Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Die Heilige Hure ... · PDF file Single-Dasein vs....

Click here to load reader

  • date post

    28-Jan-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Die Heilige Hure ... · PDF file Single-Dasein vs....

  • Dieser Beziehungsworkshop richtet sich an alle Männer und Frauen, Singles und Menschen in Beziehungen, Paare und heimliche Geliebte, die in irgendeiner Weise miteinander in Interaktion und somit in Beziehung treten.

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Single-Dasein vs. Partnerschaft Monogamie vs. Polygamie Verliebtheit vs. Routine

    Sexualität vs. Geschwisterlichkeit One-Night-Stand, Affären, Partnerschaft

    Arbeitseinheiten: 17 Arbeitseinheiten je Workshop

    Leitung: MMag. Louisa Abramov, Mag. Sandra Gebistorf

    Teilnehmeranzahl: Die einzelnen Workshops sind auf max. 14 Teilnehmer pro Workshop begrenzt (first come, first serve)

    Teilnahmegebühr: EUR 390;-- / Person für Paare: EUR 350,-- / Person für Psychotherapeuten i.A.u.S.: EUR 250,-- / Person

    Adresse: Praxis Löwengasse, Löwengasse 2/8, 1030 Wien Verkehrsanbindung: U1, U4 (Praterstern, Schwedenplatz), O, 1 (Radetzkyplatz)

    Workshop-Zeiten: Freitag: 16:00 - 21:00 Uhr, Samstag: 09:00 - 18:00 Uhr, Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr

    Terminauswahl: 19.10.2018 - 21.10.2018; 18.01.2019 - 20.01.2019; 15.03.2019 - 17.03.2019; 24.05.2019 - 26.05.2019; 27.09.2019 - 29.09.2019, 22.11.2019 - 24.11.2019

    Anmeldung: [email protected] oder www.psychotherapie.network/beziehungsarbeit_buchen

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

  • Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Ziel des dreitägigen Workshops ist es, ein verbessertes Verständnis der eigenen Wahrnehmung, der eigenen Handlungsweisen sowie der eigenen Reflexionsfähigkeit in Beziehungen zu erreichen. Erst durch Verstehen der eigenen Handlungsweisen kann ein aktives und offenes Gestalten des Lebens in Angriff genommen werden, können Wiederholungen vermieden und destruktive Beziehungsmuster aufgelöst werden. Die Selbsterfahrung in Kleingruppen bietet ausreichend Gelegenheit, sich unmittelbar mit den Verflechtungen und Wechselwirkungen der Beziehung direkt auseinander zu setzten, theoretisch untermauert wird der Workshop mit psychoanalytischer Theorie.

    Gewisse Beziehungsthemen unterliegen häufig einem individuellen, familiären oder gesellschaftlichen Tabu. Die Suche nach Antworten in Hinblick auf Beziehungsleben, Beziehungserleben und Beziehungswünschen beschäftigt viele Männer und Frauen und das unabhängig davon, ob sie sich aktuell in einer Beziehung befinden oder nicht. Dieser Beziehungsworkshop bietet unter anderem eine ehrliche und offene Auseinandersetzung mit allfälligen Fragen an.

    Es geht um Dualität und Ambivalenz der Menschen, die sich in laufenden, vergangenen und potentiell zukünftigen Beziehungen zeigt. Es geht um eigene innere Gespaltenheit zwischen Verruchtheit und Reinheit, zwischen Sensibilität und Egoismus und das in Hinblick auf Mann und Frau, sich selbst und Andere. Es geht um bewusste und unbewusste Beziehungsphantasien, einschließlich tiefverborgener Ängste in Hinblick auf Beziehungen und Partnerschaft; gefangen zwischen Wunsch und Realität, Freiheit und Gebundenheit, Beziehungslust und Beziehungsfrust, Einsamkeit und Angst vor Abhängigkeit kann bereits das Wort Beziehung Menschen in die Verzweiflung treiben.

    Dieser Beziehungsworkshop richtet sich an alle Männer und Frauen, Singles und Menschen in Beziehungen, Paare und heimliche Geliebte, die in irgendeiner Weise miteinander in Interaktion und somit in Beziehung treten.

