Strahlenterror - Winfried Sobottka - Strahlenfolter

download Strahlenterror - Winfried Sobottka - Strahlenfolter

of 150

  • date post

    07-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    262
  • download

    4

Embed Size (px)

description

Strahlen-Folter in DeutschlandVerein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.psychophysischer-terror.de.tl Deutsche-Betroffene psychophysischer-terror.de.tl EU-MindControl Strahlenterror Es gibt in Deutschland Folteropfer Strahlenterror, Strahlenfolter Folter Mikrowellenterror Mikrowellenfolter Elektromagnetische Folter Totale Überwachung 24/7 VeriChip RFID-Chip Implantat Brummton There are victims of tortures in Germany Torture Victim Microwave Electronic Harassment, Surveillance Voices in the Head MIND-CONTROL EXPERIMENTATION Torture Organisiertes Stalking Mind Control Europe mental and psychological torture Victim Of Directed Energy Weapons DEW Torture Electromagnetic Mind Control Weapons Mindcontrol Gangstalking European victims of electronic harassment from Germany Targeted Individuals Europe Chipped Chip Implants for Humans Already Here and in Use Digital Angel Tracking Devices Remote Neural Monitoring Mind Manipulation implant technology bionic chip microchiped Targeted Individuals Europe

Transcript of Strahlenterror - Winfried Sobottka - Strahlenfolter

Strahlenterror - Winfried SobottkaQuelle: http://belljangler.wordpress.com/2011/03/28/staatsterror-mobbingpsychiatrie-mindcontrol-strahlenterror-versklavte-hirne-christian-welpdie-fragen/

Staatsterror: Mobbing, Psychiatrie, Mindcontrol, Strahlenterror, Versklavte Hirne, Christian Welp die Fragen Mrz 28, 2011 von belljangler 5 KommentareHeute erreichten mich u.a die beiden unten aufgefhrten Emails, auf die ich gleich in einem gesonderten Artikel eingehen werde:

Email 1: Hallo Herr Sobottka, -seit langem verfolge ich ihren Kampf gegen den diabolischen Staatsterror mit Symphatie und Bewunderung. Ich bin beeindruckt von ihrer Zhigkeit und ihrem Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Weiter so ! Der Grund meines Schreibens an sie ist eine Bitte: Durch verschiedene Foren bin ich auf einen Fall aufmerksam geworden, der mein Interesse und mein Mitleid geweckt hat, Herrn Christian Welp, der seit geraumer Zeit seine Problematik (Strahlenfolter durch den Staat, sexuelle Belstigungen etc.) ffentlich schildert, den aber offensichtlich kaum jemand ernst nimmt und dem mittlerweile die Widerstandskraft ausgeht. Kennen sie den Vorgang ? Wenn nicht, lesen sie mal: http://twitter.com/strahlenopfer Meiner Meinung nach braucht der Mann Zuspruch und Hilfe. Knnten sie sich dessen nicht annehmen ? Sie kennen sich mit Widerstand gegen die Obrigkeit doch bestens aus und haben zudem noch ihre Anarchistengruppe hinter sich. Mit besten Gren aus Kln, Jeremias Schmitz*******************************************+

