Volvo FH, Technische: Daten Antriebsstrang · 3200 3400 3600 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800...

of 7/7
3200 3400 3600 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 800 600 1000 1200 1400 1600 1800 2000 50 150 250 350 450 550 650 750 850 950 D16K750 D16K650 D16K550 D16K550 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 2600 800 600 1000 1200 1400 1600 1800 2000 50 80 110 140 170 230 260 290 320 200 350 380 410 440 470 500 530 560 D13K540 2800 3000 3200 D13K500 D13K460 D13K420 1000 D13K420 (309 kW) Max. Leistung bei 1.400–1.800 U/min 420 PS Max. Drehmoment bei 860 –1.400 U/min 2.100 Nm D13K460 (338 kW) Max. Leistung bei 1.400–1.800 U/min 460 PS Max. Drehmoment bei 900 –1.400 U/min 2.300 Nm D13K500 (368 kW) Max. Leistung bei 1.400–1.800 U/min 500 PS Max. Drehmoment bei 1.000 –1.400 U/min 2.500 Nm D13K540 (397 kW) Max. Leistung bei 1.450–1.800 U/min 540 PS Max. Drehmoment bei 1.000 –1.450 U/min 2.600 Nm D13K Anzahl Zylinder 6 Hubraum 12,8 Liter 3 Hub 158 mm Bohrung 131 mm Verdichtung 17.0:1 Wirtschaftlicher Drehzahlbereich 900 –1.400 U/min Abgasbremsleistung (2.300 U/min) 200 kW VEB + Leistung (2.300 U/min) 375 kW VEB + optional Ölfilter 2 Hauptstrom, 1 Nebenstrom Ölwechselmenge, einschl. Filter 33 l Kühlsystem, Gesamtvolumen 38 l Ölwechselintervall: Bis zu 100.000 km oder einmal jährlich mit VDS4. KRAFTSTOFFVORAUSSETZUNGEN Nur schwefelfreier Kraftstoff (EN590, max. 10 ppm Schwefel) MOTORSEITIGER NEBENANTRIEB Ausführungen mit zwei Drehmomenten sind erhältlich EPTT650, Untersetzung 1.26:1 650 Nm* EPTT1000, Untersetzung 1.26:1 1.000 Nm* * Drehmoment sowohl bei Fahrt als auch bei Stillstand. Motordrehzahl (U/min) Drehmoment (Nm) Nettoleistung nach: EU 582/2011 Leistung (PS) MOTOR D13K – EURO 6 Leistung/Drehmoment Auf Wunsch auch als Zubehör erhältlich. 2 ANTRIEBSSTRANG MOTOR D16K – EURO 6 Leistung/Drehmoment Motordrehzahl (U/min) Drehmoment (Nm) Leistung (PS) Nettoleistung nach: EU 582/2011 D16K550 (405 kW) Max. Leistung bei 1.350–1.900 U/min 550 PS Max. Drehmoment bei 900–1.350 U/min 2.800 Nm (bei VT(O)2814B) D16K550 (405 kW) Max. Leistung bei 1.350–1.900 U/min 550 PS Max. Drehmoment bei 900 –1.350 U/min 2.900 Nm D16K650 (479 kW) Max. Leistung bei 1.450–1.900 U/min 650 PS Max. Drehmoment bei 950 –1.450 U/min 3.150 Nm D16K750 (552 kW) Max. Leistung bei 1.600–1.800 U/min 750 PS Max. Drehmoment bei 950 –1.400 U/min 3.550 Nm D16K Anzahl Zylinder 6 Hubraum 16,1 Liter 3 Hub 165 mm Bohrung 144 mm Verdichtung 16.0:1 Wirtschaftlicher Drehzahlbereich 1.000 –1.300 U/min Abgasbremsleistung (2.200 U/min) 230 kW VEB + Leistung (2.200 U/min) 470 kW VEB + optional Ölfilter 2 Hauptstrom, 1 Nebenstrom Ölwechselmenge, einschl. Filter 42 l Kühlsystem, Gesamtvolumen 48 l Ölwechselintervall: Bis zu 100.000 km oder einmal jährlich mit VDS4. MOTORSEITIGER NEBENANTRIEB Ausführungen mit zwei Drehmomenten sind erhältlich*: EPTT650, Untersetzung 1.26:1 650 Nm EPTT1000, Untersetzung 1.26:1 1.000 Nm * Drehmoment sowohl bei Fahrt als auch bei Stillstand. 52
  • date post

    15-Dec-2018
  • Category

    Documents

  • view

    217
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Volvo FH, Technische: Daten Antriebsstrang · 3200 3400 3600 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800...

