Sascha Schnor- Lehrstab

download Sascha Schnor- Lehrstab

of 48

  • date post

    11-Jan-2016
  • Category

    Documents

  • view

    61
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Sascha Schnor- Lehrstab. Schiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt. Lehrabend 2 2013-14. 19:30 – 21 Uhr Thema : Vorteil und der verzögerte Pfiff (DFB Lehrbrief 48). Referenten: Heino Knüppel (GVO), Sascha Schnor (SV Neuenwege ) - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of Sascha Schnor- Lehrstab

  • Sascha Schnor- Lehrstab

  • Lehrabend 2 2013-1419:30 21 Uhr Thema: Vorteil und der verzgerte Pfiff

    (DFB Lehrbrief 48)Schiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtReferenten: Heino Knppel (GVO), Sascha Schnor (SV Neuenwege)Ausarbeitung und Layout: Andre Schnor (FC Ohmstede) und Sascha SchnorSascha Schnor- Lehrstab

  • Themen

    Was gibts Neues zu berichtenAktuelle VideosAbseits fr das geschulte AugeVorteil und der verzgerte PfiffSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtSascha Schnor- Lehrstab

  • 1. Was gibts Neues zu berichten? Was habt ihr erlebt?Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtSaisonstart, Probleme mit Mannschaften, Platzaufbau etc. SR Assi Lehrgang mit U19 des JFV NordwestAusschreibungen lesen, Spielbericht Eintragungen, SBO, SR Zeitung erschienen (nur noch per E-Paper),Lehrgnge in Barsinghausen und Lastrup

  • 2. Aktuelle Bundesliga VideosSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtSzene 1Szene 5Szene 2Szene 3Szene 4Tor AnstoHandspielHandspielFeldverweis, Gelb fr DiegoTorRichtige Entscheidung:

  • 2. Abseits fr das geschulte AugeRckblick auf die SRA Schulung 2013Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt10 SzenenAn dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die U19 des JFV Nordwest fr die Untersttzung.Fr jede Szene habt ihr nur5 Sek. Zeit zum Bewerten

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 1Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 2Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 3Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 4Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 5Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 6Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 7Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 8Kein Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 9Abseits

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtLsung Szene 10Kein Abseits

  • 3. Vorteil und verzgerter PfiffSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtWas ist ein Vorteil? Wann muss/ sollte ich Vorteil geben? Was habe ich zu beachten?

    Die Regel 5 gibt dem Schiedsrichter die Mglichkeit von einer Unterbrechung des Spiels abzusehen, wenn dies zum Vorteil fr die Mannschaft ist, gegen die das Vergehen begangen wurde.

  • Vorteil und verzgerter PfiffSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadthier kann der SR glnzen

    abwarten und Teetrinken?

    Bezirksliga vs. 40

    wo passiert was ?

  • Vorteil und verzgerter PfiffSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadtwie sind die Bodenverhltnisse?

    Kampfspiel (eher kleinlich) oder Sommerfussball (grozgig)

  • SpielrichtungHier kein Vorteil gebenVorteil nur bei Konter geben sonst eher kein VorteilVorteilsregel anwendbar

  • Achtung: kein VorteilSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtBall nicht korrekt ins Spiel gebracht (z.B. bei falschem Einwurf)

    Ball hat das Spielfeld verlassen

    SR hat Spiel unterbrochen

  • Wenn Vorteil, dann..Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt.unbedingt ein Signal an die Spieler

    Handzeichen (Arme schrg nach oben halten)

    Ruf Weiterspielen

    nicht Vorteil rufen(tritt kein Vorteil ein, meckern Spieler)

  • VorteilSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadtkeine Alternative zu einer unpopulren Entscheidung

    lieber unterbrechen und Strafsto oder Freisto geben

  • VorteilSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadtwollt ihr eine persnliche Strafe aussprechen?

    persnliche Strafe nach Vorteil in nchster Spielruhe mglich (Achtung: nur in zeitlicher Nhe des Vergehens) es besteht immer die Gefahr, dass aus einem Vorteil ein Nachteil wird

  • GruppenarbeitSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt

    Bitte vervollstndigt die Tabelle auf dem ausgeteilten Papier.

