SPIELPLAN - · PDF fileDagmar Hurtak-Beckmann, Nicole Rößler 22. Mai bis 13. Juli...

Click here to load reader

  • date post

    04-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of SPIELPLAN - · PDF fileDagmar Hurtak-Beckmann, Nicole Rößler 22. Mai bis 13. Juli...

  • HEISSE ZEITEN - DIE WECHSELJAHRE-REVUEvon Tilmann von Blomberg

    KOMDIE IM MARQUARDT

    Mit bekannten Pop- und Rocksongs rocken die La-dies im Hormonrausch das Haus.

    Inszenierung: Katja WolffMusikalische Einstudierung: Carsten GerlitzMusikalische Leitung: Maria BaptistChoreographie: Betty DirBhnenbild: Susanne FllerKostm: Heike Seidler

    mit Eva Brunner, Michaela Hanser, Dagmar Hurtak-Beckmann, Nicole Rler

    22. Mai bis 13. Juli 2014dienstags bis samstags 20 Uhr, sonntags 18 Uhram 14. Juni 2014 auch um 17 Uhr

    Kurz vor dem Abflug nach New York in einem Flug-hafen irgendwo in Deutschland. Eingecheckt haben: 1. Die Karrierefrau: 54, ledig und auf dem Weg zu ei-nem extrem wichtigen Geschftstermin. 2. Die Hausfrau: 55, verheiratet, drei Kinder. Sie be-steigt zum ersten Mal in ihrem Leben ein Flugzeug. 3. Die Vornehme: 57, reich verheiratet, hat Stress mit Tochter und Vater. 4. Die Junge: erst 42, aber die biologische Uhr tickt unberhrbar.

    Auf den ersten Blick vier Frauen, die unterschied-licher nicht sein knnten, doch schnell stellen sie fest, dass das Gemeinsame berwiegt: die Wech-seljahre der vermeintliche Schrecken aller Frauen (und Mnner).

    KOMDIE IM MARQUARDT

    SPIELPLANMai - Juli 2014

    SCHAUSPIELBHNEN IN STUTTGART

    ALTES SCHAUSPIELHAUS KOM

    DIE IM

    MARQ

    UARDT THEATER UNTERM

    DACH INTERNATIONAL THEATRE

    THEATER BER DEN WO

    LKEN THEATER U18

    Selbstverrat und Verrat an der Menschheit? In sei-nem neuen Stck Einsteins Verrat zeichnet der franzsische Autor Eric-Emmanuel Schmitt rund 20 Lebensjahre von Albert Einstein bis kurz vor seinem Tod auf. Inszenierung & Bhnenbild: Stephan BruckmeierKostme: Monika Seidlmit Marisa Bartholomae, Andreas Klaue, Ernst Wilhelm Lenik, Stefan Roschy, Paul Schlsser

    1. Mai bis 7. Juni 2014tglich - auer sonntags - 20 Uhram 10. & 24. Mai 2014 auch um 16 Uhr

    An einem See in New Jersey treffen zwei Mnner zufllig aufeinander: der eine ist Albert Einstein, weltberhmter Physiker, Begrnder der bahnbre-chenden Relativittstheorie - und der andere ist ein Vagabund, dessen Leben sich mit dem Tod seines Sohnes im Ersten Weltkrieg vllig verndert hat.

    Als der Vagabund erkennt, dass wirklich Einstein vor ihm steht, kann er seine Kritik an ihm nicht verber-gen, denn fr ihn beleidigt Einstein mit seinen pazi-fistischen Reden alle Patrioten seines Landes, und damit auch seinen Sohn. Als Einstein diese Vorwrfe zu entkrften wei und er seine politische Haltung erklrt, ist die Basis fr weitere Gesprche der bei-den Mnner gelegt...

