TestDaF HV

download TestDaF HV

of 12

  • date post

    04-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    227
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of TestDaF HV

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    1/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 3

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    2/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 4

    Allgemeines zum Prfungsteil Leseverstehen

    Alle Angaben zu Seitenzahlen beziehen sich auf das Aufgabenheft des PrfungsteilsLeseverstehen. Das Aufgabenheft steht auf der TestDaF-Webseite unter Vorbereitung auf

    TestDaF und kann als pdf-Datei ausgedruckt werden.

    Aufbau und Ablauf

    Sie erhalten zu Beginn des Prfungsteils folgende Unterlagen: 1 Aufgabenheft1 Antwortblatt

    Anleitung zumPrfungsteil

    Lesetext 110 Items 10 Min. Bearbeitungszeit

    Lesetext 2 10 Items 20 Min. Bearbeitungszeit

    Lesetext 3 10 Items 20 Min. Bearbeitungszeit

    Zeit zum bertragen der Lsungen auf das Antwortblatt: 10 Min.

    Der Prfungsteil Leseverstehen besteht aus einer kurzen Anleitung und drei Aufgaben. JedeAufgabe besteht aus einem lngeren bzw. mehreren kurzen Lesetexten und Items (Fragen oderAussagen) dazu. Die Aufgaben sind unterschiedlich schwierig. Am leichtesten ist die ersteAufgabe, am schwierigsten die dritte.

    Welche Aufgabe Sie whrend der Prfung zuerst bearbeiten wollen, knnen Sie selbstentscheiden. In der Regel beginnt man mit der ersten Aufgabe. Man kann die Aufgaben ohneFachkenntnisse bearbeiten. Man muss also keine besonderen Vorkenntnisse ber das Themader Lesetexte haben, um die Aufgaben zu lsen.

    Bitte schreiben Sie Ihre Antworten zunchst in das Aufgabenheftund bertragen Siesie am Ende des Prfungsteils auf Ihr Antwortblatt. Fr das bertragen haben Siezustzlich 10 Minuten Zeit. Dabei knnen Sie natrlich Ihre Antworten noch einmal verndern.Gewertet wird nur das, was Sie auf dem Antwortblatt markiert haben. Im Lsungsteil sehen Sie,wie die Antworten auf diesem Blatt markiert sind. Dort finden Sie auch die Lsungen zu denAufgaben im Prfungsteil Leseverstehen.

    Seien Sie bitte sorgfltig beim bertragen der Lsungen, denn das Antwortblatt wirdmaschinell gelesen und ausgewertet.

    Um Ihre Leistung im Prfungsteil Leseverstehen einzustufen, wird die Anzahl der richtigenLsungen errechnet. Die Summe der richtigen Lsungen entscheidet also, welcheNiveaustufe Sie im Leseverstehen erreichen. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall alle dreiAufgaben bearbeiten.

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    3/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 5

    Lesetext 1

    Prfungsziel

    In der ersten Leseverstehensaufgabe sollen Sie zeigen, dass Sie kurzen Textenschnell die

    wichtigsten Informationen entnehmen knnen. Solche Texte liest man oft imHochschulalltag, z. B. Vorlesungsverzeichnisse, Programme usw.

    Aufbau und Aufgabenstellung

    Auf der linken Seite, d. h. auf Seite 4 im Leseverstehen, sehen Sie oben, wie viel Zeit Sie sichmaximal fr die Aufgabe nehmen sollten: 10 Minuten. Auf derselben Seite befinden sich

    die Arbeitsanweisung, d. h. was Sie tun sollen und10 Items, die Sie lsen sollen.

    Auf der rechten Seite, d. h. auf Seite 5 im Leseverstehen, sehen Sie acht kurze Texte (AH). Siesollen diese kurzen Texte lesen und entscheiden, welcher Text zu welchem Item (110) am

    ehesten passt. Das heit: Sie sollen mglichst rasch die wichtigsten Informationen aus denkurzen Texten entnehmen und den Items zuordnen.

