Verben - Deutsch als Zweitsprache systematisch f¶rdern .ben im Pr¤sens, mit Modalverben,...

download Verben - Deutsch als Zweitsprache systematisch f¶rdern .ben im Pr¤sens, mit Modalverben, im Perfekt

of 10

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    234
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of Verben - Deutsch als Zweitsprache systematisch f¶rdern .ben im Pr¤sens, mit Modalverben,...

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    Verben - Deutsch als Zweitsprache systematisch frdern

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/66032-verben-deutsch-als-zweitsprache-systematisch-foerd

  • Eva-Maria Moerke

    Deutsch als Zweitsprache systematisch frdern

    VerbenGrundlegende bungen zu Alltagsthemen

  • Die Autorin:

    Dr. Eva-Maria Moerke Studium der Grundschulpdagogik in Neuzelle mit den Fachrichtungen Arbeitslehre und Schulgartenunterricht, Grundschullehrerin in Eberswalde, Studium der Didaktik und Methodik der deutschen Sprache und Promotion an der Pdagogischen Hochschule Erfurt, ttig in der Lehrerfortbildung und Lehrerin sowie Fortbildnerin im DaF- und DaZ-Unterricht.

    2013 Persen Verlag, HamburgAAP Lehrerfachverlage GmbHAlle Rechte vorbehalten.

    Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berech-tigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen fr den eigenen Gebrauch und den Einsatz im eigenen Unterricht zu nutzen. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur fr den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch fr einen weiteren kommerzi-ellen Gebrauch, fr die Weiterleitung an Dritte oder fr die Verffentlichung im Internet oder in Intranets. Die Vervielfltigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung auerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedrfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages.

    Die AAP Lehrerfachverlage GmbH kann fr die Inhalte externer Sites, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung bernehmen. Ferner haftet die AAP Lehrerfachverlage GmbH nicht fr direkte oder indirekte Schden (inkl. entgangener Gewinne), die auf Informationen zurckgefhrt werden knnen, die auf diesen externen Websites stehen.

    Illustrationen: Katharina Reichert-Scarborough, MnchenSatz: Satzpunkt Ursula Ewert GmbH, Bayreuth

    ISBN: 978-3-403-53258-4

    www.persen.de

  • 3Eva-Maria Moerke: Deutsch als Zweitsprache systematisch frdern Verben Persen Verlag

    Inhaltsverzeichnis

    Einfhrung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

    1 Im Klassenraum rund ums LernenArbeitsbltterVerben in der Grundform . . . . . . . . . . . . . . . . 7

    Konjugationsformen von Verben im Prsens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

    Konjugierte Verbformen im Satz . . . . . . . . . . 11

    Frage- und Antwortstze . . . . . . . . . . . . . . . 12

    Vorsilben und Verben . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

    Quatschstze Bedeutung von Verben . . . . 16

    Modalverben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

    Verben im Perfekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

    Verben im Prteritum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

    SpieleWortschatz-Wrfelspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

    Domino 1: Bilder Verben. . . . . . . . . . . . . . . 22

    Memo-Spiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

    Domino 2: Personalpronomen Verbformen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

    2 Auf dem Schulhof rund ums SpielenArbeitsbltterVerben in der Grundform . . . . . . . . . . . . . . . . 26

    Konjugationsformen von Verben im Prsens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

    Konjugation reflexiver Verben im Prsens . . 29

    Konjugierte Verbformen im Satz . . . . . . . . . . 30

    Frage- und Antwortstze . . . . . . . . . . . . . . . 31

    Vorsilben und Verben . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

    Satzbau/Pantomime . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

    Modalverben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

    Verben im Prteritum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

    SpieleWortschatz-Wrfelspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

    Domino 1: Bilder Verben. . . . . . . . . . . . . . . 40

    Memo-Spiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Domino 2: Personalpronomen Verbformen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

    3 In der Stadt rund um die BewegungArbeitsbltterVerben in der Grundform . . . . . . . . . . . . . . . . 44

    Konjugationsformen von Verben im Prsens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

    Konjugierte Verbformen im Satz . . . . . . . . . . 48

    Frage- und Antwortstze . . . . . . . . . . . . . . . 49

    Vorsilben und Verben . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

    Satzbau/Pantomime. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

    Das Verb helfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

    Die Modalverben mssen und knnen . . . . . 55

    Verben im Perfekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

    Perfektformen/Verben von Nomen ableiten . 57

    Ein Zeitungsbericht Verben im Prteritum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

    SpieleWortschatz-Wrfelspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . 59

    Domino 1: Bilder Verben. . . . . . . . . . . . . . . 60

    Memo-Spiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61

    Domino 2: Personalpronomen Verbformen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63

