Trend & Tradition 1/2010

of 52 /52
Frühjahr/Sommer 2010 www.ringhotels.de Das Magazin für Gäste und Freunde der Ringhotels Trend & Tradition ERLEBNIS Segeln auf Jollen und Yachten REISEZIELE Unbekanntes Ostdeutschland KULINARISCHES Exotische Früchte aus aller Welt LEBENSART Prachtvolle Rosengärten SonnenSeiten Das RinghotelsCard Journal

Embed Size (px)

description

Das Magazin für Gäste und Freunde der Ringhotels

Transcript of Trend & Tradition 1/2010

  • Frhjahr/Sommer 2010www.ringhotels.de

    Das Magazin fr Gste und Freunde der RinghotelsTrend & TraditionERLEBNISSegeln auf Jollen und Yachten

    REISEZIELEUnbekanntes Ostdeutschland

    KULINARISCHESExotische Frchte aus allerWelt

    LEBENSARTPrachtvolle Rosengrten

    SonnenSeitenDas RinghotelsCard Journal

  • Jedes Wasserschmeckt anders

    Fr den Geschmack eines Wassers sind zwei Dinge entscheidend: die Menge und das Verhltnis seiner Inhaltssto e. Gerolsteiner ist ausgewogen an Mineralien und reich an

    belebender Kohlensure. So schmeckt es weder salzig noch bitter sondern sprudelt, zischt

    und erfrischt ganz natrlich.

    Mineralien frderndie Gesundheit

    Mineralsto e sind lebenswichtigund knnen vom Krper nicht selbst gebildet werden. Da die Mineralien im Mineralwasser gelst sind, knnen sie vom Organismus besonders gut aufge-nommen werden. So deckt schon ein Liter Gerolsteiner ein Drittel IhresTagesbedarfs an Calcium und

    mehr als ein Viertel Ihres Tagesbedarfs an Magnesium.

    Mehr gibt esim Internet

    Weitere spannende Fakten zumbeliebtesten Mineralwasser

    Deutschlands erfahren Sie online.

    Wasser ist nichtgleich Wasser

    Jedes Wasser lscht den Durst, doch zwischen den verschiedenen Wasserarten gibt es klare

    Qualittsunterschiede. Im Vergleich zu Leitungs- oder Tafelwasser wird natrliches Mineralwasser wie Gerolsteiner direkt am Quellort abgefllt

    ursprnglich und unverflscht.

    Auch Mineralwssersind verschieden

    Herkunft, Mineralisierung, Geschmack: Hier unterscheiden sich die natrlichen Mineralwsser. Dank seines einzigartigen

    Ursprungs in der Vulkaneifel enthlt Gerolsteiner bereits von Natur aus 2.500 mg Mineralien und Spurenelemente pro Liter und ist damit hher mineralisiert als die

    meisten anderen Wsser.

    Gourmet-Tipp mit

    So gut kann Wasser sein.www.das-wasser-mit-stern.de

  • KARTE

    EDITORIAL

    EVENTS &TERMINE

    ERLEBNIS

    REISEZIELE

    WOHLGEFHL

    HOTEL SPECIALS

    KULINARISCHES

    NEUES AUS DEN RINGHOTELS

    NEUES AUS DEN RINGHOTELS

    WOHLGEFHL

    REISEZIELE

    KULINARISCHES

    HOTEL SPECIALS/IMPRESSUM

    LEBENSART

    BESONDERE MUSEEN

    LEBENSART

    GSTEKALEIDOSKOP

    Die Ringhotels auf einen Blick

    PersnlicheWorte an die Gste und Freunde der Ringhotels

    Veranstaltungen in der Nhe der Ringhotels

    Segeln Mit demWind ber dieWellen reiten

    Eine Reise durch Ostdeutschland

    Wellness fr Schwangere

    Ruhr.2010 live erleben!

    Exotische Frchte aus allerWelt

    350 Jahre Gastfreundschaft im Zeichen des Lamms

    Franziskushhe in Lohr Neues Mitglied bei den Ringhotels

    MedicalWellness Urlaub mit Nebenwirkungen

    Ich packe meinen Koffer...

    Grillen Die heie Leidenschaft

    Stammgstetreffen Wiedersehen macht Freu(n)de

    Rosen Zwischen Anmut undWehrhaftigkeit

    Das Klimahaus Bremerhaven

    Geocaching Schatzsuche per GPS

    Das RinghotelsCard Journal

    Prominente Gste in den Ringhotels

    4

    5

    6

    812

    1619

    2024

    25

    26

    30

    32

    35

    36

    4042

    45

    51

    Trend &Tradition | 3

    SonnenSeiten

    8 20 4016

    INHALT 1|2010

  • 4 | Trend &Tradition

    Ringhotels

    Gast im Schloss-Ringhotels

  • an dieser Stelle mchte ich ausnahmsweise einWort ineigener Sache an Sie richten:Sie habenmit Sicherheit dieDebatte der letztenMonate verfolgt, die durch dieMehr-wertsteueranpassung fr die deutsche Hotelbranche andas europische Niveau ausgelst wurde.Die Ringhotels so das Ergebnis einer internenMitgliederbefragung derKooperation nutzen den dadurch geschaffenen Spiel-raum fr Investitionen in Hhe von rund 20 MillionenEuro.

    Diese Investitionen betreffen nicht nur die Renovie-rung und Erweiterung der Huser, sondern durch Schu-lungen undVergnstigungen auch dieMitarbeiterinnenund Mitarbeiter, damit die Ringhotels ein attraktiver Ar-beitgeber bleiben. Dies kommt am Ende auch Ihnen,unseren Gsten, zu Gute, denn die Servicequalitt kanndadurch gesteigert werden. Einige Ringhotels geben dieAnpassung der Mehrwertsteuer aber auch direkt an Sieals unsere Gste weiter: Sei es mit einem reduziertenZimmerpreis oder mit kostenlosen zustzlichen Service-leistungen.

    Nicht nur die Ringhotels selbst, auch der kommende Sommer hat viel zu bieten:Ob auf einem der zahlreichen greren Seen oder entlang der Nord- und Ostsee-kste, jetzt werdenwieder allerorten Bootsrmpfe aufVordermann gebracht, dieTa-kelage hergerichtet und die Segel aufgezogen.Wenn dann der richtigeWind weht,heit es Leinen los und dasVergngen auf demWasser kann beginnen. Ein Segeltrnverbindet Aktivitt mit Abenteuer und viel Zeit an der frischen Luft.Dabei ist Segelnbeileibe kein exklusives Hobby, fast berall knnen Boote von der Jolle bis zur Segel-yacht auch geliehenwerden.Und den erforderlichen Segelschein kannman an einerder zahlreichen Segelschulen berall in Deutschland erwerben,auch in der Nhe vie-ler Ringhotels.

    Wen es nicht aufsWasser zieht, der kann sein Glck beim Geocaching versuchen.Diese moderne Variante der Schatzsuche mit GPS-Gerten erfreut sich zunehmen-der Beliebtheit und wird von vielen Ringhotels angeboten. 20 Jahre Deutsche Ein-heit nehmenwir zum Anlass, auf Entdeckungstour in Ostdeutschland zu gehen,wosich einige der sehenswertesten architektonischen und landschaftlichen SchtzeDeutschlands befinden.

    Viel Spa beim Entdecken und Genieen wnscht IhnenIhre

    SusanneWei

    EDITORIAL

    Trend &Tradition | 5

    Liebe Gste und Freundeder Ringhotels,

    1 Adenau2 Ahlbeck/Usedom3 Ahrensburg4 Asperg/Ludwigsburg

    5 Augsburg6 Aurich7 Badenweiler8 Barth9 Bad Bayersoien10 Beilngries11 Berlin12 Berlin13 Bad Bevensen14 Bleibach15 Bodenmais16 Bokel17 Bonn-BadGodesberg

    18 Bonn19 Bottrop20 Braunschweig21 Bremen22 Bremen-Farge23 Brinkum24 Brunsbttel/St.Michaelisdonn

    25 Burg (Spreewald)26 Celle27 Coburg28 Donzdorf29 Dortmund30 Dresden31 Eschwege32 Flensburg/Harrislee

    33 Freiburg34 Friedrichshafen35 Friedrichstadt36 Gerolstein37 Grlitz/Reichenbach

    38 Gweinstein39 Grasellenbach40 Grevesmhlen41 Grobeeren42 Gstrow43 Gtersloh44 Hameln45 Hanstedt46 Bad Harzburg47 Haloch48 Heide49 Heidelberg50 Heidenheim/Steinheim

    51 Heilbronn52 Heiligenhaus53 Hennef54 Herdecke55 Herrenberg56 Hersbruck57 Hxter58 Horumersiel59 Karlsruhe60 Kiel61 Bad Kissingen62 Konstanz63 Khlungsborn64 Lautenbach65 Lauterbach66 Lohr amMain67 Lbeck68 Lbeck-Oberbssau69 Lneburg70 Lnen71 Marburg/Wolfhausen

    72 Marktbreit73 Meerbusch74 Bad Mergentheim75 Mnster76 Bad Nenndorf

    77 Bad Neuenahr78 Neustadt/Orla79 Nordenham80 Nrnberg81 Nrnberg/Zirndorf82 Oberstdorf83 Ochsenhausen84 Rauenberg85 Regensburg86 Regensburg87 Rinteln88 Rostock-Warnemnde89 Rottweil90 Rdesheim91 Ruhstorf/Passau92 Bad Salzuflen93 Schleswig94 Schwbisch Hall95 Schwbisch Hall-Hessental

    96 Schwarmstedt97 Schwielowsee-Caputh98 Seesen99 Sommerfeld100Stadtallendorf101 Steinheim-Sandebeck102 Stockach103 Tangermnde104Tangermnde105 Tecklenburg-Brochterbeck

    106rzig107 Undeloh108Unna109Unterreichenbach110 Vhl-Oberorke111 Wadersloh112 Waldeck113 Waren (Mritz)114 Warendorf115 Wernigerode116 BadWesternkotten117 Westerstede118 Willingen119 Witten120Wittmund121 Wrlitz122 Wrzburg123 Zeven124 Bad Zwischenahn125 A-Altenmarkt

    Gastlichkeitin historischenHusern

  • 6 | Trend &Tradition

    EVENTS & TERMINE

    KULTUR15.Mai bis 3. Oktober 2010

    OberammergauerPassionsspieleDie Geschichte desOberammergauer Pas-sionsspiels beginnt im Jahr 1633. Mittenim Dreiigjhrigen Krieg, nach monate-langem Leiden und Sterben an der Pest,gelobten die Oberammergauer, alle 10Jahre das Spiel vom Leiden, Sterben undAuferstehen unseres Herrn Jesus Chris-tus aufzufhren. Zu Pfingsten 1634 er-fllten sie das Versprechen zum erstenMal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrhun-derts kamen Zuschauer aus allen TeilenDeutschlands nach Oberammergau, an-gezogen durch seine Kraft und Ausstrah-lung. Im Jahr 2000 besuchten eine halbeMillion Besucher aus aller Welt das wohlbekannteste Passionsspiel der Welt. ImJahr 2010 fhren die Einwohner der Ge-meinde das Spiel zum 41. Mal auf ineiner groartigenGemeinschaftsleistungwurden in teils jahrelanger Vorbereitungneue Szenenbilder und Kostme entwor-fen und ber 300 Darsteller, Snger undMusiker probten unter der Regie vonChristian Stckl und der musikalischenLeitung von Markus Zwink gemeinsammit den 500 amSpiel beteiligten Kindern.Tickets und Informationen unterwww.passionsspiele2010.de

    SONDERAUSSTELLUNG8.Mai bis 29. August 2010

    300 Jahre Meiner Porzellan1710 konnte August der Starke in Meiendie erste Porzellanmanufaktur auf euro-pischem Boden errichten, deren kost-bare Erzeugnisse schnell zu einemunverzichtbaren Statussymbol der euro-pischen Frstenhuser avancierten undbis heute auf der ganzen Welt als Inbe-griff kultivierter Tischkultur gelten. DiePorzellansammlung der StaatlichenKunstsammlungen Dresden nimmt das300jhrige Jubilum dieser Grndungzum Anlass fr die SonderausstellungTriumph der blauen Schwerter.MeinerPorzellan fr Adel und Brgertum 1710 bis1815.Die Ausstellung,die im JapanischenPalais in Dresden gezeigt wird,prsentiert groe Teile der reichen De-potbestnde der Porzellansammlung,dieeinemgreren Publikum sonst nicht zu-gnglich sind. Durch umfangreiche Leih-gaben vonMuseen und Sammlungen ausaller Welt ergnzt, prsentiert die Aus-stellung erstmalig ein umfassendes BildderMeiner Porzellankunst zwischen Ba-rock und Biedermeier. Einzelne Gemldeund Zeichnungen runden die Ausstellungder rund 700 Porzellane ab.Nhere Informationen unterwww.skd-dresden.de

    SPORT7. bis 23.Mai 2010

    Eishockey-WM in DeutschlandIm Mai blicken Eishockey-Fans aus allerWelt gespannt nach Deutschland, wenndort in insgesamt 56 Begegnungen derneue Eishockey-Weltmeister ermitteltwird. Die Favoriten unter den 16 weltbes-ten Eishockey-Nationen sind wie immerdie Teams aus Russland, Finnland, Schwe-den und Kanada. Spielorte sind die Lan-xess-Arena in Kln sowie die SAP-Arena inMannheim.Die deutsche Auswahl trifft inder Vorrunden-Gruppe D am 7.Mai im Er-ffnungsspiel, das als einziges WM-Spielin der Veltins-Arena in Gelsenkirchen vorder fr ein Eishockeyspiel einmaligen Re-kordkulisse von 76.000 Zuschauern aus-getragen wird, auf das Team der USA. Am10.Mai heit der Gegner in Kln Finnlandund zwei Tage spter an gleicher StelleDnemark. Sollte die deutsche Mann-schaftmindestens den dritten Platz errei-chen, dann geht es in einer der beidenQualifikations-Gruppen in drei weiterenBegegnungen um den Einzug in das Vier-telfinale, wo es dann im k.o.-Modus wei-tergeht. Das Finalewird am23.Mai in Klnausgetragen.Tickets und Informationen unterwww.iihf.com

