STADTWERKE direkt · PDF filewer auf ein Elektroauto umsteigt, ist auf eine gut ausge-baute...

Click here to load reader

  • date post

    02-Nov-2019
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of STADTWERKE direkt · PDF filewer auf ein Elektroauto umsteigt, ist auf eine gut ausge-baute...

  • Kundenmagazin der Stadtwerke Ettlingen — www.sw-ettlingen.de 02/18 STADTWERKEdirekt

    E-MOBILITÄT In Ettlingen und bundesweit bequem Strom tanken 04

    EHRENAMTSPREIS So nutzen die Preisträger das Geld 08 AUSFLUGSTIPP Kommen Sie bei Bad Herrenalb der Wildkatze auf die Spur 14

    PACK DIE BADEHOSE EIN!

    Events und Neues in den Ettlinger Freibädern und am Badesee

    Buchtzig

    SEITE 06

  • wer auf ein Elektroauto umsteigt, ist auf eine gut ausge- baute Ladeinfrastruktur angewiesen. Doch das reicht nicht aus, um die E-Mobilität in Schwung zu bringen. Das Netz an Stromtankstellen sollte auch nutzerfreund- lich gestaltet sein. Diese Ziele möchten wir für die Nut- zer in der Region erreichen: Gemeinsam mit den Stadt- werken Bretten und den Stadtwerken Bruchsal haben wir den Ladeverbund e-laden gegründet. Wie Sie mit unserer Ladekarte hier und deutschlandweit bequem Strom tanken, erfahren Sie auf Seite 4. Energie steckt in Ettlingen auch in vielen ehrenamtli- chen Projekten. Dieses Engagement würdigen wir zum fünften Mal mit dem SWE-Ehrenamtspreis. Sie kennen jemanden, der sich in Ettlingen für andere einsetzt? Dann schicken Sie uns jetzt eine Bewerbung! Wie die Preisträger des vergangenen Jahres ihr Preisgeld nut- zen, lesen Sie auf Seite 8.

    Ihr Dipl.-Ing. Eberhard Oehler Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen GmbH

    LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,

    Service Stadtwerke Ettlingen GmbH Hertzstraße 33, 76275 Ettlingen Tel. 07243 101-02 Fax 07243 101-617 www.sw-ettlingen.de [email protected] Öffnungszeiten: 8 bis 16 Uhr

    Albgau-Freibad Ettlingen Mo - So: 9 bis 20 Uhr

    Waldbad Schöllbronn Öffnungszeiten außerhalb der Ferien: Mo - Fr: 12 bis 20 Uhr Sa - So: 10 bis 20 Uhr Öffnungszeiten während der Ferien: Mo - So: 10 bis 20 Uhr Bei Temperaturen unter 20 °C, gemessen um 14 Uhr vor Ort, schließt das Waldbad früher.

    Badesee Buchtzig Bei schlechtem Wetter geschlossen. Öffnungszeiten außerhalb der Sommerferien: Mo - Do: 12 bis 20 Uhr Fr: 12 bis 21 Uhr Sa: 10 bis 21 Uhr So: 10 bis 20 Uhr Öffnungszeiten während der Sommerferien (bis Mitte August): Mo - Do, So: 10 bis 20 Uhr Fr - Sa: 10 bis 21 Uhr Öffnungszeiten während der Sommerferien (Mitte August bis Saisonende): Mo - So: 10 bis 20 Uhr

    Albgau-Hallenbad Ettlingen bis 29.7. und 28.8. bis 16.9.2018: Mo: geschlossen Di - Do: 10 bis 22 Uhr Fr: 8 bis 22 Uhr Sa - So: 10 bis 20 Uhr

    Sauna im Albgau-Hallenbad bis 15.7 und wieder ab 10.9.2018: Mo: 14 bis 22 Uhr (gemischt) Di: 10 bis 22 Uhr (Damen) Mi - Sa: 10 bis 22 Uhr (gemischt) So: 10 bis 19 Uhr (gemischt)

