel - Tumu . !Cl Universitt Hannover

    ~bb.2.

    virlseiJigrn. zurAb",'ehr ihrerC,efahren ntigrn Erfordenrissrin .wl grojknm Umfangr brTdsichtigt werden knnen, alsn :..B. bei den bisher rmpf ohlr nrn unterirdischen Bauwer-krn mglich ""ar. ErfaJuungsgrmiifJ grngt n .,.'rnn mandas neue l.l4ftschut:grooudr noch zust:Jich durch Panurungsichern will, wenn man