3200

3400

3600

3000

2800

2600

2400

2200

2000

1800

1600

1400

800600 1000 1200 1400 1600 1800 2000

50

150

250

350

450

550

650

750

850

950

D16K750

D16K650

D16K550

D16K550

2400

2200

2000

1800

1600

1400

1200

2600

800600 1000 1200 1400 1600 1800 2000

50

80

110

140

170

230

260

290

320

200

350

380

410

440

470

500

530

560

D13K540

2800

3000

3200

D13K500

D13K460

D13K420

1000

D13k420 (309kW)

Max. Leistung bei 1.400 1.800U/min 420PSMax. Drehmoment bei 860 1.400U/min 2.100Nm

D13k460 (338kW)

Max. Leistung bei 1.400 1.800U/min 460PSMax. Drehmoment bei 900 1.400U/min 2.300Nm

D13k500 (368kW)

Max. Leistung bei 1.400 1.800U/min 500PSMax. Drehmoment bei 1.000 1.400U/min 2.500Nm

D13k540 (397kW)

Max. Leistung bei 1.450 1.800U/min 540PSMax. Drehmoment bei 1.000 1.450U/min 2.600Nm

D13k

Anzahl Zylinder 6Hubraum 12,8 Liter3

Hub 158mmBohrung 131mmVerdichtung 17.0:1Wirtschaftlicher Drehzahlbereich 900 1.400U/minAbgasbremsleistung (2.300U/min) 200kWVEB+ Leistung (2.300U/min) 375kWVEB+ optionallfilter 2 Hauptstrom, 1Nebenstromlwechselmenge, einschl. Filter 33lKhlsystem, Gesamtvolumen 38llwechselintervall: Bis zu 100.000km oder einmal jhrlich mit VDS4.

kraFtStOFFVOrauSSetzungen

Nur schwefelfreier Kraftstoff (EN590, max. 10ppm Schwefel)

mOtOrSeItIger neBenantrIeB Ausfhrungen mit zwei Drehmomenten sind erhltlichEPTT650, Untersetzung 1.26:1 650Nm*EPTT1000, Untersetzung 1.26:1 1.000Nm** Drehmoment sowohl bei Fahrt als auch bei Stillstand.

Motordrehzahl (U/min)

Drehmoment (Nm)

Nettoleistung nach: EU 582/2011

Leistung (PS)

mOtOr D13k eurO 6

leistung/Drehmoment

Auf Wunsch auch als Zubehr erhltlich.

2 antriebsstrang

mOtOr D16k eurO 6

leistung/Drehmoment

Motordrehzahl (U/min)

Drehmoment (Nm)Leistung (PS)

Nettoleistung nach: EU 582/2011

D16k550 (405kW)

Max. Leistung bei 1.350 1.900U/min 550PSMax. Drehmoment bei 900 1.350U/min 2.800Nm (bei VT(O)2814B)

D16k550 (405kW)

Max. Leistung bei 1.350 1.900U/min 550PSMax. Drehmoment bei 900 1.350U/min 2.900Nm

D16k650 (479kW)

Max. Leistung bei 1.450 1.900U/min 650PSMax. Drehmoment bei 950 1.450U/min 3.150Nm

D16k750 (552kW)

Max. Leistung bei 1.600 1.800U/min 750PSMax. Drehmoment bei 950 1.400U/min 3.550Nm