    Ihre Ringhotels in der NheBonnRINGHOTEL SCHLOSSHOTELKOMMENDE RAMERSDORFBonn-Bad GodesbergRINGHOTEL RHEINHOTEL DREESENHeidelbergRINGHOTEL DAS LAMMHEIDELBERGHennefRINGHOTEL EURO PARK HOTEL

    Ihr Ringhotel in der Nhe

    DresdenRINGHOTEL RESIDENZ ALT DRESDEN

    Ihr Ringhotel in der Nhe

    Bad BayersoienRINGHOTEL PARKHOTEL BAYERSOIENAM SEE

  • EVENTS & TERMINE

    Trend &Tradition | 7

    MUSIKFESTIVAL10. Juli bis 29. August 2010

    Jubilum zwischen Nord-und OstseeSeit seiner Grndung 1986 gehrt dasSchleswig-HolsteinMusik Festival (SHMF)zu den herausragenden internationalenKulturereignissen.Herrliche Schlsser undHerrenhuser, Scheunen und Stlle sowiedie schnsten Kirchen Schleswig-Hol-steins, aber auch so ungewhnliche OrtewieWerften, Flughafenterminals und alteIndustriehallen bilden eine stimmungs-volle Kulisse fr Darbietungen, die sonstden Besuchern renommierter Konzerthal-len undOpernhuser vorbehalten bleiben.2010 findet das Festival zum 25. Mal imnrdlichsten Bundesland stand. Der ge-feierte Pianist Grigory Sokolov wird imKieler SchlossMeisterwerke der Romantikspielen (12. Juli). BaritonThomasHampson(Foto) tritt gemeinsam mit dem Schles-wig-Holstein Festival Orchester unter derLeitung von Christoph Eschenbach in derHamburger Laeiszhalle auf (14. Juli). Pia-nist Tzimon Bartomusiziert ebenfalls mitdem Festivalorchester und prsentiertpassend zum Lnderschwerpunkt Polenunter anderem Chopin in der LbeckerMusik- und Kongresshalle (16. Juli).Tickets und Informationen unterwww.shmf.de

    Ihre Ringhotels in der NheAhrensburgRINGHOTEL AHRENSBURG GARNIKielRINGHOTEL BIRKELbeckRINGHOTEL JENSENLbeck-OberbssauRINGHOTEL FRIEDERIKENHOF

    Ihr Ringhotel in der NheWrlitzRINGHOTEL ZUM STEIN

    AUSSTELLUNGJuli 2010 bis Februar 2011

    Raritten auf Schienen2010 jhrt sich die erste Dampflokfahrt inDeutschland zum 175. Mal. Bei der Jung-fernfahrt der LokomotiveAdler vonNrn-bergnachFrtham7.Dezember 1835 ahntewohl kaum jemand, welch rasante Ent-wicklung die Eisenbahn alsVerkehrsmittelim 19.und 20. Jahrhundert nehmenwrde.Das DB Museum in Nrnberg nimmt dasJubilum zum Anlass fr eine Reihe vonVeranstaltungen. Bereits Anfang Juli wirddie Jubilumsausstellung Planet Eisen-bahn erffnet,die sichderweltweitenEnt-wicklung der Eisenbahn widmet. Ab dem6. August werden in der FahrzeugschauAdler, Rocket & Co. die ersten Lokomoti-venEuropas RarittenausderAnfangszeitder Eisenbahn aus ganz Europa gezeigt.Prunkstcke sind die 1829 in England vonGeorge und Robert Stephenson gebauteRocket sowie die Adler-Lokomotive,deren Nachbau dauerhaft imDBMuseumausgestellt ist. DesWeiteren findet am 21.und 22. August 2010 ein Dampfloktreffenauf dem Freigelnde des DB Museumsstatt.Nhere Informationen unterwww.dbmuseum.de

    Ihre Ringhotels in der NheNrnbergRINGHOTEL LOEWS MERKURNrnberg-ZirndorfRINGHOTEL REUBEL

    GARTENREICHSOMMERMai bis September 2010

    Ein Fest fr alle SinneSchon Johann Wolfgang von Goetheschwrmte whrend seines Besuches inWrlitz imMai 1778 von der Schnheit derGartenanlagen, die Frst Leopold III. Fried-rich Franz von Anhalt-Dessau im Rahmenseiner Landesverschnerung geschaffenhatte.Noch immer zieht diese einzigartige,in sich geschlossene Garten- und Schls-serlandschaft die Besucher in ihren Bann.Im Jahr 2000 wurde das Gartenreich Des-sau-Wrlitz, der erste bedeutende Land-schaftsgarten nach englischem Vorbild inDeutschland,mit demWelterbestatus derUNESCO ausgezeichnet. 142 Quadratkilo-meter, etwa einViertel der durch den Frs-ten realisierten Flche, sind bis heuteerhalten. ImRahmendesGartenreichsom-mers sinddieGrtenundSchlsser Schau-platz fr Konzerte, Theaterauffhrungenund musikalisch-literarische Besonderhei-ten. 2010 stehen sie ganz im Zeichen deszehnjhrigen Jubilums der UNESCO-Zu-gehrigkeit. Die ausgewhltenProgrammebieten anspruchsvolle Unterhaltung: Sowird ein Seekonzert auf denWrlitzer Ge-wssern zum unvergesslichen Erlebnis der EmpfanganderGondelstation stimmtein auf kulinarische und musikalische Le-ckerbissen, whrend der Bootsfahrt er-klingt auf Brcken oder an den Ufern derSeen und KanleMusik. Nicht weniger ex-klusiv sind die Konzerte in den elegantenhistorischen Festslen der Schlsser.Nhere Informationen unterwww.gartenreich.com

  • Mit demWind ber dieWellen reiten

    Oban der Nord- und Ostseekste oder auf einem der zahlreichenBinnengewsser fast berall in Deutschland kannman dasSegeln lernen und Boote verschiedenster Gren ausleihen.

    ERLEBNIS

    8 | Trend &Tradition

  • Eine sanfte Brise weht an derKste vor dem Ostseebad Kh-lungsborn, am Horizont ver-schwimmt das krftige Blau desMeeres mit dem sanften Blau des Him-mels und hin und wieder zieht ein wei-es Segel den Blick auf sich.Wer Glckhat, kann bei strkeremWind einem Ka-tamaran beim rasanten Gleiten ber dieWellen zusehen und beobachten,wie dieCrew sich weit ber den Rumpf hinaus-lehnt, um das Boot vor dem Kentern zubewahren. Wenn Du ein Schiff bauenwillst, so trommle nicht Mnner zusam-men, umHolz zu beschaffen,Werkzeugevorzubereiten,die Arbeit einzuteilen undAufgaben zu vergeben,sondern lehre dieMnner die Sehnsucht nach dem endlo-sen weiten Meer! Diese Zeilen von An-toine de Saint-Exupry kommen einemunweigerlich in den Sinn und auch derGedanke, selbst einmal mit einem Boot

    in See zu stechen.Dochmit der Sehnsucht nach demMeerallein kommt manweder an der Ostsee noch auf dem Bo-densee oder auf einem Gewsser irgendwo dazwischenbesonders weit. Vielmehr sollte man schon wissen, wieman ein Segel refft, gegen denWind kreuzt oder und dasist alles andere als selbstverstndlich wiemanberhauptein Segelboot besteigt.Und jeder,der schon einmal in einerJolle sa,wei,wie schnell der Segelbaumden Segler berBord werfen kann.

    Segelscheine fr verschiedene AnforderungenWer das Segeln vonGrund auf lernenmchte,wendet sicham besten an eine der vielen vom Deutschen Segler-Ver-band (DSV) beziehungsweise vom Verband DeutscherSportbootschulen (VDS) anerkannten Segelschulen. Beiden Segelscheinen gibt es Grundscheine, Pflichtscheineund freiwillige Scheine. Die Grundscheine dienen gegen-ber Bootsverleihern als Nachweis, tatschlich segeln zuknnen. Fhrerscheinpflichtig sind Boote ab einer Ge-samtmotorleistung von 5 PS, wobei es einen Sportboot-fhrerschein Binnen fr fhrerscheinpflichtige Flsse und

    Kanle und einen Sportbootfhrerschein See fr ksten-nahe Gewsser gibt. Auerdem gelten fr manche Ge-wsser, die nicht demBund unterstehen,wie etwa die Seenin und um Berlin sowie fr den Bodensee, eigene Vor-schriften.Wer grere Segelboote auch auf hoher See undin benachbarten Lndern fhren mchte, der bentigt jenach Bootstyp und Region wahlweise den Sportksten-schifferschein, den Sportseeschifferschein oder den Sport-hochseeschifferschein. Diese Scheine sind zwar nichtgesetzlich vorgeschrieben, aber die Vercharterer grererSegelyachten rcken ihre Boote nur gegen Vorlage dieserfreiwilligen Segelscheine heraus.

    Als Einstieg in das Segeln bieten sich fr Anfnger vorallem die Grundscheine des VDS an, denn hier geht esschnell in die Praxis. Die klassische Segelausbildung be-ginnt auf Binnengewssern auf einer Jolle, wer gleich ander Kste segelnmchte, lerntmeist auf einer kleinen Kiel-yacht. Die am Ende des Kurses abgelegte Prfung fr denSegel-Grundschein ist zwar kein offizieller Fhrerschein,dient aber als Befhigungsnachweis im Umgangmit Jolleund Co. Fr Catamaran,Surfbrett oder Kiteausrstung sindjeweils gesonderte Segel-Grundscheine zu absolvieren,dahier die Anforderungen an denWassersportler zumTeil er-heblich abweichen.

    Trend &Tradition | 9

    ERLEBNIS

    Mit der Sehnsucht nach dem endlosen weiten Meerkommt man nicht weit man sollte schon wissen, wieman ein Segel refft oder gegen denWind kreuzt

    Mit einem Segelschein kannman fast berall Boote ausleihen

  • Segelprojekt Camp 24|sieben in KielWohl kaum eine Stadt in Deutschland ist so eng mit demWassersport verbunden wie Kiel, wo das Ringhotel BirkeGste erwartet. Hier reicht das Meer bis in das Herz derStadt, die hoch ber demWasser gelegenen historischenParkanlagen bieten einen wunderbaren Ausblick auf dasglitzernde Blau der Frde. Segler aus aller Welt schtzendie Stadt,die sichmit demBeinamen Sailing City schmcktund in der bereits zweimal 1936 und 1972 die olympi-schen Segelwettbewerbe ausgetragen wurden. Besonde-res Augenmerk wird in Kiel auf den Segelnachwuchsgelegt. Im bundesweit einmaligen Segelprojekt Camp

    24|sieben wird direkt am Ufer der Kieler Innenfrde vonMai bis September in Jollen, Optimisten und Skippi-Yach-ten unter Anleitung professioneller Segeltrainer gesegelt.Das Segelcamp Camp 24|sieben ist ein soziales, ffentli-ches und nicht kommerzielles Gemeinschaftsprojekt derLandeshauptstadt Kiel sowie ber 90 weiteren Partnernund Frderern. Ziel ist es, insbesondere Kindern, Jugendli-chen und Familien neben dem Spa und der Freude amWassersport wichtigeWerte wie Teamgeist, soziale Kom-petenz und Umweltbewusstsein zu vermitteln und spie-lerisch erlebbar zu machen (ein spezielles Sailing KidsArrangement finden Sie ab S. 45 in den Sonnenseiten).

    Faszination Segeln hautnah erlebenAuch in diesem Sommer steigen anNord- undOstseewie-der zahlreiche Groveranstaltungen rund um den Segel-sport, die bequem von einem der vielen in Meernhegelegenen Ringhotels erreicht werden knnen. Neben derKieler Woche (19. bis 27. Juni 2010), der WarnemnderWoche (3. bis 11. Juli 2010) und derTravemnderWoche (23.Juli bis 1. August 2010) mit ihren Regatten in zahlreichenBootsklassen sind vor allem zwei Veranstaltungen fr Se-gelfreunde in diesem Jahr von Bedeutung: Die Hanse-Sail2010 in Rostock-Warnemnde sowie die SAIL 2010 in Bre-merhaven.

    10 | Trend &Tradition

    ERLEBNIS

    Im Sommer finden an der Kste und aufgreren Seen zahlreiche Segelregatten inallen Bootsklassen statt

    Im SegelprojektCamp24|siebenlernen Kinderund Erwach-sene das Segelnauf der KielerFrde

  • Die Hanse-Sail in Rostock-Warnemnde (5. bis 8. Au-gust 2010) wurde im Jahr der WiedervereinigungDeutschlands gegrndet und findet deshalb bereitszum 20.Mal statt und das praktisch vor der Haustrdes RinghotelsWarnemnder Hof sowie in der Nheder Ringhotels Strandblick in Khlungsborn,Ringho-tel Stadt Gstrow, Ringhotel Speicher in Barth undRinghotel Hotel am See in Grevesmhlen. Zur dies-jhrigenHanse-Sail werden offiziellmehr als 200 Rah-segler, Schoner, Museumsdampfer sowie GraueSchiffe der Deutschen Marine erwartet. Zu den H-hepunkten im Jubilumsjahr gehren mit Sicherheitdie beiden ltesten und grten noch aktivenWind-jammer derWelt, die russischen SchiffeSedov (1921)undKruzenshtern (1926),die ihr Kommenbereits zu-gesagt haben. In diesem Jahr werden wieder 25.000Mitsegler auf einem der zahlreichen Segeltrns er-wartet und auch das Mitfliegen in einem Wasser-flugzeug mit Start und Landung in Rostock-Marienehe erffnet Besuchern eine ganz neue Per-spektive.Nur alle fnf Jahre findet die Sail, das grte Wind-jammertreffen Europas, in Bremerhaven statt gutzu erreichen ber die Ringhotels Fhrhaus Farge inBremen-Farge,RinghotelMunte amStadtwald in Bre-

    men, Ringhotel Bremer Tor in Brinkum,Ring-hotel Hotel Am Markt in Nordenham undRinghotel Altes Zollhaus in Horumersiel .DieHauptattraktionen der Sail 2010, die vom 25.bis 29. August stattfindet, sind das deutscheSegelschulschiff Gorch Fock sowie zahlrei-che weitere Grosegelschiffe wie die Ale-xander von Humboldt, die whrend der Sail2010 Gste an Bord begren. Einige Schiffebieten zudem Halbtagessegeltrns an. Gro-er Beliebtheit erfreuen sich aber auch diehistorischen Nachbauten von Fregatten,Schonern, Koggen und sogar Wikingerschif-fen, die dann in Bremerhaven aufkreuzen.Am28. August steigt um 23 Uhr amWeserdeichdas spektakulre Hhenfeuerwerk, das ge-rade von der Seeseite aus ein besonderes Er-lebnis ist.