1

Email 2: Sehr geehrter Herr Sobottka,vorab weise ich Sie darauf hin, dass mein Computer berwacht wird, vermutlich durch deutsche Geheimdienste. Dasselbe gilt fr meinen Briefverkehr und mein Telefon. Ich bin auf Ihren Namen durch Recherchen gestoen betreffend den Mord an Bernd Seiffert vom April 20010. Im Zusammenhang damit habe ich dessen Schrift Verbrechen der Psychiatrie gelesen und mich auf den Seiten der Antipsychiatriebewegung informiert. Dadurch wurden einige Fragen bei mir ausgelst, die Sie mir vielleicht beantworten knnen. Auf den Webseiten der Irrenoffensive, der Psychiatrie-Erfahrenen und anderen der Antipsychiatriebewegung werden zwar die Methoden der herrschenden Psychiater dargestellt und analysiert, wie man Menschen als psychisch krank stigmatisiert, ausgrenzt, mibraucht und vielfach ttet, aber nicht, wie die zweifellos ja bestehenden Leiden dieser Menschen durch jahrelangen oder lebenslangen Terror gezielt und systematisch erzeugt werden, so dass die Psychiatrisierung im engeren Sinne ja bereits ein recht fortgeschrittenes Stadium der Dehumanisierung und Entrechtung der Betroffenen ist. Ich wundere mich, dass ohne allerdings behaupten zu knnen, vollstndig informiert zu sein im Rahmen der Antipsychiatriebewegung der inhaltliche und organisatorische Bezug zu den vermutlich von deutschen Geheimdiensten gesteuerten Verbrechen von organisiertem Stalking, Mindcontrol, Vergiftung durch chemische Substanzen auerhalb der sog. Psychopharmaka sowie Bestrahlung gnzlich fehlt. Ich weise hier hin auf die webseiten des Vereins gegen den Mibrauch psychophysischer Waffen oder etwa der Personen Martin und Markus Bott sowie auf Publikationen von Heiner Gehring zu Versklavte Gehirne, Felicitas Klara Hope zu Strahlenterror oder den webseiten zu organisiertem Stalking. Ich glaube, um zu verstehen, wie der gegenwrtige Massenmord an unschuldigen Menschen in der BRD funktioniert, muss der Vorgang der Psychiatrisierung und Vergiftung durch sog. Psychopharmaka im Zusammenhang mit Mindcontrol, organisiertem Stalking, anderen Vergiftungsformen und Bestrahlung gesehen werden. Sie als engagierter Kmpfer der antipsychiatrischen Bewegung knnen mir vielleicht eine Antwort darauf geben, warum innerhalb dieser Bewegung dieser Zusammenhang nicht thematisiert wird. Mit freundlichen Gren Robert Walter**********************************+

Liebe Gre Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka,2

Gespeichert unter Satanismus Getaggt mit Christian Welp, Mindcontrol, Psychiatrie, Staatsterror: Mobbing, Strahlenterror, Versklavte Hirne

ber belljangler Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, United Anarchists, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lnen, Tel. 0231 986 27 20 Like Sei der Erste, dem dieser post gefllt.

5 Antworten auf Staatsterror: Mobbing, Psychiatrie, Mindcontrol, Strahlenterror, Versklavte Hirne, Christian Welp die Fragen

1.

David Otto sagt: April 2, 2011 um 4:56 pm Genau so siehts aus. Man ignoriert uns Opfer wie bringt uns einfach einen nach dem anderen um. Punkt. Das nennt sich Vlkermord, mehr sollte als Angabe dieses organisierten Terrorismus nicht ntig sein. Die drfen das ja Antworten

o

belljangler sagt: April 2, 2011 um 7:01 pm Wie wre es denn mit ein paar intersubjektiv nachvollziehbaren Informationen? Solange Leute wie Du nicht in Anstzen erklren knnen, mit welcher Art von Strahlen man Euch so gezielt durch Decken usw. traktieren knne, solange Leute wie Du keine plausible Erklrung dafr bieten knnen, wer Euch aus welchem Grunde so hartnckig verfolge solange kann ich nur annehmen, dass Ihr entweder Profilneurotiker seid, oder eine Angst schren wollt/sollt, fr die es keine reale Grundlage gibt. Fr so etwas bin ich der Falsche. Mich berzeugt der Mist nicht, der im Internet geboten wird. Antworten

David Otto sagt: 3

April 2, 2011 um 8:31 pm Na toll ist das die allgemeine Vorgehensweise beim ermitteln hier in Deutschland? Hallo, wo liegen wir denn? ich zumind. nicht gefesselt an einem Bett in der Psychatrie. Ich kann gut nachvollziehen bei dem Mist im Internet, wovon ich lange mehr als die Schnauze voll habe, aber ich lasse mir nicht auch noch das letzte bissien Verstand nehmen nur damit irgendwelche Spinner was zu lachen haben. Das sollte verstndlich genug sein. Hier kuks dir an, glaub mir oder nicht, mehr kann ich nicht, mehr schaffe ich nicht, mehr kann ich mich dem nicht erwhren. http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/