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Einflussfaktoren

    jenseits der Beziehung

    Schatten der Vergangenheit

    Beziehungsfaktoren

    Wofür Beziehung

    Ein Koffer voller Beziehungen

    Vereinbarkeit von Liebe & Leidenschaft

    Im Schlafzimmer sind wir immer mehr als zwei

  • Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Ziel des dreitägigen Workshops ist es, ein verbessertes Verständnis der eigenen Wahrnehmung, der eigenen Handlungsweisen sowie der eigenen Reflexionsfähigkeit in Beziehungen zu erreichen. Erst durch Verstehen der eigenen Handlungsweisen kann ein aktives und offenes Gestalten des Lebens in Angriff genommen werden, können Wiederholungen vermieden und destruktive Beziehungsmuster aufgelöst werden. Die Selbsterfahrung in Kleingruppen bietet ausreichend Gelegenheit, sich unmittelbar mit den Verflechtungen und Wechselwirkungen der Beziehung direkt auseinander zu setzten, theoretisch untermauert wird der Workshop mit psychoanalytischer Theorie.

    Gewisse Beziehungsthemen unterliegen häufig einem individuellen, familiären oder gesellschaftlichen Tabu. Die Suche nach Antworten in Hinblick auf Beziehungsleben, Beziehungserleben und Beziehungswünschen beschäftigt viele Männer und Frauen und das unabhängig davon, ob sie sich aktuell in einer Beziehung befinden oder nicht. Dieser Beziehungsworkshop bietet unter anderem eine ehrliche und offene Auseinandersetzung mit allfälligen Fragen an.

    Es geht um Dualität und Ambivalenz der Menschen, die sich in laufenden, vergangenen und potentiell zukünftigen Beziehungen zeigt. Es geht um eigene innere Gespaltenheit zwischen Verruchtheit und Reinheit, zwischen Sensibilität und Egoismus und das in Hinblick auf Mann und Frau, sich selbst und Andere. Es geht um bewusste und unbewusste Beziehungsphantasien, einschließlich tiefverborgener Ängste in Hinblick auf Beziehungen und Partnerschaft; gefangen zwischen Wunsch und Realität, Freiheit und Gebundenheit, Beziehungslust und Beziehungsfrust, Einsamkeit und Angst vor Abhängigkeit kann bereits das Wort Beziehung Menschen in die Verzweiflung treiben.

    Dieser Beziehungsworkshop richtet sich an alle Männer und Frauen, Singles und Menschen in Beziehungen, Paare und heimliche Geliebte, die in irgendeiner Weise miteinander in Interaktion und somit in Beziehung treten.

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Einflussfaktoren

    jenseits der Beziehung

    Schatten der Vergangenheit

    Beziehungsfaktoren

    Wofür Beziehung

    Ein Koffer voller Beziehungen

    Vereinbarkeit von Liebe & Leidenschaft

    Im Schlafzimmer sind wir immer mehr als zwei

  • Dieser Beziehungsworkshop richtet sich an alle Männer und Frauen, Singles und Menschen in Beziehungen, Paare und heimliche Geliebte, die in irgendeiner Weise miteinander in Interaktion und somit in Beziehung treten.

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Die Heilige und die Hure - Zur Dualität von Beziehungen

    Single-Dasein vs. Partnerschaft Monogamie vs. Polygamie Verliebtheit vs. Routine

    Sexualität vs. Geschwisterlichkeit One-Night-Stand, Affären, Partnerschaft

    Arbeitseinheiten: 17 Arbeitseinheiten je Workshop

    Leitung: MMag. Louisa Abramov, Mag. Sandra Gebistorf

    Teilnehmeranzahl: Die einzelnen Workshops sind auf max. 14 Teilnehmer pro Workshop begrenzt (first come, first serve)

    Teilnahmegebühr: EUR 390;-- / Person für Paare: EUR 350,-- / Person für Psychotherapeuten i.A.u.S.: EUR 250,-- / Person

    Adresse: Praxis Löwengasse, Löwengasse 2/8, 1030 Wien Verkehrsanbindung: U1, U4 (Praterstern, Schwedenplatz), O, 1 (Radetzkyplatz)

    Workshop-Zeiten: Freitag: 16:00 - 21:00 Uhr, Samstag: 09:00 - 18:00 Uhr, Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr

    Terminauswahl: 19.10.2018 - 21.10.2018; 18.01.2019 - 20.01.2019; 15.03.2019 - 17.03.2019; 24.05.2019 - 26.05.2019; 27.09.2019 - 29.09.2019, 22.11.2019 - 24.11.2019

    Anmeldung: [email protected] oder www.psychotherapie.network/beziehungsarbeit_buchen

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980 62 05, +43676 83 18 18 83

    Psy-Workshops, Verein zur Persönlichkeitsentwicklung, Personal Skills Training, Psychoedukation und Selbsterfahrung www.psychotherapie.network [email protected] +43664 980