    Bearbeitungszeit: 10 Min.

    Anschlieend Besprechung der Ergebnisse mit dem Lehrteam.

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINRahmenbedingungen vor einem Spiel (z.B. Platzverhltnisse, Spielklasse)Sehr gut bespielbarer RasenMannschaften aus dem MittelfeldRuhige ZuschauerHhere SpielklassenFreundschaftsspielHart gefrorener Boden

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINSpielphasenZeitpunkt und Verlauf des Spieles, ErgebnisAb der 20. Minute Bei klarem Ergebnis

    In den ersten MinutenBei Unentschieden, wenn beide Mannschaften die Punkte bentigen

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINPosition auf dem Spielfeld In der Angriffshlfte

    Im Strafraum bei StrafstoIm Strafraum fr die verteidigende MannschaftIn Hhe der Mittellinie

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINQualitt der Regelbertretung bzw. des FoulsBei leichten Regelbertretungen (Halten, Stoen)

    Schwere Vergehen, die zu Verletzungen fhren knnen (Treten, Beinstellen)

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINQualitt des Spiels (kampfbetont, technisch stark)Bei technisch guten Mannschaften.Bei ruhig verlaufendem Spiel

    Bei kampfbetont spielenden MannschaftenBei aggressiv verlaufendem Spiel

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINAltersstufe bzw. Qualitt der MannschaftenBei jngeren Jugendmannschaften1. und 2. Mannschaft

    Bei unterklassigen Mannschaften-40 Mannschaften

  • Sascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil: eher ja oder eher nein ?

    Faktoren zur Entscheidung aufVorteil eher JAVorteil eher NEINPosition des Schiedsrichters zum GeschehenNah am Geschehen

    Aus groer Distanz

  • WissensberprfungSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-StadtVorteil und verzgerter Pfiff

    anhand von 11 Regelfragen

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt1) Ein Angreifer luft frei auf das gegnerische Tor zu und hat nur noch den Torwart vor sich. Als er in den Strafraum eindringt, versucht der Torwart, ihn zu Fall zu bringen. Der Angreifer gert ins Stolpern, kann sich aber noch fangen und den Ball in Richtung leeres Tor spielen.Vorteil gebenNeue Regel Juli 2013: Wenn SR pfeift, dann Strafsto plus Rot fr TW

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt2) Ein Angreifer in einer sehr guten Position zum Tor wird im Strafraum von einem Verteidiger unsportlich festgehalten. Der Schiedsrichter pfeift und will Strafsto geben. Da kann sich der Angreifer gerade noch losreien und den Ball ins Tor schieen.Spiel ist durch Pfiff unterbrochen, Strafsto, Verwarnung

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt3) In Hhe der Mittellinie passt Spieler Nr. 6 den Ball seinem Mitspieler quer zu, der in einer Auenposition eine gute Chance hat, mit dem Ball in Richtung Tor zu laufen. Da wird Nr. 6 von einem Gegner mit einem heftigen Tritt in die Wade zu Fall gebracht.Kein Vorteil, dir. Freisto, Rote Karte

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt4) Im eigenen Strafraum wird ein Abwehrspieler beim Versuch, den Ball mit einem langen Pass ins Mittelfeld zu spielen, zur Seite gestoen. Der Abwehrspieler kann den Ball zwar noch abspielen, der jedoch fliegt unkontrolliert weit in die gegnerische Hlfte in Richtung Mitspieler.Kein Vorteil, Freisto

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt5) Beim Stand von 6:1 in der 88. Minute fr den FC Aue spielt deren Nr. 4 den Ball aus dem eigenen Strafraum heraus auf die linke Auenposition zu einem Mitspieler. Da wird Nr. 4 von einem Gegner heftig, unsportlich zur Seite gestoen.Dir. Freisto, Rote Karte

  • Regelfragen zum ThemaSascha Schnor- LehrstabSchiedsrichter Weiterbildung im NFV-Kreis Oldenburg-Stadt6) Nach mehreren Querpssen des SV Neuenwege kommt es auf hart gefrorenem