D16k

Anzahl Zylinder 6Hubraum 16,1 Liter3

Hub 165mmBohrung 144mmVerdichtung 16.0:1Wirtschaftlicher Drehzahlbereich 1.000 1.300U/minAbgasbremsleistung (2.200U/min) 230kWVEB+ Leistung (2.200U/min) 470kWVEB+ optionallfilter 2 Hauptstrom, 1Nebenstromlwechselmenge, einschl. Filter 42lKhlsystem, Gesamtvolumen 48llwechselintervall: Bis zu 100.000km oder einmal jhrlich mit VDS4.

mOtOrSeItIger neBenantrIeB Ausfhrungen mit zwei Drehmomenten sind erhltlich*:EPTT650, Untersetzung 1.26:1 650NmEPTT1000, Untersetzung 1.26:1 1.000Nm* Drehmoment sowohl bei Fahrt als auch bei Stillstand.

52

1 2 3 4 5 6 7 NOX (g/kWh)

0.10

0.20

0.30

0.36PM (g/kWh)

Euro 1 (1993)

Euro 2 (1996)

Euro 3 (2001)

Euro 4 (2006)

Euro 5 (2009)

Euro 6 (2013)

pm = PartikelnoX = Stickoxide

eurOpIScHe emISSIOnSnOrmen 19932013

aScScr

7. Einspritzdse

Mischbereich

MischbereichAdBlue

DpFDOc

mOtOr

mOtOr

Die neuen Motorkomponenten dienen einem Hauptzweck: Feinabstimmung des Gasstroms durch den Motor und Sicherstellung, dass die Abgase das Nachbehandlungssystem bei optimaler Temperatur erreichen. Ohne die Kraftstoffeffizienz oder die Motorleistung zubeeintrchtigen.

7. eInSprItzDSe

Eine spezielle Dieseleinspritzdse wird fr das Wrmemanagement des DOC verwendet und sorgt fr die Wirksamkeit des DPF sowie eine gute SCRFunktion.

DIeSeLOxIDatIOnSkataLySatOr (DOc)

Der DOC produziert das erforderliche NO2, das der DPF fr eine effiziente Verbrennung der Partikel bentigt. Bei kalten Witterungsbedingungen liefert er auch die zur Regenerierung erforderliche Wrme.

DIeSeLpartIkeLFILter (DpF)

Der Filter fngt Partikel auf und speichert sie, bis sie bei der Regenerierung verbrannt werden. Die Regenerierung erfolgt automatisch ohne Eingreifen des Fahrers.

SeLectIVe cataLytIc reDuctIOn (Scr)

ImMischbereich wird AdBlue in die Abgase gesprht. Wenn die Stickoxide (NOX) in den Katalysator gelangen, werden sie effizient in unschdlichen Stickstoff und Wasser umgewandelt.

ammOnIakSperrkataLySatOr (aSc)

Der letzte Schritt vor dem Auspuffendrohr, bei dem ggf. verbleibendes Ammoniak (NH3) entfernt wird.

unSere LSung Fr eurO 6

antriebsstrang 2

53

54

ISHIFt

typ hchster gang motordrehmoment (Nm) gesamtzuggewichtzulassung (Tonnen)

AT2412E Direkt 2400 44

AT2612E Direkt 2600 60

ATO2612E Overdrive 2600 60

AT2812E Direkt 2800 44/52

ATO3112E Overdrive 3150 60

ATO3512E Overdrive 3550 60

Auf Wunsch auch als Zubehr erhltlich.

ISHIFt SOFtwarepakete

BaSIS

Mit IShift als Standard ausgeliefert; stattet das Getriebe mit den Grundfunktionen aus.

VerteILer & BauSteLLenVerkeHr

Stattet das Getriebe mit Funktionen fr den Verteiler und Bauverkehr aus. Enthlt Funktionen zur Untersttzung des Fahrers beim Anfahren und Rangieren.

FernVerkeHr & wIrtScHaFtLIcHkeIt

Enthlt intelligente Funktionen zur Minimierung des Kraftstoffverbrauchs. Das macht dieses Programmpaket besonders fr den Fernverkehr geeignet.

FernVerkeHr & wIrtScHaFtLIcHkeIt

mIt ISee

Erweitert das Paket fr Fernverkehr und Wirtschaftlichkeit fr zustzliche Kraftstoffeinsparungen um ISee inkl. ICruise .

