Termsheet | München 09/2018 Real I.S. BGV VIII Europa

Click here to load reader

  • date post

    08-Dec-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Termsheet | München 09/2018 Real I.S. BGV VIII Europa

aufzubauen, das hinsichtlich Länder- und Sektorallokation breit
aufgestellt ist. Der Investitionsfokus liegt auf Büro- und Handels-
immobilien ergänzt um Logistikimmobilien, Hotels und ge-
mischt genutzte Immobilien. Es handelt sich um ein reines
Euro-Portfolio mit Investments in Ländern des Euro-Währungs-
raums, schwerpunktmäßig in Deutschland und Frankreich,
ergänzt um Niederlande, Spanien, BeLux.
Der Fokus der Investitionsstrategie liegt auf Core- und Core
Plus-Investments. Es können ergänzend Immobilien mit einer
Manage-to-Core-Strategie ausgewählt werden (begrenzt auf
15 % des jeweils aktuellen Bruttofondsvolumens).
Es wird ein langfristiger Investitionsansatz verfolgt. Das an-
fängliche Zielvolumen des Fonds beträgt ca. 1 Mrd. Euro
(inkl. Fremdfinanzierung).
Rechtsstruktur
Der Fonds „Real I.S. BGV VIII Europa“ ist ein offener Immobilien-
Spezial-AIF nach deutschem Kapitalanlagegesetzbuch für insti-
tutionelle Investoren und wird von der Real I.S. AG verwaltet.
Investmenthorizont
Fonds sind langfristig und gesetzlich normiert unbe fristet.
Die übliche Objekthaltedauer beträgt 10 – 15 Jahre.
Fondsmanager
Die Real I.S. AG steht seit über 25 Jahren für maßgeschneiderte
Fondslösungen rund um die Immobilienanlage und verfügt
seit Mai 2014 über eine Zulassung als Kapitalverwaltungs-
gesellschaft (KVG). Derzeit wird ein Immobilienvermögen von
rd. 4,2 Mrd. Euro für institutionelle Investoren gemanagt.
Immobilien-Spezial-AIF mit attraktiven Investitionen in Gewerbeimmobilien in Europa
Termsheet | München 09/2018
Dieses Produkt darf nicht an Privatinvestoren vertrieben werden.
Strategie
Themenfonds zur gezielten Diver- sifikation von Portfolios
Individuell konzipierter Fonds nach Kundenwunsch
Investmentausrichtung
Manage-to-Core 0 % – 15%
Der Fonds richtet sich an institutionelle Investoren. Die
„Real I.S. BGV VIII Europa“ eignet sich mit der breit diversifi-
zierten Anlagestrategie besonders zum Aufbau von bzw. zur
Erweiterung bestehender Immobilienportfolios.
men. Die Fremdkapitalquote darf 50 % der Verkehrswerte der
im Sondervermögen direkt oder indirekt gehaltenen Immobi-
lien nicht übersteigen.
lich in Euro.
Aufsicht und Gremien
Die Real I.S. AG wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienst-
leistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Die Liegenschaften des
Fonds werden mindestens einmal jährlich durch unabhängige
Sachverständige bewertet. Die Mittelverwendungskontrolle er-
folgt durch eine deutsche Verwahrstelle. Der Anlageausschuss
ist beratend tätig und wird aus dem Anlegerkreis gebildet.
Gemischt genutzte Immobilien können auch erworben werden. Diese werden entsprechend den o. g. Grenzen berücksichtigt (keine prozentuale Begrenzung).
Real I.S. BGV VIII Europa – Facts
ISIN: DE000A2ADW35 / WKN: A2ADW3
Investmenthorizont Gesetzlich normiert unbefristet, übliche Objekthaltedauer 10 – 15 Jahre
Geplante Ausschüttungen Angestrebt wird eine Ausschüttung in Höhe von 3,0 % bis 3,5 % im 10-Jahresdurchschnitt (Fondsebene) 1)
Geplantes Investitionsvolumen ca. 1 Mrd. EUR
Fremdkapitalquote max. 50 % des Verkehrswertes der Immobilien
Mindestzeichnungssumme 1 Mio. EUR 2)
1) Ausschüttungen können im Zeitverlauf schwanken; Kapitalertragssteuern in D und andere Steuern auf Investorenebene sind nicht berücksichtigt. 2) Die Mindestzeichnungssumme für einen Sitz im Anlageausschuss beträgt 15 Mio. Euro.
Als Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Real I.S. AG der Assetmanagement- und Fondsdienstleister der BayernLB für Im- mobilien. Neben Spezial fonds und Immobilienfonds als Publikumsfonds gehören individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolios zu den Tätigkeitsfeldern. Mit Assets under Management von ca. 7,9 Mrd. Euro gehört das Unternehmen zu den großen Immobilienassetmanagern und Anbietern von strukturierten Beteiligungsprodukten. Das aktuelle Asset Management Rating der Real I.S. AG bestätigt Scope mit AA+ „sehr hohe Qualität“.
DISCLAIMER:
Die vorliegende Darstellung hat lediglich informativen Charakter. Die darin enthaltenen schlagwortartigen Angaben und Hinweise dienen nur dazu, einen ersten allgemeinen Überblick über die Beteiligung an dem dargestellten Produkt (z. B. offener Immobilien-Spezialfonds) zu geben. Sie stellen weder eine Anzeige, noch eine Anlageberatung, noch ein Angebot zum Kauf von Produkten (z. B. Investmentanteilen) oder einen Verkaufsprospekt dar. Maßgeblich für eine künftige Beteiligung sind ausschließlich die in jedem Einzelfall gesondert zu vereinbarenden vertraglichen Regelungen (z. B. Investmentmemorandum, Allgemeine und Besondere Vertragsbedingungen sowie Dreier-Vereinbarung) und zu deren Begründung zur Verfügung gestellte Unterlagen. Die in dieser Darstellung enthaltenen Informationen sind nicht auf die individuellen Gegebenheiten im Einzelfall oder für einzelne Investoren oder Investorengruppen abgestimmt und nicht verallgemeinerbar. Soweit in diesen Unterlagen die steuerliche Rechtslage dargestellt ist, übernimmt die Real I.S. AG keine Gewähr dafür, dass sich die steuerliche Beurteilung durch Gesetzgebung, Rechtsprechung oder Erlasse der Finanzverwaltung nicht ändert. Wir empfehlen Ihnen, vor der Entscheidung zur Beteili- gung an einem Produkt (z. B. offener Immobilien-Spezialfonds, SICAV-FIS) einen Rechts- oder Steuerberater zu konsultieren und die bilanziellen und steuerlichen Auswirkungen einer derartigen Beteiligung in eigener Verantwortung zu prüfen. Für individuelle Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Diese Unterlagen stellen keine Rechts- oder Steuerberatung dar und ersetzen eine solche auch nicht. Es wurde Wert darauf gelegt, zutreffende und aktuelle Informationen bereitzustellen. Gleichwohl übernehmen wir keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen, es sei denn, es liegt vorsätz- liches oder grob fahrlässiges Handeln oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit vor. Soweit in diesen Unterlagen Angaben zu Wertentwicklungen dargestellt sind, beziehen diese sich entweder auf die Vergangenheit oder es handelt sich um Beispielsrechnungen. Die Real I.S. AG übernimmt keine Haftung für die zukünftige Wertentwicklung der Anteile, zumal Immobilieninvestitionen Risiken unterliegen, die sich auf den Wert der Anteile an dem Produkt (z. B. Immobilien-Sondervermögen) durch Veränderungen bei Erträgen, Aufwendungen und Verkehrswert der Immobilien auswirken können. Speziell im Grundbesitz liegende Risiken sind etwa Leerstände, Mietrückstände und Mietausfälle, die sich u. a. aus der Veränderung der Standortqualität oder der Mieterbonität ergeben können. Der Gebäudezustand kann Instandhaltungsaufwen- dungen erforderlich machen, die nicht immer vorhersehbar sind. Immobilien können auch mit Baumängeln behaftet sein, die möglicherweise auch durch sorgfältige technische Prüfung des Objekts und Einholung von Sachverständigengutachten bereits vor dem Erwerb nicht vollständig aufgedeckt werden können. Beim Erwerb von Immobilien im Ausland sind Risiken, die sich aus der Belegenheit der Immobilien ergeben (z. B. abweichende Rechts- und Steuersysteme, unterschiedliche Interpretationen von Doppelbesteuerungs- abkommen und Veränderungen der Wechselkurse), zu berücksichtigen. Auch sind bei ausländischen Immobilien das erhöhte Verwaltungsrisiko sowie etwaige technische Erschwernisse, einschließlich des Transferrisi- kos bei laufenden Erträgen oder Veräußerungserlösen, in Betracht zu ziehen. Bei Veräußerung einer Immobilie können selbst bei Anwendung größter kaufmännischer Sorgfalt Gewährleistungsansprüche des Käufers oder sonstiger Dritter entstehen, für die der Eigentümer (z. B. das Sondervermögen) haftet. Beim Erwerb von Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften sind Risiken, die sich aus der Gesellschaftsform ergeben, Risiken im Zusammenhang mit dem möglichen Ausfall von Gesellschaftern und Risiken der Änderung der steuerrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Inhalt und Struktur der vorliegenden Darstellung sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Informationen (Text, Bild, Grafik) der Unterlagen dürfen insbesondere nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Real I.S. AG in irgendeiner Form weder vollständig noch auszugsweise genutzt oder verwendet werden. Die in diesen Unterlagen verwendeten Marken und Logos sind geschützt. Es ist nicht gestattet, diese Marken und Logos ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Real I.S. AG zu nutzen.
Zeichnung und Rückgabe von Anteilen
Die Rückgabe der Anteilscheine erfolgt gemäß der Regelung
im Vertragswerk und KAGB und ist monatlich möglich; Rück-
nahmeanträge sind 11 Monate vor dem Rücknahmetermin bei
der Verwahrstelle zu stellen. (Kein Rücknahmeabschlag)