Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

Click here to load reader

  • date post

    05-Jan-2016
  • Category

    Documents

  • view

    16
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Schulungsunterlagen der AG RDA Bearbeitet für RDA-Schulungen im GBV (Zielgruppe Sacherschließer /innen). Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken. Familien. Modul GND. Aus dem RDA-Glossar. Familie - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

Schulungsunterlagen der AG RDA

Schulungsunterlagen derAG RDABearbeitet fr RDA-Schulungen im GBV (Zielgruppe Sacherschlieer/innen)

Vertretungen der ffentlichen Bibliotheken

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20141Aus dem RDA-GlossarFamilieMehrere Personen, die durch Geburt, Heirat, Adoption, eingetragene Lebenspartnerschaft oder hnlichen Rechtsstatus miteinander in Beziehung stehen oder die sich auf andere Weise als Familie prsentieren.RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201433Verwendung von FamilienFormalerschlieung: Familien als Schpfer eines Werkes, Herausgeber u. a. werden erst mit dem RDA-Vollumstieg 2015 erfasst.Sacherschlieung: Wie bisher werden erst mehr als fnf in einem Dokument behandelte Familienmitglieder als Familie erfasst. Bis zu fnf Familienangehrige knnen einzeln verwendet, d. h. mit einem Titel verknpft werden.RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20144Fr die Sacherschlieung bleibt damit die Regel aus der GND-bergangsregel P8 (Familien) gltig:Bei der Verwendung knnen bis zu 5 Geschwister einzeln mit ihrem Namen zum Titel verlinkt werden. Mehr als fnf Geschwister werden als Familie behandelt.

4RDA 10. Familien10.0Ziel und Geltungsbereich10.1Allgemeine Richtlinien zur Identifizierung von Familien10.2Name der Familie10.3Art der Familie10.4Datum, das mit der Familie in Verbindung steht10.5Ort, der mit der Familie in Verbindung steht10.6Berhmtes Familienmitglied10.7Erbtitel10.8 Sprache der Familie10.9Familiengeschichte10.10Identifikator fr die Familie10.11Bildung von Sucheinstiegen, die Familien reprsentieren

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201455RDA 10. FamilienKapitel 10 regelt dieWahl des bevorzugten NamensErfassung des bevorzugten NamensErfassung abweichender NamenErfassung sonstiger identifizierender MerkmaleBildung von SucheinstiegenRDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20146Struktur der RDA: Bereits der bevorzugte Name identifiziert die Familie. Art der Familie, Datum, Ort usw. sind deshalb sonstige identifizierende Merkmale.6Bevorzugter Name der FamilieRDA 10.2.2 KernelementQuellen: Bevorzugte Informationsquellen in Ressourcen, die mit der Familie in Verbindung stehen (gem RDA 2.2.2). Andere formale Angaben in Ressourcen, die mit der Familie in Verbindung stehen. Sonstige Quellen einschlielich Nachschlagewerke.Da in der Sacherschlieung eine Ressource, die mit der Familie in Verbindung steht im Sinne einer Primrvorlage in der Regel nicht vorliegt, erfolgt der Nachweis primr ber Nachschlagewerke, bei fehlendem Nachweis anhand der Sekundrvorlage.

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201477Bevorzugter Name der FamilieRDA 10.2.2 KernelementGewhlt wird im Allgemeinen der Name, unter dem die Familie allgemein bekannt ist. Der gewhlte Name kann ein Nachname oder ein quivalent, der Name eines Knigshauses, einer Dynastie, eines Clans usw. sein.Bei mehreren bekannten Namen wird der bekannteste gewhlt.RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201488Bevorzugter Name der FamilieRDA 10.2.2 KernelementAnsonsten der Name, der am hufigsten in Ressourcen, die mit der Familie in Verbindung stehen bzw. in Nachschlagewerken verwendet wird.Bei mehreren Namensformen hinsichtlich Vollstndigkeit, Sprache, Transliteration oder Schreibung gelten die Regeln fr Personen in RDA 9.2.2.5 fr die Auswahl des bevorzugten Namens.