ScHwerLaStprOgramm

Optimiert IShift fr ein hohes Gesamtzuggewicht (>85 Tonnen).

ScHwerLaSttranSpOrte mIt ISee

Erweitert das Paket fr das Schwerlastprogramm fr zustzliche Kraftstoffeinsparungen um ISee inkl. ICruise .

ISHIFt

12Gang Split und RangeGetriebe mit automatisiertem Gangwechselsystem. IShift kann mit Kompaktretarder, Nebenantrieb, Notlenkpumpe und lkhler ausgerstet werden.

2 antriebsstrang

ISHIFt SOFtwarepakete

funktionen basis

Verteiler & baustellenverkehr

fernverkehr & wirtschaftlichkeit

fernverkehr & wirtschaftlichkeit mit isee

schwerlastprogramm*

schwerlasttransporte mit isee *

BasisSchaltstrategie PerformanceGangwechsel Manuelle Schaltung im Automatikmodus GetriebelTemperaturberwachung Erweiterte Schaltstrategie Launch Control IRoll Intelligente Geschwindigkeitsregelung ISee , einschlielich ICruise Heavy Duty GCW Control (SchwerlastProgramm)

weitere optionen

Erweiterte Nebenantriebsfunktionen Manuelle Schaltung im Automatikmodus mit Kickdown Schlechtwegefunktionen * Nur AT2612E.

55

ISHIFt mIt DOppeLkuppLung

typ hchster gang motordrehmoment (Nm) gesamtzuggewichtzulassung (Tonnen)

SPO2812 Overdrive 2800 60

ISHIFt mIt DOppeLkuppLung

12GangRangeGetriebe mit Doppelkupplung und automatischem Gangwechselsystem. Die Doppelkupplung ermglicht schnelle, nahtlose und komfortable Lastschaltungen. IShift mit Doppelkupplung kann mit Kompaktretarder, Nebenantrieb und Notlenkpumpe ausgerstet werden. Ein lkhler gehrt zur Serienausstattung.

SOFtwarepakete Fr ISHIFt

mIt DOppeLkuppLung

BaSIS

Mit IShift mit Doppelkupplung als Standard ausgeliefert; stattet das Getriebe mit den Grundfunktionen aus.

FernVerkeHr & wIrtScHaFtLIcHkeIt

Enthlt intelligente Funktionen zur Minimierung des Kraftstoffverbrauchs. Das macht dieses Programmpaket besonders fr den Fernverkehr geeignet.

FernVerkeHr & wIrtScHaFtLIcHkeIt

mIt ISee

Erweitert das Paket fr Fernverkehr und Wirtschaftlichkeit fr zustzliche Kraftstoffeinsparungen um ISee inkl. ICruise .

antriebsstrang 2

SOFtwarepakete Fr ISHIFt mIt DOppeLkuppLung

funktionen basis

fernverkehr & wirtschaftlichkeit

fernverkehr & wirtschaftlichkeit mit isee

BasisSchaltstrategie PerformanceGangwechsel Manuelle Schaltung im Automatikmodus GetriebelTemperaturberwachung Erweiterte Schaltstrategie Launch Control IRoll Intelligente Geschwindigkeitsregelung ISee , einschlielich ICruise

weitere optionen

Erweiterte Nebenantriebsfunktionen Manuelle Schaltung im Automatikmodus mit Kickdown Schlechtwegefunktionen

56

erLuterung Der FunktIOnen

VOn ISHIFt unD ISHIFt mIt

DOppeLkuppLung

BaSISScHaLtStrategIe

Automatische Auswahl des richtigen Anfahrbersetzungsverhltnisses (1. bis 6. Gang). Die Auswahl des Gangs zum Anfahren hngt vom Gesamtgewicht des Fahrzeugs und der Steigung der Strae ab.

perFOrmancegangwecHSeL

Ermglicht schnellere und sanftere Gangwechsel durch intelligente Nutzung der Motorbremse, der Doppelkupplung und einer speziellen Getriebebremse.

