VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline - adac.de · PDF fileVW Passat 1.4 TSI EcoFuel...

Click here to load reader

  • date post

    01-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    232
  • download

    5

Embed Size (px)

Transcript of VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline - adac.de · PDF fileVW Passat 1.4 TSI EcoFuel...

  • VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline Viertrige Stufenhecklimousine der Mittelklasse (110 kW / 150 PS)

    chon das Vor-Faceliftmodell war im ADAC EcoTest ein besonderes:

    zum ersten Mal gabs die vollen fnf Sterne. Inzwischen haben

    einige weitere Autos fnf Sterne erzielt. Mit dem Facelift des Passat

    hat VW auch die TSI-EcoFuel-Variante optimiert. Mit Erfolg: wieder kann

    sich der Erdgas-Passat an die Spitze der EcoTest-Tabelle setzen, 95 Punkte

    sind bisheriger Rekord. Das Erdgas-Auto bietet sehr geringe

    Schadstoffemissionen und zustzlich einen geringen CO2-Aussto. Positiver

    Nebeneffekt fr den Eigner sind sehr geringe Kraftstoffkosten, denn der

    Passat verbraucht nur 4,5 kg Erdgas pro 100 km. Die Reichweite ist mit ber

    400 km durchaus praxistauglich. Geht das Gas mal aus (21 kg Tanks), kann

    auch mit dem 31 l Benzintank weitergefahren werden. In beiden

    Betriebsarten beschleunigt der kleine, doppelt aufgeladene 1,4-l-TSI-Motor

    den Passat flott. Das umweltfreundliche Angebot startet bei ber 30.000

    Euro. Die zahlreichen innovativen Sicherheitsextras erhhen den Preis

    deutlich - aber immerhin sind sie lieferbar und haben sich in zahlreichen

    Tests bewhrt. Karosserievarianten: Limousine und Kombi.

    Konkurrenten: mit Erdgas keine.

    bisher bestes Auto im ADAC EcoTest, sehr gute Verarbeitung, funktionelle Bedienung, viele aktive Sicherheitssysteme lieferbar, sichere Straenlage, niedriger Verbrauch

    nach hinten schlechte Sicht

    ADAC-URTEIL

    TECHNIK/ UMWELT

    Karosserie/Kofferraum

    Innenraum

    Komfort

    Motor/Antrieb

    Fahreigenschaften

    Sicherheit

    Umwelt/EcoTest

    WIRTSCHAFTLICHKEIT

    S

    Stand: Dezember 2011Text: M. Ruhdorfer

    1,8

    2,3

    1,7

    1,9

    1,8

    2,0

    1,7

    1,3

    1,8

  • VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline 2

    KAROSSERIE/KOFFERRAUM

    Verarbeitung

    Verarbeitung und Finish der Karosserie machen einen sehr guten Eindruck, Tren und Hauben sind exakt eingepasst, die Spaltmae gleichmig gering. Nicht nur die Karosserie ist aerodynamisch gnstig gestaltet, sondern auch der Unterboden, der weitgehend glattfchig ausfllt. Das sorgt fr weniger Luftwirbel und geringeren Verbrauch. Die Trschweller sind recht gut gegen Verschmutzen abgedichtet, sie knnten aber noch etwas besser gegen Kratzer beispielsweise durch Schuhe geschtzt sein. Der Tankverschluss ist seit dem letzten Facelift in die zentrale Trverriegelung mit einbezogen. Im Innenraum setzt sich der Eindruck hoher Qualitt fort, die Kunststoffe wirken hochwertig und alle Teile sind sauber verbaut. Mit Softlack berzogene Bauteile sorgen fr eine angenehme Haptik, matte Alurhmchen um die Instrumente und um zahlreiche Schalter fr eine gewisse Noblesse. Auf dem Dach drfen Lasten bis 100 kg transportiert werden. Die effektive Zuladung fllt mit 520 kg ordentlich aus und reicht auch fr vier Erwachsene mit Gepck.