    In die Kstchen rechts neben den Items mssen Sie dann den Buchstaben des passendenTextes schreiben. Zu drei der 10 Items gibt es keinen passenden Text. Dannschreiben Sie den Buchstaben I.

    Bei den ersten beiden Items (01 und 02) sind die richtigen Lsungen bereits eingetragen. Eshandelt sich um Beispiele, an denen Sie sehen knnen, wie Sie vorgehen sollen.Den Text aus dem Beispiel knnen Sie nicht mehr whlen.

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    4/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 6

    Bearbeitung

    Texte und Items

    Im Modellsatz 02 lautet die Aufgabe: Suchen Sie passende Jobs bzw. Praktika fr IhreBekannten. Auf der linken Seite sind die Items aufgefhrt, d. h. wer sucht welche Art von Job

    bzw. Praktikum. Die acht Texte auf der rechten Seite sind kurze Stellenausschreibungen.

    Sie knnen verschiedene Lesestrategienanwenden:

    Wenn Sie zuerst alle Items lesen, dann mssen Sie sich zwar mehr Einzelheiten merken.Der Vorteil aber ist, dass Sie gleich am Anfang erkennen, welche Items hnlich sind. Das istwichtig, wenn man entscheiden muss, ob nun ein bestimmter Text zu dem einen oder zudem anderen Item passt.Wenn Sie zunchst nur ein Item lesen, um dann rechts nach dem passenden Text zusuchen, dann mssen Sie aufpassen, denn manche Items sind hnlich.Wenn Sie zuerst die Texte auf der rechten Seite lesen, um dann bei den Items links zusehen, welcher Text wozu passt, dann mssen Sie sich viele Einzelheiten aus den Texten

    merken.

    Beim ben werden Sie selbst merken, welche Methode fr Sie am besten ist und mit welcherMethode Sie am schnellsten die Aufgabe bewltigen.

    Wenn Sie die Items lesen, dann berlegen Sie sich, welche Art von Job bzw. Praktikumwahrscheinlich gewnscht wird. Machen Sie also Annahmen.

    Schlsselwrter helfen bei der Orientierung. Wenn Sie die Items und die Texte lesen, dannachten Sie auf solche Schlsselwrter, markieren oder unterstreichen Sie sie. VergleichenSie die Schlsselwrter aus den Items und aus den Texten miteinander. Entscheiden Sie,welcher Text zu welchem Item gehrt. So merken Sie sofort, welche Items und Texte hnlichsind. Sie sehen dann auch, in welchen Punkten sich die Items und Texte unterscheiden.

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    5/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 7

    Lsungsstrategien und Beispiele

    Item 1 Im Item 1soll ein passendes Angebot fr Ihre jngere Schwester gefunden werden, diesich fr Journalismus interessiert. Sie mchte also kennen lernen, wie ein Zeitungsverlagfunktioniert und wie Zeitungen hergestellt, d. h. geschrieben, zusammengestellt undgedruckt werden.

    Item 3 Im Item 3geht es auch um eine Ttigkeit im journalistischen Bereich. Sie sollen einPraktikum fr einen Freund finden, der gerne im europischen Ausland arbeiten wrde. DerSchwerpunkt liegt in diesem Item auf dem Ort, wo das Praktikum absolviert werden soll.

    Item 4 Im Item 4soll ein passendes Angebot fr eine Schlerin gefunden werden, die ebenfallsjournalistische Erfahrungen sammeln mchte. Sie will allerdings bei der Erstellung einerOnline-Zeitschrift mitwirken, also einer Zeitschrift, die im Internet erscheint.

    Item 1, 3 und 4 sind zwar hnlich, in jedem der drei Items geht es um eine Ttigkeit imjournalistischen Bereich, aber die inhaltlichen Schwerpunkte werden jeweils anders gesetzt.

