Stroke -Angel – Qualifizierung des Rettungsdienstes mit ... · PDF fileStroke -Angel...

Click here to load reader

  • date post

    28-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Stroke -Angel – Qualifizierung des Rettungsdienstes mit ... · PDF fileStroke -Angel...

  • Stroke-Angel – Qualif iz ierung des Rettungsdienstes mit dem prähospitalen Stroke-Score 4-item-stroke-scale (4i-SS).

    B . G r i e w i n g , H . S o d a , A . R a s h i d

    E s b e s t e h e n k e i n e I n t e r e s s e n s k o n f l i k t e .

  • Campus Bad Neustadt

    2

  • Campus Bad Neustadt

    3

     ca. 1 .000 Schlaganfal lpat ienten/Jahr  Einzugsgebiet: ca . 300.000 Bürger

  • Symptome erkennen

    Meldebild erfassen

    Patient versorgen

    Patient aufnehmen

    Rettungsmittel disponieren

    Patient transportieren

    Diagnose erstellen

    Therapie einleiten

    Notruf absetzen

    Patient Rettungs-leitstelle Rettungs-

    dienst Stroke Unit

    Symptome ignorieren Umweg über Hausarzt

    Alarmierungszeit Falsches Rettungsmittel

    Schlechte Vorbereitung Fehlende Kapazitäten

    Prozessanalyse

    4

    Ziegler, V.; Rashid, A.; Schaff, M.; Kippnich, U.; Griewing, B. (2012) Qualitätsmanagement in der akuten Schlaganfallversorgung: Wie kann man die präklinisch-klinische Schnittstelle beim Schlaganfall bewerten und verbessern? Aktuelle Neurologie, Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart,39: 192-200

  • Motivation: Time is brain!

    Gute Schlaganfallerkennung im Rettungsdienst wichtig: 1. Frühe Erkennung der St roke Symptomat ik!

    2 . Frühe Übermitt lung der neuro log ischen Ausfäl le an d ie St roke Uni t !

    3 . Mitte i lung über den Schweregrad der Ausfä l le an d ie St roke Uni t !

    4 . Schnel ler Transport in d ie St roke Unit !

    5 . Tr iage für d i rekten Transport zur St roke Uni t !

    6 . Vorberei tung in der St roke Uni t mi t Reservierung von C T

    7 . Re ibungs lose Übergabe be i Ankunft in St roke Unit

    Wie kann der Rettungsdienst der Stroke Unit den Zustand des Patienten geeignet voranmelden?

    • E inschätzung aus n icht-ärzt l icher S icht mi t Score mögl ich machen

    • S t ruktur ierte Abfrage mit Te lemediz in standardis iert Kommunikat ion

    5

  • Kooperation mit BRK 2001

    6

  • Aktion Schlaganfall 2003

    7

  • Projekt Stroke Angel 2005

    Telemedizinische Voranmeldung eines Patienten vom Rettungsdienst in der Klinik seit 2005

    8

  • Die Anfänge in 2005 …

    9

  • … mit Entwicklung in 2013

    10

  • … bis Hi-Tech ab 2014

    11

  • Eingabemaske „Stroke“

    12

    4

  • Interdisziplinäre Übersicht

    13

  • Neue Voranmeldung

    14

  • Anzeige Schlaganfall

    15

  • NIHSS

    National Institutes of Health Stroke Scale

    Standardinstrument im

    Krankenhaus für Indikationsstellung

    Komplex und im Rettungsdienst

    nicht anwendbar

    16

  • LOS ANGELES Patienten-Name: _________________________ PREHOSPITAL Untersucher: ____________________________ STROKE SCREEN (LAPSS) Datum: ___________________________ _ Screening Kriterien Ja unbekannt Nein

    • Alter über 45 Jahre

    • Keine epileptischen Anfälle in der Vorgeschichte

    • Beginn der Symptomatik in den letzten 24 Stunden

    • Patient war vor dem Ereignis gehfähig

    • Blutzucker zwischen 60 und 400 mg%

    • Untersuchung: Schaue nach offensichtlicher Asymmetrie Normal Links Rechts Gesicht: Lächeln/Grimassieren

    Herabhängen

    Herabhängen

    Händedruck:

    Schwacher Druck, Greifen nicht möglich

    Schwacher Druck, Greifen nicht möglich

    Armschwäche:

    Sinkt nach unten, fällt nach unten Sinkt nach unten, fällt nach unten

    Hat der Patient aufgrund der Untersuchung nur einseitige (nicht beidseitige) / Lähmungserscheinungen • Wurden alle oben aufgeführten LAPSS-Kriterien mit Ja

    (oder nicht bekannt) beantwortet

    • Wenn die LAPSS-Kriterien passen, besteht der dringende Verdacht auf SCHLAGANFALL

    Ziegler, V.; Griewing, B. & Rashid, A. (2010) Prähospitales Management des Schlaganfallpatienten - Skalen und Basisuntersuchung des neurologischen Patienten und präklinische Datenübertragung, Notfallmedizin Up2Date 5, 101-116.

    LAPSS

    Los Angeles Prehospital Stroke Screen

    Für Einsatz in der

    Notaufnahme für Ausschluss eines Schlaganfalls entwickelt.

