Vorwort - Helbling Verlag Joseph Haydn und seine Zeit 6 Haydn – sein Leben 8 آ»Meine...

download Vorwort - Helbling Verlag Joseph Haydn und seine Zeit 6 Haydn – sein Leben 8 آ»Meine Sprache verstehet

If you can't read please download the document

  • date post

    13-Aug-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Vorwort - Helbling Verlag Joseph Haydn und seine Zeit 6 Haydn – sein Leben 8 آ»Meine...

  • Vorwort Die musikalische Epoche der Wiener Klassik ist ohne Joseph Haydn nicht denkbar. Er war es, der mit seinen Werken neue Stile aufzeigte, die Mozart und Beethoven weiter- entwickelten. Sein umfangreiches Schaffen ergibt sich aus Haydns langer Lebenszeit und seinem Fleiß, aber auch aus dem glücklichen Umstand, dass er 30 Jahre als Hofkapellmeister der Fürsten Esterházy die Möglichkeit hatte, in seinen Kompositionen zu experimentieren. Seine Freude an der Natur, seine Frömmigkeit, sein Sinn für Humor und sein Ideenreichtum lassen sich in seinen Kompositionen deutlich erkennen.

    Aus kleinen bäuerlichen Verhältnissen im Vielvölkerstaat der Habsburger stammend erlangte er Weltgeltung: Von Paris aus wurde er berühmt, in London als Meister der Tonkunst gefeiert – ein europäischer Künstler.

    Haydn für die Schule bietet didaktisch aufbereitete Arbeitsmaterialien, in der die aktive und gestalterische Auseinandersetzung mit Haydns Musik im Vordergrund steht. Daneben kommt auch die Werkanalyse nicht zu kurz. Ein wesentliches Kriterium für die Auswahl der vorlie- genden Materialien war dabei ihre Umsetzbarkeit im Klassenunterricht ab der Jahrgangsstufe 4. Wissensvermittlung über Leben und Werk dieses großen Komponisten der Wiener Klassik wird immer mit den Bereichen Singen, Musizieren, Bewegen und Gestalten verknüpft. Der lustbetonte, spielerische Zugang motiviert zu aktivem Erleben und schöpferisch-musika- lischem Gestalten.

    Zum Buch ist eine Doppel-CD erhältlich, die alle vorgestellten Musikstücke, Playbacks zu einigen Liedern sowie eine Hörgeschichte zu Haydns Leben enthält. Der CD-ROM-Teil umfasst – neben didaktischen Hinweisen zu den einzelnen Kapiteln und Vorschlägen für Ihre Unter- richtsgestaltung – auch PDF-Vorlagen zum farbigen Ausdrucken. Er enthält auch interaktive Computeranimationen sowie Videos zu allen Tänzen und zu allen Spiel-mit-Sätzen. Die Lösungen zu sämtlichen Aufgaben finden Sie ebenfalls auf dem CD-ROM-Teil.

    Wir danken Stephan und Kerem Unterberger für ihre Beiträge zu diesem Buch und all jenen, die bei der Zusammenstellung der Doppel-CD mitgeholfen haben.

    Viele interessante Erlebnisse beim Entdecken des Phänomens Haydn sowie Freude und Erfolg bei der Arbeit mit Haydn für die Schule wünschen

    Renate und Walter Kern

    hfds_01-27_RZ.indd 3 30.01.2009 11:44:01 Uhr

  • © Helbling, Rum / Innsbruck • Esslingen �

    Inhalt Vorwort 3 Inhalt 5 Joseph Haydn und seine Zeit 6

    Haydn – sein Leben   8

    »Meine Sprache verstehet man …« 9 Lebensstationen 10 Die drei Wiener Klassiker 12 Persönlichkeiten im Umfeld Haydns 14

