Seniorenzeitung Dahme-Spree #2, 2013

download Seniorenzeitung Dahme-Spree #2, 2013

of 28

  • date post

    31-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    229
  • download

    7

Embed Size (px)

description

Seniorenzeitung Dahme-Spree #2, 2013

Transcript of Seniorenzeitung Dahme-Spree #2, 2013

  • Seniorenmagazinfr die Stdte und Gemeinden

    des Landkreises Dahme-Spreewald

    Ihr persnlich

    es

    Exemplar

    Ausgabe2/2013

    6. Jahrgang

    Dahme und Spree

  • 6HQLRUHQ0DJD]LQ6SH]LDO

    1XU

    )ODVFKHQ6FKZDU]HU$EW*5$7,6%UDXHUHLEHVLFKWLJXQJ

    (UOHEHQ6LHGHQ%UDXSUR]HVVKDXWQDKXQGNRPPHQ6LH]ZLVFKHQ%UDXNHVVHOXQG0DO]ERGHQGHQ*HKHLPQLVVHQGHV6FKZDU]HQ$EWVDXIGLH6SXU'LH(QWGHFNXQJVWRXUGXUFKGLHDOWHKUZUGLJHQ*HPXHULVWHLQQLFKWDOOWJOLFKHV(UOHEQLV

    :LUIUHXHQXQVDXI6LH

    %HVWHOOHQ6LHWHOHIRQLVFKGDV6HQLRUHQ0DJD]LQ6SH]LDO:LUOLHIHUQ,KQHQ.DUWRQPLW)ODVFKHQ6FKZDU]HQ$EWYHUVDQGNRVWHQIUHLQDFK+DXVHXQGVFKHQNHQ,KQHQHLQH%UDXHUHLEHVLFKWLJXQJGD]X

    1XUIU%HVWHOOXQJHQLP$SULOXQG0DL%UDXHUHLEHVLFKWLJXQJVWHUPLQHZHUGHQLQGLYLGXHOOPLW,KQHQDEJHVSURFKHQXQGQGHQELV(QGHVWDWW

    7HO

    6WLFKZRUW6HQLR

    UHQ0DJD]LQ

    7HUPLQDEVSUDFKH

    XQG%HVWHOOXQJX

    QWHU

    Strae zum Mggelhort 1 12559 Berlin-Kpenick Fon 030.6592590 www.mueggelhort.de

    Unsere Mggelspreeterrasse erwartet Sie und den Frhling

    In diesem Jahr Bootstouren ab einer Stunde auch kurzfristig mglich!

  • Editorial

    Drben, auf der anderen Straenseite war vorgestern Richtfest. Die Zimmerer hatten den Dachstuhl mit Gauben und Holzwnden in zwei Arbeitstagen gestellt. Und vor allem, sagt mein Nachbar, sind auch die Unterspannbahnen drauf und halten das Dach trocken, wenn es wieder schneit. Ich sage noch, woher soll denn jetzt noch Schnee kommen und heute ist Karfreitag und ich gre Sie, liebe Leserinnen und Leser aus dem schon wieder verschneiten Rangsdorf.

    Ich sitze am Fenster und schaue den Schnee-flocken zu, wie sie leise zu Boden gleiten und ich erinnere mich, dass ich schon als Kind die Ruhe empfunden habe, die darin liegt. Damals waren die Scheiben von innen beschlagen und ich konnte darauf schreiben so, wie man singt: Schneeheflckchen, wei Rckchen, wahann kommst du geschneit? Duhu kommst aus den Wolken, dahein Weg ist so weit. Das war noch zu lesen, wenn die Scheiben nicht mehr beschlagen waren und meine Mutter hat dann gesagt, dass die Nachbarn jetzt sehen knnen, dass die Fens-ter nicht geputzt sind.

    Es ist immer noch die gleiche Ruhe, die gleiche Stille, die von diesen fallenden Flocken ausgeht. Aber heute beobachte ich mit anderem Blick. Ich habe vor einigen Tagen gelesen, dass keine Schneeflocke wie die andere ist. Nicht eine einzi-ge! Jede entwickelt auf dem Weg zu Boden eine andere Kristallstruktur. Milliarden und Milliarden Schneeflocken alleine in Rangsdorf und keine wie die andere. Was man natrlich nur unter einem Mikroskop erkennen kann. Regentrop-fen von der Gre mal abgesehen, einer wie der andere. Und Schneeflocken keine wie die andere. Das ist faszinierend.

