Sozialstation Markgröningen gGmbH · Sozialstation Markgröningen gGmbH Rolf Kufferath,...

of 18 /18
Sozialstation Markgröningen gGmbH Rolf Kufferath, Geschäftsführer Spital 2, 71706 Markgröningen 07145 930 070 mobil: 0163 6999 39 [email protected] www.soma-home.de

Embed Size (px)

Transcript of Sozialstation Markgröningen gGmbH · Sozialstation Markgröningen gGmbH Rolf Kufferath,...

  • Sozialstation Markgrningen gGmbH

    Rolf Kufferath, Geschftsfhrer

    Spital 2, 71706 Markgrningen

    07145 930 070 mobil: 0163 6999 39

    [email protected] www.soma-home.de

    mailto:[email protected]
  • Kufferath, GF SOMA

    Ausgangssituation (2015):

    Ambulanter Pflegedienst, Gesellschafter der GmbH:Evang. Krankenpflegeverein (75%), Stadt Markgrningen (25%), als gemeinntzig anerkannt;

    Patienten werden bei Pflegebedrftigkeit und/oder Krankheit zu Hause von uns versorgt.

    Ca. 140 - 150 tgl. zu versorgende Patienten, (akt. 160), Jahresumsatz ca. 960.000,-

    25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Pat. werden Mo. bis Fr. morgens in 6 - 7 Touren ab 6:00 versorgt, am Nachmittag/Abend ca. 60 Patienten in 2 Touren ab 15:00

    Fuhrpark mit 8 Kleinwagen (Citren C1, Fiat Panda, VW uP) mit Benzinmotoren, 2 davon mit Automatikgetr.

  • Kufferath, GF SOMA

    Ausgangssituation:

  • Kufferath, GF SOMA

    Ausgangssituation:

    Tourenlnge von 8 bis 28 km, dabei 12 bis ca. 38

    Patienten zu versorgen, d.h. 12 38 Stops, Tourenlnge

    4 8 Std.

    Die Verbrennerfahrzeuge werden bei diesem Betrieb

    nicht betriebswarm;

    Gesamtkilometerleistung/Jahr ca. 60000 km;

    Benzinkosten/Jahr ca. 11.760,-

    Wartungskosten/Jahr ca. 4.400,-

    Versicherungskosten ca. 6.200,-

    KFZ Steuern ca. 590,-

    Alle Fahrzeuge im Eigentum der SOMA

  • Kufferath, GF SOMA

    Vorbereitung:

    Sehr frhe Erkenntnis, das Elektrofahrzeuge ideal fr

    unseren Geschftsbetrieb sind, weil immer optimale

    Betriebstemperatur und weil kein Reichweitenproblem;

    Im Jahr 2012 wurde bereits 4 Wochen lang ein Aixam

    Mega E- City getestet. Dieser war wegen der zu

    geringen Fahrleistungen nicht fr uns geeignet.

    3 Jahre lang wurde neben dem expandierenden

    Geschftsbetrieb nach geeigneten Fahrzeugen und nach

    Frderungsmglichkeiten recherchiert. Auch bei

    Fahrzeugherstellern wurde um Untersttzung angefragt.

    Alle Anfragen wurden negativ beantwortet.

    Von Seiten der damals neugewhlten grn - roten

    Landesregierung wurden auch alle Anfragen negativ

    beantwortet.

  • Kufferath, GF SOMA

    Die Umstellung:

    Im Sommer 2015 erfolgte nach den vielen

    Enttuschungen noch eine Anfrage bei VW in Wolfsburg.

    Zeitgleich lag ein Prospekt der Fa. Kazenmaier,

    Fleetmanagement in Karlsruhe, vor, in dem Frderungs-

    mglichkeiten des Bundes im Rahmen der Mitarbeit an

    einer Studie vorgestellt wurden.

    VW hat sofort Kontakt mit uns aufgenommen, 14 Tage

    spter hatten wir bereits einen E-uP zum Test im Einsatz

    Zeitgleich fanden Gesprche mit Kazenmaier statt, mit

    dem Ergebnis, das mit der Frderung ein kompletter

    Umstieg des Fuhrparks mglich wre.

  • Kufferath, GF SOMA

    Die Frderung:

    Die Frderung bestand in einem Zuschu in Hhe von 45 % der Mehrkosten fr das Elektrofahrzeug im Vergleich zu einem gleichen Fahrzeug mit Verbrennungsmotor.

    Ebenfalls (zu 100 %) wurden die bentigten Wallboxen gefrdert. Diese Kosten sind in das Fahrzeugleasing mit eingerechnet.

    Vorraussetzung fr die Frderung war die Teilnahme an einer Studie bei der die Fahrzeuge mit Datenloggern ausgerstet werden (Frderung vom Bundesministerium fr Umwelt- u. Naturschutz, Bau- u. Reaktorsicherheit.

    Weitere Vorraussetzung fr die Frderung war fr uns ein Leasingvertrag bei der Fa. Kazenmaier.

    Gesamtfrdervolumen in unserem Fall ca. 60.000,-in drei Jahren;

  • Kufferath, GF SOMA

    Die Frderung:

  • Kufferath, GF SOMA

    Der Parkplatz

    Vorrausetzung fr den elektr. Fuhrpark war die entsprechende Ladeinfrastruktur. Hierfr konnten wir den bislang angemieteten Parkplatz (100,-/Monat) vom Vermieter erwerben ( 60.000,-)

    Der bisher unbefestigte Platz wurde befestigt, gepflastert und mit Ladesulen sowie einer Zufahrtssperre ausgerstet (ca. 40.000,-)

    Von ENBW Netze wurde eine 50 kW Leitung auf den Platz gelegt.