    Lsung Im Lsungsschlssel finden Sie fr Item 1die Lsung F. Lesen Sie den Text F undberlegen Sie, warum F nur zu Item 1, nicht aber zu Item 3 oder Item 4 passen kann.

    Fr das Item 4ist der Text H als Lsung angegeben. Lesen Sie nun Text H und berlegenSie, warum H nur zu Item 4, nicht aber zu den Items 1 und 3 passen kann.

    Fr Item 3ist als Lsung Iangegeben. I bedeutet, es gibt kein passendes Angebot. LesenSie nun die brigen Texte und berlegen Sie, warum kein passendes Praktikum fr IhrenFreund, der im europischen Ausland arbeiten mchte, dabei ist.

    Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur Schlsselwrter zuordnen, denn manche Texte passennur auf den ersten Blick zu einem bestimmten Item. Es ist auch mglich, dass ein Text aufden ersten Blick zu mehreren Items passt. Sie mssen also schon etwas genauer lesen, umdie richtige Entscheidung zu treffen. Beispielsweise knnte man im Item 4 sagen, es geht umeine journalistische Ttigkeit. Also knnte Text F passen, denn das Praktikum soll ja beiZeitungsverlagen absolviert werden. Text F ist aber die falsche Lsung zu Item 4. Das heit,wenn man nur anhand von Schlsselwrtern (Zeitschrift = Zeitung) entscheidet, kann dasdie falsche Lsung sein.

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    6/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 8

    Lesetext 2

    Prfungsziel

    In der Leseverstehensaufgabe 2 sollen Sie zeigen, dass Sie einen lngeren Text (ca. 450550 Wrter)verstehen. Geprft wird, ob Sie

    dem Text detaillierte Informationen entnehmen knnen unddie Gesamtaussage des Textes verstehen.

    Der Text stammt z. B. aus einer Tageszeitung oder aus einer Zeitschrift. Es handelt sich umeinen journalistischen Text, der z. B. ein wissenschaftliches oder ein gesell-schaftspolitisches Problem zum Thema hat. Fachbegriffe oder ungewhnliche Wrterwerden ggf. in Funoten erlutert, wenn sie nicht im Text selbst erklrt werden.

    Aufbau und Aufgabenstellung

    Auf der linken Seite, d. h. auf Seite 6 im Leseverstehen, sehen Sie oben, wie viel Zeit Sie sichmaximal fr die Aufgabe nehmen sollten: 20 Minuten. Darunter sehen Sie einen lngerenText, den Sie lesen sollen.

    Auf der rechten Seite, d. h. auf Seite 7 im Leseverstehen, sehen Sie oben die Arbeits-anweisung: Markieren Sie die richtige Antwort (A, B oder C). Darunter folgen die sogenannten Multiple-Choice-Items. Das sind Fragen oder Aussagen, zu denen es drei mglicheAntworten gibt, aber nur eine Antwort ist richtig. Die Aufgabe besteht darin, anhand des Textesdie richtige Antwort zu finden und anzukreuzen.Das erste Item (0) ist ein Beispiel.Anhand dieses Beispiels knnen Sie sehen, wie Sie vorgehen sollen. Die Items folgen demTextverlauf, d. h. Sie mssen beim Lsen nicht im Text hin und her springen.

  • 8/13/2019 TestDaF HV

    7/12Hinweise und Tipps TestDaF-Institut Hagen 2005 Seite 9

    Bearbeitung

    Text

    Der Lesetext stammt aus einer Zeitschrift. Der Text behandelt ein wissenschaftliches Thema, indiesem Fall ein Thema der Ernhrungswissenschaften, welches jedoch journalistisch aufge-

    arbeitet wird. Er handelt von dem gesundheitlichen Nutzen der Nsse. Fachbegriffe, die dasVerstndnis erschweren, werden dabei erklrt bzw. paraphrasiert, was den Text fr einbreiteres Publikum gut verstndlich m