    Haydn instrumental   15

    Haydn bei Esterházy 16 Das Orchester 17 Sinfonie Nr. 45 ›Abschiedssinfonie‹ 18 Abschiedssinfonie in der Klasse 20 Sinfonie Nr. 48 ›Maria Theresia‹ 22 Sinfonie Nr. 94 ›Mit dem Paukenschlag‹ 24 Sinfonie Nr. 101 ›Die Uhr‹ 27 Sinfonie Nr. 104, ›Salomon‹ 30 Oj Jelena 30 Trompetenkonzert, 3. Satz 32 Haydns Klaviermusik 34 Klavierkonzert, D-Dur 35 Die Sonatensatzform bei Haydn 36 Klaviersonate, D-Dur 37 Ungarisches Rondo 38 Die Streichquartette 40 Streichquartett op. 3, Nr. 5 41 Eine Melodie macht Karriere 42 Das Kaiserquartett 44 Haydn und die Tanzmusik 46 Tanzgestaltung zum Menuett Nr. 4 47 Spiel-mit-Satz zum Kontratanz 48 Tanzgestaltung zum Kontratanz  49 Bariton oder Baryton? 50 Von Haydn zu Brahms 51

    Haydn vokal  52 

    Die Landlust 52  Haydns Oratorien 53 Die Schöpfung 54 Die sieben Schöpfungtage  55 1. Schöpfungstag 56 3. Schöpfungstag 57 4. Schöpfungstag  58 5. Schöpfungstag 58 6. Schöpfungstag  60 Eine Zeitreise in Haydns Lebenswelt 61 Die Jahreszeiten – Das Oratorium 62 Komm, holder Lenz 64 Schon eilet froh der Ackermann 65 Knurre, Rädchen, knurre 66 Haydns Messen 67 Haydn und die Oper 68 Orlando paladino 68

    Haydn im Spiel  73

    Haydns Menagerie  73 Finale! – Ein Kartenspiel 74 Haydn-Quiz 76

    Ausklang  77

    Geschichte einer Hymne 77

    Anhang  78

    Inhaltsübersicht der Doppel-CD 78 Die Materialien 79 Bildnachweis und Illustrationen 79 Die Werke 80

    hfds_01-27_RZ.indd 5 30.01.2009 11:44:03 Uhr

  • � © Helbling, Rum / Innsbruck • Esslingen

    Welt- und Kulturgeschichte  Jahr Alter Joseph Haydn

    Hochzeit von Maria Theresia und Franz Stephan von Lothringen

    Abschaffung der Folter in Preußen bzw. der Hexenprozesse in Österreich

    † Antonio Vivaldi (1678 – 1741) in Wien

    † Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

    Gründung der Menagerie in Schönbrunn

    schweres Erdbeben zerstört Lissabon

    * Wolfgang A. Mozart (1756 – 1791) Beginn des 7-jährigen Krieges

    zwischen Preußen und Österreich

    † Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)

    erster Blitzableiter in Europa

    † Fürst Paul Anton Esterházy (1711 – 1762)

    Josef II. wird deutscher Kaiser

    * Ludwig v. Beethoven (1770 – 1827)

    James Cook entdeckt die Antarktis

    Beginn des Amerikanischer Unabhängigkeits- krieges; Ludwig XVI. wird französischer König

    Unabhängigkeitserklärung in Amerika

    1732

    173�

    1737

    1738

    1740

    1741

    1749

    17�0

    17�2

    17�3

    17��

    17��

    17�9

    17�0

    17�1

    17�2

    17��

    17��

    1770

    1772

    1774

    177�

    0

    4

    8

    9

    17

    18

    20

    21

    23

    24

    27

    28

    29

    30

    33

    34

    38

    40

    42

    44

    31. März: Geburt in Rohrau

    Geburt des Bruders Michael Haydn

    Joseph erhält ersten Musikunterricht in Hainburg

    Aufnahme bei den Chorknaben von St. Stephan in Wien

    Haydn singt bei der Totenmesse von Antonio Vivaldi

    Entlassung aus dem Chor wegen Stimmbruchs; Haydn erteilt Klavierstunden und arbeitet als Gelegenheitsmusiker