belljangler sagt: April 3, 2011 um 8:24 am Ich habe mir Deinen Blog angeschaut und konnte nichts finden, was ich als sachliche Informationen bezeichnen wrde. Da ich natrlich nicht alle Beitrge lesen konnte, kann ich kein abschlieendes Urteil bilden. Allerdings wre es an Dir gewesen, nun Links zu Artikeln mit sachlich nachvollziehbaren Informationen anzugeben, anstatt jetzt einfach pauschal auf Deinen Blog hinzuweisen. Meine Meinung hat sich nicht gendert: Nach Lage der Dinge sind Beitrge wie von Dir Unfug, der vermutlich vom Staatsschutz betrieben wird, um das Volk noch mehr in Angst und Schrecken zu versetzen, Motto: Die unsichtbare schreckliche Gefahr, der Ihr Euch aussetzt, wenn Ihr Euch mit dem Staat anlegt! Damit knnt Ihr Idioten einschchtern, ich scheie darauf: Wrde es solche Waffen geben, dann wrden sie lngst GEGEN Euch eingesetzt. SS-Satanisten.

4

Quelle: http://belljangler.wordpress.com/2011/08/03/die-hacker-keinruhiger-schlaf-im-auto-03-august-2011-mikrowellenterrorstaatsschutzschweine-strahlenwaffenfefes-blog-staatsschutz-polizei-nrwannika-joeres/

Winfried Sobottka: Staatsschutz bekmpft mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen /Knigin Juni 6, 2011 von belljangler Hinterlasse einen KommentarAm 28. Mrz 2011 hatte ich zwei Emails in meinem Fach unter [email protected] gefunden, in denen ich darauf aufmerksam gemacht oder davor gewarnt wurde, dass der deutsche Staatschutz ihm unliebsame Naturen auch mit Strahlenwaffen bekmpfen wrde: http://belljangler.wordpress.com/2011/03/28/staatsterror-mobbing-psychiatriemindcontrol-strahlenterror-versklavte-hirne-christian-welp-die-fragen/ Den folgenden Kommentar erhielt ich am 09.04. 2011:

Etwa Ende Mrz/Anfang April ging es los, dass ich Wahrnehmungen hatte oder meinte, sie zu haben, zunchst aber nur in meiner Wohnung und, schwcher, in der Wohnung meiner Nachbarin ber mir. Ich war mir am Anfang nicht sicher, ob ich da etwas leises hrte, oder ob es mir nur erschiene, als wrde ich es hren. Das Internet machte mich schnell klger: Letzteres kann durch hochfrequente elektromagnetische Strahlen ausgelst werden, sie knnen das Innenohr in Schwingung versetzen, aber auch den Teil des Hirnes, in dem normalerweise das Gehrte verarbeitet wird. Es kommt einem dann also so vor, als wrde man etwas5

bestimmtes hren auch wenn absolut keine akkustischen Schwingung im Spiele sind. Innerhalb des letzten Monates versagte zunchst der Arcor ISDN/DSL-Splitter meiner Nachbarin ber mir teilweise: Sie konnte zwar noch anrufen, aber nicht mehr angerufen werden. Mit einem Reset konnte das Problem bereinigt werden, und auf die Frage nach der Ursache konnte die Mitarbeiterin im technischen Telefonservice keinen klaren Grund nennen, gab auf Frage aber zu verstehen, dass elektromagnetische Felder so etwas auslsen knnen. Nun hat mein Arcor ISDN/DSL-Splitter die selbe Ausfallerscheinung, ich kann anrufen, aber nicht angerufen werden (Hinweis: Die Nummer 986 27 20 luft NICHT ber meinen Splitter!). Leider habe ich einen anderen, lteren Arcor-Splitter als meine Nachbarin, der keinen Reset-Knopf hat. Natrlich hatte ich ihn fr mehrere Minuten von jeder Stromversorgung gelst, hatte so einen Reset herbeifhren wollen. Aber es brachte nichts, die HW scheint demnach einen Knacks zu haben. Wenn man vor der Eingangstr des Hauses steht, in dem ich wohne, dann sieht man rechts und links jeweils einen Baum, beide der selben Art, ungefhr gleich alt. Der Baum rechts steht vor meinem Schlafzimmerfenster, der Baum links ein wenig links von dem ganzen Haus. Zu den Bildern unten ist zu sagen, dass sie durch Anklicken als Einzelbilder aufgerufen, durch nochmaliges Anklicken in hoher Auflsung betrachtet werden knnen. Der Baum rechts sah heute, am 06. Juni 2011, so aus:

6

7

Der Baum links zur selben Zeit so:

8

9

Die Fotos von den Kronen machte ich ungeschic