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201499Erfassung des NamensRDA 10.2.2.4, 10.2.2.8, 10.2.2.9, 10.2.3.3Es gelten die allgemeinen Regeln fr Namen (RDA 8.5) zur Erfassung von Akzenten, Bindestrichen, Abkrzungen usw.Besteht der Name aus mehreren Teilen, wird als erstes Element der Teil erfasst, unter dem die Familie normalerweise in normierten, alphabetisch-sortierten Listen in ihrer Sprache oder dem Land, in dem sie wohnt oder ttig ist, aufgefhrt wrde.

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20141010Erfassung des NamensRDA 10.2.2.4, 10.2.2.8, 10.2.2.9, 10.2.3.3Fr die Erfassung von Nachnamen als Name der Familie gelten die Regeln fr Personennamen in RDA 9.2.2.9 - 9.2.2.12Besteht der bevorzugte Name aus dem Namen eines Knigshauses, einer Dynastie oder eines Clans usw., wird dieser als Name der Familie erfasst (z. B. Windsor)RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201411RDA 9.2.2.9 - Allgemeine Regeln zur Erfassung von Namen, die einen Nachnamen enthaltenRDA 9.2.2.10-9.2.2.12 - Regeln zur Erfassung zusammengesetzter Nachnamen, fr Nachnamen mit getrennt geschriebenen Prfixen und fr Prfixe, die mit dem Nachnamen verbunden sind oder mit Bindestrich verbunden sind.11Abweichende Namen der FamilieRDA 10.2.3-10.2.3.6Sofern zutreffend werden erfasst:Name in anderer Sprache, anderer Schrift, anderer SchreibungName mit ErbtitelWeitere abweichende Namensformenund Namen, wenn sie als wichtig fr die Identifizierung der Familie oder den Zugang erachtet werden.RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201412RDA 10.2.3.5 Name mit Erbtitel - Beispiel: Chandos, Dukes of

12Sonstige identifizierende MerkmaleRDA 10.3-10.10Nach RDA knnen die sonstigen identifizierenden Merkmale wie die Art der Familie, Datum, Ort, ein berhmtes Familienmitglied als Teil des Sucheinstiegs, als getrenntes Element oder auf beide Arten eingegeben werden.In der GND bedeutet Erfassung als Teil des Sucheinstiegs Eingabe hinter dem bevorzugten Namen im Feldbereich 1xx bzw. hinter dem abweichenden Namen im Feldbereich 4xx und bedeutet Erfassung als getrenntes Element Eingabe als Relation im Feldbereich 5xx.Welches Element wo mit welcher Codierung abgelegt wird im GND-Satz, ergibt sich aus den Erluterungen nebst Erfassungsleitfaden.RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20141313Art der FamilieRDA 10.3; 10.11.1.2, ERL Kernelement

Erfasst als Teil des Sucheinstiegs beim bevorzugten Namen und bei abweichenden Namen und als Relation.Als Teil des Sucheinstiegs wird eine zutreffende Gattungsbezeichnung, z. B. Clan, Knigshaus, Dynastie, Familie verwendet. Der Gattungsbegriff wird in der Form der bevorzugten Benennung der GND erfasst. (nderung)Als Relation wird normiert der Gattungsbegriff Familie erfasst und als instantieller Oberbegriff mit obin codiert.vgl. EH-P-13

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201414Beispiel: Statt Frstenhaus, Herrscherfamilie oder Herrscherhaus wird die Vorzugsbenennung Dynastie verwendet, auf die die anderen Begriffe als abweichende Benennungen verwiesen sind.