    Haydn wird Schüler und Diener des Sängers und Komponisten Nicola Porpora

    Komposition der ersten Streichquartette

    Anstellung beim Grafen Morzin als Musikdirektor; Komposition der 1. Sinfonie

    Heirat mit Anna Maria Keller

    Anstellung als Vizekapellmeister beim Fürsten Paul Anton Esterházy in Eisenstadt

    Komposition der 1. Oper: Acide e Galatea

    Haydn beginnt ein Werkverzeichnis anzulegen

    Er wird erster Kapellmeister beim Fürsten Nikolaus Esterházy in Eisenstadt

    Weitere Sinfonien enstehen: ›Maria Theresia‹, ›Abschiedssinfonie‹

    Joseph Haydn und seine Zeit

    hfds_01-27_RZ.indd 6 30.01.2009 11:44:04 Uhr

  • © Helbling, Rum / Innsbruck • Esslingen 7

    Welt- und Kulturgeschichte  Jahr Alter Joseph Haydn

    Tod der österreichischen Herrscherin Maria Theresia (1717 – 1780)

    Mozart widmet Haydn sechs Streichquartette

    Beginn der Französischen Revolution;

    Georges Washington wird erster amerikanischer Präsident

    † Fürst Nikolaus Esterházy (1714 – 1790)

    † W. A. Mozart (1756 – 1791); Washington wird Haupstadt der USA

    Hinrichtung von Ludwig XVI. und seiner Frau Marie Antoinette

    Napoleon besetzt Teile Italiens; erstmals Pockenschutzimpfung

    * Franz Schubert (1797 – 1828)

    Admiral Nelson besiegt die französische Flotte Feldzug Napoleons nach Ägypten

    Napoleon wird 1. Konsul Frankreichs

    Ende des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation

    Napoleon krönt sich zum Kaiser

    1780

    1782

    1784

    178�

    1789

    1790

    1791

    1792

    1793

    1794

    179�

    179�

    1797

    1798

    1799

    1800

    1801

    1803

    1804

    1808

    1809

    1820

    19�4

    48

    �0

    �2

    �3

    �7

    �8

    �9

    �0

    �1

    �2

    �3

    �4

    ��

    ��

    �7

    �8

    �9

    71

    72

    7�

    77

    Brand des Opernhauses in Esterháza

    Kompositionen: Russische Quartette, Oper: Orlando paladino; Haydns Werke werden erstmals in Amerika aufgeführt

    Beginn der Komposition der sechs ›Pariser Sinfonien‹

    Haydn trifft Mozart;

    Komposition der Oxforder Sinfonie

    Haydn zieht nach Wien; erste Reise nach England

    Komposition des ersten Teils der ›Londoner Sinfonien‹, z.B. ›Paukenschlag‹, Haydn erhält das Ehrendoktorat der Universität Oxford

    Treffen mit Ludwig van Beethoven in Bonn und Rückkehr nach Wien

    Haydn kauft ein Haus in Wien

    zweite Reise nach England

    zweiter Teil der Londoner Sinfonien; Rückkehr nach Wien

    Arbeit an der Schöpfung; Messen

    Komposition der ›Kaiserhymne‹

    Uraufführung des Oratoriums: Die Schöpfung; Haydn wird Mitglied der Schwedischen Akademie

    Arbeit am Oratorium Die Jahreszeiten

    Tod von Haydns Frau; Admiral Nelson trifft Haydn

    Uraufführung: Die Jahreszeiten

    Komposition des letzten Streichquartetts

    Haydn wird Ehrenbürger Wiens

    letzter Auftritt in der Öffentlichkeit bei einer Auf- führung der Schöpfung

    31. Mai: Tod in Wien

    Haydns Leichnam wird in der Bergkirche in Eisen- stadt bestattet

    Letzte Ruhestätte im Mausoleum in Eisenstadt

    hfds_