Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit

of 13/13
AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit Dr.med. Urs Hinnen FMH Prävention + Arbeitsmedizin
  • date post

    25-Dec-2014
  • Category

    Technology

  • view

    154
  • download

    4

Embed Size (px)

description

Dr. med.Urs Hinnen, AeH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie + Hygiene AG

Transcript of Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit

  • 1. AEH Zentrum fr Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit Dr.med. Urs Hinnen FMH Prvention + Arbeitsmedizin
  • 2. Problem Trockene Luft Hufiger Grund fr Klagen / Beschwerden, insbesondere im Brobereich* *z.B. Reijula, Sundmann, 11500 MA befragt: - Trockene Luft: 35 % - Stickige Luft: 34 % - Staub oder Schmutz in der Luft: 25 % - Luftzug: 22 % Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Klima- Parametern (Raumtemperatur,Strahlungstemperatur, Luftgeschwindigkeit) Gesundheitliche Auswirkungen noch relativ wenig erforscht
  • 3. Hufig genannte Symptome wegen trockener Luft -Trockene, gereizte Schleimhute der Atemwege (trockene, geschwollene Nase, Nasenbluten, Hustenreiz, trockener Hals) -Vermehrt Erkltungskrankheiten -Austrocknen der Stimmlippen (Heiserkeit, Versagen der Stimme) -Augenbeschwerden (gertete Augen, Augen- brennen/- trnen, erhhte Blendungsempfindlich- keit; Probleme mit Kontaktlinsen) -Trockene Haut (rauh, schuppend, sprde, rissig)
  • 4. Grenzwert fr Raumluftfeuchte Schwierige Festlegung eines Grenzwertes fr Luftfeuchte: Weiter und nicht fest umrissener Behaglichkeits- bereich (bei 22oC: Behaglich 35 65%; noch behaglich 20 70%) Beschrnkte Wahrnehmungsfhigkeit fr relative Luftfeuchte (Gefhl trockener Luft abhngig von hoher Raumtemperatur, schlechte Raumluftqualitt, Staubbelastung) Fhrende Arbeitsphysiologen sagen: Am besten weg mit dem Grenzwert
  • 5. Einfluss von Lufttemperatur und relativer Feuchte auf die thermische Behaglichkeit: 020406080100161820222426281412Lufttemperatur L [ C ] relative Luftfeuchte [ % ]nochbehaglichunbehaglichfeuchtunbehaglichtrockenbehaglich1863 1863
  • 6. Unterer Grenzwert fr Raumluftfeuchte SIA: Absolute Feuchte (entspricht Kombination von empfohlener Raumlufttemperatur und feuchte): Bei 21oC und 30 % Feuchte = 5.0 g/kg. Unterschreiten der unteren Grenze whrend 15% der Nutzungszeit zulssig Arbeitsgesetz (Verordnung 3, Art. 16): Untere Grenze: 30 % relative Luftfeuchtigkeit. Gelegentliche Unterschreitungen an wenigen Tagen im Jahr bis 20% physiologisch unbedenklich.
  • 7. Literatur zu Gesundheit und trockene Luft 1 Exakte Zuordnung der Symptome schwierig (z.B: trockene Augen, auch beeinflusst durch Luftgeschwindigkeit, Bildschirmarbeit, hohe Raumtemperatur, Mdigkeit..) Kein Zusammenhang zwischen Austrocknung der Schleimhute und relativer Luftfeuchtigkeit beweisbar (nasaler Schleimfluss) Ausnahme: Bei Asthmatikern kann die Luftbefeuchtung zur Linderung der Symptome beitragen Erhhte Rate von grippalen Infekten bei zu trockener Luft; aber keine Grenzwert bestimmbar. berlebensfhigkeit des Grippevirus ab > 50% deutlich erniedrigt
  • 8. Literatur zu Gesundheit und trockene Luft 2 Augenbeschwerden: Hinweis, dass Grenzwert richtig: Reinikainen et. al: Durch Erhhung der relativen Luftfeuchtigkeit von 26% auf 33% Senkung der Hufigkeit von Klagen ber trockene Augen Hautbeschwerden: White et al.: Verbesserung von Hautproblemen durch Erhhung der rel. Luftfeuchtigkeit von 30 35% auf 40 50% Patienten mit atopischem Ekzem: Ev. ber den Grenzwert liegende rel. Feuchte ntig
  • 9. Nachteilige Folgen von bermssiger Luftbefeuchtung Bei zunehmender Luftfeuchte und Lufttemperatur wird Luft als stickig empfunden Bei erhhter Umgebungsluftfeuchte Abnahme des Wasserdampfdruckgeflles zwischen Haut und Umgebungsluft; Schweissverdunstung wird gestrt Negativer Einfluss auf Lufthygiene: Wachstum von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben fhrt zu Krankheiten wie allergischem Asthma bronchiale oder allergischem Schnupfen (Aber: Wachstum von Grippeviren bei hoher Feuchte gehemmt)
  • 10. Fazit: Untere Grenze fr Raumluftfeuchte: 30 % ist vertretbar Ausnahmen beachten: - Asthmatiker - Neurodermitiker - Kontaktlinsentrger - Bei hohem Sprechanteil (z.B. Call-Center): Im Winter wenn mglich erhhen auf 40% (Empfehlung Deutsche BG) - Bei vielen Hautproblemen im Betrieb: Ev. erhhen auf 40%
  • 11. Vorgehen zur Beurteilung der Notwendigkeit einer Befeuchtung (Projekt Standards Khlung und Befeuchtung; Kanton / Stadt Zrich+Zug; Ganz / Steinemann 2008) Faktoren Massnahmen Hintergrund Klagen Datenerhebung mit Datenlogger Raumluftfeuchte schlecht einschtzbar Raumluft- temperatur Mglichst nicht > 21oC Hohe Temperatur senkt relative Feuchte Lftung Anlage:Volumenstrom auf 50% reduzieren Fenster: Stosslften Im Winter Raumluft durch Lftung trockener Schadstoffe Emissionen reduzieren (Staub, chem. Stoffe) Staub/chem. Stoffe: Beitrag zu Gefhl trockene Luft Feuchte- quellen Pfanzen, offene Wasserflchen.. Befeuchten Wenn > 15% der Nutzungszeit unter 30% Befeuchten auf 30-35% Regelm. Wartung (Hygiene)
  • 12. Bei schlechtem Raumklima: Eventuell besser draussen?
  • 13. Herzlichen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit! www.aeh.ch AEH - Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt und gestalten die Arbeit