    Weitere Infos: www.baeder-ettlingen.de

    Impressum direkt - Kundenmagazin der Stadtwerke Ettlingen GmbH, Hertzstr. 33, 76275 Ettlingen, Tel. 07243 101-02; verantw.: Regine Rumbolz Verlag: trurnit Stuttgart GmbH, Curiestr. 5, 70563 Stuttgart, Tel. 0711 253590-0 Redaktion: R. Rumbolz (SWE), H. Müller, J. Knorr Druck: hofmann infocom Bilder: Alamode Film, Eveline Walter, Timo Kabel, Paramount Pictures (alle S. 2), Daniel Schoenen (S. 3, 16), freepik.com (S. 5), Werner Bentz (S. 8), Simone Speck, Gatchina News, Klaus Müller (alle S. 9), M. Schuppich/Fotolia (S. 10), Katja Reichert (S. 10, 11), Jörg Winter (S. 11), mrswilkins/Fotolia (S. 12), Tourismus Marketing GmbH Baden-Würt- temberg (S. 13), Jan Bürgermeister, Bühl/Weite- nung (S. 14), Foto Fabry (S. 15), SWE, trurnit

    2 AKTUELLES

    VERANSTALTUNGEN 04.08. SWE-Halbmarathon Die Stadtwerke laden zum 11. Mal zum Halbmarathon. Anmeldung bis zum 27.07. unter www.ssv-ettlingen.de

    24.09. SWE präsentieren: Die Göttliche Ordnung Das Kino Kulisse zeigt um 20 Uhr den Film über eine Frau, die sich 1971 in der Schweiz für das Frauenwahl- recht einsetzt. Ab 19 Uhr gibt es SWE-Infostände und Aktionen in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungs- beauftragten des Landkreises und der Stadt Ettlingen.

    Eintritt frei. Mehr Infos unter: www.kulisse-ettlingen.de

    04.10. „Der große Plan“ – Lesung Wolfgang Schorlau liest in der Buhlschen Mühle ab 20 Uhr aus seinem neuen Roman. Einlass: 19.30 Uhr.

    Eintritt: 10 Euro, Kartenvorverkauf bei der Thalia-Buch- handlung Ettlingen, Schillingsgasse 3, Tel. 07243 142-93

    22.10. Energiewendeaktion im Kino Kulisse Ab 20 Uhr präsentieren die SWE die Dokumentation „Immer noch eine unbequeme Wahrheit“. Ab 19 Uhr gibt es SWE-Infostände und Aktionen in Zusammenarbeit mit der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe.

    Eintritt frei. Mehr Infos unter: www.kulisse-ettlingen.de

  • Ob groovige Congaklänge, mitreißende Big-Band-Sounds oder stimmungsvolle Streichermusik – die MUSIKNACHT IM GRÜNHAUS bietet wieder ein vielseitiges

    Programm mit einem großartigen Abschluss.

    Am Samstag, 14. Juli, verwandeln sich das Grünhaus der Stadtwerke Ettlingen und die angrenzende KFZ-Halle wieder in riesige Konzertsäle: Die Stadtwerke und die Mu- sikschule laden zur Musiknacht ein. Ober- bürgermeister Johannes Arnold, Stadtwer- kechef Eberhard Oehler und das Sin- fonieorchester der Musikschule werden die Musiknacht um 18.30 Uhr eröffnen. Anschließend zeigen die Congagruppe, Streich- und Bläserensembles, Big Bands, Chöre, Kammermusiker, Pop- und Jazz- musiker ihr Können. Das Schlagzeug-

    14. Juli, 18.30 bis 24.00 Uhr SWE-Grünhaus, Hertzstraße 33, 76275 Ettlingen Tickets: 9 Euro, Schüler und Studenten: 6 Euro; Karten im Vorverkauf im Sekretariat der Musikschule und bei der Stadtinformation im Schloss sowie an der Abendkasse

    Alles Wichtige zur Musiknacht

    ensemble wird die Zuhörer mit einer gewal- tigen Raumklang-Performance fesseln. Der Abend endet gegen Mitternacht mit ei- nem Feuerwerk – das Sinfonieorchester begleitet die farbenprächtigen Explosionen am Nachthimmel mit den „Slawischen Tän- zen“ von Antonín Dvořák. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmert sich wie immer der Wasener Carneval Club Ettlingen e. V., Tische und Bänke stehen für ein gemütliches Schwätzchen bereit. Die Stadtwerke freuen sich auf viele musik- begeisterte Gäste.