    Bei einer Reifenpanne steht nur ein Reparaturset zur Verfgung, mit dem kleinste Beschdigungen notdrftig repariert werden knnen. Wagenheber und Radmutternschlssel gibt es nicht. Die schmalen Seitenschutzleisten schtzen kaum vor unvorsichtig geffneten fremden Autotren. Auch Front- und Heckschrze verzeihen kein Anrempeln und verkratzen leicht.

    Sicht

    Die Sicht im Innenspiegel und in den Auenspiegeln ist zufriedenstellend. Der Innenspiegel (abschaltbar) und der linke Auenspiegel (Option) blenden automatisch ab, so dass der Fahrer nicht von hinten geblendet wird.

    Nach vorn ist die Sicht sehr gut, weil die Front stark abfllt, allerdings mit dem Nachteil, dass die vordere Karosseriekante nicht gesehen werden kann. Helle Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht sowie Abbiegelicht sind ebenfalls in der Zubehrliste zu finden. Gegen weiteren Aufpreis gibts den sehr empfehlenswerten dynamischen Fernlichtassistenten, der voraussfahrende sowie entgegenkommenden Fahrzeuge ausblendet und so in vielen Situationen das Fernlicht aktiviert bleiben kann. Auf Wunsch kann man den Passat mit Parksensoren vorne und hinten ordern, auch koppelbar mit einer Heckkamera. Leider muss man beim vorwrts Einparken die Sensoren immer manuell aktivieren. Ein feines Extra ist der Parklenkassistent, der passende Parklcken aussucht und dann selbstndig lenkt - als Fahrer muss man nur Gas geben und bremsen.

    2,3

    1,9

    2,3

    Nicht versenkbare Kopfsttzen verhinderneine bessere Sicht nach schrg hinten.

    Die Rundumsicht-Note informiert ber die Sichtbehinderung des Fahrers durch Fensterpfosten und Kopfsttzen. Bei den Innen- und Auenspiegeln werden deren Sichtfelder aus dem Blickwinkel des Fahrers bewertet. Die Noten des vorderen und hinteren Nahfeldes zeigen, wie gut der Fahrer Hindernisse unmittelbar vor bzw. hinter dem Fahrzeug erkennt.

    Rundumsicht

    Innenspiegel, Auenspiegel

    Vorderes und hinteres Nahfeld

    4,0

    3,1

    3,1

    4,2

    0,8 3,7

  • VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline 3

    Bei der ADAC-Rundumsichtmessung schneidet der Passat als Limousine nur ausreichend ab, die Sicht wird durch die breiten Dachsulen und die Kopfsttzen vor allem nach hinten eingeschrnkt. Ohnehin kann man das Heck nur abschtzen und ist froh um die optionalen Parksensoren.

    Ein-/Ausstieg

    Obwohl der Passat sehr gro ist, fllt das Ein- und Aussteigen vorn wie hinten nicht besonders bequem aus. Die Sitzflche befindet sich etwas niedrig und vor allem der breite Schweller strt. Auch sind die Trausschnitte nicht besonders hoch, man muss also Acht geben, um sich nicht den Kopf anzuschlagen. Die aufpreispflichtigen Sportsitze (im Testwagen nicht vorhanden) haben seitlich hochgezogene Wangen, die besonders beim Aussteigen hinderlich sind. Die Standard-Komfortsitze sind hier praktischer.

    Tren, Fenster und das aufpreispflichtige Schiebedach lassen sich per Fernbedienung ent- und verriegeln bzw. ffnen und schlieen. Gegen Aufpreis gibt es das Schlie- und Startsystem "Kessy". Mit diesem System braucht man zum Entriegeln der Tren die Fernbedienung nur bei sich zu tragen. Die Scheinwerfer bleiben nach dem Aussteigen noch eine kurze Zeit eingeschaltet und beleuchten den Weg. Auch eine Umfeldbeleuchtung in den Auenspiegeln ist in der Aufpreisliste zu finden. Die Trbremsen sind krftig genug ausgelegt und halten die Tren auch an Steigungen zuverlssig. Haltegriffe am Dachhimmel gibt es fr alle Auensitzenden.