    Eigene Studie (n=277)

    ergab niedrige Spezifität und Sensitivität. Für Rettungsdienst war es zu aufwändig.

    17

  • 3-item stroke scale

    18

    O.C. Singer, et al.: A simple 3-item stroke scale: comparison with the National Institutes of Health Stroke Scale and prediction of middle cerebral artery occlusion. (Stroke. 2005 Apr; 36 (4): 773–6).

    Aussage zur Schwere der Erkrankung 3 Items die in Summe

    einen Wert von 0-6 erreichen.

    Je höher der Wert, desto

    höher der mögliche Schweregrad

    Hohe Spezifität, aber zu

    niedrige Sensitivität

  • Schlaganfallskalen

    19

    Ziegler, V.; Griewing, B. & Rashid, A. (2010) Prähospitales Management des Schlaganfallpatienten - Skalen und Basisuntersuchung des neurologischen Patienten und präklinische Datenübertragung, Notfallmedizin Up2Date 5, 101-116.

  • Fragestellung

    Frage: Welche I tems braucht e in Sch laganfal l -Score für den E insatz im Rettungsdienst?

     3 I -SS aufgrund hoher Spez i f i tät b ietet s i ch a l s gute Ausgangsbas is an .

    These: 3 I -SS mit Ergänzung der Sprach-Sprech-Störung (=4I -SS) ste igert Sens i t iv i tät/Spez i f i tät und i st e ine va l ide Score für d ie prähospita le Anmeldung der Sch laganfa l lpat ienten!

    Vorgehensweise:  Umsetzung im Rettungsdienst mi t Analyse von Sens i t iv i tät und Spezi f i tät

     Elektronischer E insatz im St roke Ange l Voranmeldesystem

     Bei welchem Wert von „4 I -SS“ wi rd wie häuf ig l ys iert?

    20

    Soda, H.; Shammas, L.; Griewing, B.; Rashid, A. (2016). 4-Item Stroke Scale (4iss) - prehospital notification scale for stroke patients. European Stroke Conference 2016.

  • Installation auf 2 RTW

    21

    Merkmal Attribut Wert Vigilanz Wach

    Bedingt ansprechbar Nicht ansprechbar

    0 1 2

    Wendung Keine Blickwendung Nur Blickwendung Kopf- und Blickwendung

    0 1 2

    Hemiparese Keine Leicht Schwer

    0 1 2

    Sprech-/Sprachstörung Nein Ja

    0 1

    Soda, H.; Shammas, L.; Griewing, B.; Rashid, A. (2016). 4-Item Stroke Scale (4iss) - prehospital notification scale for stroke patients. European Stroke Conference 2016.

  • Schulung Rettungsdienst

    Regelmäßige Schulungen

    Jährliche Workshops

    22

    Soda, H.; Shammas, L.; Griewing, B.; Rashid, A. (2016). 4-Item Stroke Scale (4iss) - prehospital notification scale for stroke patients. European Stroke Conference 2016.

  • Beobachtungsstudie

    Zeitraum: 2008 – 2013 Einschlusskriterien: • Patienten sind durch den Rettungsdienst in die

    Klinik geliefert • mit ischämischen Schlaganfall (ICD I63.-)

    Patientencharakteristika

    Anzahl der Patienten 702

    Männlich (%) 50.6%

    Alter 75 ± 12

    NIHSS 5 ± 7

    23

    Soda, H.; Shammas, L.; Griewing, B.; Rashid, A. (2016). 4-Item Stroke Scale (4iss) - prehospital notification scale for stroke patients. European Stroke Conference 2016.

  • 206

    172

    70

    29 25

    10 4 9

    89

    31 21 18 14

    4 0

    50

    100

    150

    200

    250

    0 1 2 3 4 5 6

    ohne Lyse mit Lyse

    Sprech-/ Sprachstörung steigert Spezifität!

    4iss Analyse

    Merkmal Attribut Wert

    Vigilanz Wach Bedingt ansprechbar Nicht ansprechbar

    0 1 2

    Wendung Keine Blickwendung Nur Blickwendung Kopf- und Blickwendung

    0 1 2

    Hemiparese Keine Leicht Schwer

    0 1 2

    Sprech-/Sprach- störung

    Nein Ja

    0 1

  • Korrelation mit NIHSS: • Relativ hoch (r = 0.626, p ≤ 0.01) Sensitivität und Spezifität:

    Ergebnisse

    4iss (Cut Off) Sensitivität Spezifität

    ≥ 1 95% 26%

    ≥ 2 94% 55%

    ≥ 3 91% 76%

    ≥ 4 85% 88%

    4iss = 0: ist eine Lyse unwahrscheinlich Der optimale Trennwert (Cut-Off Point) liegt bei 4iss ≥ 3 Sensitivität deutlich gesteigert, Spezifität akzeptabel

    25

    Soda, H.; Shammas, L.; Griewing, B.; Rashid, A. (2016). 4-Item Stroke Scale (4iss) - prehospital notification scale for stroke patients. European Stroke Conference 2016.

  • Effekte auf Prozesse

    26

    Ziegler, V.; Rashid, A.; Schaff, M.; Kippnich, U.; Griewing, B. (2012) Qualitätsmanagement in der akuten Schlaganfallversorgung: Wie kann man die präklinisch-kli