14Datum, das mit der Familie in Verbindung stehtRDA 10.4; ERL zu 10.4.1.3; 10.11.1.3 Kernelement

Erfasst als Teil des Sucheinstiegs beim bevorzugten Namen und als Relation; bei abweichenden Namen, falls wichtig zur Identifizierung.Bevorzugt wird die Zeit angegeben, in der die Familie nachweisbar ist, bei regierenden Familien die Regierungszeit.Als Relation im PICA-Feld 548 erfasst mit der Codierung rela. (nderung)vgl. EH-P-13

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201415Codierung der Zeitangabe: Statt datl, datx, datw wird rela verwendet, damit die Zeitangaben nicht automatisch fr Anzeigeformen und Datenlieferungen zum normierten Sucheinstieg hinzugezogen werden. 15Datum, das mit der Familie in Verbindung stehtRDA 10.4; ERL zu 10.4.1.3; 10.11.1.3 Kernelement

Als Teil des Sucheinstiegs erfasst werden Jahreszahlen oder ungefhre Zeitangaben in nicht normierter Form.Beispiele:1847-1974400 v. Chr.-250 v. Chr.15. Jh.2. H. 19. Jh.-1. H. 20. Jh14. bis 15. Jahrhundert Die formalen Vorgaben von RDA 9.3 fr Zeitangaben bei Personen sind nicht verbindlich. Mageblich fr die Erfassung von Zeitangaben in PICA-Feld 548 sind die Erfassungshilfe EH-P-02 und der Erfassungsleitfaden fr das Feld 548

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.20141616Erfasst als Teil des Sucheinstiegs beim bevorzugten Namen, wenn zur Unterscheidung notwendig; bei abweichenden Namen, falls wichtig zur Identifizierung.Erfasst als Relation, codiert mit ortc als charakterischer Ort.Erfasst wird z. B. eine Stadt, die Provinz, der Staat, das Land in der/dem die Familie wohnt oder gewohnt hat.vgl. EH-P-13RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201417Ort, der mit der Familie in Verbindung steht. RDA 10.5; ERL zu 10.5.1.3; 10.11.1.4, AWR, ERL Kernelement, wenn zur Unterscheidung notwendig10.11.1.4 - Optionale Ergnzung: Fgen Sie den Namen eines Ortes hinzu, mit dem die Familie in Verbindung steht, wenn die Ergnzung die Identifizierung der Familie untersttzt. Anwendungsregel: Wenden Sie die optionale Ergnzung nicht an.=> Dies bedeutet: Der Ort wird nur dann erfasst, wenn er zur Unterscheidung gleichnamiger Familien notwendig ist.17Berhmtes FamilienmitgliedRDA 10.6; ERL zu 10.6.1.3; 10.11.1.5, AWR, ERL Kernelement, wenn zur Unterscheidung notwendig

Erfasst als Teil des Sucheinstiegs beim bevorzugten Namen, wenn zur Unterscheidung notwendig und kein Ort vorhanden ist; bei abweichenden Namen, falls wichtig zur Identifizierung.Als Relation erfasst mit der Codierung mitgvgl. EH-P-13

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201418RDA 10.11.1.5 - Optionale Ergnzung: Fgen Sie den Namen eines berhmten Familienmitglieds hinzu, wenn die Ergnzung die Identifizierung der Familie untersttzt. Anwendungsregel: Wenden Sie die optionale Ergnzung nicht an.=> Dies bedeutet: Ein berhmtes Familienmitglied wird nur dann erfasst, wenn die Angabe zur Unterscheidung gleichnamiger Familien notwendig ist.18Erbtitel und SpracheErbtitel. RDA 10.2.3.5, ERL; RDA 10.7, ERL zu 10.7.1.3, vgl. EH-P-13Erfasst als abweichender Name Beispiel.:Oxford, Earls ofEarls of OxfordDer Adelstitel (Baron, Graf usw.) kann als Relation, codiert mit adel, erfasst werden. Sprache der Familie. RDA 10.8, ERLErfasst wird die Sprache, in der die Familie kommuniziert.Erfasst in Form des Sprachencodes nach ISO 639-2/B

RDA Schulung GBV SE Modul GND: Familien | 01.09.201419Der Erbtitel wird als abweichender Name in der