Soziale Lernplattformen auf dem Pr¼fstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbedingungen in den...

download Soziale Lernplattformen auf dem Pr¼fstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbedingungen in den Unternehmen

of 37

  • date post

    01-Nov-2014
  • Category

    Business

  • view

    1.764
  • download

    4

Embed Size (px)

description

Präsentation

Transcript of Soziale Lernplattformen auf dem Pr¼fstand - Trends, Erfahrungen und Rahmenbedingungen in den...

  • 1. Soziale Lernplattformen auf demPrfstand- Trends, Erfahrungen und Rahmenbedingungenin den UnternehmenWissensgemeinschaften 2011Dresden | 07.09.2011Joachim Niemeier (@JoachimNiemeier)
  • 2. Joachim NiemeierSoziale Lernplattformen auf dem PrfstandSeite 2
  • 3. Joachim NiemeierSoziale Lernplattformen auf dem PrfstandSeite 3
  • 4. Social Workplace / Enterprise 2.0 / Social Business: Der Fokus liegt auf Kollaboration und Wissensarbeit Arbeitspltze in den Unternehmen IT und Informationen 15% 17% 15% Strukturierte Systeme (ERP/CRM) Produktion 47% Transaktion Lose gemanagte Corporate Channels Kollaboration (E-Mail, Dateisysteme) 38% Auerhalb des Unternehmens 68% (Twitter, Gmail, Facebook)Quelle: McKinsey Quelle: Corporate Executive Board Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 4
  • 5. Joachim NiemeierSoziale Lernplattformen auf dem PrfstandSeite 5
  • 6. Joachim NiemeierSoziale Lernplattformen auf dem PrfstandSeite 6
  • 7. Die Netzgeneration schlgt zurck Irgendwann setz ich meinem Chef einen Kbel auf, dem Deppen! Facebook-Eintrag Club der Unheilvollen Facebook-Page Tweet: Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 7
  • 8. Ehrliches Feedback im Enterprise 2.0 Unser Strategiemeeting war Mist (langweilig, wenig fruchtbar, nicht innovativ etc.), aber die Party danach war super! (aus einem unternehmensinternen Blog-Eintrag eines Digital Natives) Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 8
  • 9. Erwartungen an soziale Technologien in denUnternehmen Mit einer Geschwindigkeit auf wichtige Themen aufmerksam gemacht zu werden wie bei Twitter Sich mit Kollegen wie bei Facebook, LinkedIn oder XING vernetzen zu knnen Mit Kollegen zusammenarbeiten und Informationen gemeinsam zu organisieren wie bei Wikipedia Sofortnachrichten senden, Dokumente austauschen und in einer Gruppe kommunizieren wie bei Skype Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 9
  • 10. Erwartungen an soziale Technologien in denUnternehmen Mit einer Geschwindigkeit auf wichtige Themen aufmerksam gemacht zu werden wie bei Twitter Sich mit Kollegen wie bei Facebook, LinkedIn oder XING vernetzen zu knnen Mit Kollegen zusammenarbeiten und Informationen gemeinsam zu organisieren wie bei Wikipedia Instant Messaging, Austausch von Dokumenten und Kommunikation in der Gruppe wie bei Skype Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 10
  • 11. Reifegradmodell nach Geoffery A. Moore (1999) Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 11
  • 12. Reifegrad des Einsatzes von sozialen Technologien in den Unternehmen 45 42 % 40 37 % 36 % 35 31 %% of analyzed organizations 30 25 23 % 20 18 % 15 10 8% 4% 5 0% 0 0 Innovators Early Adopters Early Majority Late Majority Laggards Enterprise 2.0 Study 2010 Social Business Study 2011 Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 12
  • 13. Joachim NiemeierSoziale Lernplattformen auf dem PrfstandSeite 13
  • 14. Weiterbildungsangebote Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 14
  • 15. Wie werden wir morgen arbeiten? Arbeiten in Netzwerken und Arbeitswelt 2.0 Communities Arbeiten Kollaborative heute Werkzeuge 1.0 - Werkzeuge 2.0 - Werkzeuge TechnologieAdopted from: http://www.workingwikily.net/Working_Wikily_2.0.pdf Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 15
  • 16. Participation Inequality (Nielsen 2006)Quelle: http://www.useit.com/alertbox/participation_inequality.html Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 16
  • 17. Social Technographics von Forrester als Basis frSocial Media-Kompetenzen Joachim Niemeier Soziale Lernplattformen auf dem Prfstand Seite 17
  • 18. Enterprise 2.0 Workplace Performance Programm Wie strukturiere und teile ich Informationen? Wie kann ich mit meinen Betreuen Kollegen inhaltlich zusammenarbeiten? Erstellen