S:/Gemeinsam/Jacobs/Grafik/Color ... - · PDF fileCOLOR IMPROVISATIONS 2 Museum Tuch + Technik...

Click here to load reader

  • date post

    07-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of S:/Gemeinsam/Jacobs/Grafik/Color ... - · PDF fileCOLOR IMPROVISATIONS 2 Museum Tuch + Technik...

  • COLORIMPROVISATIONS 2

    Museum Tuch + TechnikKleinflecken 124534 Neumnster04321 559 58 0www.tuchundtechnik.de

    Bitte beachten Sie auch das Rahmenprogramm zurAusstellung mit Kreativangeboten, QuiltAktivTag undSonderfhrungen auf www.tuchundtechnik.de

    ffnungszeitenDienstag bis Freitag 9 bis 17 UhrSamstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr

    ffentliche Fhrungenjeweils sonntags, 12 bis 13 Uhr27. Mrz, 17. April, 15. Mai, 19. Juni, 17. Juli, 21. AugustAnmeldung erforderlichKosten: 2,50 Euro, zzgl. Eintritt

    Katalog zur AusstellungDer Ausstellungskatalog bietet einen berblick berdie Arbeiten in Gesamt und Detailfotos.Deutsch und Englisch, Kosten: 30 EuroInformationen: [email protected]

    12. Mrz bis 28. August 2016

    Internationale Quiltkunst

    GruppenfhrungenDauer 1 Stunde, maximal 15 PersonenKosten: 35 Euro, zzgl. [email protected], 04321 559 58 10

    gefrdert durch

    EdithBieri-H

    anselm

    ann

  • Mit ihren ausdrucksstarken Farben, dengeometrischen Formen und den groenFormaten erinnern sie an die abstraktenGemlde der Moderne. Aber die kunstvollgestalteten Exponate bestehen aus Stoffen,die mit dem Blick fr gelungene Kompositionen in mhevoller Arbeit und mit vielLiebe frs Detail zusammengesetzt undgequiltet wurden. Sie geben einen beeindruckenden Einblick in die zeitgenssischeinternationale Quiltkunst.

    50 dieser "ArtQuilts" von 44 Knstlerinnenzeigt das Museum Tuch + Technik. EineWeltpremiere, denn alle Arbeiten sind zumersten Mal berhaupt ffentlich zu sehen.

    Kuratiert wurde die Ausstellung von NancyCrow. Die Amerikanerin st bekannt durchzahlreiche Ausstellungen, Bcher undWorkshops zum Thema Quilten.

    COLOR IMPROVISATIONS 2

    Ju

    ttaB

    hmle

    rHah

    n

    Sa

    ndra

    Palm

    erC

    iolin

    oBe

    tsy

    Phip

    ps

    Hintergrund Ursula Knig

    N

    iraja

    Lore

    nz

    D

    enis

    eR

    ober

    ts