Sommersemester 2007 4. Sitzung, 03. Mai Dr. Thomas ... · PDF fileDiktat in...

Click here to load reader

  • date post

    08-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Sommersemester 2007 4. Sitzung, 03. Mai Dr. Thomas ... · PDF fileDiktat in...

  • Rechtschreiben

    Ringvorlesung „Deutschunterricht heute“

    Sommersemester 2007 4. Sitzung, 03. Mai

    Dr. Thomas Lischeid Sprach- und Literaturdidaktik

    Germanistisches Institut der RUB

  • Gegenstandsdefinition

    „Rechtschreibung“:

    Schreibung von Wörtern und Sätzen nach normierten Regeln

    (Rechtschreibreform seit Konrad Duden bis heute)

    Funktion:

    Beitrag zur Sicherung eindeutiger und schneller Kommunikation

    (Verstehen von fremden Texten, Verstandenwerden selbstgeschriebener Texte)

  • Bildungsstandards/ Kernlehrpläne

    Ziele des Rechtschreibunterrichts (Gymnasium/Gesamtschule Sek. I):

    Grundregeln der Rechtschreibung und Zeichensetzung sicher beherrschen,

    und zwar auf Laut-Buchstaben, Wort- und Satz-Ebene,

    häufig vorkommende Wörter, Fachbegriffe und Fremdwörter richtig schreiben,

    individuelle Fehlerschwerpunkte erkennen und mithilfe von Rechtschreibstrategien

    abbauen, insbesondere durch Abschreiben,

    Sprach- und Schreibproben, Fehleranalyse, Nachschlagen, Ableiten,

    Wortverwandtschaften suchen, grammatisches Wissen anwenden, Computerprogramm

    einsetzen.

  • LEGO 29_09_05

    „Kompetenzorientierung“ in der Fachdidaktik Deutsch

    Erstellung und Förderung

    domänen- und bereichs-

    spezifischer Kompetenzprofile

    • „Kompetenzdiagnostik“:

    empirische Ermittlung von

    Kompetenzprofilen auf Basis

    systematischer und

    entwicklungsbezogener

    Kompetenz-Erwartungen

    und -Modelle

    • „Kompetenzförderung“:

    Kompetenzniveau-Anhebung

    auf Grundlage

    kompetenzdiagnostischer

    Verfahren und Profile

    Exzellenzbereich Durchschnitt Risiko

  • LEGO 29_09_05LEGO 29_09_05

    BILDUNGSSTANDARDS

    A. Bildungsstandards und Kernlehrplänen (NRW)

    B. Fachdidaktische Begründung

    Bedeutung orthografischer Kpmpetenzen für

    Bedingungsrahmen kompetenzorientierter Fachdidaktik

    Deutsch

  • LEO: Programm Bochum 2005/06

    I. Lernstands-Ermittlung orthografischer Kompetenzen: • Anfang Schuljahr 2005/06 (August-November 2005)

    • Klasse 5: Lernausgangslage an weiterführenden Schulen im Raum Bochum (Bochum, Herne, Witten)

    • Konzentration auf Bochumer Schulen: 4 Schulformen GY – GES – R S – HS (ohne Sonder- und Privatschulen)

    II. Lernstands-Förderung von Rechtschreibleistungen: • Kooperation mit 1 Gymnasialklasse und 1 Gesamtschule (6 Klassen)

    • Planung und Durchführung von Unterrichts-Interventionen (in mehrwöchigem Umfang im 1. Hbj. 2005)

    • Nachtestung (Dezember 2005/ April 2006)

  • Grundlegende Ergebnisse

    I. Lernstands-Ermittlung: „Kompetenzdiagnostik“

    • Insgesamt gut durchschnittliche Kompetenzwerte der untersuchten Schülerinnen und Schüler im Raum Bochum im Vergleich zu IGLU-E