    Henning Christiansen

    Trend &Tradition | 11

    ERLEBNIS

    Die Alexander von Humboldt kommt zur Sail in Bremerhaven

    VHL-OBERORKERINGHOTEL SPORT- &WELLNESSHOTEL FREUNDIn der Mitte Deutschlands findenWassersportler im geschtzten Natur- und Natio-nalpark Kellerwaldmitsamt dem auf 27 Kilometer Lnge gestauten Edersee eine vonMenschenhand geschaffene Seenlandschaft vor. Zahlreiche frei zugngliche Buch-ten, je nachWitterung sportlich auffrischendeWindverhltnisse sowie mehrere Se-gelschulen machen den Edersee zu einem idealen Segelrevier fr Einsteiger.Wassersportler, die unkonventionell in den Hafen der Ehe einlaufen wollen, knnendies ebenfalls hier tun: Eine Segelschule bietet die Trauung auf See an inklusiveStandesbeamten, Catering und einer Rundfahrt auf dem Edersee.

    ROSTOCK-WARNEMNDERINGHOTELWARNEMNDER HOFber den Veranstalter Baltic Windsport, eine offiziell anerkannte Segelschule desDeutschen Seglerverbandes (DSV) und des Verbandes Deutscher Sportbootschulen,knnen Gste des Ringhotels ihren Urlaub mit dem Erwerb eines Segelscheins aufder Ostsee vor Rostock undWarnemnde verbinden.Neben Schnupper-, Grund- undFortgeschrittenenkursen fr das Catamaran-, Jollen- undYachtsegeln besteht auch dieMglichkeit, die Prfung zum Segelgrundschein abzulegen.

    Ihre Ringhotels mitSegel-AngebotenZahlreiche Ringhotels liegen an derKste oder an einem See und bietendamit ideale Bedingungen fr ange-hende Segler und solche, die es schonlange sind. Zwei besondere Angebotefinden Sie hier:

  • Auch 20 Jahre nach derWiedervereinigung sindmanchenDeutschen die Bundeslnder Mecklenburg-Vorpommern,Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thringennoch fremd.Dabei gibt es zwischen Ostseekste und Erz-gebirge viel an deutscher Geschichte und Kultur zu ent-decken. Und auch an deutscher Gastlichkeit gepflegtunter anderem von fast 20 Ringhotels.

    12 | Trend &Tradition

    Eine Reise durchOstdeutschland

    REISEZIELE

  • Wer sich von Lbeck aufden Weg in RichtungMecklenburg-Vorpom-mern macht, der kannseit einigen Jahren die neu gebauteA20 whlen, eines der grten Ver-kehrsprojekte im Rahmen der Deut-schen Einheit. Oder aber er nimmtdenWeg ber Travemnde, setzt mitder Autofhre auf den Priwall berund gelangt so schon nach wenigenMinuten an die ehemalige Zonen-grenze. Im Sommer 1990 standendort am Strand noch Grenzwchter,die Spaziergnger bereits problemlospassieren lieen, wo einst Stachel-draht undWachtrme die Grenze zwi-schen den beiden deutschen Staatenhermetisch abriegelten.Wer es nichtselbst erlebt hat, der kann es kaumglauben, dass diemalerischen Alleen,die Mecklenburg-Vorpommerns Hin-terland durchziehen, einst so nah unddoch so fern lagen. Es sein denn,mannahm stundenlange Grenzkontrollenund Zwangsumtausch an den wenigen innerdeutschenGrenzstationen in Kauf.

    Von Khlungsborn bis AhlbeckSeitdemhat sich viel verndert zwischenOstseekste undErzgebirge, der Jubel ber die Wiedervereinigung maglange verklungen und dem nchternen Blick auf die wirt-schaftlichen Probleme im Gefolge der Wirtschafts-,Wh-rungs- und Sozialunion gewichen sein,die im Juli 1990 derEinheit vorausging. Doch wer Ostdeutschland seither nuraus denMedien kennt, kann leicht einen falschen Eindruckgewinnen von dem, was die Menschen nach der Wendehier alles aufgebaut haben. Stdte wieWismar, Schwerinund Rostock, um allein in Mecklenburg-Vorpommern zubleiben, erstrahlen bereits in neuem Glanz und sind wun-derbare Ausflugsziele, ebenso die vielen Ostseebder vonKhlungsborn ber Barth bis Ahlbeck auf Usedom mitihren typischen,weit insMeer ragenden Seebrcken sowiesehenswerten Bauten im Stil der klassizistischen Bderar-chitektur. Auch somanche der typischen, aber vomVerfallbedrohten Windmhlen wird heute wieder als originelleGaststtte genutzt. Einige Kleinodewie etwa Schloss Both-mer im Kltzer Winkel, die grte barocke SchlossanlageMecklenburg-Vorpommerns,harren dagegen noch der Res-taurierung.

    Die Ostseekste lockt vor allem Sonnenhungrige und Ak-tivurlauber, die sich hier auf demWasser oder auf einerlang gedehnten Fahrradtour nach Belieben austoben kn-nen. Wer es ruhiger mag, der kann auf den zahlreichenFlssen und Seen der Mecklenburgischen Seenplatte, dieim brigen tief nach Brandenburg hineinreicht, auf Kanu-wanderungen viel unberhrte Natur erleben.Gleiches giltfr die Flusslandschaften von Havel und Spree, die trotzihrer Nhe zu Berlinmancherorts idyllischeOasen der Ruhedarstellen,wie etwa der Schwielowsee oder der Spreewald.

    Berlin Metropole im WandelUmso strker fllt der Kontrast zumpulsierenden Leben inBerlin aus.Wohl keine andere europische Metropole hatihr Gesicht in den letzten Jahren so stark verndert wie Ber-lin.Wo einst die Mauer vor dem Brandenburger Tor verliefund denUS-Prsidenten Ronald Reagan bei seinemBesuchim Sommer 1987 zu denWorten hinriss Mr. Gorbatschow,reien sie dieseMauer nieder! was die Ostdeutschen imbrigen zwei Jahre spter durch ihre Massenproteste inLeipzig und in anderen Stdten selbst bewerkstelligten da schlgt heute wieder das Herz der deutschen Haupt-stadt. Kaum noch vorstellbar, wie hitzig die Debatte umdie Hauptstadt gefhrt wurde undwie knapp amEnde dieAbstimmung am 20. Juni 1990 im Bundestag ausging, die

    Trend &Tradition | 13

    REISEZIELE

    Liebevoll restaurierte Fassaden von Husern inder Altstadt vonWismar, einer traditionsreichenHansestadt an der Ostseekste

    Der Spreewald ist trotz seiner Nhe zu Berlin immernoch ein Naturidyll, das sich am besten per Kanu erkun-den lsst

  • mit 337 zu 320 Stimmen Berlin zum Regierungssitz deswiedervereinigten Deutschlands machte.Danach blieb in Berlin kaum ein Stein auf dem anderen:Obdas neue Regierungsviertel im Spreebogen, der Reichstagmit seiner Glaskuppel,der seit demUmbau von ber 15Mil-lionenBesuchernbesichtigtwurde,dasHolocaustMahnmalvon Peter Eisenmann oder das erst im Oktober 2009 erff-neteNeueMuseumauf derMuseumsinsel in Berlin ist zurZeit nichts so bestndig wie derWandel.

    Zwischen Dresden und MagdeburgGanz anders prsentiert sich dagegen Sachsens Haupt-stadt Dresden. Seit fnf Jahren prgt die mit groem Auf-wand wieder aufgebaute Frauenkirche das Stadtbild undauch der Historische Neumarkt wird Stck fr Stck er-neuert. Lohnenswert ist auch ein Abstecher in die Festungunter der Brhlschen Terrasse und nicht nur fr Kinder istein Ausflug auf einem der schsischen Raddampfer zwi-schen Seulitz bei Meien und Bad Schandau in der Sch-sischen Schweiz ein Erlebnis. Das Sachsenmehr zu bietenhat als Dresden zeigen die vielen kleineren, aber sehr guterhaltenen Stdte wie etwa Grlitz. Die in der Oberlausitzgelegene Grenzstadt zu Polen blieb wie durch einWunderim ZweitenWeltkrieg fast unzerstrt und stellt heute einesder besterhaltenen Stadtbilder Deutschlands dar, in dersptgotische, renaissancezeitliche und barocke Brger-huser dicht an dicht stehen.Eine solche Vielfalt hat auch das aus sehr unterschiedli-chen Landesteilen bestehende Sachsen-Anhalt zu bieten.

    Whrend die Stdte der Altmark wie Stendal, SalzwedelundTangermnde durch die Backsteingotik des norddeut-schen Mittelalters geprgt wurden, dominieren in derHarzregion umHalberstadt,Wernigerode undQuedlinburgromanische und gotische Bauten. Dass diese Region einstdas umkmpfte Grenzgebiet zwischenDeutschen und Sla-wen war, daran erinnern bis heute die vielen StadtburgenwieMagdeburg,Bernburg,Merseburg undNaumburg.Weres lieber prchtig mag, der kann die zahlreichen Schlsserund Gartenanlagen im Dessau-Wrlitzer Gartenreich be-wundern, das auf einer Flche von 142 Quadratkilometernentlang der Elbe liegt.

    Der Rennsteig Thringens HhenwanderwegDasGrne Herz Deutschlands wurde Thringen einst ge-nannt, was vor allem auf den ThringerWald zurckgeht,der das Land durchzieht. Auch die berhmteWartburg, aufder Luther 1521 Zuflucht vor seinen Hschern fand und bin-nen weniger Wochen das Neue Testament ins Deutschebersetzte, findet sich oberhalb Eisenachs am nordwestli-chen Ende des ThringerWaldes. Auf dem Rennsteig, dem

    14 | Trend &Tradition

    REISEZIELE

    Oben:Das Brandenburger Tor war einst Symbol der Teilung, heute stehtes wie kein zweites Bauwerk fr das wiedervereinigte DeutschlandRechts: Dresden und die Basteibrcke in der Schsischen Schweiz zweivon vielen Attraktionen in Sachsen

  • fast 170Kilometer langenHhenwanderweg zwischendemEisenacher Ortsteil Hrschel und Blankenstein, lsst er sichbesonders gut erkunden, wurde er doch vom DeutschenWanderverband als Qualittswanderweg ausgezeichnet.Thringen bietet ber dieWartburg hinaus so viel geballtedeutsche Kultur wie kaum ein anderes Bundesland: Goe-the, Schiller und Bach waren wie Luther selbst allesamt inThringen zuhause und haben hier ihre Spuren hinterlas-sen. Allein dem groen Dichterfrsten begegnet man aufSchritt und Tritt, etwa im Schloss Grokochberg, wo einstCharlotte von Stein wohnte, den Dornburger Schlssernhoch ber der Saale und natrlich inWeimar. Die Museenin Thringen spiegeln vor allem dessen Tradition als Hei-mat der Handwerker wider in Suhl knnen Waffen be-sichtigt werden, in Sonneberg ist es Spielzeug und in derOptik-Stadt Jena ist die grte Brillensammlung derWeltzu bewundern. Heinrich Neumann

    Trend &Tradition | 15

    REISEZIELE

    AHLBECK/USEDOMRINGHOTEL OSTSEEHOTEL AHLBECKTel. 03 83 78/60-0, Fax 03 83 78/6 01 00E-Mail:[email protected]

    BARTHRINGHOTEL SPEICHERTel. 03 82 31/6 33 00, Fax 03 82 31/6 34 00E-Mail:[email protected]

    BERLINRINGHOTEL SEEHOFTel. 0 30/3 20 02-0, Fax 0 30/3 20 02-2 51E-Mail:[email protected]

    BERLINRINGHOTEL CHATEAU GARNITel. 0 30/8 89 11 98-0, Fax 0 30/8 89 11 98-15E-Mail:[email protected]

    BURG/SPREEWALDRINGHOTELWALDHOTEL EICHETel. 03 56 03/6 70 00, Fax 03 56 03/6 72 22E-Mail:[email protected]

    DRESDENRINGHOTEL RESIDENZ ALT DRESDENTel. 03 51/42 81-0, Fax 03 51/42 81-9 88E-Mail:[email protected]

    GRLITZ/REICHENBACHRINGHOTEL REICHENBACHER HOFTel. 03 58 28/75-0, Fax 03 58 28/75-2 35E-Mail:[email protected]

    GREVESMHLENRINGHOTEL HOTEL AM SEETel. 0 38 81/7 27-0, Fax 0 38 81/7 27-1 00E-Mail:[email protected]

    GROSSBEERENRINGHOTEL GROSSBEERENTel. 03 37 01/77-0, Fax 03 37 01/7 71 00E-Mail:[email protected]

    GSTROWRINGHOTEL STADT GSTROWTel. 0 38 43/7 80-0, Fax 0 38 43/7 80-1 00E-Mail:[email protected]

    KHLUNGSBORNRINGHOTEL STRANDBLICKTel. 03 82 93/6 33, Fax 03 82 93/6 35 00E-Mail:[email protected]

    NEUSTADT/ORLARINGHOTEL SCHLOSSBERGTel. 03 64 81/66-0, Fax 03 64 81/6 61 00E-Mail:[email protected]

    ROSTOCK-WARNEMNDERINGHOTELWARNEMNDER HOFTel. 03 81/54 30-0, Fax 03 81/54 30-4 44E-Mail:[email protected]

    SCHWIELOWSEE-CAPUTHRINGHOTEL LANDHAUS HAVELTREFFTel. 03 32 09/78-0, Fax 03 32 09/78-1 00E-Mail: [email protected]

    SOMMERFELDRINGHOTEL HOTEL & SPA SOMMERFELDTel. 03 30 55/97-0, Fax 03 30 55/9 74 45E-Mail: [email protected]

    TANGERMNDERINGHOTEL SCHLOSS TANGERMNDETel. 03 93 22/7 37-3, Fax 03 93 22/7 37 73E-Mail: [email protected]

    TANGERMNDERINGHOTEL SCHWARZER ADLERTel. 03 93 22/9 60, Fax 03 93 22/36 42E-Mail: [email protected]

    WAREN/MRITZRINGHOTEL VILLA MARGARETETel. 0 39 91/6 25-0, Fax 0 39 91/62 51 00E-Mail:[email protected]

    WERNIGERODERINGHOTELWEISSER HIRSCHTel. 0 39 43/60 20 20, Fax 0 39 43/63 31 39E-Mail:[email protected]s.de

    WRLITZRINGHOTEL ZUM STEINTel. 03 49 05/50-0, Fax 03 49 05/5 01 99E-Mail:[email protected]

    RESERVIERUNGEN:Tel. 0 89/45 87 03-20, Fax 0 89/45 87 03-31E-Mail: [email protected]

    Ihre Ringhotels in OstdeutschlandZwischen Ostseekste und Erzgebirge erwarten Sie zahlreicheRinghotels, die Ihnen als Ausgangspunkt fr spannende Aus-flge und erholsame Tage in Ostdeutschland zur Verfgungstehen.

