Studio D A1 - Kurs- Und Fremdsprache - Teilband 1 - Compressesd_2

download Studio D A1 - Kurs- Und Fremdsprache - Teilband 1 - Compressesd_2

of 135

  • date post

    13-Aug-2015
  • Category

    Documents

  • view

    624
  • download

    65

Embed Size (px)

Transcript of Studio D A1 - Kurs- Und Fremdsprache - Teilband 1 - Compressesd_2

l I ( r ( ( " ( Funk,Kuhn,Demme r--- . r- : ?-',:J j (' r i r I I.. ( ' r r ~r I ' ( . ( ' , ( -c r ~( ' I ~ ~ - lQ; ~ ~ /c .")--'-'. . DeutschalsFremdsprache Kurs- undObungsbuchI Teilband1 von Hermann Funk Christina Kuhn SilkeDemme SOWle Oliver Bayerlein Phonetik: Beate Diener und Beate Lex -A1 S;'lt;tiEd!if!JldA 1 Deutsch als Fremdsprache Kurs- und Ubungsbuch I Teilband I Herausgegeben von Hermann Funk Im Auftrag des Verlages erarbeitet von Hermann Funk, Christina Kuhn, Silke Demme sowie Oliver Bayerlein In Zusammenarbeit mit der Redaktion: Gertrud Deutz, Andrea Finster (verantwortliche Redakteurin), Dagmar Carve, Gunther Weimann (Projektleitung) Phonetik: Beate Lex und Beate Redecker Beratende Mitwirkung: Carla Christiany, Universitat Bologna; Peter Panes, Schwabisch Hall; Hans-Werner Schmidt, Istanbul; RalfWeiBer, Prag Illustrationen: Andreas Terglane Layoutkonzept: Christoph Schall Layout und technische Umsetzung: Satzinform, Berlin Umschlaggestaltung: Klein & Halm, Berlin Weitere Kursmaterialien: Audio-CD:ISBN 978-3-464-20769-7 Kassette:ISBN 978-3-464-20778-9 Vokabeltaschenbuch:ISBN 978-3-464-20786-4 Sprachtraining AI:ISBN 978-3-464-208I2-0 Video AI (VHS mit Ubungsbooklet):ISBN 978-3-464-20726-0 Video AI (DVD mit Ubungsbooklet):ISBN 978-3-464-2083I-I Ubungsbooklet IOer Paket:ISBN 978-3-464-2082I-2 Unterrichtsvorbereitung (Print):ISBN 978-3-464-20837-3 Unterrichtsvorbereitung (auf CD-ROM):ISBN 978-3-464-20746-8 www.cornelsen.de Symbole ~ Horverstehensiibung, 4oCD/ Kassette, Track 40 auf der Kursraumversion ~ Ausspracheiibung, 42CD/ Kassette, Track 42 auf der Kursraumversion ~ Ubungzur Automatisierung ~ FokusaufForm 1sPunkt I6 in der Grammatik (Anhang) Die Internetadressen und -dateien, die in dies em Lehrwerk angegeben sind, wurden vor Drucklegur'ig gepriift (Stand: Dezember 2004). Der Verlag iibernimmt keine Gewahr fur die Aktualitat und den Inhalt dieser Adressen und Dateien oder solcher, die mit ihnen verlinkt sind. 1. Auflage, 3. Druck 2008/ 06 Aile Drucke dieser Auflage sind inhaltlich unverandert und konnen im Unterricht nebeneinander verwendet werden. 2005 Cornelsen Verlag, Berlin Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschiitzt. Jede Nutzung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fallen bedarf dervorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages. Hinweis zu 52 a UrhG: Weder das Werk noch seine Teile diirfen ohne eine soiC):le .Einwilligung eingescannt und in ein Netzwerk eingestellt werden.. Dies gilt auch fur Intranets von Schulen und sonstigen Bilduhgseinrichtungen. Druck: CS-Druck CornelsenStiitz, Berlin ISBN 978-3-464-20765-9 @ lnb3ltgedruckt auf saurefreiem Papier a us nachhaltiger Forstwirtschaft. ' ' ' \ ' ' ". ) __:1 /'1 ,..