    Es gibt noch einen zweiten Grund, warum ich zurzeit anders beobachte. Ich wei ja, der nchste Winter kommt bestimmt. Und darum finde ich, dass der jetzige auch mal zum Ende kommen knnte. Ich glaube, da sind wir uns einig, oder?

    Ich wnsche uns blhende Tulpen im Vorgarten und eine Mittagsstunde auf der Bank in der wr-menden Sonne.

    Ihr Detlef Schlpen

    Kunst und Natur um Altdbern

    Zu einer Ranger-Erlebnis-Tour ldt die Naturwacht in Heideblick ein. Eine Fuwanderung fhrt vom Altdberner Schloss durch den Landschaftspark zum jungen Bergbausee mit fantastischen Landschaftseindrcken. An der Strecke sind eine Flle an Baum- und Straucharten zu entdecken und bei guten Bedingungen ein vielstimmiges Singvogel-Konzert zu erleben. Die Wanderung endet in der restaurierten Orangerie im Franzsischen Garten des Schlossparks. Dor t kann zu

    Kaffee und Kuchen eingekehrt werden. Interessierte treffen sich am 27. April um 10 Uhr am Schlosspark-Eingang am Markt in Altdbern. Die Wanderstrecke betrgt rund 12 km, die Einkehr ist fr 15 Uhr geplant. Es wird eine Teilnehmergebhr in Hhe von 5 Euro erhoben, fr Kinder 2 Euro. Und wer fr die Wanderzeit eine Verpflegung bentigt, muss sie mitbringen. Die Naturwacht bittet um Anmeldung bis zum 26.April, telefonisch unter 0170.7926946.

    / www.heideblick.de / LDS

    Groes Maifest auf dem

    Hllberghof

    Ehrenamtliche Wanderwegewarte gesucht

    Am Freilichtmuseum auf dem Hllberghof in Langengrassau knnen Besucher dabei sein, wenn am 1.Mai ab 10 Uhr der Maibaum aufgestellt wird, der Wehnsdorfer Heimatverein einen Bndertanz auffhrt und zudem Folklore aus dem Spreewald, der traditionelle Hllberglauf, eine Greifvogel-Flugschau, eine Pflanzentauschbrse mit den Landfrauen und ein Handwerker- und Bauernmarkt angeboten werden. / www.heideblick.de / LDS

    Die landschaftlichen Schnheiten und die touristischen Angebote locken zunehmend Gste in die Gemeinde. Das sagt die Touris-musinformation in Heidesee und bittet darum jetzt Interessente, die sich in ehrenamtlicher Ttigkeit als Wanderwegewart fr ein bestimm-tes Gebiet engagieren wollen, um ihre Mitarbeit. Das sei, so die Tourismusinformation eine Ttig-keit, besonders geeignet fr aktive Senioren, die ber einfache hand-werkliche Fhigkeiten verfgen,

    sich gern in der Natur aufhalten und ihre Umgebung kennen. Und man knne die Ttigkeit ja auch gerne paarweise ausben. Inter-essenten melden sich bitte immer mittwochs in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in der Tourismusinformation Heidesee, Prieroser Dorfstrae 18A, Prieros. Es geht auch telefo-nisch unter 033768/208930 oder per Email unter touri.prieros@gmx.de. Ansprechpartner am Ort ist Georg Schfer.

    / www.heidesee.de / LDS

  • Dahme-Spree SeniorenmaGaZin 2/2013

    4

    I m p r e s s u mDas Seniorenmagazin Dahme und Spreewald erscheint sechsmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Dahme-Spreewald.Es wird kostenlos verteilt.

    Herausgeber: ELRO-Verlagsgesellschaft mbH Eichenallee815711KnigsWusterhausen Tel.03375/2425-0Fax03375/242522 www.elro-verlag.de Auenstelle: Schlossstrae2/Hofseite15711KnigsWusterhausen Tel.03375/214319Fax03375/528178 e-mail: satz2@elro-verlag.de www.seniorenmagazine.de

    redaktion: Detlef Schlpen (LDS) und Senioren Tel.033708/929090promanage@t-online.de Anzeigenannahme: Manuela Palm Tel.03375/214319Fax03375/528178 e-mail: satz2@elro-verlag.de WolfGlaeser Tel./Fax033767/80616Mobil0162/9614195 e-mail: wolf-glaeser@t-online.de Arno Klamann Tel.030/7444475Fax030/70784301 Mobil0175/5142760 Zusammenarbeit: Landkreis Dahme-Spreewald Kreisverwaltung Reutergasse1215907Lbben