    • Erstmals Vergleichsdaten zur Lernausgangslage an verschiedenen weiterführenden Schulformen mit signifikantem Ranking zwischen GY – RS – GES – HS

    • Weiterentwicklung des Instrumentariums von der Großgruppen-Ebene auf die Ebene der Klassen- und Individualdiagnostik

    II. Lernstandsförderung: „Kompetenzförderung“

    • Verbesserung von Testleistungen durch abgestimmte Kopplung von Kompetenzdiagnostik und -förderung im Unterricht

    • Reduzierung von Fehlerzahlen im Prä-Post-Testdesign um ca. 20 Prozent in den beteiligten Schulklassen

    • Nachhaltige Verbesserung um 1 Schulform (in 1. u. 2. Nachtestung)

  • LEGO 29_09_05LEO 28.06. 2006

    Erläuterung

    I. Kompetenz-Ermittlung

    • Stichprobenziehung • Kompetenzmodell • Instrumentarium und Testverfahren/-auswertung • Empirische Ergebnisse: Gruppen-/Individualdiagnostik

    II. Kompetenz-Förderung

    • Unterrichtskonzeption und -durchführung • Ergebnisse: Klassen-Ebene und 3 Fallbeispiele

    III. Fazit & Folgerungen

    • Ausbildungs- und Schulpraxis • Fachdidaktische Forschung

  • Stichprobenziehung Bochum 2005/06

    ~ 35 %1.0824315 / 33100 %~ 3.100SUMME

    ~ 43 %15294 / 9~ 12 %~ 350Hautschule

    ~ 40 %320122 / 4~ 26 %~ 800Gesamtschule

    ~ 26 %19483 / 9~ 24 %~ 750Realschule

    ~ 35 %416146 / 11~ 38 %~ 1.200Gymnasium

    % - Anzahl

    Schüler- Anzahl

    KlassenSchulen% - Anteil

    Schüler- Anzahl

    Schulform

    LEO-Stichprobe GrundmengeKlasse 5

  • LEGO 29_09_05LEGO 29_09_05

    Instrumentarium in LEO: DoSE/ IGLU-E

    DoSE (Verfahren der Dortmunder Schriftkompetenz-Ermittlung/gutschrift-Institut)

    bekannt durch Einsatz in IGLU-E, KESS, ELEMENT

    basierend auf DoRA, neben HSP, AFRA, OLFA eines der anerkanntesten

    Fehlerklassifikationssysteme (nach I. Löffler/ U. Meyer-Schepers)

    Messungsvektor LEO: Lernausgangslage an weiterführenden Schulen der Sek. I

  • LEGO 29_09_05

    Dimensionen der Schriftsprachkompetenz

    Phonografie

    und

    Grammatik

  • Orthografiedidaktisches Kompetenzmodell

    Erweiterte Stufe Klasse 3 - 6

    Elementare Stufe Klasse 1 / 2

    ( 3 ) phonografisch

    Kürze- und Längebezeichnung

    • Dopplung (inkl. -ck, -tz) • Dehnung (inkl. -e, -h)

    ( 1 ) phonografisch

    • Velarnasal • Affrikata

    • S-St-Sch-Schreibung • Laut-Buchstaben-Zuordnung

    ( 4 ) grammatisch

    • Großschreibung (abstrakte Nomen/Nominalisierung)

    • Morphemkonstanz (-s, -h) • Vorsilben/Endungen (-ig)

    ( 2 ) grammatisch

    • Großschreibung konkreter Nomen • Morphemkonstanz

    (Umlaut/Verschlusslaut) • Vorsilben/Endungen

  • Vergleich mit Kompetenzmodellformaten

  • Rechtschreibtest „DoSE“ („Dortmunder Schriftkompetenz-Ermittlung“): Diktat in Lückentextformat mit 45 einzusetzenden Wörtern in 19 Sätzen