    4 Im Bad und in der Kche rund ums Zuhause

    ArbeitsbltterVerben in der Grundform . . . . . . . . . . . . . . . . 64

    Konjugationsformen von Verben im Prsens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66

    Konjugation reflexiver Verben im Prsens . . 67

    Konjugierte Verbformen im Satz . . . . . . . . . . 68

    Frage- und Antwortstze . . . . . . . . . . . . . . . 69

    Vorsilben und Verben . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

    Nomen und Verben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72

    Satzbau/Pantomime. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73

    Die Modalverben sollen und wollen . . . . . . . 74

    Verben im Perfekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

    Verben im Prteritum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

    SpieleWortschatz-Wrfelspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . 77

    Domino 1: Bilder Verben. . . . . . . . . . . . . . . 78

    Memo-Spiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79

    Domino 2: Personalpronomen Verbformen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81

    AnhangBasiswortschatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

    Spielplan. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83

    Wimmelbilder Aufgabenkarten zu den Wimmelbildern . . 84

    Bild: Im Zoo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85

    Bild: Im Freizeitpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86

    Bilder: Im Spielzeugladen . . . . . . . . . . . . . 87

    Verben-Quartett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88

    Blanko-Quartett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

    Bingoplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

  • 4Eva-Maria Moerke: Deutsch als Zweitsprache systematisch frdern Verben

    Persen Verlag

    Einfhrung

    Einige Worte vorweg

    Der unflektierte Gebrauch der Verben kommt in Familien mit Migrationshintergrund sehr hufig vor. Beim Einkaufen und fr viele Dinge des tglichen Lebens ist der Sprechende so vom Inhalt her ausrei-chend verstndlich und bekommt die Dinge, die er will und braucht.

    Aber fr die Schule ist es notwendig, die Verben richtig, flektiert und im passenden Tempus zu benut-zen. Das fllt vielen Kindern auerordentlich schwer, deshalb wird in diesem Band eine Vielzahl von abwechslungsreichen und stark strukturierten bungen angeboten.

    Das bungsbuch ist in vier Kapitel gegliedert, die alle gleich aufgebaut sind, sodass ein Wiedererken-nungseffekt eintritt. Es ist nicht notwendig, die Kapitel der Reihenfolge nach zu behandeln, sondern die bungen knnen bei Bedarf aus jedem Kapitel gewhlt werden. Der Schwierigkeitsgrad erhht sich in-nerhalb des jeweiligen Kapitels. Es wird immer mit einem kleinen Wimmelbild begonnen, zu dem un-bedingt auch gesprochen werden sollte. Die Illustrationen aus dem Wimmelbild finden sich in den bungen des Kapitels wieder, sodass sich die Verben mit Bildern verbinden und so hervorragend ein-prgen lassen. Die Flexion im Prsens wird recht formal gebt, das ist zwar nicht kreativ, aber es gibt den Schlern eine groe Sicherheit und diese erfllt sie mit Freude. In jedem Kapitel werden die Ver-ben im Prsens, mit Modalverben, im Perfekt und kurz auch im Prteritum behandelt. Es wird auf die Bedeutungsvernderung durch andere Prfixe und auf reflexive Verben eingegangen.

    Durch eine Auswahl an Spielen gibt es weitere Sprech- und bungsmglichkeiten. Die Kinder haben an diesen spielerischen Lernformen besonders viel Freude und sind sehr motiviert. Es muss aber zur Regel gemacht werden, dass bei allen Spielen gesprochen wird, denn dadurch erhht sich der gram-matische bungseffekt betrchtlich.

    Ich wnschen Ihnen und Ihren Schlerinnen und Schlern viel Freude und Erfolg beim Arbeiten mit den Verben in der Grundschule.

    Eva-Maria Moerke

  • 5Eva-Maria Moerke: Deutsch als Zweitsprache systematisch frdern Verben Persen Verlag

    Anleitungen fr die Spiele

    Domino

    Alle Domino-Spiele knnen kopiert und laminiert werden, dann kann man sie hufiger verwenden. Zerschneiden Sie die Karten. Jeder der drei Spieler erhlt vier Krtchen. Der erste Spieler legt ein Krtchen auf den Tisch. Der nchste Spieler legt das passende Krtchen an und liest die richtige Kom-bination vor. Wenn er kein passendes Krtchen hat, muss er aussetzen. Gewinner ist der Spieler, der zuerst alle Krtchen angelegt hat.Alternativ kann das Domino in Einzelarbeit auch ausgeschnitten und aufgeklebt werden.

    Memo-Spie