    DieWartburgnahe Eisenachin Thringen

  • Whrend der Schwangerschaft vollbringt derweiblicheKrper ein kleinesWunder.Dafr ar-beitet er 40Wochen auf Hochtouren. Frauenwissen instinktiv, dass sie sich whrend derSchwangerschaft schonenund sich fters eineAuszeit gn-nen sollen.DennStress inder Schwangerschaft istweder frdie Mutter noch fr das Kind gut. Fr die ntige Entspan-

    nung knnen spezielleWellness-Anwendungen oderWell-ness-Arrangements fr Schwangere sorgen, wie sie bei-spielsweise in verschiedenen Varianten vom RinghotelParkhotel BayersoienamSeeangebotenwerden.DennWell-ness steigert das krperliche,seelischeundgeistigeWohlge-fhl, sorgt frTiefenentspannungundAusgeglichenheit.Einalthergebrachtes und wirkungsvolles Mittel hierfr sind

    Trend &Tradition | 24

    Wenn sich die Schwangere wohl fhlt,dann kommt dies auch demwerdendenKind zu Gute. Deshalb bieten eine Reihevon Ringhotels inzwischen spezielleWellness-Arrangements fr Schwangereund werdende Eltern an.

    WOHLGEFHL

    Wohlgefhle mit Bauch

    16 | Trend &Tradition

  • Massagen aller Art. Sie sorgenfr Entspannung auf ganzerLinie, knnen aber auch typischeSchwangerschaftsbeschwerdenwie Verspannungen, Ischiaspro-bleme oder schwere Beine lin-dern. Bei Massagen am Bauchund im Brustbereich ist aller-dings Vorsicht geboten, denn sieknnen unter Umstnden vor-zeitigeWehen auslsen oder ver-strken. Deshalb ist es frSchwangere ratsam, sich frGanzkrpermassagen in fach-kundige Hnde zu begeben.Wieetwa die vonAyurvedaMassage-Therapeutin Angelika Lichte imRinghotel Heide: Die Schwan-gerschaft ist eine wundervolle

    Zeit im Leben einer Frau. Regelmige lmassagen schen-ken Kraft,Entspannungundhelfen der Schwangeren,eineninnigen Kontakt zum Kind aufzubauen. Sie dient zur Vor-bereitung auf die Geburt und wirkt vorbeugend gegenSchwangerschaftsstreifen.

    Massagen und SaunagngeNeben der passiven Entspannung durch Massagen, kalteGsse und diverse kosmetische Anwendungen, knnenschwangere Frauen aber auch selbst aktiv werden. Beson-ders zu empfehlen ist Yoga fr Schwangere,das durch rich-tiges Atmen in Zusammenhangmit ruhiger Bewegung frganzheitliche Entspannung sorgt. Ein ebenso klassischerwie effektiver Schwangerschaftssport ist das Schwimmen.Dabeiwird der Kreislauf angeregt,Muskeln imganzen Kr-per beansprucht, der schwerer werdende Krper und seineGelenke dabei aber gleichzeitig entlastet.Aus dem gleichen Grund empfinden Schwangere auchwarme Bder um die 37 Gradmit bestimmten therischenlen als besonders wohltuend.Das gilt auch fr Fubder.Whirlpools hingegen sollen Frauen in der Schwangerschaftaufgrund der hohenWassertemperatur und der damit ein-hergehenden Infektionsgefahr mit Bakterien und Keimenmeiden. Wer es dennoch gern besonders warm hat undauch schon vor der Schwangerschaft regelmig in dieSauna gegangen ist, der kann auch schwanger schwitzen.Dabei ist eswichtig auf sein Krpergefhl zu vertrauenundeventuell vorhermit demArzt oder derHebamme zu reden.Es empfiehlt sich, nach der Sauna nicht ins Abkhlbeckeneinzutauchen und nur Beine und Arme kalt abzuduschen.

    WOHLGEFHL

    Trend &Tradition | 17

    Auf AyurvedaMassagen speziali-siert: Therapeutin Angelika Lichtearbeitet im Ringhotel Heide

    Dr. FranziskaFehle-Friedel, lei-tende rztin undInhaberin desRinghotels Park-hotel Bayersoienam See, bertPaare mit Kinder-wunsch und hatgute Erfahrungenmit entspannen-denMoorbdergemacht

  • Und danach gemtlich hinlegen, einen frisch gepresstenSaft oderwohlschmeckendenTee trinken,die Augen schlie-en und alle Viere von sich strecken.Das Gebot der Stundeist es, Kraft zu tanken. Denn wenn das Kind da ist, werdenruhige Stunden allein zunchst zu einer Seltenheit. Umsoschner, wenn die Eltern dann von stimmungsvollen Aus-zeiten whrend der Schwangerschaft zehren knnen.

    Natrlich fruchtbarSchon seit 150 Jahren werden Moorbder eingesetzt, umKinderwnsche zu erfllen. Schon die Damen der euro-pischen Knigshfe und natrlich auch zahllose andereFrauen,die zunchst keine Kinder bekommenkonnten,wur-den nach einer Moorbadekur schwanger, erlutert Fran-ziska Fehle-Friedel, Inhaberin und leitende rztin desRinghotels Parkhotel Bayersoien am See. Das Vier-Sterne-Superior-Haus bietet zwei Moor-Baby-Arrangements freine natrliche Kinderwunschtherapie an (siehe Kasten).Zentrales Element sind regelmige Bder imbis zu 10.000Jahre alten Bergkiefern-Hochmoor am Fue der Ammer-gauer Alpen.Eine aktuelle Studie besttigt dieWirkung desschwarzenGoldes:Die pflanzlichenWirkstoffe desMooresgelangen ber die Haut in den Krper, dort regulieren siedas hormonelleGleichgewicht und regendieDurchblutungder Eierstcke an. So kann der Traum vom Kind auf natrli-cheWeiseWirklichkeit werden. Sarah Kuttin

    18 | Trend &Tradition

    WOHLGEFHL

    HEIDERINGHOTEL HEIDEDie Ayurvedische Schwangerschaftsmassage ab dem4.Monat der Schwan-gerschaft bei Massage-Therapeutin Angelika Lichte kostet 65 Euro.

    VHL-OBERORKERINGHOTEL SPORT- &WELLNESSHOTEL FREUNDFreudige Erwartung nennt sich ein Arrangement, das frei zur Hotelber-nachtung gebucht werden kann undmit sanfter Entspannung,Massagen,Fupflege undWohlfhlbad auf die speziellen Bedrfnisse in der Schwan-gerschaft eingeht. Zu bekommen ab 115 Euro.

    BAD BAYERSOIENRINGHOTEL PARKHOTEL BAYERSOIEN AM SEEDie beiden zwei- bis dreiwchigen Moor-Baby-Arrangements Kinder-wunsch und Momente zu zweit fr kinderlose Paare beinhalten nebender Moor-Therapie zahlreiche Verwhnfaktoren des 4-Sterne-Superior-Parkhotels. Einzelheiten auf Anfrage.

    WRLITZRINGHOTEL ZUM STEINDas Verwhnprogramm Bald Mami inklusive Gesichtsbehandlung, Bio-Release-Kopfmassage und einer Verwhneinheit fr Beine oder Fe gibtes fr zwei oder fr drei bernachtungen ab 243 bzw. 313 Euro.

    Ihre Ringhotels mitWellness-Angeboten fr Schwangere

    Nachwuchs inden Ringhotels

    1 Britta und Stefan Schubert, die gemeinsam mitStefans Eltern das Ringhotel Schubert in Lauterbachleiten,mit Tochter Leni (1 Jahr).

    2 AnitaHeymann,Mitarbeiterin imRinghotel Hotel amSee in Grevesmhlen,mit ihrem am 2. Januar 2010 geborenen SohnJohn-Luca.

    3 Andrea und Andreas Kerkhoff, Inhaber des Ringhotels Appelbaumin Gtersloh, haben am 21. September 2009 Tchterchen Hanna alszweites Kind nach ihrem Sohn Felix (2 Jahre) bekommen.

    4 Natja Freund,Hotelchefin im Ringhotel Giffels Goldener Anker inBad Neuenahr, und Ehemann Christian freuten sich imNovember2009 ber die Geburt ihres Sohnes Julius.

    5 Am 1. September 2009 kam die kleine Paula Kahle, Tochter vonEmpfangsmitarbeiterin Annett Henne imRinghotelMunte amStadt-wald in Bremen, zurWelt.

    1

    2

    3

    4

    5

  • Seit demoffiziellen Startschuss fr die Kulturhaupt-stadt Ruhr.2010 durch Bundesprsident Horst Kh-ler am 9. Januar vor der beeindruckenden Kulisseder Zeche Zollverein in Essen knnen Besucher ausaller Welt, aber vor allem natrlich auch die Deutschenselbst erleben,wie sehr sich der ehemalige Kohlenpott ge-wandelt hat. Heute sind Kunst und Baukultur die treiben-den Krfte stillgelegte Zechen werden zu topaktuellenKultur-Hotspots, alte Industriebrachen verwandeln sich zu-rck zu hbschen Naturlandschaften und viele frhereraue Arbeitsstttenwurden zu attraktiven und imposantenIndustrie-Denkmlern.

    Entdecken und erleben Sie diese Vielfalt an spektakul-renVeranstaltungen und Sehenswrdigkeiten in dieser rie-sigen Metropole, die sich imWesten vom Rhein bis berDortmund im Osten erstreckt! Um nur einiges zu benen-nen: Europas grter Binnenhafen in Duisburgmit seinemtraditionsreichenHafenstadtteil Ruhrort ein Schauplatzfr Theater, Schauspiel, Performances und spezielle Kon-zertprogramme. Der Gasometer in Oberhausen mit 117Metern die hchste und ungewhnlichste Ausstellungs-halle Europas. Die Zeche Zollverein in Essen, ein UnescoWeltkulturerbe, beherbergt das Besucherzentrum. DerNordsternpark in Gelsenkirchenwurde von einer ehemali-gen Zeche kunstvoll umgebaut zu einem Verwaltungsge-bude als Tor zur Emscher-Kunstinsel. Und das deutscheBergbau-Museum in Bochum ist nicht umsonst eines dermeist besuchten Museen Deutschlands.

    Ein Ringhotel ist immer in der NheBesucher knnen die Kulturhauptstadt Ruhr.2010 sehr gutvon einem der fnf Ringhotels der Familie Riepe (Ringho-

    tel Drees in Dortmund,Ringhotel Zweibrcker Hof in Her-decke, Ringhotel am Stadtpark in Lnen,Ringhotel Katha-rinen Hof in Unna und Ringhotel Parkhotel Witten) auserkunden, aber auch das Ringhotel Rhein-Ruhr Garni inBottrop, das RinghotelWaldhotel Heiligenhaus sowie dasRinghotel Rheinhotel Vier Jahreszeiten inMeerbusch sindnah am Geschehen.

    Die Familie Riepeist durch ihre Huserseit mehreren Gene-rationen eng mit derRegion verbunden.Der Grovater, Bern-hard Drees, startetevor 80 Jahren inDortmund mit einerRestauration. SeineTochter, Else Riepe,und spter derenShne, Bernd undHans-Georg Riepemit ihren Frauen, be-wahrten nicht nur, sondern zeigten mit zahlreichen Er-weiterungen und Modernisierungen unternehmerischenWeitblick.Darber hinaus expandierte die Familie ber dielokalen Grenzen hinausmit neuenHotels und Restaurantsin die nhere Umgebung. So feiert das Ringhotel Zwei-brcker Hof in Herdecke in diesem Jahr sein 25-jhriges Be-stehen. Mittlerweile sind mit Andreas, Markus undVeronika bereits drei Urenkel des Grnders in denHusernttig und fhlen sich dem familiren Wahlspruch ver-pflichtet: Gastfreundschaft aus Tradition.

    Ruhr.2010live erleben!

    Trend &Tradition | 19

    HOTEL SPECIALS

    Die zahlreichen SchaupltzeundVeranstaltungen rund umdie Kulturhauptstadt Ruhr.2010lassen sich von acht Ringhotelsaus besuchen.