--1 - d - Hinweise zulhrem Deutschlehrwerk Liebe Deutschlernende, liebe Deutschlehrende, Das Lehrwerk studio d erscheint in zwei Ausgaben: einer dreibandigen und einer fiinfbandigen. Sie bHi.ttern gerade im ersten Band der fiinfbandigen Ausgabe. stucliod orientiert sich eng an den Niveaustufen des Gemeinsamen europaischen Referenzrahmens. Band 1 und 2 fiihren zur Niveaustufe Al, Band 3 und 4 zu A2 und der fiinfte Band (identisch mit dem dritten Band der dreibandigen Ausgabe) fiihrt Sie zum Zertifikat Deutsch. Das Kursbuch und der Obungsteil stR.!dio d A 1 In Start aufDeutsch erhalten Sie einen ersten Einblick in die deutsche Sprache und das Leben in den deutschsprachigen Landern. Das Kursbuch gliedert sich in sechs Einheiten mit thematischer und grammatischer Progression. Der Obungsteil folgt unmittelbar nach jeder Kursbucheinheit und schlieBt mit einer Oberblicksseite ,Das kann ich auf Deutsch". In transparenten Lernsequen-zen bietet sl:ll!cl!iodiIhnen Aufgaben und Obungen fiir alle Fertigkeiten (Horen, Lesen, Schreiben, Sprechen). Sie werden rrdt interessanten Themen und Texten in den Alltag der Menschen in den deutschsprachigen Landern eingefiihrt und vergleichen ihn mit Ihren eigenen Lebenserfahrun-gen. Sie lernen entsprechend der Niveaustufe Al, in Alltagssituationen sprachlich zurechtzukom-men und einfache gesprochene und geschriebene Texte zu verstehen und zu schreiben. Die Erar-beitung grammatischer Strukturen ist an Themen und Sprachhandlungen gebunden, die Ihren kommunikativen Bediirfnissen entsprechen. Die Art der Prasentation und die Anordnung von _ Obungen soU entdeckendes Lernen fordern und Ihnen helfen, sprachliche Strukturen zu erken-nen, zu verstehen und anzuwenden. Die Lerntipps unterstiitzen Sie bei der Entwicklung individuel-ler Lernstrategien. In der Station 1 finden Sie Materialien, mit denen Sie den Lernstoff a us den Einheitel) wiederholen, vertiefen und erweitern konnen. Da viele von Ihnen die deutsche Sprache fi.ir berufliche Zwecke erlernen mochten, wares fiir uns besonders wichtig, Sie mittels unterschiedlicher Szenarien in die Berufswelt sprachlich einzufiih-ren und Ihnen Mens chen mit interessanten Berufen vorzustellen. Auf der Audio-CD, die dem Buch beiliegt, finden Sie aile Hortexte des Obungsteils. So konnen Sie auch zu Hause Ihr Horverstehen und Ihre Aussprache trainieren. Im Anhang des Kursbuchs finden Sie auBerdem eine Obersicht iiber die Al-Grammatik, eine alphabetische Worterliste, die Transkripte der Hortexte, die nicht im Kursbuch abgedruckt sind, und einen Losungsschliissel. Die Audio-CDs/-Kassetten Die separat erha.Itlichen Tontrager fiir den Kursraum enthalten aile Hormaterialien des Kurs-buchs. Je mehr Sie mit den Hormaterialien arbeiten, umso schneller werden Sie Deutsch verstehen, auBerdem verbessern Sie auch Ihre Aussprache und Sprechfahigkeit. DasVideo Der Spielfilm zum Deutschlernen kann im Unterricht oder zu Hause bearbeitet werden. Im Video lernen Sie eine Gruppe junger Leute im Umfeld von Studium,Job, Praktikum und Freizeit kennen. Die Obungen zum Video finden Sie in den Stationen. Weitere Obungen finden Sie auf der CD-ROM Unterrichtsvorbereitung interaktiv. Der A1-Trainer und die Lerner-CD-ROM Umfangreiche Materialien fiir alle, die noch intensiver im Unterricht oder zu Hause iiben mochten. ' Das Vokabeltaschenbuch, Hier fin den Sie alle neuen Worter in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens. In den zweisprachi-gen Glossaren werden die neuen Worter in Ihre Muttersprache iibersetzt. Wir wiinschen Ihnen viel SpaB und Erfolg beim Deutschlernen mit 9t!U'o1ioct ! .. ; 3 D... --:; CD