    Kofferraum-Volumen*

    Der Kofferraum ist sehr gro, er fasst 480 Liter. Nach Vorklappen der Rcksitzlehnen erweitert sich der Stauraum auf 810 l. Unter dem Kofferraumboden befinden sich die Tanks, es gibt also keinen weiteren Gepckraum und auch keinen Platz fr ein Reserverad.

    Kofferraum-Zugnglichkeit

    Die Heckklappe schwingt bei Bettigung der Fernbedienung selbstttig auf. Der Kofferraum hat ein zweckmiges Format.

    Die Zugnglichkeit ist eher mig, da die Ladeffnung klein, die Ladekante recht hoch (73 cm ber der Strae) und der Innenboden sehr tief ist (fast 19 cm zur Ladekante). So lassen sich sperrige Dinge nur schwerlich unterbringen. Wenn man sich Gepck von weit hinten hervorziehen will, macht man sich am Stofnger die Kleidung schmutzig. Die Kofferraumklappe muss zum Schlieen oft von auen zugedrckt werden, obwohl Innengriffe vorhanden sind.

    Kofferraum-Variabilitt

    Die Rcksitzlehne ist asymmetrisch geteilt, sie lsst sich mhelos vor- und zurckklappen. Eine Durchladeluke ermglicht das verstauen langer Gegenstnde, ein Skisack kostet Aufpreis. Links und rechts seitlich kann man kleines Gepck in den Fchern unterbringen - eine simple, aber praktische Lsung.

    Ein Gepcknetz muss extra bezahlt werden. Bei vorgeklappter Rcksitzlehne steigt der Boden nach vorn leicht an.

    2,6

    1,6

    3,2

    2,5

    Die Erdgastanks befinden sich unter demKofferraumboden und lassen fr ein Ersatzrad keinen Platz mehr. Dadurch bleibt aber der Kofferraum mit 480 l Volumen auf Oberklasseniveau.

  • VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Comfortline 4

    INNENRAUM

    Bedienung

    Der Passat ist funktionell und mit geringem Kraftaufwand bedienbar. Vieles funktioniert elektrisch untersttzt, wie die Fenster, die Auenspiegel und die Feststellbremse, die auch Notbremsfunktion hat. Selbstttig einsetzende Wischer und automatisch einschaltendes Fahrlicht sind serienmig. Das lngs- und hheneinstellbare Lenkrad lsst sich gut anpassen, der Schalthebel liegt gnstig zur Hand. Das optionale Navigationssystem ist weitgehend intuitiv einstellbar und hat ein groes Dislay, das auf Berhrung reagiert. Fr die meisten wichtigen Funktionen sind Kontroll- u. Warnleuchten vorhanden, der Bordcomputer zeigt u.a. Momentan- und Durchschnittsverbruche an. Es gibt gengend Ablagen, sogar Flaschenhalter in den vorderen Trablagen. Das Handschuhfach wird von der Klimaanlage mit gekhlt und ist auch ohne eingeschaltete Zndung beleuchtet. Der Gasbetrieb unterscheidet sich nicht vom blichen Benzinbetrieb, die Fahrzeugelektronik regelt alles einwandfrei und fr den Fahrer ohne Umstellung. Die Gasbetankung klappt weitgehend problemlos, wenn man es einmal gebt hat. Einen Umschalter zwischen Gas- und Benzinbetrieb gibt es nicht, wann immer mglich fhrt der Passat mit Erdgas; erst wenn die Tanks leer sind, wird auf Benzin umgestellt.

    Es fehlen gut sichtbare Kontrollleuchten fr das Abblendlicht und die Nebelscheinwerfer, die vorhandenen im Lichtschalter sind kaum zu erkennen.

    Raumangebot vorne*

    Groe Innenbreite und groe Kopffreiheit sorgen fr ein ppiges Raumempfinden. Der Fahrersitz lsst sich selbst noch fr ber zwei Meter groe Personen zurckschieben.

    Raumangebot hinten*

    Auf den beiden Auenpltzen der Rckbank ist viel Platz vorhanden, erst Mitfahrer mit knapp 1,85 m Gre stoen mit dem Kopf am Dach an. Die Kniefreiheit