    Vier Generationen, die seit 80 Jahren fr Gastlichkeitstehen:Die Familie Riepe fhrt fnf Ringhotels imRuhrgebiet, der aktuellen Kulturhauptstadt Europas

    Eine von vielen Attraktionen:Der Nordsternturm mit vierglsernen Etagen und demHerkules in Gelsenkirchen

  • 20 | Trend &Tradition

    Exotische Frchteaus allerWelt

    Neben den bekannten Sdfrchten Ananas und Banane gibt es heutezu fast jeder Jahreszeit viele exotische Frchte aus Sdamerika, Afrikaund Asien im Angebot. Ein Streifzug durch das bunte Reich der unbe-kannten Frchte und wasman alles daraus zaubern kann.

    KULINARISCHES

  • Sie hren auf so geheimnisvolle Namen wie Dra-chenfrucht, Kapstachelbeere, Sternfrucht oder Ta-marillo und finden sich immer fter imAngebot derheimischen Obsthndler, Feinkostlden undmanchmal auch in gut sortierten Supermrkten.Die Redeist von exotischen Frchten, die hierzulande dem kulina-risch Interessierten, der die Frchte nicht von einem Aus-landsaufenthalt kennt, vor verschiedene Fragen stellt:Wieschmecken Sie?Werden siemit oder ohne Schale verzehrt?Und wie bereitet man sie am besten zu? Etwas Neugierund Wagemut ist also gefragt, doch der wird mit kstli-chen und abwechslungsreichen Geschmackserlebnissensowie einer groen Portion Vitaminen belohnt.Die kulinarischen Schtze aus allerWelt zu genieen ist je-doch keineswegs ein Privileg der globalisierten Welt. AlsKolumbus 1492 Amerika entdeckte, stie er nicht nur dasTor zu einem seit derWikingerzeit in Vergessenheit gera-tenen Kontinent auf, sondern auch zu kulinarischemNeu-land. Spanier und Portugiesenmachten sich zwar zunchstdaran, Mittel- und Sdamerika um Gold und Silber zu er-leichtern, die sie fr die wertvollsten Schtze erachteten.Mit den Gold- und Silberschiffen wurden zugleich aberauch zahlreiche Pflanzen und Frchte nach Europa trans-portiert, die sich langfristig als viel wertvoller erweisen soll-ten: Tomaten, Kartoffeln, Paprika oder Mais siealle sind heute nicht mehr von den TellernEuropas wegzudenken. Heute, im Zeitalter derschnellenHandelswege rund umdenGlobus, ste-hen Gourmets praktisch alle exotischen Frchtein frischer Qualitt zur Verfgung.

    Mangos und PapayasDie Mango ist so etwas wie die Nationalfruchtder Inder und wird dort seit ber 4.000 Jahrenangebaut.Die Portugiesen,welche Indien als ersteentdeckten, brachten sie ber Afrika bis nachBrasilien. Heute werden sie von allen exo-tischen Frchten nach Bananen amzweithufigsten kultiviert und sind daherdas ganze Jahr ber erhltlich. Mangoswachsen an Bumen, die bis zu 300 Jahrealt werden knnen. Ihre weiche, etwas leder-

    artigeHaut ist grn undwirdmit zunehmender Reife gelb-lich. Das se Fruchtfleisch umden groen Kern herumer-innert ein wenig an Pfirsich und lsst sich nicht nur alsDessert, sondern auch in der herzhaften Kche einsetzen(siehe Rezepttipps auf Seite 23).Die Papaya stammt vermutlich aus dem sdlichenMexikound wurde von den Indianern Mittelamerikas und Brasi-liens schon vor der Ankunft von Kolumbus kultiviert. Spa-nische Seefahrer sorgten fr die Ausbreitung der Papayaber die Karibik bis nach Asien, wo sie sich rasch durch-setzte. Allerdingswurde die grere, aber weniger aroma-tischemexikanische Papaya,die ein Fruchtgewicht von biszu neun Kilogramm erreichen kann, durch die kleinere ha-waiische Papaya von den europischenMrkten verdrngt.Die Papaya ist meist birnenfrmig und zunchst grn, imreifen Zustand gelb. Hinter der dnnen Schale liegt daszarte Fruchtfleisch, in dessen Mitte sich bis zu 700 kleine,schwarze Samenkrner befinden. Diese knnen zwar un-bedenklichmitgegessenwerden,werden abermeist vorheraus dem Fruchtfleisch geschabt. Gerade nach reichhalti-gen Mahlzeiten ist die Papaya wegen ihres hohen Enzym-undVitamingehalts ein ideales Dessert, vor allemwenn ihrser, melonenhnlicher Geschmack mit ein paar Sprit-zern Limettensaft hervorgehobenwird.Aber auch Salaten,

    KULINARISCHES

    Trend &Tradition | 21

    Etwas Neugier undWagemut ist also gefragt,doch der wird mit kstlichen und abwechs-lungsreichen Geschmackserlebnissen sowieeiner groen Portion Vitaminen belohnt

    Sternfrucht

  • 22 | Trend &Tradition

    KULINARISCHES

    Babaco: Die auch Bergpa-paya genannte Babaco wirderst seit den 70er Jahren inNeuseeland angebaut undgilt immer noch als Geheim-tipp unter den exotischenFrchten, auch wenn ihr einSiegeszug wie der Kiwi zuge-traut wird. Die etwa ein hal-bes Kilogramm schwereFrucht ist grn, im reifen Zu-stand gelb. Die Babaco musslediglich gewaschen werden,denn die Schale kann mitge-gessen werden und Kernesucht man in ihr vergeblich.Dank ihres hohen Pepsinge-halts wirkt sie nach reichhal-tigen Speisen verdauungs-frdernd.

    Cherimoya: Die herzfrmi-gen Cherimoyas oder Zimt-pfel waren bereits den Inkabekannt. Die Frucht weisteine weiche Schale mit deut-lich sichtbaren Schuppen aufund ist im reifen Zustandcremefarben bis gelb. Ambesten schneidet man dieFrucht auf, entfernt die Kerneund lffelt das weiche, leichtnach Erdbeeren oder Him-beeren erinnernde Frucht-fleisch direkt aus der Frucht.Cherimoyas bereichern aberauch Obstsalate.

    Guaven:Die birnenfrmigenGuaven stammen aus Me-xiko, werden heute aber inanderen Lndern angebaut.Die reifen Frchte erkenntman an ihrer hellgelben bisrosafarbenen Oberflche, diesehr slich riecht. Guavenschmecken nach Birne, Quit-ten und Feigen und knnenwie pfel geschlt und ver-zehrt werden. Das Frucht-fleisch ist etwas dunklergefrbt, die darin befindli-chen harten Samen knnenauch ausgeschabt werden .Die Schale ist zwar essbar,enthlt jedoch viele Gerb-stoffe und schmeckt daherzu bitter in Desserts.

    Kumquat:Die oft irrefhrendals Zwergorange bezeichneteKumquat weist zwar vonAussehen und Struktur somanche hnlichkeit mit dergreren Orange auf, siekann jedoch mitsamt derSchale gegessen werden. Ihrherb-ser Geschmack er-hlt durch die Schale eineleicht bittere Note,weshalbsie Fruchtsalaten ein intensi-ves Aroma verleiht. In Schei-ben geschnitten verziert sieauch se Desserts wieMousse au chocolat.

    Litschi:Die ursprnglich ausChina stammenden Litschiswerden mittlerweile rundum den Globus angebaut.Die kleinen sen Frchte inder roten Schale knnen ein-fach so oder in Obstsalatenserviert werden.Mit Rambu-tan und Longan (Drachen-auge) sind zwei engeVerwandte der Litschi eben-falls in gut sortierten Mrk-ten erhltlich.

    Mangostan:Die Mangostanerfreut sich in Asien wegenihres hervorragenden,mild-suerlichen Geschmacks, deran Zitronen und Pfirsichedenken lsst, grter Beliebt-heit. Die runde, dunkelroteFrucht enthlt ein sahnigweies Fruchtfleisch, an dasman durch das vorsichtigeEntfernen der festen Schalemit einem scharfen Messergelangt.

    Physalis: Die ursprnglichaus Sdamerika stammendePhysalis ist auf Grund ihresumfangreichen Anbaus inSdafrika auch als Kapsta-chelbeere bekannt. Die vita-minreichen Frchte werdenvon ihrem vertrockneten Bl-tenkelch umhllt und sindsehr dekorativ. Sie werdendeshalb im ganzen gereichtoder in Obstsalaten und Des-serts verwendet.

    Tamarillos:Die nicht ohneGrund als Baumtomaten be-zeichneten Tamarillos stam-men wie die echten Tomatenaus Sdamerika und sehenihnen sehr hnlich. Tamaril-los knnen tatschlich wiediese zubereitet werden,haben aber einen leichther-ben und ssuerlichen Ge-schmack, der roh oder gegartFisch- und Fleischgerichteneine exotische Note verleiht.

  • Fleisch- und Fischgerichten verleihen Pa-payas eine erfrischende Geschmacksvari-ante. Roher Schinken und gerucherterLachs harmonieren ebenfalls gut mit ihr.

    Drachen- und SternfrchteWie die Papaya stammt auch die ovaleund bis zu 15 Zentimeter groe Pitahayaursprnglich ausMittel- und Sdamerika,wird heute aber ebenfalls in Sdostasienangebaut.Die auch als Drachenfrucht be-kannte gelbe oder rote Pitahayawchst aneinem Strauchkaktus und ist leicht anihrer entsprechend gefrbten, stark mitwarzenartigen Erhebungen berstenOberflche zu erkennen, deren Stachelnvor dem Export entfernt werden. Im wei-en oder roten Fruchtfleisch, das erfri-schend und aromatisch ist, steckengleichmig verteilt die dunklen, kleinenSamen, die mit verzehrt, aber wegen derabfhrendenWirkung nicht zerkaut wer-den sollten. Drachenfrchte werden ambesten frisch verzehrt und dazu gewa-schen, halbiert und ausgelffelt. In Schei-ben geschnitten bereichern sie jedenFruchtsalat oder verzieren Desserts.Warum die Karambole auch Sternfruchtgenannt wird, ist offensichtlich, denn dieovalen gelben Frchte weisen meist fnfstark ausgeprgte, lngsfrmige Rippenmit einer dnnen und glatten Haut auf,die in Scheiben geschnitten eine sehr ty-pische Sternform ergeben.Die Sternfruchthat ihre Heimat vermutlich in Sri Lanka,wird aber seit langem in Sdostasien undseit 100 Jahren auch in Kolumbien undFlorida angebaut, weshalb sie das ganzeJahr ber im Handel erhltlich sind. DieFrchte werden meist grn geerntet, so-bald sich die Schale an den Kanten brun-lich verfrbt,hat sie ihren besten Reifegraderreicht. Sternfrchte werden mit derSchale gegessen und schmecken auchsehr gut in Salaten mit Essig und l. Sieeignen sich auf Grund ihrer schnen Formvor allem zum Garnieren von Desserts,knnen aber auch gekocht zu Meeres-frchten serviert werden.

    Heinrich Neumann

    Trend &Tradition | 23

    KULINARISCHES

    Mango-Avocado-Mozzarellasalat mitChili-Orangendressing von Ralph Paul-sen, Ringhotel Paulsen in Zeven

    Zutaten fr 4 Personen:2 Kugeln Bffelmozzarella1 reife Mango2 reife Avocado250 ml Orangensaft12 EL OlivenlZucker2 EL Akazienhonig1 EL Senf1 Chilischote9 EL Balsamicoessig (hell)

    Zubereitung:1. Senf mit Balsamicoessig, Orangensaftund etwas Zucker in einem kleinen Topfverrhren. Nach und nach Olivenl dazu-geben. Bei mittlerer Hitze auf etwa dieHlfte zu einer sirupartigen Konsistenzeinkochen lassen. Von der Chilischote dieKerne sowie weie Innenhaut entfernen,in feine Streifen schneiden und mit demAkazienhonig zum Dressing geben.2. Die Mango und die Avocados schlen, inkleine Wrfel schneiden und jeweils inetwas Dressing marinieren. Den Mozza-rella ebenfalls in kleineWrfel schneiden.Avocado,Mozzarella undMango geschich-tet in einem Ring auf einem Teller anrich-ten und jede Schicht mit Dressingbetrufeln. Dann den Ring entfernen unddenTurmmit Balsamicoglace garnieren.3. Sehr gut dazu passt Rucola, welcherebenfalls mit dem hergestellten Dressingfein harmonisiert, servieren kannman denMano-Avocado-Mozzarellasalat mit einerconfierten oder gebratenen Garnele oderhauchdnn aufgeschnittenem Parma-schinken.

    Thunfischtatarmit Mango und Ingwervon Christian Ottenbacher, RinghotelAdler in Asperg

    Zutaten fr 4 Personen:350 g roter Thunfisch (Sushi-Qualitt)1 halbe Mango1 TL eingelegter Ingwerfrische KorianderbltterSalzLimonenpfeffer4 Bltter Strudelteig1 EL weie Sesamkrner100 ml Crme frache1 Limone2 EL Forellenkaviaretwas Eigelb und Milch

    Zubereitung:1. Den rohen Thunfisch in ganz feineWr-fel schneiden undmit Limonenpfeffer, Salz,gehackten Korianderblttern und dem feingewrfelten Ingwer kurz marinieren.2. Von der Mango auf der Aufschnittma-schine lngliche Scheiben schneiden undmit einemRing ausstechen.Den Abschnittvon der Mango klein schneiden und zumThunfisch geben.3. Die Strudelteigbltter leicht mitWassereinpinseln und jeweils 2 Stck bereinan-der legen. Mit etwas Eigelb und Milch be-streichen und die Sesamkrner darberstreuen.DenTeig in segelfrmige Dreieckeschneiden und flach auf ein geltes Back-blech legen. ImOfen bei 160 C vier bis fnfMinuten backen (keine Umluft).4. Die Limone auspressen. Die Crme fra-che mit Salz, Pfeffer und Limonensaft ab-schmecken. Bei zu fester Crme frachemitetwas flssiger Sahne verdnnen. ZumSchluss den Forellenkaviar leichtmit einemLffel unterziehen.