    Beitrge, Anregungen, Kritiken, Veranstaltungshinweise und andere Einsendungen sind zu richten an: DetlefSchlpen,Seebadallee53,15834Rangsdorfpromanage@t-online.de

    Hinweise der redaktion: Die Redaktion behlt sich das Recht vor, Zuschriften auszugsweisewiederzugeben.NamentlichgezeichneteVerffentlichungenmssennichtmitderMeinungderRedaktionbereinstimmen.FrunaufgeforderteZuschriften,FotosundandereMaterialienhaftenwirnicht.DieWeiterverwendungderAnzeigenbedarfderGenehmigungdesVerlages.FrdenInhaltderAnzeigenzeichnetderAuftraggeberverantwortlich.EsgeltendieAGBdesELRO-Verlages.

    Auf der Titelseite: GEBAUEROpTIKGMBH IhrMesszentrumfrgutesSehen

    E-Medien rund um die Uhr online ausleihbar

    Seit dem 2. April gehrt die Stadt-bibliothek Knigs Wusterhausen zu den wenigen Bibliotheken in Deutschland, bei denen man online e-Medien ausleihen kann. Nutzer mit einem gltigen Biblio-

    theksausweis knnen eBooks, ePapers, eAudios und eVideos bequem von zu Hause aus ent-leihen und herunterladen. Das Download-Portal www.onleihe.

    de/Koenigs-wusterhausen ist rund um die Uhr geffnet. Der Weg zur Bibliothek entfllt. Kinder und Jugendliteratur, Hilf-reiches fr Schule und Lernen, Belletristik und Unterhaltung, Sachmedien und Ratgeber so-wie Musik knnen direkt auf den PC, das Smartphone, Tablets, eBookReader oder MP3 Player heruntergeladen werden.Mit der Onleihe bietet die Stadt-bibliothek, die dieses Jahr ihr einhundertjhriges Bestehen feiert, nun eine noch grere Medienvielfalt und mehr Service fr die Leserinnen und Leser. Die Onleihe ist von berall mit einem Internetzugang barrierefrei nutz-bar. Das ist sicher fr Berufst-tige oder fr Menschen, denen der Weg in die Bibliothek schwer fllt, eine groe Erleichterung. / www.koenigs-wusterhausen.de / LDS

    Hppchentag Zu etwas ganz Besonderem luden die Markthndler in Lbben jetzt ihre Besucherinnen und Besucher ein - zum Hppchentag. Mit klei-nen Kostproben an Obst-, Gem-se-, Kse-, Wurst oder Brotsorten machten die Markthndler auf ihr breites Sortiment an frischen, einheimischen Erzeugnissen und Produkten aufmerksam und stie-

    en dabei auf regen Zuspruch. Der Hppchentag war Auftakt zu weiteren Aktionen auf dem Marktplatz, mit denen die Hndler strker als bisher die Vielfalt und Frische ihrer Angebote bewerben wollen. ber die nchsten Aktio-nen wollen die Hndler und die Stadt rechtzeitig informieren.

    / www.luebben-rathaus.de / LDS

    Frhlingskonzert mit acht Chren

    Der Groziethener Scheunen-chor ldt zu seinem traditionellen Frhlingskonzert am 25. Mai in die Mehrzweckhalle am Sama-riterweg ein. Acht Chre sind an

    diesem Tag zu hren. Unter ihnen der berhmte polnische Chor der Universitt Bydgoszcz. Das Singen beginnt um 15 Uhr.

    / www.gemeinde-schoenefeld.de / LDS

    Endlich Stadt Die bislang amtsfreie Gemein-de Wildau darf sich seit dem 1. April 2013 offiziell Stadt nennen. Wir freuen uns, sagt die bisherige Gemeinde mit

    allen Brgern von Wildau und allen Mitstreitern, die diese zukunftsweisende Entwicklung ermglicht haben.

    / www.wildau.de / LDS

    Petersiliensalat2 Becher feingehackte glatte Petersilie1 Zwiebel (gehackt)2 Tomaten (gewrfelt) Zitrone TL Salz6 7 TL kretisches Olivenl (kein anderes l) wenn mglich frische Minze3 EL Bulgur (beim Trken erhltlich, ersatzweise Weizengrie)

    Grie oder Bulgur einweichen, nach ca. 15 Minuten ausdrcken und gut vermischen mit den anderen Zutaten.

    Lecker und einfach

  • 2/2013 Dahme-Spree SeniorenmaGaZin

    5

    Darf ich bitten...Von H