manueLLe ScHaLtung Im

autOmatIkmODuS

Ermglicht bei Motorbremsung im Automatikmodus das Wechseln des gewhlten Gangs unter Verwendung der Schalttasten am Schalthebel.

getrIeBeLtemperaturBerwacHung

Zeigt die Getriebeltemperatur auf dem Informationsdisplay an.

erweIterte ScHaLtStrategIe

Durch Zusammenarbeit von EBS und ECS werden Anfahren und Rangieren vereinfacht. Die VEB/VEB+Bremswirkung wird durch automatische Auswahl des richtigen Gangs maximiert, sodass der Motor mit hohen Drehzahlen luft. Wenn IShift mit Doppelkupplung bei Motorbremsung einen Gangwechsel durchfhrt, wird die Bremsleistung durch die Lastschaltung nicht unterbrochen.

LauncH cOntrOL

Optimiert Gangauswahl und EBSFunktionen fr das Rangieren mit geringer Geschwindigkeit. Unter anderem stellt die Funktion sicher, dass die Berganfahrhilfe nur an Steigungen aktiviert ist.

IrOLL

Automatisches Aktivieren und Deaktivieren einer kraftstoffsparenden Freilauffunktion. IRoll wird verwendet, wenn weder Motorleistung noch Motorbremsung bentigt werden, z. B. auf ebener Strae.

InteLLIgente

geScHwInDIgkeItSregeLung

Diese intelligente Geschwindigkeitsregelung arbeitet mit der Bremsregelung des Fahrzeugs zusammen, um sicherzustellen, dass die Zusatzbremsen nicht unntig aktiviert werden. Die Freilauffunktion kann also noch besser ausgenutzt werden.

ISee

Eine intelligente IShift Software, die Topografiedaten speichert und diese Informationen nutzt, um Kraftstoff zu sparen und den Fahrkomfort zu erhhen. Die Daten werden in einer Datenbank gespeichert, auf die auch andere ISee Benutzer zugreifen knnen. ImBestellumfang von ISee ist ferner die Geschwindigkeitsregelung ICruise enthalten. ICruise ist auch separat erhltlich.

HeaVy Duty gcw cOntrOL

(ScHwerLaStprOgramm)

Optimiert die Gangwahl bei hohen Gesamtzuggewichten (85180 Tonnen).

weItere OptIOnen

erweIterte

neBenantrIeBSFunktIOnen

Verschiedene Funktionen, mit denen die Nutzung des Nebenantriebs vereinfacht wird.

manueLLe ScHaLtung Im

autOmatIkmODuS mIt kIckDOwn

Ermglicht beim Anfahren und Fahren im Automatikmodus das Wechseln des gewhlten Gangs unter Verwendung der Schalttasten am Schalthebel. Fr maximale Beschleunigung steht auerdem eine KickdownFunktion zur Verfgung.

ScHLecHtwegeFunktIOnen

Einige Funktionen, die bei der Anpassung von Gangwechseln und beim Anfahren auf und Befahren von schlechten Straen und hgeligem Gelnde hilfreich sind.

2 antriebsstrang

57

ScHaLtgetrIeBe

typ hchster gang motordrehmoment (Nm) gesamtzuggewichtzulassung (Tonnen)

VT2214B Direkt 2200 100

VTO2214B Overdrive 2200 100

VT2514B Direkt 2500 100

VTO2514B Overdrive 2500 100

VT2814B Direkt 2800 100

VTO2814B Overdrive 2800 100

ScHaLtgetrIeBe

14GangSplit/RangeSchaltgetriebe mit zwei Kriechgngen und zwlf synchronisierten Vorwrtsgngen plus vier Rckwrtsgnge. Die patentierte Servosynchronisierung ermglicht einen geringen Kraftaufwand beim Gangwechsel. Die Getriebe knnen mit Kompaktretarder, Nebenantrieb, Not lenkpumpe und lkhler ausgerstet werden.

antriebsstrang 2

antrIeBSStrangkOmBInatIOnen

schaltgetriebeD13k420(2.100Nm)

D13k460(2.300Nm)

D13k500(2.500Nm)

D13k540(2.600Nm)