  • Im Jahr 1660 wird in Handschuhsheim, heute ein StadtteilHeidelbergs, der Grundstein fr das Lamm gelegt, daswahrscheinlich von Beginn an als Weinzapf bey ausge-strecktem Strau, also als Besenwirtschaft betriebenwurde. Nach dem Ausbau des Hauptgebudes in seinerheutigen Form im Jahr 1729 erhielt es kurze Zeit spter dieso genannte Schildgerechtigkeit das Recht zur BewirtungundUnterbringung von Reisenden. Seither wird das Lammals Gasthof betrieben und konnte neben zahlreichen Rei-senden sogar einige gekrnte Hupter begren. So gas-tierte im Dezember 1768 ein trkischer Frst samt Gefolgeim Lamm und zuletzt weilte am 17. Januar 2006 der Kron-prinz von Burma in dem Haus, dessen Gewlbekeller ausdem Jahr 1660 in seiner Form einzigartig ist.

    Geglckter WiederaufbauZudemkanndasGast im Schloss-Ringhotel Das LammHei-delberg noch auf eineweitere, fast ununterbrocheneTradi-tion verweisen.Das Lammbefindet sich seit 1660,mit einerrund 20-jhrigen Unterbrechung von 1983 bis 2004, im Ei-gentumunserer Familie, sagt Dr.Wulf Fuhs,heutiger Inha-ber und Verwandter der Grnderfamilie, nicht ohne Stolz.Denn was Johan Georg Mutschler vor 350 Jahren begann,wurde trotz aller Rckschlge von Generation zu Genera-tion fortgefhrt.Vor und insbesondere nach demschwerenBrand am 1. Juli 2007 wurde das Lamm behutsam moder-nisiert und an die wachsenden Ansprche der Reisendenangepasst, ohne seine Identitt zu verndern.Die Arbeitenam Innenhof,der Ausbau des einzigartigenGewlbekellers,sowie die Renovierung des gesamten Ensembles erfolgtenunter strikter Beachtung des Denkmalschutzes.

    JubilumsarrangementDass auch der Service desHauses hchstenAnsprchenge-recht wird, beweist die Auszeichnung des Lammsmit nun-mehr 4 Sternen durch den DEHOGA. Diese Auszeichnungversteht die Familie als Selbstverpflichtung,auch in Zukunftdiegudd Stubb vunHendesse zu sein.Zur Feier seines 350-jhrigen Bestehens bietet das Haus seinen Gsten zwi-schen dem 1.8. und 15.9. ein Arrangement mit zweibernachtungenund Frhstcksbuffet imKomfortzimmer,der Heidelberg Card fr zwei Tage, ein Abendessen lacartemit rustikalenGerichten im Lmmchen sowie einem4-GngeGourmetCandlelightMenu fr 199 Euro pro Per-son im Doppelzimmer und 239 Euro im Einzelzimmer.

    GAST IM SCHLOSS-RINGHOTEL DAS LAMM HEIDELBERGTel. 0 62 21 4 79 30, Fax 0 62 21 47 93 33E-Mail: [email protected]

    24 | Trend &Tradition

    Das Gast im Schloss-Ringhotel Das LammHeidelberg wurdemit4 Sternen ausgezeichnet.

    Besonderes Jubilum bei den Ringhotels

    350 Jahre Gast-freundschaft imZeichen des Lamms

    NEUES AUS DEN RINGHOTELS

  • Trend &Tradition | 25

    NEUES AUS DEN RINGHOTELS

    Neues Mitglied bei den Ringhotels

    Eine Oase derRuhe mitten imSpessart

    Der herrliche Blick von der Sonnenterrasse des RestaurantsFranziskus hinunter auf das Stdtchen Lohr amMain sowiedie Mainschleife wren schon Grund genug, das Gast imSchloss-Ringhotel Franziskushhe zu besuchen. Doch wererst einmal angekommen ist,dermag so schnell nicht wie-der gehen. Zu einladend sind die 68 komfortabel und mitLiebe zum Detail eingerichteten Hotelzimmer sowie dieKche des Hauses, in der frnkische und internationaleSpezialitten auf hchstem Niveau serviert werden.So gemtlich und freundlich wie heute hat sich das Hausseit seinem Bau vor ber 100 Jahren nicht immer prsen-tiert, denn ursprnglich sollte die ruhige und naturnaheLage vor allem Lungenkranken zu Gute kommen. Fr siewurde 1901 dasLuitpoldheim errichtet,das Ende der 60erJahre von den Dillinger Franziskanerinnen erworbenwurde. Der ursprngliche Plan, das Luitpoldheim in einFrauenkloster und Internat zu verwandeln, wurde aberschon bald zugunsten eines Familienerholungsheims derDizeseWrzburg verworfen. Unter dem Namen Franzis-kushhewurde es 1974 erffnet und ber 20 Jahre lang ge-nutzt, ehe es 2001 wegen einer anstehenden RenovierungzumVerkauf angeboten wurde.

    Wiedererffnung als Familien- und TagungshotelDer aus Lohr stammende Filmproduzent Hermann Joha er-warb die Franziskushhe und lie sie umfassend renovie-ren und in ein 4-Sterne-Hotel umwandeln,das am 18.April

    2005 erffnet wurde.Auf ihn geht auch die Gestaltung derbei den Gsten beliebten Sonnenterrasse zurck. Seitdemheien er und die 2008 hinzugekommene Geschftsfh-rerin Ingrid Priem-Heinrich Gste auf der Franziskushhewillkommen,die die Ruhe undNatur des Spessarts aus un-terschiedlichsten Grnden zu schtzen wissen. So findenFamilien hier zahlreiche Freizeit- und Ausflugsmglichkei-ten, wie etwa das nahe gelegene Spessartmuseum in Lohrund das aus dem Film Das Wirtshaus im Spessart be-kannten Schloss Mespelbrunn. Sportbegeisterte knnendie vielfltigen Sportmglichkeiten im und um das Hausherum nutzen sowie viele Wanderwege und Mountain-bike-Strecken in der Umgebung entdecken. Und Tagungs-gruppen von 5 bis 150 Personen knnen sich hier in ruhigerAtmosphre ganz auf die Inhalte konzentrieren und sichauf modernste Tagungstechnik verlassen. So werden aufder Franziskushhe regelmig Seminare im Trading frBrsenprofis und Einsteiger veranstaltet. Zudembietet dasGast im Schloss-Ringhotel Franziskushhe den idealenRahmen fr Hochzeiten, Familienfeste und Betriebsfeiern.

    RINGHOTEL FRANZISKUSHHE LOHR AM MAINTel. 0 93 52 60 40E-Mail: [email protected]

    Das Gast im Schloss-Ringhotel Franzis-kushhewurde einst als Heilsttte Luit-poldheim errichtet, seit fnf Jahren ist esein First-Class Hotel, das Familien undTagungsgsten viel zu bieten hat.

    Thront ber Lohr amMain das Gast imSchloss-RinghotelFranziskushhe

    Ob Zimmer oder Sonnenterrasse die Franziskushhe ist ein Ort zumWohlfhlen

  • Gesundheit ist nicht alles, aber alles ist nichtsohne Gesundheit der bekannte Ausspruch desdeutschen Philosophen Arthur Schopenhauerknnte Pate stehen fr einen aktuellen Trend inder Hotellerie:Sich zur schnsten Zeit im Jahr, imUrlaub, inangenehmer Atmosphre erholen und entspannen undzugleich aktiv etwas fr seine Gesundheit zu tun.

    Bislang konnte man zu diesem Zweck in einem Thermal-bad kuren oder sich imWellness- und Spabereich seinesLieblingshotels verwhnen und verschnern lassen.Wemjedoch das eine zumedizinisch und das andere zuwenig inSachenGesundheit ist, hat jetzt ganz neueMglichkeiten.Medical Wellness heit ein ganzheitliches Gesundheits-konzept zur Vorbeugung und auch begleitenden Behand-

    26 | Trend &Tradition

    Eine Reihe von Spitzenhotels setzen heute nebenklassischenWellness-Angeboten auf gezielte medizini-sche Therapien.Mit ihren Medical-Wellness-Programmenkommen auch viele Ringhotels demwachsendenGesundheitsbewusstsein ihrer Gste entgegen.

    WOHLGEFHL

    Urlaub mit Nebenwirkungen

  • lung von Beschwerden. Angeboten wird es von eini-gen erstklassigen Hotels in Deutschland, daruntereine ganze Reihe von Ringhotels (siehe Kas-ten auf Seite 29). Hier knnen sich dieGste erholen,die Seele baumeln lassenund zugleich aktiv etwas fr ihre Ge-sundheit tun, so dass sie nach den schns-ten Tagen im Jahr wieder fit und gesund in denAlltag starten knnen.

    Wohlbefinden und Gesund-heitIm Mittelpunkt von MedicalWellness stehen ausgewhlteund individuell auf die jeweili-gen Bedrfnisse des Gastes ab-gestimmte Wohlfhlangebote.Kombiniert werden dabei be-kannteWellness-Anwendungenwie Sauna oder Thalasso mitGesundheits- und Ernhrungs-programmen, Bewegungstrai-nings fr Einsteiger undFortgeschrittene,gezielte Anlei-tungen fr Entspannungsbun-gen wie etwa Meditation, Yogaoder Qi Gong und anderenManahmen zur Krankheitsvor-beugung. Dabei kommen hu-fig auch alternative Heil-methoden aus der indischenHeilkunst Ayurveda oder der Traditionellen ChinesischenMedizin durch geschulte Therapeuten und rzte zum Ein-satz. DasTolle daran: ImUrlaub hat jeder Gast so dieMg-lichkeit, neue Heil- oder Therapiemethoden auszu-probieren, fr die der Alltag ansonsten zuwenig RaumundZeit lsst.Der Begriff Wellness, den der US-amerikanische Prven-tivmedizinier Dr. Halbert Dunn in den 1950er Jahren ein-fhrte, gewinnt durch gezielte medizinisch wirksameTherapien und Leistungen eine neue Dimension. Nebendem Gefhl des Wohlbefindens durch krperliche Aktivi-tt, genussvolle, gesunde Mahlzeiten, Stressabbau undSelbstbesinnung sorgen konkrete Therapiemanahmenwie Physiotherapie, Fureflexzonenmassage, Infrathera-pie, Kneippsche Anwendungen oder Lymphdrainage freinen echten gesundheitlichenNutzen undmotivieren da-rber hinaus zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil, auch ber den Urlaub hinaus. Grundlage aller Medical-Wellness-Manahmen ist immer der aktuelle Gesund-

    WOHLGEFHL

    Trend &Tradition | 27

    Ob klassische Rckenmassage, Fureflexzonenmassage oder Stempelmassagemit warmen Kruterkissen Massagen wirken ber unser grtes Sinnesorgan, die Haut, auf vielfltigeWeise regenerierend

    AnwendungenmitWasser gehren beivielenMedicalWell-ness-Angebotendazu

    In entspannter At-mosphre bietetsich die Gelegen-heit, neue Formender sanften und vor-beugendenMedizinauszuprobieren,wieetwa Akupunktur

  • heitszustand des Gastes sowie ein individueller Behand-lungsplan, der nach ausfhrlicher Erstberatung durcheinen Arzt beziehungsweiseTherapeuten aufgestellt wird.

    Zertifizierte QualittUm die Grenze zwischenWellness und Medical-Wellnessklar abzugrenzen, gibt es in Deutschland ein Zertifikat frHotels, die Medical Wellness anbieten. Damit knnen siegegenber ihren Gsten die Einhaltung bestimmter, vor-gegebener Standards nachweisen. Diese wurden vomDeutschenMedicalWellness Verband (DMWV) erarbeitet,die Zertifikation bernimmt der TV Rheinland. Gltig istdas Zertifikat drei Jahre, aber eine Prfung der damit aus-gezeichneten Hotels erfolgt jedes Jahr. Eine der wichtigs-ten Voraussetzungen, um dieses Zertifikat zu erhalten, istdie rztliche Leitung der Medical-Wellness-Programmedurch einen Allgemeinmediziner, Facharzt fr Innere Me-dizin oder Orthopden, der auch ber Zusatzqualifikatio-nen im Wellnessbereich und/oder Naturheilverfahrenverfgt.Medizinisch geschultes Personal betreut die Gste

    bei Abwesenheit des Arztes inmodern ausgestatteten Be-handlungs- und Untersuchungsrumen ganz ohne Kli-nikatmosphre.Wennmglich steht dasMedical-Wellness-BeratungsteamdemGast auch ber die Dauer seines Auf-enthalts hinaus zur Verfgung.Grundstzlich werden nur Huser mit mindestens vierSternen zertifiziert, die bestimmte Standards im Spa-Be-reich, wie etwa einen ausreichend groen Pool, erfllenknnen. Schlielich mssen auch Ambiente und Ausstat-tung des Hauses Wohlergehen und unbeschwerte Ent-spannung auf der ganzen Linie gewhrleisten.

    Infratherapie in BadWesternkottenMusterbeispiel fr die gelungene, professionelle Umset-zung eines Medical-Wellness-Konzepts ist das RinghotelBadWesternkotten. Hier logieren die Gste in komfortab-len Superior-Zimmern mit Loggia im 4-Sterne-Hotel undknnen tagsber das gesamte medizinische Angebot desbaulichmit demHotel verbundenen historischen Kurhau-ses BadWesternkotten nutzen.Bekannt ist das Haus unterder Leitung von Dr. med. Bernd Bochmann insbesonderedurch seine Kur zur Vorbeugung und Behandlung von

    28 | Trend &Tradition

    WOHLGEFHL

    Wer im UrlaubYoga und andereEntspannungs-techniken lernt,kann diese auchdanach in denAlltag integrierenund so etwas frsich tun

    In entspannter At-mosphre fllt esleichter, sich in Be-handlung zu bege-ben. DabeiunterliegenMedical-Wellness-Hotelsstrengen Standards

    Gesundheit ist nicht alles,aber alles ist nichts

    ohne GesundheitARTHUR SCHOPENHAUER

  • Trend &Tradition | 29

    WOHLGEFHL

    BAD BAYERSOIENRINGHOTEL PARKHOTEL BAYERSOIENAMSEEDas in den Ammergauer Alpen gelegeneHaus hat zwei rzte und ein kompetentesTherapeuten-Team im Haus, das eine Reihevon gezielten Prventiv-Angeboten ausgear-beitet hat,wie etwaAusgepowert?Wir tan-ken Sie auf! mit 7 bernachtungen, zweibiologischen Aufbauinfusionen und vielenweiteren Anwendunge ab 1135 Euro pro Per-

    son imDoppelzimmer.Das von den Krankenkassen bezuschussbare An-gebot Schmerz lass nach mit 7 bernachtungen, 3 Moorbdern, 3Rckenmassagen undweiteren Anwendungen gibt es ab 999 Euro proPerson imDoppelzimmer.Das Burn-Out-Paket,bestehend aus zwei psy-chologischen Beratungsgesprchenund zwei individuell whlbaren Be-handlungsmodulen, kann ab einem Aufenthalt von 7 Nchtendazugebucht werden und kostet 400 Euro pro Person.