    Instrumentarium

    holen Vieh Muskeln glänzen ölig Interesse Bäcker sinkt

    Spaziergangs schließlich Straße überqueren aufgepasst Diskette spitzen informieren

    schrecklich Nahrung Vorsicht Matratzen spuken bestimmen verlost plötzlich

    drehen Benzintanks fließt geblitzt Kreuzung Aktentasche

    Kälte empfindlich verdeckt zieht Strapazen Läufern

    Vorspielen ruhig angeblickt fertigt hohlen verbrennt

    Schreibmaschine

    strömte

    verkühlt

    Items (Wörter) im Rechtschreibtest DoSE/ IGLU

  • LEGO 29_09_05

    Testform: Lückentext-Diktat

  • LEGO 29_09_05

    Orthografische Kompetenzen

    Doppelte Auswertung nach

    1) „Wortfehler“: Bemessungsgrundlage ‚ganze Wörter‘

    (max. 1 Verschriftungs-Information pro Wort möglich: 45 Items)

    2) „Einzelfehler“: Bemessungsgrundlage ‚alle schriftrelevanten

    Wortbausteine‘ ( = Informationen zu über 300 Items)

    Auswertung nach „Wort-“ und „Einzelfehlern“

  • 3 Beispiele

    ( 1 ) „Diesgäte“ statt „Diskette“

    ( 2 ) „fi“ statt „Vieh“

    ( 3 ) „vertigt“ / „vertickt“ statt „fertigt“

  • Auswertungsbeispiel

    4) erweitert-grammatisch: -

    3) erweitert-phonografisch: falsche Kennzeichnung von Ort/Länge des unbet. / Akzentvokals („ie“/“t(t)“)

    2) elementar-grammatisch: falsche Kennzeichnung einer Morphemkonstanz (Ableitung „ä“)

    1) elementar-phonografisch: falsche Graphe-Phonem-Zuordnung: Vertauschung „g“ – „“k“

    Verschriftung

    „Diesgäte“

    für

    „Diskette“

  • Auswertungsbeispiel

    4) erweitert-grammatisch: fehlendes Silben-h (Ableitung von „vie-hisch“)

    3) erweitert-phonografisch: Längezeichen fehlt (Dehnungs-e) (Phonematische Wahrnehmung)

    2) elementar-grammatisch: Kennzeichnung als Nomen fehlt (Großschreibung „ V “ )

    1) elementar-phonografisch: spezielle Graphemzuordnung fehlt (f v)

    Verschriftung

    „ fi “

    für

    „ Vieh “

  • Semantik ?

    Christiane _________ einen hohlen Kürbis an.

    1) . . . fertigt . . .

    2) . . . vertigt . . . Graphemfehler

    3) . . . vertickt . . . Phonografischer Fehler Doppelter Grammatik-Fehler + Semantik-Fehler

  • Ergebnisse in IGLU und LEO (Bochum)

    9,825,5Bremen 9,521,8Berlin 9,921.4Hamburg 9,220,6Hessen 8,820,4NRW

    33,89,019,4Gesamt-BRD 29,519,2Bochum

    7,817,7Baden-Württ. 8,617,5Bayern

    Ø – Wert Einzelfehler

    Standard- abweichung

    Ø – Wert Wortfehler

    Großgruppe

  • Ergebnisse in LEO Bochum

    29,533,819,219,4GESAMT

    45,928,2 Haupt- schule

    39,524,5 Gesamt- schule

    31,720,0 Real- schule

    14,913,911,710,9 Gym- nasium

    LEO BochumIGLULEO BochumIGLU

    EinzelfehlerWortfehlerSchulform- Vergleich

  • NominalisierungNominalisierungNominalisierung (4) erweitert- grammatisch

    Dopplung/ Dehnung

    Dopplung/ Dehnung

    Dopplung/ Dehnung

    (3) erweitert- phonografisch

    Umlaut ä/äu Vorsilben-v

    Umlaut ä/äu Vorsilben-v

    (2) elementar- grammatisch

    Affrikata Velarnasal