-l In halt \ * ** * l ** ** *** \ Deutsch sehen und h8reninternationale Worter auf ..erste KontakteDeutsch verstehen \ jemanden begriiBen \ Texte: Lied, Postkarte sich und andere vorstellen Wortfelder: internationalenach Namen und Herkunft ) W orter, deutsche Namenfragen\ buchstabieren \ 16 Gesprache im Cafeein Gesprach beginnen) Texte: Getrankekarte, Telefon-sich und andere vorstellen \ zahlen buch, Rechnungen etwas bestellen und bezahlen\ Wortfelder: Getranke im Cafe,Telefonnummern nennen und \ Zahlen bis 1000, Strukturworterverstehen ' 30 Kommunikation im Kursnach Gegenstanden fragen I ., Texte: Worterbuchauszuge Gegenstande benennen im Kurs: etwas nachfragen Wortfelder: Worter im Kurs- \ raum l 44 Sehenswurdigkeiten in Europauber Stadte und Sehenswfrrdig- \ Sprachen in Europa- Nachbar- keiten sprechen _ \ sprachenuber Lander und Sprachen Texte: Landkarten, eine Statistik sprechen\ die geografische Lage angeben \ Wortfelder: Himmelsrichtungen,eine Grafik auswerten Spracheneinen Ich-Text schreiben _.-.] \ 58 WohnweltenWo,hnurig beschreiben \ Texte: Mobelkatalog, E-Mail, uber Personen und Sachen sprechen 'Wohnungsgrundriss Wortfelder: Riume und Mobel, Wohnformen\ l Berufsbilder: Lehrerin, Student; Themen und Texte;\ Termine und VerabredungenZeitangaben mach en 82 Punktlichkeit interkulturellTagesablaufe beschreiben \ 'cl, Termine machen und sich l Texte: Meldebestatigung, verabreden r Veranstaltungsangebote, i?, './.;.;:Jmrsion durch Berlin der St:dt ProJekt ; ..Texte: Busplari';;Stadtplan, Post-karte, Exkursionsprogrt 't1m );,:,\ :. . ' ' Wortfelder:Tourismus, __-... ** ** **... uber Berufe sprechen Tagesablaufe und Tatigkeiten beschreiben jemanden vorstellen (im Beruf) -eine Statistik auswerten nach dem Weg fragen Iden Weg beschreiben von einer Reise erzahlen eine Postkarte schreiben . .;_f,t;' "i ,_' Berufsbilder: Sekretarin, orter- Spiele- Tt aining; Urlaub in Deutschland der Donauradweg ein Fahrradunfall Texte: Fahrradkarte, Ferienkalen-der, Lied, Reportage mit Statistik Wortfelder: Ferien und Urlaub, Familie, Monatsnamen, Unfall auf dem Markt lim Supermarkt Essgewohnheiten Texte: Werbung, Zeitungsartikel, Haushaltstipp, Kochrezept Wortfelder: Lebensmittel einkaufen, MaBe und Gewichte, Mahlzeiten und Gerichte Mode beim Kleiderkauf Wetter Te->ste:Wetterbericht, Lied Wortfelder: Kleidung, Farben, Wetter Korper und Sport bei der Hausarztin Emotionen Texte: Werbeanzeigen, Ratgeber, Liebesbrief Wortfelder: Korperteile, Krankheiten einkaufen: fragen und sagen, was man mochte Inach dem Preis fragen und antworten uber Essen sprechen: sagen, was man (nicht) gern mag/ isst/trinkt ein Rezept verstehen und erklaren uber Kleidung sprechenl Kleidung kaufen IFarben und GroBen angeben Wetterinformationen verstehen uber Wetter sprechen Korperteile benennen sagen, was man hat und was wo wehtut Empfehlungen und Anweisun-gengeben einen Brief schreiben Berufsbilder: Reiseverkehrskauffrau, Krankenpfleger; Themen und Texte; Modelltest , Start Deutsch1"; Grammatik; Phonetik; . ' _,_ - -,.-. r--I ( Modalverben miissen,konnen (Satzklammer) Possessivartikel und kein- im Akkusativ Prapositionen: in,durch,uber + Akkusativ; zu,an .. . vorbei + Dativ Modalverb wollen Phonetik intensiv; Videostation 2 Perfekt:regelmaBige. und tmregelmaBige Verben .. . Haufigkeitsangaben: jeden Tag, manchrt!a4nie Fragewort: wdch-Kor:npFragesatze mit wie,woher,wo,was r>Verben, Prasens Singular und Plural, sein f,t;> Wortakzent in Verb en und in Zahlen c)Ordnen Sie die Gesprache den Fotos zu. d)Oben Sie imKurs. Samira:Entschuldigung, ist hier noch frei? Katja:Ja klar, bitte. Sind Sie auch im Deutschkurs? Samira:Ja, im Kurs Al. Ich heiBe Sa