    EINSTEINS VERRATSchauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt

    ALTES SCHAUSPIELHAUS

    Wer heute noch glaubt, mit Blumenstrau oder flot-tem Tanzschritt punkten zu knnen, ist noch nicht im Zeitalter der Flirt-Strategien angekommen. Mit dabei auf der Partnersuche in der heutigen, schnell-lebigen Zeit sind unsere Publikumslieblinge Ulrike Barthruff, Rose Kneissler und Volker Jeck!

    Inszenierung: Ulf DietrichAusstattung: Dietmar Temannmit Ulrike Barthruff, Rose Kneissler, Heike Schmidt Karin Schroeder; Volker Jeck, Ernst Wilhelm Lenik, Reinhold Ohngemach, Jens Woggon

    12. Juni bis 19. Juli 2014tglich - auer sonntags - 20 Uhram 28. Juni & 12. Juli 2014 auch um 16 Uhr

    Flirtkurs fr die Generation 60+ so heit die Lsung, um aktiv der Einsamkeit zu entgehen. Das verspricht der Volkshochschulkurs, der garantiert in fnf Sitzungen fit fr einen neuen Partner machen will. Whrend Seminarleiter Jan versucht, die Kurs-teilnehmer zu ungewohnten Partner-bungen zu animieren, sind diese vollauf damit beschftigt, die fr sie fremden Welten zu erforschen.

    Was Jan an Lebenserfahrung gegenber seinen Schtzlingen fehlt, macht der arbeitslose Schau-spieler mit bungen aus der Schauspielschule wett: den Raum erkunden, Augenkontakt aufnehmen und erkennen, welche Signale man sendet oder gesen-det bekommt. Und natrlich ein Training zur Knigs-disziplin: Speed-Dating ...

    BLTENTRUMESchauspiel von Lutz Hbner

    ALTES SCHAUSPIELHAUS

    Sie mochten Gut gegen Nordwind? Dann werden Sie Alle sieben Wellen lieben. Die sehnlich erwar-tete Fortsetzung des berhmtesten Liebesromans unserer Zeit fesselt auch diejenigen Zuschauer, die den ersten Teil nicht gesehen haben. Kommt es vielleicht doch noch zum verdienten Happy-End fr Emmi und Leo? Lassen Sie sich berraschen!

    Inszenierung: Peter Khnmit Dominique Siassia und Ralf Stech

    27. Mrz bis 18. Mai 2014dienstags bis samstags 20 Uhr, sonntags 18 Uhrin der Komdie im Marquardtam 12. April 2014 auch um 17 Uhr

    Ein Jahr ist es her, dass die virtuelle Liebesgeschich-te von Emmi Rothner und Leo Leike, die sich die wunderbarsten Mails schrieben und doch im richti-gen Leben nicht zueinander finden konnten, ein j-hes Ende nahm. Doch nun ist Leo wieder zurck aus Boston. Allerdings gibt es jetzt eine andere Frau in Leos Leben, eine Frau, die er heiraten will. Dennoch schwirren bald wieder Emmis und Leos Mails durch den ther der zauberhafte, spritzige Liebesdialog geht also weiter.

    Aber werden die zwei Knigskinder nun endlich auch den Sprung ins reale Leben schaffen? Soviel ist sicher: es bleibt spannend bei Emmi und Leo ...

    ALLE SIEBEN WELLENnach dem Roman von Daniel Glattauer / Bhnenfassung: Ulrike Zemme

    KOMDIE IM MARQUARDT

  • FFNUNGSZEITEN & TELEFONNUMMERN DER THEATERKASSEN

    ALTES SCHAUSPIELHAUSMo-Sa 10-14 Uhr und 17-19 UhrTel. 0711 / 2 26 55 05 Kleine Knigstrae 9, 70178 Stuttgart Vorverkauf fr alle Spielsttten

    KOMDIE IM MARQUARDTMo 10-14 Uhr, Di-Sa 10-19 Uhr, So 15-18 UhrTel. 0711 / 2 27 70 22 Bolzstrae 4-6, 70173 StuttgartVorverkauf fr alle Spielsttten