    Stefan Moehrke (links), Leiter der Musikschule, Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der SWE Johannes Arnold (Mitte)

    und SWE-Geschäftsführer Eberhard Oehler (rechts)

    SWE-GRÜNHAUS: HIER SPIELT DIE MUSIK

    JETZT Tickets gewinne

    n!

    Mehr Infos auf Seite 16

  • 4 E-MOBILITÄT

    Sie surren leise durch die Straßen, stoßen keine Abgase aus und fahren sparsam: Anfang des Jahres stieg die Zahl der Elektroautos auf deut- schen Straßen um 54.490 auf 92.740 Fahrzeuge an. Damit liegt Deutsch- land weltweit auf Platz acht. Die meisten E-Autos fahren in China und den USA. Um mehr E-Autos auf die Straßen zu bringen, muss die Lad- einfrastruktur weiter ausgebaut wer- den. „Wir wollen in Zeiten der Ener- giewende die Elektromobilität in der Region voranbringen“, sagt Eber- hard Oehler, Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen. Gemeinsam mit den Stadtwerken Bretten und den Stadtwerken Bruchsal gründe-

    Zur Förderung der ELEKTROMOBILITÄT haben die Stadtwerke Ettlingen, die Stadtwerke Bretten und die Stadtwerke Bruchsal Anfang 2018 zusammen den LADEVERBUND E-LADEN gegründet. Mit einer Ladekarte tanken E-Mobilisten im Verbund an rund 60 Ladesäulen Strom.

    GEMEINSAM FÜR EINEN EINHEITLICHEN LADEVERBUND

    ten die SWE deshalb Anfang 2018 den Ladeverbund e-laden.

    GUTE GRÜNDE Durch ein gemeinsames, einheitli- ches Zugangs-, Lade- und Preissys- tem und die Bündelung von Know- how soll die Verbreitung der Elektro- mobilität vorangebracht und die Nutzerfreundlichkeit erhöht werden. Für den Erfolg von Elektromobilität ist der Ausbau einer flächendecken- den und nutzerfreundlichen Ladein- frastruktur grundlegend. Der Ver- bund möchte in den kommenden Jahren eine höhere Versorgungs- sicherheit schaffen und damit eine deutlich breitere Nutzung der Elek-

    tromobilität im Landkreis Karlsruhe und zusätzlich den Zugang zu weite- ren Ladesäulen im gesamten Bun- desgebiet erreichen. Der neue Ver- bund vereint rund 120 Ladepunkte an etwa 60 Ladesäulen der drei Stadtwerke plus mehrere Hundert weitere kompatible Säulen im Ein- zugsgebiet. Deutschlandweit lassen sich innerhalb des neuen Systems sogar rund 6.000 Säulen nutzen.

    SO EINFACH GEHT’S Um die Ladestationen nutzen zu können, benötigen die E-Mobilisten eine entsprechende Ladekarte mit RFID-Chip. Die Kunden können sich im Internet bei den Stadtwerken

    2

    Anmelden, einstecken, aufladen: Mit der

    Ladekarte des Verbunds e-laden

    tanken E-Mobilisten schnell und bequem an rund 6.000 Ladesäulen

    in ganz Deutschland.

    1

  • Ettlingen registrieren und eine RFID- Ladekarte anfordern. Mit einer App bieten die Stadtwerke ihren Kunden einen schnellen und komfortablen Zugang zu den Ladesäulen. Die App zeigt auf, wo eine Ladesäule frei ist und zu welchem Preis der Kunde sein Fahrzeug aufladen kann. Der Ladeverbund vereinfacht je- doch nicht nur für die eigenen Kun- den den Ladevorgang, son- dern bietet per QR- Code auch einen schnellen Zugang für Fremdkunden. Diese registrieren sich bequem mit dem Smartphone und bezahlen per Kreditkarte.

    E-MOBILITÄT 5

    Unsere Berater helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns per E-Mail unter: [email protected] Weitere Infos erhalten Sie auch unter: www.e-laden.info

    i Sie haben Fragen?

    3 4

    Sie möchten Ihr E-Auto zu Hause aufladen? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen. Mehr Infos: www.sw- ettlingen.de/de/Strom/