    Da die Entscheidung fr die VW e-uPs getroffen war wurden 5 Wallboxen ( 4 x 3,7 kW und 1 x 22 kW) installiert.

  • Kufferath, GF SOMA

    Parkplatz alt

  • Kufferath, GF SOMA

    Parkplatz neu

  • Kufferath, GF SOMA

    Die Elektrofahrzeuge im Alltag:

    Der Fuhrpark besteht aus 8 ber Fa. Kazenmaier geleasten Volkswagen E-uP, ein weiterer E-up wurde uns von der VR-Bank im Rahmen des Gewinnsparens 2017 kostenlos fr 3 Jahre zur Verfgung gestellt

    Die monaliche Leasingrate betrgt ca. 330,-, inkl. Fahrzeugwartung und Vollkaskoversicherung (500,- SB)

    Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden persnlich in die Fahrzeuge und die bestehende Dienstanweisung zu den Fahrzeugen eingewiesen.

    Um die 8 Fahrzeuge mit den vorhandenen 5 Wallboxen stets einsatzbereit zu halten, wurde ein Ladeplan entwickelt, fr den Winter brauchte es wegen der bei niedrigen Temperaturen geringeren Akkuleistung einen eigenen Winterplan.

  • Kufferath, GF SOMA

    Sommer- Ladeplan fr den SOMA Fuhrpark !

    Wichtig ! Bitte unbedingt beachten ! Der Plan ist bindend und unbedingt zu beachten. Abweichung hiervon

    nur nach Absprache oder auf Anweisung mglich!

    Tour:

    F1

    F2

    F3

    F4

    F5

    F6

    F7

    S1

    S2

    Mo.

    SM-538E Sule

    5

    SM-537E Sule

    2

    SM-536E Sule

    1

    SM-534E o. laden

    abstellen

    SM-533E o. laden abstellen

    SM-530E

    u. Dach abstellen

    SM-531E

    u. Dach abstellen

    SM-531E Sule

    3

    SM-530E Sule

    4

    Di.

    SM-538E o. laden

    abstellen

    SM-537E o. laden

    abstellen

    SM-536E o. laden

    abstellen

    SM-534E Sule

    2

    SM-533E

    Sule

    1

    SM-530E u. Dach abstellen

    SM-531E u. Dach abstellen

    SM-531E Sule

    3

    SM-530E Sule

    4

    Mi.

    SM-538E Sule

    5

    SM-537E Sule

    2

    SM-536E Sule

    1

    SM-534E o. laden abstellen

    SM-533E o. laden abstellen

    SM-530E

    u. Dach abstellen

    SM-531E

    u. Dach abstellen

    SM-531E Sule

    3

    SM-530E Sule

    4

    Do.

    SM-538E o. laden

    abstellen

    SM-537E o. laden

    abstellen

    SM-536E

    Sule

    5

    SM-534E

    Sule

    2

    SM-533E

    Sule

    1

    SM-530E u. Dach abstellen

    SM-531E u. Dach abstellen

    SM-531E Sule

    3

    SM-530E Sule

    4

  • Kufferath, GF SOMA

    Die Elektrofahrzeuge im Alltag:

    Laufender Betrieb (ohne Abschreibung) ca. 90,- pro Fahrzeug im Monat teurer als mit den Verbrennern (ca. 240,- Monat pro Fahrzeug), Stromkosten z.Zt. 440,-/Monat

    Nach nun zwei Jahren lt sich feststellen, das wir mit den E- Autos keine hheren laufenden Kosten haben.

    Kein Fahrzeug ist wegen leerem Akku oder technischem Defekt stehen geblieben.

    Die Mitarbeiter schtzen den Fahrkomfort und die Klimatisierung, auch die Vorheizungsmglichkeit im Winter, das Laden der Autos war nie in der Kritik;

    In der ffentlichkeit wurde die Umstellung sehr positiv aufgenommen;

  • Kufferath, GF SOMA

    Aktueller Stand:

    Das Leasing der E-uPs luft im Mai 2019 aus, dann gehen

    die Fahrzeuge zurck. Der neue Fuhrpark wird aus

    Smart forTwo EQ bestehen, diese sind wegen der

    langen Lieferfristen bereits bestellt, wir konnten hierfr

    auch umfangreiche Frderung in Anspruch nehmen.

    Auf dem Park- und Ladeplatz wurden 3 weitere 3,7 kw

    Wallboxen montiert, so das wir jetzt 8 Fahrzeuge

    gleichzeitig laden knnen.

  • Kufferath, GF SOMA

  • Kufferath, GF SOMA

    Aktuelle Frderung:

    6000,- pro Fahrzeug aus Mitteln des Landes Baden-

    Wrttemberg im Rahmen der Landesiniative III BW-e-

    Gutschein.

    4000,- pro Fahrzeug als Umweltbonus, hlftig vom Bund

    und vom Hersteller getragen.

    Durch den niedrigeren Fahrzeugpreis des Smart EQ und

    die Frderung knnen wir die Leasingkosten beim

    nchsten Fuhrpark um ca 2/3 reduzieren.

  • Kufferath, GF SOMA

    Herzlichen Dank fr Ihre

    Aufmerksamkeit !

    Kontakt: Sozialstation Markgrningen GmbH

    Rolf Kufferath, Geschftsfhrer

    Spital 2, 71706 Markgrningen

    07145 930 070 mobil: 0163 6999 390

    [email protected]

    www.soma-home.de

    mailto:[email protected]