    Die Abendkassen ffnen eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Online-Reservierung unter www.schauspielbuehnen.de/ticket.htmlPreise: 10,- bis 28,- Euro

    IMPRESSUMSchauspielbhnen in StuttgartAltes Schauspielhaus und Komdie im Marquardt e.V.Intendant Manfred Langner70001 Stuttgart, Postfach 10 01 61 / Tel. 0711 - 2 25 94-0 www.schauspielbuehnen.deRedaktion: Annette Weinmann, Martina KullmannGrafik: Sabine LayhFotos: Sabine Layh, Tom PhilippiDruck: Offizin Scheufele

    Jetzt ABOs buchen: 0711 / 22 77 00

    ALTES SCHAUSPIELHAUS KOMDIE IM MARQUARDT

    SPIELPLAN

    2014 /2015

    UN SECRET - EIN GEHEIMNISvon Philippe Grimbert - auf Franzsisch

    DINNER FOR ONEvon Lauri Wylie & Richard Clodfelter - Gastspiel auf Englisch

    LE PETIT PRINCEvon Antoine de Saint-Exupry - Gastspiel auf Franzsisch

    THE MERCHANT OF VENICEvon William Shakespeare - Gastspiel auf Englisch

    HALF BROKE HORSESvon Jeannette Walls - Gastspiel auf Englisch

    GOYAvon Paul Stebbings & Phil Smith - Gastspiel auf Spanisch

    MARTIN LUTHER KINGvon Paul Stebbings & Phil Smith - Gastspiel auf Englisch

    NES EN FRANCEJeunes musulmanes dans notre socit - auf Franzsisch

    27. November 2014 bis 6. Januar 2015SCHLARAFFENLAND IN GEFAHRKindertheaterstck fr Abenteurer ab 5 Jahrenvon Axel Weidemann und Kim Langner

    THEATER MACHT SCHULETheaterpdagogisch betreute Schulprojekte

    THEATERSCOUTSSchler vermitteln zwischen Schule und Theater

    INTERNATIONAL THEATRE THEATER U18

    Der neue Spielplan ist da!

    18.9. bis 25.10.2014MINNA VON BARNHELMLustspiel von Gotthold Ephraim Lessing

    30.10. bis 6.12.2014JEDER STIRBT FR SICH ALLEINSchauspiel nach dem Roman von Hans Fallada

    12.12.2014 bis 31.1.2015SWEET CHARITYMusical von Neil Simon (Buch), Cy Coleman (Musik) und Dorothy Fields (Gesangstexte)

    5.2. bis 14.3.20151984Theaterstck nach dem Roman von George Orwell

    19.3. bis 25.4.2015MONDLICHT UND MAGNOLIENSchauspiel von Ron Hutchinson

    30.4. bis 6.6.2015BLUTGELD / BLOODY MONEY - UrauffhrungSchauspiel von Joshua Sobol

    11.6. bis 18.7.2015ROMY - UrauffhrungSchauspiel von Ulf Dietrich und Manfred Langner

    19.9. bis 9.11.2014BARFUSS IM PARKKomdie von Neil Simon

    13.11.2014 bis 11.1.2015LAIBLE UND FRISCH - UrauffhrungEine schwbische Komdievon Sebastian Feld und Frieder Scheiffele

    15.1. bis 8.3.2015EINE COUCH IN NEW YORK - UrauffhrungKomdie nach dem gleichnamigen Film von Chantal Akerman

    12.3. bis 3.5.2015SHERLOCK HOLMES UND DIE KEHRWOCHE DES TODES - UrauffhrungKomdie von Tobias Bungter

    7.5. bis 28.6.2015RITA WILLS WISSEN!Komdie von Willy Russell

    KOMDIE EXTRA3. bis 19.7.2015AUFGUSSKomdie von Ren Heinersdorff

    Mit Natalie OHara

    Mit Peter BauseMit Simon Licht

    Mit Jacques Breuer

    Mit Jeanette Biedermann

    Mit Hugo Egon Balder