    BADMERGENTHEIMRINGHOTEL BUNDSCHUDas Rinhotel Bundschu vermittelt aufWunsch gerne die Teilnahme anAngeboten des Instituts fr Bad Mergentheimer Kurzmedizin, Ge-sundheitsbildung und medizinische Wellness. Dazu gehrt auch dasSeminar zurMuskelentspannungnach Jacobson.Eswendet sich an Per-sonen, die Stress und Spannung abbauenmchten, und besteht aus 6Terminen 45 Minuten. Preise ab 10 Euro fr Einzelteilnahme und 54Euro fr das gesamte Seminar. Bei Vorlage einer Verordnung vom Kur-arzt und Kurmittelcheck gegebenenfalls kostenfrei.

    BAD NEUENAHRRINGHOTEL GIFFELS GOLDENER ANKERber das nahe gelegene Ahr Resort Bad Neuenahr sind verschiedeneMedicalWellness-Angebote buchbar.

    GWEINSTEINRINGHOTEL STEMPFERHOFDas Ringhotel Stempferhof bietet seinen Gsten Medical Wellness inZusammenarbeit mit Dr.med Gabriele Brtting an, die unter anderemdie Begrungsuntersuchung durchfhrt. Zwei bernachtungen mitFrhstck und Saunanutzung gibt es fr 129 Euro im Einzel- und fr170 Euro im Doppelzimmer. Die rztlichen Leistungen mssen separatin der Praxis beglichen werden und sind im Arrangementpreis nichtenthalten.

    VHL-OBERORKERINGHOTEL SPORT- &WELLNESSHOTEL FREUNDVorsorgen ist besser als Heilen das wusste schon der Komplemen-trmediziner Sebastian Kneipp. Und er bediente sich dafr natrlicherMittel, um seine Patienten zu heilen. Ein Ansatz, den auch Dr. Chang(uni mos.)verfolgt. Die Natur hilft uns, gesund zu bleiben, lautet dasCredo des studierten Mediziners, Heilpraktikers und Physiotherapeu-ten. Der gebrtige Sdkoreaner Dr. Chang setzt auf die ErfahrungenderTraditionellen ChinesischenMedizin (TCM) und praktiziert seit 2007

    im Sport- und Wellness-hotel Freund, untersttztvon einemTeamausMas-seuren und Physiothera-peuten. Seine gesamteBehandlungsphilosophiebasiert auf der Erkennt-nis, Gesundheit so weitals mglich zu erhaltenund jedemMenschen die

    eigeneVerantwortung fr die Gesundheit nher zu bringen. SeineThe-rapien setzen beim persnlichen Gesprch ein, gehen ber die klassi-sche Akupunktur sowie Gesprchstherapie bis zur wohltuendenEnergiemassage.

    Ihre Ringhotels mit Medical-Wellness-Angeboten

    Durchblutungsstrungen. Dabei setzen die Therapeutenauf ein spezielles Schallwellenverfahren, die so genannteInfratherapie.Diese innovative,alternativ-medizinische An-wendung verbessert den Zellstoffwechsel und insbeson-dere die Zirkulation in den arteriellen Blutgefen. InKombination mit klassischen Anwendungen der Physio-therapie hat sich diese schmerzfreie Behandlungsweisebei bisher 70 bis 80 Prozent der Patienten als uerst wir-kungsvoll gezeigt. Insbesondere die Durchblutung derBeine verbessert sich nachhaltig,was ein Infarktrisiko deut-lich senken kann.Zustzlich zur Infratherapie wird mit demGast ein Ernh-rungsplan abgestimmt.AlleMahlzeiten nehmen die Gsteim stilvollen Ambiente des Ringhotels ein. Damit neben

    den medizinischen Anwendungen auch die Entspannungnicht zu kurz kommt, gibt es ergnzend ein breites Ange-bot an Saunen sowie Kurse fr die verschiedensten Ent-spannungstechniken, von Yoga ber Qi Gong bis hin zurklassischen Meditation.Wellness war gestern. Tatschlichist das ganzheitliche Konzept der Medical-Wellness zu-kunftsweisend: Gesund werden und bleiben und dieschnste Zeit des Jahres in vollen Zgen genieen!

    Anna Boehm

  • Ich heie Eva, bin 16 Jahre alt undpacke meinen Koffer:Ich fahre zwar gerne weg, manch-mal sogar mit meinen Eltern, aberden Dauer-Kontakt zu meinenFreunden will ich auch in den Ferienauf jeden Fall halten. Fr mich keinProblem Technik sei dank. MeinHandymit Auslandskarte fr akuten

    Gesprchsbedarf und mein Laptop sind mir auch im Ur-laub ganz wichtig, denn ich surfe eben nicht nur auf demWasser, sondern auch gerne und viel im Internet. Auer-dem darf ich natrlich meinen iPod fr entspannte Stun-den mit Musik nicht vergessen. Immer dabei, aber auchimmer unbenutzt bleiben bungshefte und Schulbcher.

    Wennman guteVorstze schon nicht umsetzt, dann sollteman siewenigstens nicht aufgeben das ist meine Devise.

    Was die Klamotten betrifft, packe ich meine aktuellenLieblinsstcke ein ohne Rcksicht auf schlechtesWetter.Vier Paar Schuhe, darunter auch die spitzen Ballerinas, indenen ich immer Blasen bekomme. Aber man wei ja nie.Ansonsten Jeans, T-Shirts, Bikini und mein Lieblingsmini-Kleid. Nebenschlichkeiten wie Socken oder Zahnspangevergesse ich hingegen meistens sehr zum LeidwesenmeinerMutter. Aber es passt eben nicht alles in Omas Kof-fer, ein altes verbeultes Ding aus Kalbsleder mit einer gro-en Schnalle als Verschluss, mit dem sie schon 1950 nachgypten gereist ist. Praktisch ist er zwar nicht, aber imGe-denken an meine Lieblings-Oma verzichte ich gerne aufdie kleinen Rder am Koffer.

    Trend &Tradition | 30

    Ich packemeinenKoffer...

    30 | Trend &Tradition

    Jedes Alter hat seineWeise. Das gilt auch fr die Zusammenstel-lung des Reisegepcks, das wir mit auf Tour nehmen.Wir habeneinen Blick in die Koffer, Taschen und Ruckscke von drei Genera-tionen innerhalb einer Familie geworfen. Und wie wir vermutethaben, ist Kofferpacken auch eine Frage des Alters.

    REISEZIELE

  • Ich heie Heidi, bin 44 Jahre altund packe meinen Koffer:Wie viel Zeit ich mir zum Packenmeines Koffers nehme? Sicher nichtmehr als zehnMinuten. Ich binMut-ter von einem Teenager und zweikleinen Kindern und kommedeshalbnaturgem immer zuletzt. Kinder-wagen, Windeln, ausreichend Klei-

    dung fr jedeWetterlage und dann noch einen Blick in denNostalgie-Koffermeiner pubertierendenTochter oft weiich gar nicht,womir der Kopf steht. Frmich packe ich aufden letzten Drcker dann nur noch das Ntigste ein: zweiHosen,T-Shirts, Fleece-Pulli, Regenjacke,Rock und Bluse frsRestaurant,wobei ich schon imVorfeldwei,dass die Blusehchstens fnf Minuten wei bleiben wird. Deshalb neh-men auch Fleckentcher den grten Teil meines Kultur-beutels ein. Frher wre ein zweckmiger Trolley mitdiesen Inhalten fr mich unvorstellbar gewesen, bin ichdamals doch immermondn verreist. Praktisches war mirschon aus Prinzip ein Graus. Einen Rucksack htte ich mirnicht im Leben aufgebrdet.Heute darf ich auf keinem Fallden Ergo-Carrier vergessen, in dem ich meinen zweijhri-gen Sohn durch Stadt und Land schleppe. Aber trotz allemsehe ichmeinen Koffer-Minimalismus positiv.Denn die Er-fahrung zeigt, dass das Ntige meist vllig ausreicht. Frdas berflssige ist mein Mann zustndig.

    Ich heie Eduard, bin 51 Jahre altund packe meinen Koffer:Nur am Strand liegen ist nichts frmich, ich will Schwimmen, Radfah-ren, Segeln undWandern. Inmeinengroen Sporttaschen sind deshalbhauptschlich bequeme Kleidungund Utensilien, die man beim Spor-teln in der freien Natur brauchen

    knnte, wie Taschenmesser, Kompass, Notfall-Set, Banda-gen, Knieschoner, Radlerhose, Helm, Taucherbrille, Bad-minton-Schlger, Fuball und Funktionsunterwsche (sehrzum Leidwesenmeiner Frau,die aber seit wir Kinder habenselbst auch sehr funktionell geworden ist). Sie glauben ja

    gar nicht, was man alles braucht, wenn man Outdoor-Ak-tivist ist. Im letztenUrlaub habe ich aber ehrlich gesagt diemeiste Zeit mit den Kindern am Strand verbracht undSandburgen gebaut. Und am Abend habe ich mich dannmit dem iPod meiner Tochter in die Hngematte gelegt.ZumRadfahren oder Joggenwar ich dann einfach zumde.Badminton-Spielen war auch nicht, weil es an der franz-sischen Sdkste eigentlich immer windig ist. Aber imkommenden Jahr fahren wir nach Italien, zum Radfahrenein Traum und ein guter Anlass, um mein neues Moun-tainbike mit in den Urlaub zu nehmen. Aber weil der Restder lieben Familie immer soviel einpackt, ist meist wederim noch auf dem Auto Platz.

    Ich heie Fritz, bin 78 Jahre altund packe meinen Koffer:InmeinemAlter brauchtman nichtsmehr, heit es immer. Stimmt aberso nicht. Denn ich fahre nicht in denUrlaub, ich reise.Meine Frau und ichhaben mit Leidenschaft die Lnderdieser Erde studiert. Schon in den50iger-Jahren warenwir in gypten.

    Heute fahre ich nicht mehr so weit weg, aber ich will mirimmer noch alles genau anschauen und dokumentieren.Nicht fehlen darf deshalbmeine Fotoausrstung inklusiveStativ (meine Hnde sind inzwischen schon ein bisschenzittrig), mein Reisetagebuch, in das ich alle Erlebnisse desTages eintrage, Kartenmaterial und Reisefhrer. Fr Klei-dung ist dann in meinem Rucksack meist nicht mehr vielPlatz. Deshalb ziehe ich meine wetterfeste Jacke, meineWanderschuhe und meinen Hut immer gleich an, auchwenn es in den Sden geht. Viele entdecken diese Art zuReisen ja gerade wieder, andere halten mich fr hoff-nungslos altmodisch.Aber bloweil sich dieWelt jetzt an-geblich schneller dreht, muss ich noch lange keineDigitalkamera oder einTelefonmit Internetzugangmit aufReisen nehmen.Undwennmirmein Rucksack eines Tageszu schwer werden sollte, dann lasse ich eben auch die Fo-toausrstung zu Hause. Die schnsten Bilder entstehensowieso im Kopf.

    Sarah Kuttin

    REISEZIELE

    Trend &Tradition | 31

    Oft wei ich gar nicht,womir der Kopf steht.Fr mich packe ich auf den letzten Drcker

    dann nur noch das Ntigste ein.

  • Das leise Knistern des Feuers und der unwiderstehliche Duftvon gegrilltem Fleisch oder Fisch, Gemse und Krutern verfeinert von den Raucharomen eines Holzkohlefeuers verleihen jedem Sommerabend einen ganz eigenen Zauber.Zahlreiche Ringhotels laden in den Sommermonaten aufherrlichen Garten- und Panoramaterrassen zumVerweilenund Genieen frischer Kstlichkeiten vomGrill ein.

    Grillen die heie Leidenschaft

    32 | Trend &Tradition

    KULINARISCHES

  • Wenndie Sonne untergehtund die erstenWindlich-ter flackern, erklingendie Glser und eine hei-tere, gelassene Stimmung macht sichunter den Gsten breit. Unter freiemHimmel und am offenen Feuer stelltsich wie von selbst eine ursprnglicheund dabei besonders genussvolle At-mosphre ein, die uns zugleich an dieeigentlichen Wurzeln kulinarischerKreativitt erinnert: Mit der Entde-ckung des Feuers wurde zugleich dasGaren von Speisen erfunden. Frisch auf dem Rost zuberei-tet schmeckenWrstchen oder Koteletts, Fisch und Mee-resfrchte, Tomaten, Paprika, Zucchini und Co. einfachdoppelt so gut wie vomHerd das beschwren zumindestdie zahlreichen Grillfreunde landauf und landab.Tatschlich ist jeder Grillabend ob im eigenenGarten, anausgewhlten Locations in der freien Natur oder auf einergroen Terrasse eines Ringhotels einzigartig. Zwar gibtes mittlerweile immer mehr Hartgesottene, die selbst imWinter nicht auf das Grillen verzichten wollen und Win-tergrillen zumneuestenTrend ausgerufen haben,doch diemeisten freuen sich schon jetzt auf die warme Jahreszeit,wenn der Grill und seine knisternde Glut ins Freie lockenund fr unverwechselbar-ursprnglicheMomente des Fei-erns undGenieens sorgen.Wahrscheinlich ist es diese be-sondere Mischung aus der Magie der Flammen und demDuft nach gebratenen Speisen, die uns das Gefhl schen-ken, tief mit der Natur verwurzelt zu sein.