D16k550(2.800Nm)

D16k550(2.900Nm)

D16k650(3.150Nm)

D16k750(3.550Nm)

VT2214B VTO2214B VT2514B VTO2514B VT2814B VTO2814B

ishift

AT2412E AT2612E ATO2612E AT2812E ATO3112E ATO3512E

ishift mit Doppelkupplung

SP02812

achsen mit einfachbersetzung

RSS1344C/D RSS1356 RSS1360 RTS2370A

achsen mit nabenvorgelege

RSH1370F RTH2610F RTH3210F RTH3312

58

HInteracHSBerSetzungen

rss1344c/D rss1356 rss1360 rts2370a rsh1370f rth2610f rth3210f rth3312

2.31:1* 2.50:1 2.47:1 2.43:1 3.46:1 3.33:1 3.33:1 3.61:1

2.47:1* 2.64:1 2.64:1 2.57:1 3.61:1 3.46:1 3.46:1 3.76:1

2.64:1 2.79:1 2.85:1 2.83:1 3.76:1 3.61:1 3.61:1 4.12:1

2.85:1 3.10:1 3.08:1 3.09:1 4.12:1 3.76:1 3.76:1 4.55:1

3.08:1 3.44:1 3.40:1 3.40:1 4.55:1 3.97:1 3.97:1 5.41:1

3.36:1 3.67:1 3.67:1 3.78:1 5.41:1 4.12:1 4.12:1 7.21:1

3.70:1 4.11:1 4.13:1 4.55:1 4.55:1

4.50:1 5.41:1 5.41:1

5.14:1 7.21:1

5.67:1

6.17:1

* Fr RSS1344D.

HInteracHSen

typ achse getriebe max. Drehmoment (Nm)max. achs/Doppelachslast (Tonnen)

gesamtzuggewichtzulassung (Tonnen)

einfachbersetzung

RSS1344C/D Einzelachse Hypoidgetriebe 2600 13 44

RSS1356 Einzelachse Hypoidgetriebe 2400/2800 13 56/44

RSS1360 Einzelachse Hypoidgetriebe 3550 13 60

RTS2370A Tandemachse Hypoidgetriebe 3550 23 70

nabenvorgelege

RSH1370F Einzelachse Konische Spiralverzahnung 3550 13 70

RTH2610F Tandemachse Konische Spiralverzahnung 3550 26 100

RTH3210F Tandemachse Konische Spiralverzahnung 3550 32 100

RTH3312 Tandemachse Konische Spiralverzahnung 3550 33 120

neBenantrIeBe

Esgibt eine Vielzahl von kupplungsunabhngigen und kupplungsabhngigen Nebenantrieben fr diverses Zubehr.

kuppLungSunaBHngIge

neBenantrIeBe

pterDIn

Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb fr den direkten Antrieb einer Hydraulikpumpe.

pter1400

Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb mit Flanschanschluss fr Hydraulikpumpe.

pter 100

Hinten montierter motorseitiger Nebenantrieb mit Flanschanschluss fr Hydraulikpumpe.

kuppLungSaBHngIge neBenantrIeBe

ptrF

Mit Anschlussflansch und niedriger oder hoher Drehzahl.

ptrFL/FH

Mit Anschlussflansch und niedriger oder hoher Drehzahl.

ptrD/ptrDm/ptrDH

Niedrige, mittlere oder hohe Drehzahl und mit DINVerbindung fr den Direktanschluss einer Hydraulikpumpe.

ptrDF

Schnell drehend und mit Anschlussflansch fr eine direkt montierte Kardanwelle.

ptrDD

Schnell drehend und mit Doppelantrieb. DINKupplungen vorn und hinten fr den Direktanschluss von Hydraulikpumpen.

ptrDD1

Schnell drehend und mit Doppelantrieb. Anschlussflansch hinten und DINKupplung vorn.

ptrDD2

Schnell drehend mit Doppelantrieb hinten und Einzelantrieb vorn. Zwei Anschlussflansche hinten und eine DINKupplung vorn.

Auf Wunsch auch als Zubehr erhltlich.

2 antriebsstrang