    Vom Barbe--queue zum BarbecueDabei war Grillen in frheren Zeiten nur denWohlhaben-den vorbehalten. Denn die meisten Menschen konntensich bis ins 19. Jahrhundert denGenuss von Fleisch einfachnicht leisten. Eine Ausnahmewaren dabei sicher die nord-amerikanischen Pelztierjger im 17. Jahrhundert, die auchbei Ebbe im Portemonnaie und im Falle eines Falles auchgerne einmal einen ganzen Bison ber dem Feuer zube-reiteten. Das Garen des gesamtenTieres, vomBart oder derMhne bis zum Schwanz, nannte man auf kolonialfranz-sischBarbe--queue.Daraus entstand das englischeBar-becue und dieswurdewiederum zur echten Leidenschaftfr Hobby-Grillmeister und Profis.Mit dem passenden Zubehr, dem richtigen Know-howund schnen Grillrezepten macht das Grillen ganz beson-ders Freude und ist ein Spa, der auch spontan und ohnegroen Aufwand gelingt. Grillen kann dazu inspirieren,

    etwas ganz Neues jenseits der hei-mischen Herdplatten auszuprobie-ren und vor allem Freude an frischen,qualitativ hochwertigen Zutaten,ihrem Geschmack und nicht zuletztder Kunst ihrer Zubereitung ber derGlut zu finden. Grillen ist auerdemein uerst schmackhaftes und zu-gleich schonendes Garverfahren, so-fern darauf geachtet wird, dass dasGrillgut nicht einer direkten Flammeausgesetzt wird. Fleisch, Fisch undGemse behalten ihre Konsistenz

    und ihren Saft, bei einer zugleich figurfreundlichen, weilfettarmen Zubereitungsweise. Zudem bilden sich beimGrillen die von Feinschmeckern so geschtzten Rst- undAromastoffe,die im Zusammenspielmit den verwendetenGewrzen,Aromen und Krutern den Eigengeschmack derZutaten unterstreichen. Zusammen mit der unvergleich-lich-knusprigen Textur, die sich ber der Glut bildet, einHochgenuss.Wer nicht selbst den Grill anwerfen mchte, sondern vonder ersten bis zur letzten Minute auf Grill-Freude ohne ei-genes Zutun setzt, der kann sich auf einer der zahlreichenGarten- oder Sommerterrassen der Ringhotels mit Freun-den und Familie einfinden (siehe Seite 34). Denn nir-gendwo findet der Begriff Erlebniskche eine solcheEntsprechung wie beim gemeinsamen Mahl von Lecke-reien, die ber dem offenen Feuer zubereitet wurden.

    Anna Boehm

    Trend &Tradition | 33

    KULINARISCHES

    Buchtipp:Johann Lafer Mein Grillbuch.Graefe und Unzer Verlag. 196 Seiten,19,90 EuroRinghotels verlost unter allen Einsen-dungen drei Exemplare von JohannLafer MeinGrillbuch. Senden Sie einePostkarte mit Name und Anschrift an:

    Ringhotels Servicebro, Balanstr. 55, 81541 Mnchen. Einsen-deschluss: 15. August 2010.Ich willige ein, dass meine Daten von Ringhotels e.V. verwendet werden

    drfen,ummir per Post oder E-Mail Informationen zukommen zu lassen.EineWeitergabe an Dritte erfolgt nicht.Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmebe-rechtigt sind alle Personen, ausgenommen die Mitarbeiter aller Ringhotels.

  • 34 | Trend &Tradition

    KULINARISCHES

    BODENMAISRINGHOTEL DOLCE VITAAbMai startet im Ringhotel DolceVita die Grillsaison, dann knnen sichdie Gste jeden Mittwoch innerhalb der Halbpension ber das Barbe-cue freuen.Neben der traumhaften Aussicht auf der Sonnenterrasse gril-len die Kche vor den Augen der Gste diverse Kstlichkeiten.Neben denselbst gemachten Dipps wie Mocho, Ajoli oder Sauerrahm gibt es Klas-siker wie Maiskolben, Ofenkartoffeln und verschiedene Salate.

    CELLERINGHOTEL CELLER TORIm Sommer veranstaltet das Ringhotel auf seiner Gartenterrasse Bar-becue-Buffetsmit Kstlichkeiten vom Lavasteingrill zum Preis von 27,50Euro pro Person an. Die Buffets haben kulinarische Themenschwer-punkte: Skandinavien (28. Mai), Asien (3. Juli), Mittelmeer (13. August),Afrika (27. August) sowie Wald und Heide (10. September). Am 11. JuniwirdTexmex-Kche serviert, dazu spielt die Swing& Jazz-ComboTom&Lady live! Der Preis liegt inklusive Aperitif bei 57,50 Euro pro Person.

    GWEINSTEINRINGHOTEL STEMPFERHOFFr Gruppen ab 15 Personen gestaltet das Ringhotel Stempferhof einBarbecue fr 25 Euro pro Person. Ideal als Zusatzleistung zu einem Auf-enthalt mit 2 bernachtungen inklusive Frhstck und Saunanutzungfr 129 Euro im Einzel- und 170 Euro im Doppelzimmer.

    GTERSLOHRINGHOTEL APPELBAUMVon Juni bis August bietet das Haus jedenMittwochabend imherrlichenAppelbaum-Garten ein Grill-Buffet mit Fisch-, Fleisch- undGemsekst-lichkeiten vomGrill, frischen Salaten,Antipasti und verschiedenenNach-speisen. Preis pro Person: 17,50 Euro.

    HANSTEDTRINGHOTEL SELLHORNVon Juni bis August findet jeden Freitag von 18.30 bis 21 Uhr ein Grillfeststatt.Neben zarten Steaks kommen Bratwrste und verschiedene Fisch-filets auf den Grill. Die Beilagen, Salate und Saucen whlen die Gstevom reichhaltigen Bfett.

    HXTERRINGHOTEL NIEDERSACHSENJeden Freitag findet bei schnemWetter ein Open-Air-Barbecue auf derTerrasse des Hauses statt. Ab 18.30 Uhr grillt der Chefkoch Steaks, Ripp-chen, Wrstchen und Fleischspiee mit Ofenkartoffeln, Ciabattabrot,Saucen und groem Salatbuffet. Preis pro Person: 14,80 Euro, Kinder bis12 Jahren 7,40 Euro, Kinder bis 5 Jahren gratis.

    LAUTENBACHRINGHOTEL SONNENHOFAm 1. und 2.Mai erffnet das Ringhotel mit einemHock seine neue Ter-rasse mit Lavastein-Grill, Flammkuchenofen und Salat-Theke, die in denSommermonatenbei schnemWetter tglich geffnet ist.DieTerrasse ist

    mit groenSonnenschirmenausgestattet.Sonntags findet dasGourmet-Grillen statt, bei dem sich die Gste fr 27,50 Euro pro Person nach Belie-ben von Grill,Vorspeisen- und Salatbuffet bedienen knnen.

    BADMERGENTHEIMRINGHOTEL BUNDSCHUDas Ringhotel Bundschu bietet in Zusammenarbeit mit dem AnbieterTrends Intelligente Incentives (www.trendsmobil.de)Gruppen ab6 Perso-nen die Gourmet Expedition an eine Kombination aus erlebnisreicherOffroad-Fahrt durch eine der schnsten Landschaften Sddeutschlands,kulinarische Entdeckungsreise zu landwirtschaftlichen Erzeugern in Ho-henlohe und einem gemeinsamen Barbecue im Adventure Steinbruch.Preis proPerson:120Euro inklusive Fahrt undBarbecue,zuzglichGetrnke.

    BAD NEUENAHRRINGHOTEL GIFFELS GOLDENER ANKERIm schnen Atrium-Palmengarten findet jeden Freitag, sofern dasWet-ter es erlaubt, ein Barbecue fr alle Pensionsgste statt. Neben Kst-lichkeiten vom Grill steht fr die Gste eine frische Salattheke und einBuffet mit Beilagen und Desserts bereit. Preis pro Person 26,50 Euro.

    OBERSTDORFRINGHOTEL NEBELHORNBLICKIm Sommer wird bei guter Witterung auf der herrlichen Terrasse desRinghotels Nebelhornblick nicht nur der Grill angeworfen, sondern auchLive-Musik geboten. Termine auf Anfrage.

    ROSTOCK-WARNEMNDERINGHOTELWARNEMNDER HOFVon Mai bis September wird je nachWetterlage mittwochs und sams-tags zum Grillbuffet auf der Gartenterrasse eingeladen. Dieses Buffetist im Rahmen der Halbpension oder fr 19,90 Euro pro Person erhltlich.

    VHL-OBERORKERINGHOTEL SPORT &WELLNESSHOTEL FREUNDInVhl-Oberorke knnen sich Grillfreunde auf eine besondereMischungaus bayerischem Biergarten und hessischem Ausflugslokal freuen. ImScheunengartenmit Grillpavillon bietet das imNaturpark Kellerwald-Edersee gelegene Ringhotel von Mai bis September ein regelmigesVeranstaltungsprogramm kombiniert mit Kstlichkeiten vom Grill.

    WADERSLOHRINGHOTEL BOMKEVon Juni bis August findet jeden Sonntag auf der Terrasse des fr seinehervorragende Kche sogarmit einemMichelin-Stern ausgezeichnetenRinghotels Bomke ein Barbecue mit Delikatessen vom Grill statt.

    WRLITZRINGHOTEL ZUM STEINIm Juli und August wird jeden Donnerstag ein Barbecue am Hotelteichveranstaltet. Kleine Gruppen knnen die Grillhtte von 19 bis 24 Uhr frrustikale Abende buchen und dabei nach kurzer Einweisung am Grillselbst grillen. Preis pro Person inklusive Getrnken: jeweils 29,90 Euro.

    Ihre Ringhotels mitbesonderen Grill-AngebotenZahlreiche Ringhotels bieten in den SommermonatenBarbecue-Buffets, Grillabendemit Themenschwerpunktenoder einfach nur eine schne Terrasse, auf der Kstlichkeitenfrisch vomGrill serviert werden.

  • Die Ringhotels Stammgasttreffen, die im HerbstundWinter vergangenen Jahres imRinghotel Kh-lers Forsthaus und imRinghotel GasthofHasen inHerrenberg stattgefundenhaben,waren ein vollerErfolg. Aufgrund der regen Nachfrage fanden bei FamilieKhler in Aurich im November 2009 gleich drei Stamm-gasttreffen mit rund 50 Personen statt. Die jeweils dreit-gigen Treffen waren mit einem Ausflug zur Meyerwerftverbunden, die weltweit als eine der modernstenWerftengilt. Alle drei Gruppen erhielten interessante Einblicke inden Bau und die Entstehung von groen Kreuzfahrtschif-fen und Luxuslinern.DieTeilnehmer umHotelier Frank Kh-ler waren sich einig: Ein schnes gemeinsames Erlebnis,dass sich zu wiederholen lohnt.Die Stammgastgruppe imRinghotel GasthofHasen inHer-renberg begab sich auf die Spuren von Friedrich Schiller undverbrachte einen frhlichen Abend im Hause der FamilieNlly bei einem schwbischen Degustationsmen mit

    regionalenWeinen. Die Termine fr die Stammgasttreffen2010 werden in Krze bekannt gegeben.Das Reservierungsteam rund um Reservierungsleiterin Ni-cole Schulz freut sich ber Ihre persnliche Reservierungs-anfrage und bert Sie gern bei einer individuellenAngebotserstellung. Ausknfte zu den einzelnen Ringho-tels oder Informationen zu demRinghotels CardProgrammknnen hier ebenfalls eingeholt werden.

    Wiedersehenmacht Freu(n)de

    Trend &Tradition | 35

    HOTEL SPECIALS

    Stammgasttreffen in den Ringhotelssind ein von vielen Gsten geschtz-ter Anlass, umUrlaubskontakte undFreundschaften zu pflegen.

    IMPRESSUM

    Herausgeber:Ringhotels e.V., Balanstrae 55, 81541 Mnchen,Tel. 089/45 87 03-0, Fax -31,E-Mail [email protected],www.ringhotels.de

    Koordination/Redaktion:Maren Tamoschat (V.i.S.d.P.), Ringhotels e.V.,[email protected]

    Magazinbetreuung:nk mediaconcept GbRObere Lagerstrae 38 b, 82178 PuchheimTel. 089/89 02 20-10Geschftsfhrer: Klaus Dieter Krn

    Redaktion: Heinrich NeumannLayout:Klaus Dieter KrnMitarbeiter dieser Ausgabe: Anna Boehm,Henning Christiansen, Sarah KuttinBildredaktion:Klaus Dieter Krn

    Anzeigen: Ringhotels e.V., Tel. 089/45 87 03-17

    SonnenSeiten: 45-50 Redaktion: Andrea Moll, Kris-tina Jaksch; Fotografie: Ruhr.2010 Reinicke/StandOut.de,Tourismus Oberstdorf, Ringhotel Burg, Dach-verband Clowns fr Kinder im Krankenhaus e.V.,Ringhotel Bodenmais, Ringhotel Gtersloh, Ringho-tel Lautenbach, Ringhotel Lohr amMain, RinghotelMeerbusch, RinghotelWadersloh, Ringhotel Heidel-berg; Internet-Bilddatenbank: stockxpert,pixelio/Ruper, pixelio/Siegfried Bellach, pixelio/InesFriedrich, Gestaltung:www.tanner-werbung.comPreis- und Terminangaben ohne Gewhr

    Druck: impress media GmbH,Heinz-Nixdorf-Str. 9,41179 Mnchengladbach

    Bildnachweise: Titel fotolia; 5 Ringhotels e.V.; 6-7Lanxess Arena, Porzellansammlung, StaatlicheKunstsammlung Dresden/Herbert Jger, Passions-spiele Oberammergau 2000,Thomas Hampson,Kulturstiftung Dessau-Wrlitz, Bildarchiv, Heinz

    Frdorf, DB AG/ClausWeber; 8-11 Deutscher Hoch-sees